K-Sport Gewindefahrwerk Einbau/Erfahrung

Diskutiere K-Sport Gewindefahrwerk Einbau/Erfahrung im T25: Selfmade-Tipps-Modifikationen Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo, ich würde gerne meine Erfahrungen die ich mit K-Sport und dem Gewindefahrwerk gemacht habe mit Euch teilen, falls Jemand ebenfalls in...

  1. #1 T25_Micha, 09.04.2013
    T25_Micha

    T25_Micha Routinier

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Ort:
    Kassel
    Fahrzeug:
    T25 2.0 D4D Kombi, A5 2.0 TFSI Sportback
    Verbrauch:
    Hallo,

    ich würde gerne meine Erfahrungen die ich mit K-Sport und dem Gewindefahrwerk gemacht habe mit Euch teilen, falls Jemand ebenfalls in Erwägung zieht so eins oder ein ähnliches einzubauen.

    Vorab, es geht um folgendes Fahrwerk: K-Sport Toyota Avensis (T25) Gewindefahrwerk Street, 1.245,00 €, Racin

    Ich habe positives aber auch einiges negative zu berichten. Eigentlich wollte ich eine Dokumentation mit vielen Bildern machen, aber weil ich immer genervter wurde hatte ich keine Lust mehr großartig Bilder zu machen.

    Als erstes. der Versand dauerte insgesamt 11 Wochen, von ursprünglich 4-6 Wochen. Sehr nervig sich ständig darum zu kümmern wie weit der Versand ist und wo das Fahrwerk überhaupt ist weil K-Sport Germany wohl ziemlich hinterher hing mit den Bestellungen.

    Dann als das Fahrwerk am Wochenende ankam, erstmal große Ernüchterung beim Auspacken. Warum? Ich zitiere K-Sport:

    Das trifft für die Vorderachse zu. Serienfahrwerk ausgebaut, K-Sport rein, alles befestigt. Fertig. Gerade mal 1 Stunde für die Vorderachse gebraucht vom Ausbau angefangen bis zum Punkt an dem alles korrekt eingestellt war.

    Hinterachse? Fehlanzeige, 1. kein komplettes Fahrwerk, 2. keine Aluminium Domlager, 3. Federspanner wurde benötigt 4. Vorspannfedern. Fand ich ziemlich ärgerlich, denn beim Avensis muss das Domlager vom Seriendämpfer verwendet werden. Sprich, man benötigt auch einen Federspanner um die hinteren Seriendämpfer zu zerlegen bevor man den Dom runternehmen kann. Dann muss man noch am Gummi vom Dom herumschneiden damit es passt. Und zwar ist es ein Gummiteller der zwischen Seriendom und Aluplatte von K-Sport sitzt und vom originalen Fahrwerk ebenfalls übernommen wird. Außerdem werden Vorspannfedern verwendet, obwohl laut K-Sport eigentlich ein anderes System zum Einsatz kommen müsste. Also eigentlich eine ziemlich Dreiste Nummer das Ganze.

    Der Einbau der hinteren Aufhängung dauerte dann, durch spannen und entspannen der Federn, Umbau der Dome und noch ein paar festgegammelten Schrauben 4 Stunden...

    Der Wagen wurde dann von der Bühne runtergelassen und fertig. Hinten muss er noch etwas hochgeschraubt werden, da er zu tief hängt. Aber ich hatte einfach keine Lust mehr. Die Dämpferhärte habe ich jetzt nach einigen Testläufen für mich am besten eingestellt. Volle Härte und dann 12 Klicks zurück. Also etwas über Mittelhart. Am Wochenende werde ich dann die Hinterachse hochschrauben, sodass die Abstände Unterkante Kotflügel - Oberkante Felge vorne und hinten gleich sind. Und dann auch die 18 Zoll TTE Felgen montieren.

    Und zu guter Letzt war kein TÜV Gutachten mit im Karton, also musste ich mich direkt wieder damit rumschlagen dass ich das Gutachten zugesendet bekomme...

    Jetzt folgen ein paar Bilder vom Umbau:


    [​IMG]

    So sahen sie beim Auspacken aus, nichts mit Alu Domlager hinten... In der Mitte zwei Verstellschlüssel zum Lösen der Rädchen zum Verstellen der Fahrwerkshöhe. Außerdem zu sehen, bei den hinten Dämpfern gibt es Vorspannfedern damit die Vorspannung der Fahrwerksfeder auch bei vollständiger Tieferlegung erhalten bleibt. Auch das war nicht von K-Sport angegeben.

    [​IMG]

    Uniball Domlager vorne. Zu erkennen ist in der Mitte ein kleines Loch in der die Verstellschraube reinkommt um die Dämpferhärte einzustellen.


    [​IMG]

    Vergleich Seriendämpfer mit TTE Federn und K-Sport Fahrwerk.


    [​IMG]

    Vorderseite eingebaut und eingestellt. Hinten noch Serie.


    [​IMG]

    Vorne Sommerreifen montiert um Freigängigkeit zu prüfen.


    [​IMG]

    Hinten wie gesagt muss er höher.

    [​IMG]


    Alles in allem ist das Fahrverhalten trotz dem ganzen Ärger wirklich Top. Habe ihn mit dem aktuellen Setup mehrmals über Landstraßen gejagt und er hat nicht aufgesetzt, nicht geschliffen oder aus der Spur gehüpft.


    Falls ihr Fragen habt, dann los. Freue mich auch über Kritiken.

    Gruß Micha.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jedermann, 10.04.2013
    jedermann

    jedermann Routinier

    Dabei seit:
    11.03.2010
    Ort:
    Linz
    Fahrzeug:
    Skoda
    Verbrauch:
    Wie siehts bzgl des Komforts aus?? Isser recht hart, dass jede Unebenheit ungefedert übertragen wird oder isses auch langstreckentauglich?? Von der Optik her gefällt es mir sehr gut...
     
  4. #3 T25_Micha, 10.04.2013
    T25_Micha

    T25_Micha Routinier

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Ort:
    Kassel
    Fahrzeug:
    T25 2.0 D4D Kombi, A5 2.0 TFSI Sportback
    Verbrauch:
    Also Komfort ist noch genug vorhanden. Fahre täglich 100 Kilometer für die Arbeit, deshalb durfte es nicht zu hart sein. Davon bin ich sowieso kein Fan, das knallharte fahren überlasse ich der Polo und Corsa Fraktion.
    Man kann den Dämpfer in 36 Stufen verstellen, also fein einstellbar. Das Fahrwerk ist schön straff kleine Unebenheiten werden gut geschluckt. Große Bodenwellen werden gut gedämpft. Gestern über schlechte Landstraßen gefahren ohne jegliche Probleme beim einfedern. Der Wagen klebt jetzt schon trotz den Winterreifen schon gut auf der Straße.
     
  5. Yoshio

    Yoshio Profi

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Ort:
    Hermeskeil
    Fahrzeug:
    Avensis Combi T25 2.2l DCAT
    Verbrauch:
    Ich habe auch ein K-Port im Galant gefahren, mag sicher erstmaliger auf der Straße liegen, aber die Spätfolgen werden kommen. Zumal ich den EK Preis von dem Teil kenne und es daher auch etwas anders sehe. Ich habe die Teile für rund 700-800€ eingekauft, in Taiwan liegen die Preise für die Teile jedoch bei lediglich 450-500€, und daran verdient der Hersteller ja immer noch was.

    Denke in jedem Fall dass ein Bilstein Fahrwerk hier bessere Performance bietet. Mag ja sein, dass es sich im Avensis etwas anders verhält als im Galant, aber am Grundsystem ändert sich ja nichts. Auch können die Dämpfer schon mal nach 1-2 Jahren den Geist aufgeben - hatte selber Reklamationen zu bearbeiten.
     
  6. #5 T25_Micha, 16.04.2013
    T25_Micha

    T25_Micha Routinier

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Ort:
    Kassel
    Fahrzeug:
    T25 2.0 D4D Kombi, A5 2.0 TFSI Sportback
    Verbrauch:
    Ja ich bin mal gespannt, hätte ich vorher gewusst dass ich so viel Ärger damit haben werde, hätte ich mir gleich ein KW, Bilstein oder H&R Fahrwerk geholt. Wenns 2-3 Jahre hält, dann meine Güte, dann hat es genug ausgehalten in der Zeit und knapp 100 TKm runter. Erzähl mir besser nichts von deinen Erfahrungen mit K-Sport, sonst reiß ich es gleich raus :whistling:

    gruß micha
     
  7. Yoshio

    Yoshio Profi

    Dabei seit:
    19.09.2011
    Ort:
    Hermeskeil
    Fahrzeug:
    Avensis Combi T25 2.2l DCAT
    Verbrauch:
    Da ich kein anderes Gewinde bisher gefahren habe, kann ich also keinen Vergleich ziehen. Ich nehme aber an, dass ein Bilstein B16 einiges mehr kostet und es das für den Avensis gar nicht gibt. Wichtig ist dass du hält das passende Setup für dich findest, also mit einer weichen Einstellung anfangen und dann langsam hoch testen. Ach mit der Federvorspannung kann man das Verhalten beeinflussen.

    Sicher wird das K-Sport im Avensis auch anders reagieren als im Galant - der war einfachste weich fand ich. Hier musste ich mit Domstreben und Fahrwerksstreben nachhelfen. Aber über sowas solltest du vielleicht auch mal nachdenken, wenn du darauf abzielst ein sportliches Setup zu fahren, denn die Karosserie ermüdet mit der Zeit.
     
  8. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: K-Sport Gewindefahrwerk Einbau/Erfahrung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. k-sport gewindefahrwerk erfahrungen

    ,
  2. Uniball Umbau spurstangenkopf

    ,
  3. federvorspannung k-sport

    ,
  4. domlager bilstein golf 6 einstellbar,
  5. k sport reklamation,
  6. domlager toyota avensis t27,
  7. knackgeräusch k sport fahrwerk,
  8. ksport richtig einstellen
Die Seite wird geladen...

K-Sport Gewindefahrwerk Einbau/Erfahrung - Ähnliche Themen

  1. Gewindefahrwerk

    Gewindefahrwerk: Hallo Leute habe seit Mittwoch meinen Avensis Kombi T27 1.8 Bj.2013 Nun soll er mit einem Gewindefahrwerk zu Boden. Hat hier schon einer...
  2. Wer hat das H&R Monotube Gewindefahrwerk? Frage zum Zusammenbau der Teile

    Wer hat das H&R Monotube Gewindefahrwerk? Frage zum Zusammenbau der Teile: Hallo kann mir jemand eine Anleitung oder ähnliches schicken ? Brauche eine Zusammenbauanleitung bzw muss ich wissen aus welchen ganzen Teilen...
  3. Werden bei einem Gewindefahrwerk nur die Federn eingetragen?

    Werden bei einem Gewindefahrwerk nur die Federn eingetragen?: Hallo Ich habe mir letzte woche ein Gewindefahrwerk von H u R einbauen lassen. Komplett mit Achsvermessung und Tüv. so jetzt habe ich mir mal die...