Kaufberatung - T25 oder T27, Benzin oder Diesel

Diskutiere Kaufberatung - T25 oder T27, Benzin oder Diesel im Händler, Reimport, Kundendienst und Werkstätten Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hallo erstmal, bin neu hier, hab schon ein wenig gelesen hier und schon ien paar nützliche Infos gefunden. Ich bin auf der Suche nach einem...

  1. eazyX

    eazyX Neuling

    Dabei seit:
    12.08.2018
    Hallo erstmal, bin neu hier, hab schon ein wenig gelesen hier und schon ien paar nützliche Infos gefunden.

    Ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten Avensis (Kombi), Preisklasse 2.000-8.000 (ja ich weiß breites Spektrum, kommt aber sehr auf die spezifische Preis/Leistung an)

    Aktuell hab ich noch nen Ford Focus mkII Tunier (2006), der nur noch im Notmodus rumdümpelt weil der DPF mal wieder randvoll, dazu TÜV nächsten Monat, ein Injektor sabbert rum und nen kleinen Wildschaden hat er auch noch. Kurzm ich hab die Nase voll von der Karre ... (in 2 Jahren 2x DPF, Turbo, Achsmanschette, ein Radlager, ständiges klappern und keiner weiß woher, alle 4 Glühkerzen defekt, ...)

    Ich hatte mal nen Daihatsu Applause, quasi nen billig Toyota für 6 Jahre, in denen kaum was kaputt gegangen war. Jetzt hab ich mich zu 95% entschieden für einen Avensis.

    Mein Fahrprofil ist... naja, sicher 20+ einzelwege unter 10km pro Monat dann ungefähr 10 Wege bis 25 km einmal die Woche vorraussichtlich einen 70km weg (hin und zurück) und dann... unregelmäßig größere Strecken. Öfter mal 200km+ über die BAB (max 1-2 pro Monat) und 1-3 mal im Jahr nen Roadtrip (letztens nach Portugal, 7700km).

    Letzteres ist eigentlich der Grund warum ich gern nen Diesel hätte... und aktuell ist ja der Anschaffungspreis vom Diesel sogar günstiger. Hab nur etwas Angst das ich mir einen kaufe und dann ist wieder das Problem mit dem DPF!? Es gibt ja ältere ohne DPF aber trotzdem grüne Plakette, aber dann hat man wieder den Zahnriemen + das stolze Alter.

    Zur Not könnte ich ja den ein oder anderen kurzem Weg mehr mit dem Rad erledigen, kommt man dann ungefähr hin? Und zum Thema DPF, falls das passiert sicher am besten ihn "richtig" reinigen zu lassen gibts glaub ab 300€. Wie gut kommt man an den DPF ran? Bei meinem Ford ist es ein Krampf, der Händler der es beim ersten mal auf Gewährleistung gemacht hat (und mir nen billig Nachbau eingebaut hat was sich jetzt rächt nach keinen 2 Jahren) hat über 6h dafür gebraucht der war total fertig mit den Nerven xD (später erst recht nachdem er noch den Turbo neu machen durfte, gleich 2 mal weil sie's erst nicht richtig gemacht haben).

    Also wenn ich mich jetzt mal Vorentscheide zum Diesel (indem ich dann öfter mal versuche gas zu geben auf der BAB udn Kurzstrecken eventuell etwas reduziere). Dann die Frage welcher Jahrgang/Motor?

    Hab gelesen die neueren ab 2009 haben deutlich weniger Probleme mit Ruß im Ansaugtrakt und AGR, ist das dann ein "no-go" fürn T25er bei meinem Fahrprofil? Oder kommt man da gut selbst ran wenn man das mal selber sauber machen will?

    Sorry das war jetzt viel Text, hoffe ihr könnt mir ein wenig Input geben um mich zu Entscheiden.
     
  2. Anzeige

  3. pcb1

    pcb1 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    02.09.2016
    Fahrzeug:
    T25 2.0 D-4D
    Hallo
    Ich fahre auch in der Regel eher kurze Strecken (Arbeit ca. 13km). Bis jetzt, bei 143000km, kann ich wirklich nicht klagen mit meinem T25 D4D: Nur 1 schadhaftes Bauteil (Feder vorn). Bremsen halten über 100000km, Kupplung noch die 1. trotz Wohnwagenbetrieb. Verbrauch 5,2 bis 7,2 Liter, je nach Steckenprofil und Jahreszeit. Keine Probleme mit Partikelfilter oder Rußablagerungen.
     
    eazyX gefällt das.
  4. #3 jebba9084, 13.08.2018
    jebba9084

    jebba9084 Routinier

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Hallöchen,

    ich habe meinen T25 D4D jetzt seit 12.10.2017 und in den knappen 31tkm musste ich den DPF erneuern lassen(Rechnung von circa 2500€ bei Toyota zahlte mein Verkäufer) und die Servoleitung musste vor kurzem gemacht werden, Kosten hier aufgerundet 700€. Es wird nicht ausbleiben das irgendwann nochmal der Leuchtweitensensor an der Hinterachse gewechselt werden muss. Es wird auch nicht das letzte Teil sein aber der T25 ist sehr bequem und bietet genug Platz und ist mir das Geld wert..

    Ölverbrauch konnte ich bisher nicht feststellen, leider gab es den 2,2l D4D 136PS vom Corolla Verso nicht im Avensis aber da ich keinen Hänger ziehe oder ständig vollbeladen bin, macht meiner Meinung nach es absolut keinen Sinn, sich für die 177PS-Katze zu entscheiden wenn man mit ihm wie ich alleine 160km am Tag pendelt. Kurzstrecke empfinde ich definitiv als Tod für den DPF. Du kannst Glück haben, wie pcb1 oder Pech wie ich und bei Km-Stand 143t streikt der DPF. Da hängt viel von ab wie er vorher bewegt wurde. Solltest du zu einem Diesel greifen, dann würde ich das nur mit einer Garantie Erweiterung machen. Die kannst du aber nur bis zum gewissen Alter und KM-Stand dazu erwerben.

    Auf welche jährliche Laufleistung kommst du?
     
  5. eazyX

    eazyX Neuling

    Dabei seit:
    12.08.2018
    ca. 20.000, kann aber auch mal schnell mehr werden wenn ich öfter so lustige Ideen hab und mal quer durch Europa fahr.
    Ich übernachte dann immer im Auto, dazu sollte der Avensis ja gut sein. Muss mir erstmal den ersten in echt angucken, aber denke ist ja eher größer mit umgeklappten Sitzen als mein Ford Focus.

    Hast du ja Glück gehabt das der das gezahlt hat. Mein letzter Händler hat immer drauf bestanden alles selber zu machen und dann nur das billigste/nötigste allerdings auch nur im Rahmen der Gewährleistung, keine Garantie oder ähnlich.

    Ich denke aber wenn man es selber zahlen müsste macht ne Reinigung Sinn (einschicken, nach paar Tagen wie neu). Frage ist wie umständlich das ist den auszubauen? Kriegt man das als Laie hin? :D

    Was kann man den so alles auslesen mit nem einfachen OBDII Adapter? Irgendwas was man mal angucken sollte? Ich nutze die Torque App und bei meinem Ford neuerdings mal Forscan getestet mitn windows tablet, gibts da irgendwelche gute freie Software für Toyota? Hab gelesen so richtig guten Zugang kriegt man nur via den recht teuren Drew Kabeln. Warum muss da immer alles so kompliziert sein... hmpf
     
  6. Luse

    Luse Routinier

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Fahrzeug:
    T25 Kombi Executive 1,8l
    Wenn ich mir ein altes Auto kaufen würde, würde ich keinen Diesel kaufen.
    Da sind die Reparaturen teurer.
     
  7. #6 jebba9084, 13.08.2018
    jebba9084

    jebba9084 Routinier

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Ja, da hatte ich Glück.

    Tourqe Pro und der Elm327 Mini https://www.amazon.de/Mini-Diagnose...F8&qid=1534186813&sr=8-6&keywords=elm327+mini reicht um Fehlercode anzeigen zulassen und zu löschen + ein Paar Infos. An sowas wie DPF Temperatur hat sich Toyota aber schön abgeschirmt. Techstream gibt es noch aber da braucht man Glück beim Kabel, Meins ist defekter Chinamüll.
     
  8. eazyX

    eazyX Neuling

    Dabei seit:
    12.08.2018
    Aber halten Benziner den auch genauso lange? Ich würde schon gern das Auto fahren bis es nicht mehr geht.

    Bei 20tkm sind es ca 800 Euro mehr an Spritkosten, dann etwas günstiger in der Versicherung und natürlich in der Steuer. Bleiben 500-600€ mehrkosten beim Beziner. Anschaffungspreis ist inzwischen sehr ähnlich, ich sehe zumindest keinen "günstigeren" Benziner im Vergleich.
    Und dann vielleicht doch mal 30.000 km in einem Jahr. Hmm da kann man schon bisle was mit reparieren mit dem was man da spart. Korrigiert mich wenn ich was falsch sehe.
     
  9. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Eine Einspritzdüse liegt bei Toyota so um die 400€, Turbo bei 1000.... Wennst einen hast mit DPF der kostet vermutlich auch um die 800-1000. Hochdruckpumpe, Saughub-Steuerventile....
    Die 2.0er T25 Diesel haben Zahnriemen, die Benziner und der Dcat Kette...

    Und meistens hat es ja nen Grund warum man die Kiste im erhöhten Alter bzw bei erhöhter Laufleistung abgibt. Selten ist es da dann noch der Wunsch nach was neuem...
     
  10. eazyX

    eazyX Neuling

    Dabei seit:
    12.08.2018
    Dachte alle T25 ab 2006 haben ne Kette? Der kleinere Diesel nicht?
     
  11. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Also der 116PS hatte Zahnriemen. Aber da kannst schon Recht haben das der 124/126 PS die Kette hat.
     
  12. Luse

    Luse Routinier

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Fahrzeug:
    T25 Kombi Executive 1,8l
    Ich habe vor 2 Jahren mal gesucht, da gab es viele Benziner T25 unter 80.000 km und nur ganz wenig Diesel unter 150.000 km.
    Preislich waren die Diesel auch noch erheblich teurer, bei vergleichbaren Laufleistungen.
    Wenn das nicht mehr so sein sollte, ist es eine Überlegung wert.

    Aber wie du es machst, ist es falsch......:D
    Irgendwann wirst du denken: ach hätte ich nur....
    Fährst du lieber Benziner oder lieber Diesel?
    Wenn dann bei gleichen Laufleistungen der Diesel auch noch günstiger ist.
     
  13. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Olav_888, 14.08.2018
    Olav_888

    Olav_888 größte Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Funktioniert im T25-Kombi mit 1,85 sehr bequem, sofern du eine entsprechende Matratze rein legst
    der 126-PS hat eine Kette
    Naja, ab und an schon, so nach 400.000km kann der Wunsch nach etwas neuem schon vorhanden sein ;) Technisch war der in Ordnung und wäre sicherlich auch noch weitere 200-300.000 mit mir gefahren
     
  15. #13 jebba9084, 14.08.2018
    jebba9084

    jebba9084 Routinier

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Der FTH-Meister bei uns im Ort sagte zu mir die Diesel sind nicht für Kurz, die sind für Lang, die brauchen Strecke. Bei uns stand auch ein T27, ein Paar Jährchen jünger als meiner aber über 400tkm, der war nur zum Service da. Kam dann auf Grund der optischen Mängel nicht in Frage für mich. Er kennt auch genug T25 Diesel die problemlos liefen bei artgerechter Haltung von Vertretern. Als ich im Juni einen Diesel gesucht habe für mein Frauchen war es dann nicht so einfach, sie wollte keinen Kombi, ist ihr zu lang, letzlich wurde es der 2,2 D4D Corolla Verso mit 186tkm. Er hat die ersten 2 Wochen fast immer bunte Wolken rausgehauen, danach nix mehr. Beim T25 von mir war es schon beim Vorbesitzer problematisch. Er hat ihn ich glaube 8 Jahre gehabt und täglicher Arbeitsweg 40km. Im Winter brauch ich schon mal 30km bis das Kühlwasser auf Temperatur ist, er konnte gar nicht richtig warm werden auf seiner Strecke. Er war öfter da um den DPF frei zubekommen aber das klappte nie, ich vermute daher auch den Verkauf. weil der ältere Herr das Fahrzeug pflegte und alles machte was anstand aber einen DPF selbst zu erneuern sprengt den Rahmen.

    Ich wollte immer einen T25 und habe dann wegen Arbeitswechsel meinen 2012er Auris Benziner gegen den 2007er Avensis D4D getauscht. Gezahlt habe ich letztes Jahr im Oktober 6700€ mit 136tkm. Finde ihn nach wie vor ein tolles und praktisches Auto und dazu auf meinem Weg noch Sparsam.

    Die T27 haben wohl schon ein geändertes AGR, und etwas mehr Kofferraum,
     
Thema:

Kaufberatung - T25 oder T27, Benzin oder Diesel

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung - T25 oder T27, Benzin oder Diesel - Ähnliche Themen

  1. T25 2.2 D-CAT gibt kein Lebenszeichenmehr von sich

    T25 2.2 D-CAT gibt kein Lebenszeichenmehr von sich: Hallo liebe Avensis Fahrer, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Kurz zu meinem Auto, fahre einen Avensis Kombi 2.2 d-cat bj 2006. Da ich mein Problem...
  2. Kaufberatung T27 2.0D oder 2.2D

    Kaufberatung T27 2.0D oder 2.2D: Hallo zusammen, ich bin absolut neu hier und hoffe, dass Ihr mich willkommen heisst und mir gleich zu Beginn mit Euerer Erfahrung unterstützt....
  3. Kofferraumwanne/Kofferraumschalenmatte/Laderaummat te Avensis T27 Kombi

    Kofferraumwanne/Kofferraumschalenmatte/Laderaummatte Avensis T27 Kombi: Hallo Zusammen, unser Avensis T27 steht inzwischen daheim ;) Was wir leider beim Kauf damals vergessen hatten war eine Kofferraumwanne,...
  4. Felgen vom T27 auch auf T25 möglich???

    Felgen vom T27 auch auf T25 möglich???: Moin Männers, sind die Felgen vom T27 auch beim T25 zulässig? LK 100 habe ich. Besten Dank im Voraus.
  5. Ventil leerlauf T25

    Ventil leerlauf T25: Hallo liebes forum.... Mal ne frage hat der av 2 kombi 2.0L bj 04.2006. vvt-i benziner .147 ps Ein leerlaufregelventil wenn ja wo sitz das scheiß...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden