Kein sanfter Übergang beim Schalten

Diskutiere Kein sanfter Übergang beim Schalten im T27: Avensis-Allgemein Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Hallo alle zusammen. Ich bräuchte mal Eure Erfahrungen und Meinungen. Ich hab meinen Avensis T27 Kombi 1,8 Benziner EZ 11.2010 / 63 TKM gelaufen....

  1. webman

    webman Neuling

    Dabei seit:
    14.02.2018
    Hallo alle zusammen.
    Ich bräuchte mal Eure Erfahrungen und Meinungen.

    Ich hab meinen Avensis T27 Kombi 1,8 Benziner EZ 11.2010 / 63 TKM gelaufen.
    nun seit 2 Wochen. Davor den 1,6 Benziner Bj 1998 / 8,5 Jahre gefahren.

    Nun beschleicht mich das Gefühl das etwas mit der Kupplung nicht so in Ordnung ist?

    Bei 8 von 10 Schaltvorgängen (ausgenommen vom 5 in den 6 Gang) bekomme ich die Kupplung nicht ganz sauber eingefädelt. Sprich es gibt fast jedes Mal ein ganz leichten Ruck wenn ich versuche sauber den Schleifpunkt zu treffen.

    Es ist nicht wirklich doll, aber es nervt halt weil ich das Gefühl nicht loswerde das da was nicht ganz sauber läuft. Der Schleifpunkt ist ziemlich Hoch, aber soll ja normal sein beim Avensis. Das Kupplungspedal lässt sich auch ganz leicht drücken und es ist auch kein Kupplungsschleifen.

    Eben nur kein sanfter Übergang beim Schalten.

    Kennt das jemand? Hat da jemand Erfahrungen von Euch? Habe den Wagen ja noch ziemlich neu und wenn was sein sollte würde ich das gerne noch mit dem Händler klären bevor ich ebentuell im halben Jahr feststellen muss das doch etwas kaputt ist.


    Für Eure Hilfe und Anregungen schon mal vielen dank im voraus.

    Besten Gruß Christian
     
  2. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    Hyundai IONIQ electric Style - FL 38,3kW
    Hört sich für mich so an als wenn da nicht mehr viel "Fleisch" auf der Kupplungsscheibe ist. Oder das Ding ist nicht richtig eingestellt.
     
  3. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Hab heute nochmal beim Yaris aufgepasst, da ist es ja auch so das man sehr viel Gefühl haben muss. Es liegt am Gasgeben. Das Gaspedal bei Toyota reagiert etwas verzögert. wenn du jetzt die Kupplung kommen lässt, ist der Kraft schluss da, aber da der Gasbefehl noch nicht da ist, ruckelts, bis der Motor wieder anzieht.
     
  4. #4 Porhmeus, 16.02.2018
    Porhmeus

    Porhmeus Routinier

    Dabei seit:
    08.05.2017
    Ort:
    Sinsheim (bei Heidelberg)
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis (1.8/147 PS)
    Fahr erstmal ein paar Wochen und vor allem längere Touren mit dem Avensis, um ihn richtig kennenzulernen. ;-)
    Als ich meinen Avensis neu hatte, fehlte mir auch jegliches Gefühl für die Kupplung (vor allem die Anfahrschwäche hat mich tierisch genervt), doch je mehr Kilometer man(n) mit dem Auto abspult und vielerlei Fahrsituationen durchspielt, umso besser gelingen die Schaltvorgänge.

    Mal eine Frage zur Wartung: Wurde irgendwann mal im Rahmen der Wartung die Kupplungs- oder Bremsflüssigkeit (bin mir nicht sicher, ob das getrennte Systeme sind?) getauscht? Wenn dem nicht so sein sollte, bitte unbedingt vornehmen lassen.
    Andere "heiße Kandidaten" könnten auch Nehmerzylinder oder Kupplungspedal sein...
     
    webman gefällt das.
  5. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Naja der Tipp ist suboptimal, wenn er es von Privat oder vom Händler ohne Garantie gekauft hat, spielt die Zeit gegen Ihn wenn er wirklich einen Schaden hat.
     
  6. webman

    webman Neuling

    Dabei seit:
    14.02.2018
    Hallo Danke erstmal für Eure Infos. Habe den Wagen übrigens vom Toyotahändler mit Garantie gekauft.
    Bremsflüssigkeit wurde ( nach dem ich noch einen Totalcheck in einer anderen Werkstatt habe machen lassen) noch nie
    gewechselt. Das habe ich beim Toyohändler reklamiert und es wurde sofort erneuert. Habe mittlereile auch das Gefühl
    das es etwas besser wird je mehr Kilommter ich abfahre. Ab weg ist es auf keinen Fall. Es Nervt immer noch.
    Dank an maze1
    das mit dem Gas hab ich auch deutlich gespürt ;-)

    Porhmeus
    das man die Kupplungsflüssigkeit tauschen kann ist für mich ganz neu. Dachte da gibt es nur Öl?

    Gruß Christian
     
Thema:

Kein sanfter Übergang beim Schalten

Die Seite wird geladen...

Kein sanfter Übergang beim Schalten - Ähnliche Themen

  1. Wieviel Ah braucht ein Startvorgang beim Avensis D?

    Wieviel Ah braucht ein Startvorgang beim Avensis D?: bzw. gibt es Testgeräte für die restliche Batteriekapazität ?
  2. Piepsen beim Starten des Fahrzeugs

    Piepsen beim Starten des Fahrzeugs: Hallo zusammen, mal eine Frage an die Experten hier im Forum. Seit einer Woche habe ich bei unserem Avensis 1.8, Bj. 2016 folgendes Problem....
  3. Schalter Beifahrerfensterheber auf Fahrerseite tot

    Schalter Beifahrerfensterheber auf Fahrerseite tot: Hallo, ich hab meinen T27 (Bj 12/14, 120Tkm) neulich bei einer Pannenhilfe mit halb heruntergefahrenem Beifahrerfenster länger mit Beleuchtung...
  4. Kraftstofftank ausbauen beim Avensis Verso

    Kraftstofftank ausbauen beim Avensis Verso: Hallo, hat von euch schon jemand den Kraftstofftank beim Avensis Verso ausgebaut? Falls ja wäre eine kurze Anleitung für mich sehr hilfreich. Vor...
  5. Klackendes Geräusch beim Fahren

    Klackendes Geräusch beim Fahren: Hallo Zusammen, mein geliebter Avensis macht mir leider gerade wieder Probleme :( Nachdem er knappt 2 Wochen gestanden hat, bin ich heute...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden