iPod im Avensis - Einbau-Lösung von Harman Kardon

Diskutiere iPod im Avensis - Einbau-Lösung von Harman Kardon im Audio - Navigation - Telekommunikation Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hallo Ich hab hier noch ne Lösung für den Einbau des iPod in den Avensis. Ob das so ohne weiteres machbar ist weiss ich auch nicht. Sieht...

  1. #1 Anemonis, 07.11.2005
    Anemonis

    Anemonis Guest

    Hallo

    Ich hab hier noch ne Lösung für den Einbau des iPod
    in den Avensis.
    Ob das so ohne weiteres machbar ist weiss ich auch nicht.
    Sieht aber interessant aus [​IMG]

    Kosten ca. 150 Euro


    anemonis

    http://www.areadvd.de/news/2005/200508/290820050005.shtml

    [​IMG]
     
  2. #2 StG (DD), 07.11.2005
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Hübsch, mit hohem Kaufmichfaktor. Ich denke zusammen mit dem Aux-In Adapter geht das bestimmt. Also + 99€.

    Stephan
     
  3. #3 Anemonis, 08.11.2005
    Anemonis

    Anemonis Guest

    Ja, sehe ich auch so [​IMG]

    Mit Aux-In Adapter müsste es gehen.

    Auf Cradle, ProClip, oder Konsolen könnte man dann verzichten.
    Das spart dann ein paar Euros.

    Im Vergleich zum IceLink gibts einige Vorteile, aber auch Nachteile [​IMG]


    anemonis

     
  4. Gast

    Gast Guest

    Hi!

    Hat jemand von Euch bereits so ein Teil. Ich finde, dass das eine verdammt gute Alternative zum iceLink ist, wenn nicht gar die Bessere!

    Die Bedienung des iPods über die Radio-Tasten bzw. das Lenkrad ist ziemlich kompliziert bzw. unkomfortabel. Gerade die Bedienung macht den iPod aus und das fällt beim iceLink m. E. komplett flach. Das Konzept von harman/kardon kommt verdammt nahe an das des iPods ran. Ich frage mich nur wie gut das Display ist und wieviel man darauf erkennen kann. Sicherlich aber mehr als auf dem iPod Display, wenn der im Cradle neben dem Handschuhfach hängt. Ach ja, wie wird es mit der Tonqualität sein? Eigentlich sollte man sich darum bei harman/kardon keine Sorgen machen müssen ...

    Gibt es sonst irgendwelche Nachteile bei der harman/kardon Lösung?

    Viele Grüße

    Hartmut
     
  5. #5 Anemonis, 18.11.2005
    Anemonis

    Anemonis Guest

    Hallo mercatono,

    Vorteile:
    grösseres Display,
    keine Halterung für iPod nötig,
    Das Finden einzelner Songs wohl einfacher,
    Anschluss auch anderer mp3 Player möglich, dann
    aber ohne Steuerung,



    Nachteile:
    Da Funkübertragung in Deutschland verboten ist, braucht man
    die Aux-In Lösung. Diese kostet ca. 100 Euro Extra.
    Dann liegt man bei mindestens 250 Euro, CD Qualität sollte dann aber möglich sein.

    Verkabelung aufwendiger,weil Komponenten überall verstreut sind. Irgendwo muss wohl auch geschaltetes Plus abgezapft werden, Massekabel?

    Ist Verkehrsfunk-Einbindung im System möglich?


    Ist also ne schwierige Entscheidung [​IMG]


    anemonis

    PS

    Hab gerade ein Flash-Filmchen zur Verkabelung gefunden:

    http://www.harmankardon.com/drive-1/diagram.aspx
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Hm,

    das macht mich wieder nachdenklich. Die harman/kardon-Lösung ist inkl. Aux-In nicht wirklich merklich billiger (wenn überhaupt) als die iceLink-Lösung.

    Die Punkte Verkehrsfunk und Verkabelung sind auch nicht zu unterschätzen.

    Verdammt da muss ich nicht nur unendlich lange auf den Vensi warten, sondern wohl auch noch auf die iPod-Lösung dafür (grübel, grübel).
     
  7. #7 toyo-chris, 29.11.2005
    toyo-chris

    toyo-chris Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Ort:
    Schweiz - Jurasüdfuss
    Fahrzeug:
    Ex: T25 Kombi 2.4
    Zitat: Da Funkübertragung in Deutschland verboten ist, braucht man
    die Aux-In Lösung. Diese kostet ca. 100 Euro Extra....



    ....die sich aber klanglich bestimmt auszahlen werden.
    Mit FM-Modulator dürften die bescheidenen Klangqualitäten der T25-Serienanlage noch um einiges schlechter werden. [​IMG]

     
  8. #8 FeuchtFarmer, 06.03.2006
    FeuchtFarmer

    FeuchtFarmer Guest

    Moin,

    überträgt das Ding wirklich mit Funk? Nach diesem Anschlussplan wir das Antennekabel doch durchgeschleift, also kein simpler FM-Transmitter, oder?
    Ich find's schon auch interessant, aber die IceLink-Lösung reizt mich doch mehr.
    Ihr sagt zwar alle man barucht beim H-K-System keine Cradle mehr für den iPod, aber wohin damit? Einfach irgendwo hinlegen find ich doof.

    Wie auch immer. Schade find ich auch, dass es sowas wie den iceLine nicht noch für andere etablietre MP3-Playewr gibt.

    Und noch eine Frage: Weiter oben heißt es die Bedienung des iPod via iceLink mit Lenkradfernbedienung bzw. übers radio sei kompliziert. Warum? Wie genau funktioniert das denn? Danke!

    FF
     
Thema:

iPod im Avensis - Einbau-Lösung von Harman Kardon

Die Seite wird geladen...

iPod im Avensis - Einbau-Lösung von Harman Kardon - Ähnliche Themen

  1. "Bluetouch": Bluetooth Freisprecheinrichtung & MP3 (USB/SD/BT) & iPod Adapter

    "Bluetouch": Bluetooth Freisprecheinrichtung & MP3 (USB/SD/BT) & iPod Adapter: Hallo! Hat denn jemand schon mal Erfahrungen mit der "Bluetouch" Freisprecheinrichtung mit MP3 Player gemacht? Das Gerät selbst kostet ohne Kabel...
  2. Toyota Avensis T27 2.2 D-CAT - Software Optimierung

    Toyota Avensis T27 2.2 D-CAT - Software Optimierung: Hallo liebes Forum! Ich habe bereits viel hier gelesen und mich jetzt schließlich angemeldet. Ich habe vor eine Software Optimierung bei meinem...
  3. Avensis 2.0 D-4D (2008): Deutliches Vibrieren/ Nageln im Leerlauf

    Avensis 2.0 D-4D (2008): Deutliches Vibrieren/ Nageln im Leerlauf: Hallo an das Forum, ich habe das Problem, daß seit neustem mein Avensis im Leerlauf bei 800 U/ Min deutlich vibriert. Es ist zu hören und auch zu...
  4. Avensis T27 Navi Touch2 & Go mit Suedamerika Karte updaten

    Avensis T27 Navi Touch2 & Go mit Suedamerika Karte updaten: Hallo, ich bin nach Suedamerika ausgewandert und habe meinen Toyota Avensis BJ2015 mitgenommen. Hier kann mir leider weder in Paraguay noch...
  5. Einen Avensis kaufen - aber welchen?

    Einen Avensis kaufen - aber welchen?: Moin, ich muss mir ein neues Auto zulegen und bin auf den Toyota Avensis Kombi aufmerksam geworden. Mein Problem: Vllt, gerade nicht so eine...