Kaufentscheidung: T25 mit 118.000 km

Diskutiere Kaufentscheidung: T25 mit 118.000 km im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo :-) am 30. 12. hat sich mein T22 auf der Autobahn aufgelöst (ZMS kaputt). Da die Reparatur den Zeitwert des Autos übersteigt suche ich...

  1. #1 Stefanie, 02.01.2013
    Stefanie

    Stefanie Guest

    Hallo :-)

    am 30. 12. hat sich mein T22 auf der Autobahn aufgelöst
    (ZMS kaputt). Da die Reparatur den Zeitwert des Autos übersteigt suche
    ich gerade Ersatz.

    Eigentlich sollte es nach 20 Jahren kein
    Toyota mehr sein (in fünf Jahren dreimal die SaugHubSteuerventile
    getauscht und div. anderer Kram der mich geärgert hat), aber als ich
    heute in der Werkstatt mein defektes Auto "besuchte" fiel ich dort über
    einen gebrauchten T25 Benziner. Ich finde den Preis für die Ausstattung,
    Laufleistung und Alter ok, aber vielleicht kann mir dazu der eine oder
    andere von Euch ja noch etwas sagen.

    Bis jetzt bin ich hier beim
    Durchstöbern des Forums bei bekannten Mängeln nur über das Xenonlicht
    gefallen, gibt's noch was anderes? Was mich am T22 immer gestört hatte
    war Null Sicht bei starkem Regen durch die Verwirbelungen am
    Seitenfenster. Gibt's sowas oder ähnlich nerviges auch beim T25?

    Ich zähl einfach mal auf was das Auto so hat und kann:

    - EZ 03/2004
    - 118.800 km
    - Benziner
    - 95 kW (129 PS)
    - Schaltgetriebe
    - Scheckheftgepflegt
    - Garantie
    - Klimatisierung (Klimaautomatik)
    - Sitzheizung
    -
    Leichtmetallfelgen für die Sommerreifen, die haben laut Händler noch
    für mind. eine Saison Profil, wir konnten aber gerade nicht kucken, da
    die eingelagert sind.
    - neue Winterreifen auf Stahlfelgen
    - Multifunktionslenkrad
    - Xenon-Scheinwerfer
    - 1. Hand
    - Nebelscheinwerfer

    TÜV
    und AU gibt's neu, Zulassung erledigt der Händler, das Radio mit CD und
    Kassette *g* wird gegen ein neues mit USB getauscht, das Auto wurde
    innen aufbereitet (Sitze sehr sauber, nix ausgebleicht), schickes
    Wurzelholz (brauch ich nicht wirklich, ist aber nett fürs Auge),
    Fußmatten sind entweder neu oder da hat sich wer einen Wolf
    shampooniert.

    Kosten soll er dann 7.400.

    Info: ich hab'
    durch Zufall den Händler gewechselt und bin jetzt statt bei einem großen
    Autohaus mit mehreren Standorten bei einem Familienbetrieb. GANZ
    anderer Umgang mit dem Kunden. Ich hatte in den letzten zwei, drei
    Monaten mit denen schon zweimal mit dem T22 das Vergnügen (Anlasser
    kaputt, Bremsbeläge hinten rechts gebrochen) und sie waren immer
    freundlich, fix und zuverlässig.

    Frage also: kann man den nehmen? Tut der für die nächsten 80.000 km, wenn man kein Montagsmodell erwischt hat?
    Ich brauch halt schnell eine neue Familienkutsche :-/

    Viele Grüße,

    Stefanie
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dana

    dana Geli-Man

    Dabei seit:
    18.01.2005
    Ort:
    Enger
    Fahrzeug:
    RAV 2,2 D-Cat EXE
    118000km ist doch nichts! Wir haben 2013, der AV ist von 2004.
    Rechne mal aus wie viel km der Wagen, pro jahr gelaufen ist.
    Mein RAV4 von 2006, hatt jetzt 100589 km runter, gekauft vor 2 jahren mit 46000km.

    Pech kann man immer, mit jeder Marke und Laufleistung haben.
     
  4. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line/Golf 6 1.2 TSI Match/ Ex: Avensis Combi 2.0 MD-S Executive
    Verbrauch:
    Hab grad mal ein paar Avensis auf der Seite meines Händlers verglichen.
    Wenn du es schaffst der 7000 noch etwas näher zu kommen,hast du einen guten Deal gemacht.
    Zumal der Zustand (auch äußerlich?) ja ok zu sein scheint.
    Achte nur auf das Licht (Probefahrt im Dunkeln!!!)-da er schon aus dem Kulanzrahmen fällt...
    Ggfl. muss der Händler dann die Scheinwerfer wechseln!


    Gruß
    Sandro
     
  5. LutzB

    LutzB Neuling

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Fahrzeug:
    Limo T25 / 1.8 Exe
    Nein , das Problem hat sich gelöst .
     
  6. #5 rsteiwo, 03.01.2013
    rsteiwo

    rsteiwo Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Fahrzeug:
    avensis,2,0 d4d limosine
    Waren die 1.8 er nicht auch vom erhöhten Ölverbrauch betroffen? Würde auf jeden Fall den Händler fragen ob er schon mal einen Tauschmotor bekommen hat.Ansonsten klingt das Angebot eigendlich gut!

    Noch ne Frage zum T22, bei wieviel km ist das ZMS kaputtgegangen und kontest Du noch bis nach Hause fahren,oder geht da garnix mehr?
     
  7. #6 SaxnPaule, 19.01.2013
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    1.8er Avensis T25 Kombi DK '08
    Tauschmotor erkennst du an dem grünen Punkt am Ölmessstab.

    Ich hab mir heute auch nen 1.8er T25 gekauft :-)

    Allerdings nen 08er mit 66k km.
     
  8. Tomiro

    Tomiro Routinier

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Fahrzeug:
    AVENSIS TOURER 2.2 D-CAT
    Verbrauch:
    Grüner Punkt? Wieso? Gilt das für alle Motoren?
     
  9. alex

    alex Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi 2,0 VVTI Bj. 2003
    Nein, nur für die 1,8er mit dem "Short-Block-Problem".

    Ansonsten kann man sich beim Händler aber mal die Historie vom Wagen geben oder wenigstens erzählen lassen: Inspektionen, Rückrufaktionen, Kulanzen etc.. Wie oben schon geschrieben, auf jeden Fall die Xenons genau kontrollieren, ob sie schlecht leuchten oder man Schatten im Reflektor durch die Linse war nimmt. Ansonsten klingt der Preis durchaus sogar günstig. Bei meinem Händler stand letztens ein ähnlicher, allerdings mit Automatik für stolze 8900€.

    Gruß, Alex
     
  10. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Stefanie, 24.01.2013
    Stefanie

    Stefanie Guest

    Das ZMS hat's bei 206.000 km zerrupft. Bei 150 km/h auf der Autobahn. Freundlicherweise kurz vor einer Ausfahrt, die ich dann auch direkt genommen habe. Kaputtes ZMS äußert sich mit lautlosem Tod: Drehzahlmesser schnellt auf ca. 5000 Umdrehungen hoch und fällt dann runter auf 1000. Die Aufahrt ging dummerweise Berg hoch und ich bin sie dann - schön die Gänge runterschaltend auf der Suche nach ein bisschen Antrieb - gerade noch so bis zum Ende gekommen.

    Nach Hause fahren wäre definitiv NICHT mehr gegangen.

    Ich wollte halt unbedingt von der Autobahn runter, da ich mit unserem Junior (damals sieben Monate alt) unterwegs war und es mir ziemlich doof vorstelle bei Saukälte mit Baby neben der Autobahn zu stehen :cursing:
     
  12. #10 rsteiwo, 25.01.2013
    rsteiwo

    rsteiwo Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    15.01.2009
    Fahrzeug:
    avensis,2,0 d4d limosine
    Oh,danke für die Info,das macht einen ja direckt Angst,das blöde ZMS kann sozusagen jeden Tag hops gehn und man strandet im ungünstigsten Fall irgendwo in der Pampa :cursing:

    Habt ihr nun bei dem 1.8 T25 zugeschlagen?
     
Thema:

Kaufentscheidung: T25 mit 118.000 km

Die Seite wird geladen...

Kaufentscheidung: T25 mit 118.000 km - Ähnliche Themen

  1. Kaufentscheidung: Combi 1,8 Benziner oder 2,0 Diesel

    Kaufentscheidung: Combi 1,8 Benziner oder 2,0 Diesel: Hallo! Stehe vor folgender Kaufentscheidung: Händler1: Avensis Combi 1,8 Benziner (147PS) Edition mit Navi,Rückfahrkamera,...
  2. Kaufentscheidung neuer T27

    Kaufentscheidung neuer T27: hallo, ich habe ein angebot : Toyota Avensis 1.8 Life Combi für 22400.ist das ok,oder man kann noch was rausfinden.Danke
  3. Kaufentscheidung

    Kaufentscheidung: Hallo, Ich bin seit kurzem auf der Suche nach einem Toyota Avensis im Kostenbereich von 8000 bis 10000 Euro. Ich hab auch schon welche gefunden...