Kaufberatung Avensis Executive 1.8 vvt-i

Diskutiere Kaufberatung Avensis Executive 1.8 vvt-i im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo, aus der Not heraus (Unfall mit Totalschaden) bin ich bei der Suche nach einem neuen Auto auf den Avensis T25 aufmerksam geworden. Ich habe...

  1. #1 manolo, 24.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2020
    manolo

    manolo Neuling

    Dabei seit:
    24.01.2020
    Hallo, aus der Not heraus (Unfall mit Totalschaden) bin ich bei der Suche nach einem neuen Auto auf den Avensis T25 aufmerksam geworden. Ich habe mir einige Gebrauchte Autos verschiedener Hersteller angesehen und der Avensis hat es mir am meisten angetan. Nun suche ich einen guten Gebrauchten Avensis T25 Kombi, vorzugsweise in Blau, was leider nicht oft zu finden ist, das was im Netz angeboten wird ist in der Regel alles Silber.

    Heute habe ich mir bei einem Händler einen Avensis 1.8 vvt-i Kombi mit der Executive Ausstattung angesehen.

    Vorerst die wichtigsten Daten:

    Toyota Avensis Executive 1.8 vvt-i
    1 Vorbesitzer
    Erstzulassung 01/2006
    Laufleistung laut Tacho 123.756km
    8fach Bereift auf Stahlfelgen (Reifen sind neu)
    Letzte Wartung 04/2019 bei 116.631km
    Checkheft gepflegt
    TÜV bis 06/2021
    Preis 4.490,- .

    Das Auto gefällt mir soweit recht gut und macht, bis auf ein zwei Kratzer an der Frontschürze, einen guten gepflegten Eindruck. Der Innenraum ist gepflegt, Motor scheint soweit sauber zu laufen soweit ich das im Stand begutachten konnte, eine Probefahrt habe ich noch nicht gemacht. Von Unten sieht das Auto auf den ersten Blick auch recht gut aus, leider habe ich keine Möglichkeit das Auto vor dem Kauf auf die Bühne zu fahren. Mir sind lediglich die Querlenker vorne aufgefallen die sehr stark von Rost befallen sind, die müssten bald getauscht werden. Und der Auspuff fängt langsam an mit Rost, ist aber noch ok für das alter. Viel genauer konnte ich noch nicht hinschauen ob noch mehr Mängel vorhanden sind.

    Jedoch stören mich zwei/drei Dinge die mich zweifeln lassen ob es den Kauf wert ist.

    1. ich habe mir den Ölmeßstab angesehen, zwecks grünem Punkt wegen Shortblock Problematik. Der Meßstab hat keinen grünen Punkt. Das Auto ist Baujahr 2005, muss ich da die Befürchtung haben das der Motor evtl. von dem Shortblock Problem betroffen ist?

    2. Was mich am meisten irritiert ist ein Stempel der Zulassungsstelle auf dem Fahrzeugschein, da ist ein großer Stempel "Stillgelegt 06/2019". Meines Wissens nach gibt es seit einigen Jahren keine Stilllegung von Fahrzeugen mehr, es wird nur noch zwischen An- und Abmeldung unterschieden. Nun frage ich mich ob eine Problemlose Anmeldung des Autos möglich wäre. Und warum wurde das Auto stillgelegt??

    3. Es ist noch ein Avensis mit den alten Hitzeanfälligen Xenon-Scheinwerfern, da ich das Auto nicht bei Dunkelheit Probefahren kann, kann ich die Leuchtkraft der Scheinwerfer nicht prüfen, es wäre also möglich das die evtl. auch bald fällig werden könnten. Nach wievielen km fängt da erfahrungsgemäß das Problem an das die Xenon Scheinwerfer ihren Geist aufgeben?

    4. Hat der Avensis mit der Executive Ausstattung nicht eigentlich Alufelgen serienmäßig? Dieser hier steht auf Stahlfelgen mit Radkappen.

    5. An der Lenkradverkleidung links ist ein Loch, sieht bißchen so aus wie selbst rein gebohrt. Haben das alle Avensis? Man könnte meinen da war mal ein Wahlhebel z.b. Tempomat o.ä der entfernt wurde.

    Über Meinungen und hilfreiche Tipps worauf ich beim Kauf, besonders am Unterboden, achten sollte bin ich sehr dankbar.

    Achja, die Schaltung wirkt recht schwammig, die Gänge gehen aber alle sauber rein, zumindest im Stand.

    Das Auto steht bei einem k.a. türkisch/arabischen KFZ An- und Verkauf, das muss das Auto nicht schlechter machen, jedoch macht mich das schon vorsichtiger als z.b. beim Toyota Vertragshändler bei mir um die Ecke.
     
  2. #2 ChocolateElvis, 24.01.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    alleine das wäre - ohne rassistisch zu sein - für mich ein Ausschlusskriterium. Von solchen Fähnchenhändlern halte ich nicht viel. Die verdienen meistens an der Masse verkaufter Autos. Angekauft, evtl. bissl saubermachen, weiterverkaufen, fertig. Zur Historie und Behandlung durch den Vorbesitzer selber können oder wollen die oft nichts sagen. Interessiert die auch nicht.
    Da muss man Glück haben oder selber schrauben können. Kaufen, anmelden, losfahren, glücklich sein ist da oft nicht.

    Was ich sonst so glaube zu wissen :
    - das Xenon beim T25 war grottig!
    - ich denke auch, dass da Alus rangehören
    - Tempomathebel sitzt gewöhnlich rechts am Lenkrad

    ich denke, da wurde ein bissl rumgepfuscht ... nur so eine Ahnung

    -
     
  3. #3 XLarge, 24.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2020
    XLarge

    XLarge The One and Only!
    Moderator

    Dabei seit:
    23.10.2017
    Ort:
    Mittelsachsen
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Kombi - Marianne / Motorroller Keeway Logik 125 - Monika / Toyota Yaris Y20 Club - Marie
    @manolo ,

    Was spricht dagegen, den Wagen beim Toyota Händler zu kaufen? Mal abgesehen vom Preis?

    Nicht das du Dich hinterher ärgerst und dem schlechten Geld, noch gutes Geld hinterher werfen musst, aufgrund eventueller Reparaturen.... Und am falschen Ende gespart hast.
     
  4. carina

    carina Routinier

    Dabei seit:
    07.07.2012
    Es gibt so gut wie keine T25 beim Toyota Händler mehr...
     
    silvester3112 gefällt das.
  5. #5 manolo, 24.01.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.2020
    manolo

    manolo Neuling

    Dabei seit:
    24.01.2020
    Ich hab mal bisschen im Netz rumgeschaut, der Executive soll Serienmäßig 16" Alus haben.
    Da frag ich mich warum das Auto bei dem Händler keine Alus mehr hat...?

    Es ist wie carina schon sagt, bei den Toyota Händlern ist leider kein T25 Avensis zu finden. Ich denke das Model ist zu alt, das er für die Händler nicht mehr attraktiv ist. Ein neueres Modell kommt leider nicht in Frage, die liegen alle über meinem Limit von 6000€
    Wenn ich die ganzen Vertrags-Händler in meiner Umgebung anschaue ist dort kaum noch ein gebrauchter Kombi unter 10.000€ zu finden, ganz gleich welcher Hersteller. Und wenn doch dann haben die schon deutlich über 200tkm auf dem Tacho oder ihnen fehlt es an der Ausstattung.
     
  6. #6 SaxnPaule, 24.01.2020
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Mazda 6 GL G194 '19, 1.6er Corolla E11 FL LB '01
    1.8er gibt es nie mit Tempomat.
    Der 1.8er ist anfällig für die brechende Antriebswelle.
    Preis ist zu hoch für einen Vorfacelift.
    Würde einen Exe wegen der Xenon Funzeln nicht nehmen oder diese gegen Halogen tauschen.
    Auspuff ist doch Edelstahl. Da sollte nix gammeln. Zur Not hätte ich noch ein Duplexanlage von TTE abzugeben ;)

    Von Fähnchenhändlern würde ich kein Auto kaufen. Egal welche Nationalität die haben. Dann lieber von privat.
     
  7. XLarge

    XLarge The One and Only!
    Moderator

    Dabei seit:
    23.10.2017
    Ort:
    Mittelsachsen
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Kombi - Marianne / Motorroller Keeway Logik 125 - Monika / Toyota Yaris Y20 Club - Marie
    @manolo ,

    Aus welchem Ort bzw. Umkreis kommst du denn, vielleicht können wir mal zusammen suchen....;)
     
  8. #8 Knutjaco, 25.01.2020
    Knutjaco

    Knutjaco Neuling

    Dabei seit:
    27.12.2018
    Fahrzeug:
    Avenis Kombi
    Würde an deiner Stelle auch von Privat kaufen. Viele Angebote scheint es tatsächlich nicht zu geben. Deutschlandweit bei Mobile ab 2006 gerade einmal 44 Stück. Ich hatte vor meinem T27 dieses Model:
    https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=292207309&utm_source=sharedAd&utm_medium=android
    Das Auto hat keinerlei Probleme gemacht. Bin wegen Langstrecke dann aber auf einen Diesel umgestiegen.
    Wenn ich sehe wie diese Modelle 6 Jahre später noch gehandelt werden kann ich nur sagen die sind Wertstabil.

    Viel Glück bei der Auto-Suche.

    Gruß
    Knutjaco
     
  9. #9 Bernd321, 25.01.2020
    Bernd321

    Bernd321 Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Avensis TS 2,0 D-4D Edition S
    Verbrauch:
    Erst mal gibt es wegen der tollen Gewährleistungsbestimmungen bestimmt keine so alten Karren bei einem Markenhändler und selbst wenn sind da mindestens 2500€ oder mehr Aufschlag drauf. Da kann man auch von privat kaufen, sieht den Verkäufer und hat bei guter Verhandlung viel Geld für eventuelle Reparaturen übrig.;) Die kaufen die Autos doch auch nur von Privatpersonen und danach macht der Händler bestimmt keine Komplettrestauration bevor er seine 3000€ drauf schlägt.
     
  10. #10 egon.meiner, 27.01.2020
    egon.meiner

    egon.meiner Neuling

    Dabei seit:
    17.06.2016
    Fahrzeug:
    Avensis T22
    Wie hier bereits mehrfach bestätigt: So ein Fahrzeug nicht bei einem Fähnchenhändler kaufen. Günstig angekauft, nix gemacht und mal locker 50 % draufgeschlagen. Der weiß nichts über den Zustand des Fahrzeugs. Garantie/Gewährleistung sieht es da auch mau aus.

    Ich hab mal einen T25 von so einem Händler probegefahren und auf einer Bühne angeschaut. Das war eine Katastrophe. Die Hälfte der Bedienelemente im Fahrzeug ohne Funktion. Beide Bremssättel vorne fest, Motor hat gesaut und der Unterboden war komplett verrostet. Aber der VK wollte einen stolzen Preis. Auf die Mängel angesprochen hat er eingeräumt, die Fahrzeuge nur aufzukaufen und dann gleich wieder zu verkaufen. Ohne jegliche Überprüfung.

    Ach ja, zum Thema TÜV, dort wird nur geprüft, ob das Fahrzeug momentan noch verkehrstüchtig ist und wenn man den Prüfer kennt, dann schreibt der auch nicht unbedingt die kleinen Mängel in den Bericht.

    Es gibt einige, doch recht gut erhaltene Privatfahrzeuge. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass die Eigentümer bei solch älteren Fahrzeugen meist mehr über die Historie und eventuellen Macken wissen und auch sagen als jeder noch so angesehene Händler. Ferner versuchen die nur einen etwas besseren Preis zu erreichen, als sie bei der Inzahlungnahme erhalten.
     
  11. #11 ChocolateElvis, 27.01.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    Wenn du den T27 VFL meinst, den gibts auch als 1.8er mit Tempomat, allerdings nicht in Verbindung mit dem MDS, nur als Schalter.

    -
     
  12. #12 SaxnPaule, 27.01.2020
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Mazda 6 GL G194 '19, 1.6er Corolla E11 FL LB '01
    Nein ich meinte den T25
     
  13. #13 jg-tech, 28.01.2020
    jg-tech

    jg-tech Foren Gott

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...ich hab ´nen T27 1.8-er VFL mit MDS und einen Tempomaten....serienmäßig.
    Im Yaris HSD hab ich den nachgerüstet.....
     
  14. #14 ChocolateElvis, 28.01.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    lt. meinen Recherchen ist die Kombination 1.8 und MDS nicht für die Ausstattung mit Tempomat vorgesehen... zumindest 2010 nicht
     
  15. CZ99

    CZ99 Profi

    Dabei seit:
    28.03.2012
    Ort:
    Gaggenau
    Fahrzeug:
    Avensis D-Cat Exe Limo (T27)
    Genau, kam aber später, ich glaube mit Modelljahr 2011.
     
  16. #16 ChocolateElvis, 28.01.2020
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    Imho als das Modell SOL durch LIFE ersetzt wurde... da war plötzlich auch die Sitzheizung ab Werk dabei.
     
  17. #17 SaxnPaule, 30.01.2020
    SaxnPaule

    SaxnPaule Moderator UND Grillmeister
    Moderator

    Dabei seit:
    08.01.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Mazda 6 GL G194 '19, 1.6er Corolla E11 FL LB '01
    Wir sind hier im T25 Unterforum. Die Diskussion ist überflüssig ;)
     
    silvester3112 gefällt das.
Thema:

Kaufberatung Avensis Executive 1.8 vvt-i

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Avensis Executive 1.8 vvt-i - Ähnliche Themen

  1. Avensis T25 Schlechter Radioempfang

    Avensis T25 Schlechter Radioempfang: Hallo, ich habe Störungen beim Radioempfang bei meinen Avensis T25 Combi mit Scheibenantenne. Den antennenverstärker haben wir schon gegen einen...
  2. Kaufberatung T25 Benziner Automatik.

    Kaufberatung T25 Benziner Automatik.: Hallo zusammen, bis vor drei Jahren habe ich einen Toyota Prius gefahren. Geiler Antrieb von der Technikseite. Das Auto - nun gut, so lala. Dann...
  3. Wieviel Ah braucht ein Startvorgang beim Avensis D?

    Wieviel Ah braucht ein Startvorgang beim Avensis D?: bzw. gibt es Testgeräte für die restliche Batteriekapazität ?
  4. Paar Fragen zum Avensis

    Paar Fragen zum Avensis: Hi, ich habe seit Freitag einen Avensis, ich bin irgendwie davon ausgegangen, dass das System Android Auto beherrscht. Asche über mein Haupt,...
  5. Avensis T22 Fehlerdiagnose

    Avensis T22 Fehlerdiagnose: Hi, ich habe einen alten Thread gefunden, wo aber auf die Frage, ob eine Fehlerdiagnose möglich sei, nicht direkt eingegangen wurde. Deshalb...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden