Inspektionskosten beim CV D-CAT

Diskutiere Inspektionskosten beim CV D-CAT im Corolla + Corolla Verso - Forum Forum im Bereich Familienbande; Moin Gemeinde, ich finde zwar einiges an Beiträgen wenn ich nach Inspektionskosten suche, die beziehen sich aber nahezu alle auf den Avensis....

  1. #1 FeuchtFarmer, 16.03.2007
    FeuchtFarmer

    FeuchtFarmer Guest

    Moin Gemeinde,

    ich finde zwar einiges an Beiträgen wenn ich nach Inspektionskosten suche, die beziehen sich aber nahezu alle auf den Avensis. Da mein CV im Moment ja unter anderem wegen der 30.000er (also große Inspektion) in der Werkstatt steht, wollte ich mal Eure Erfahrungen zu diesem Punkt erfragen. Wer von Euch hatte schon die 30er und was hat er bezahlt? Welche Leistungen waren enthalten?
    Mir wurden rund 320 Euro angedroht, was mir in anbetracht der Forumsberichte zum Avensis D-CAT (zwischen 200 und 250 Euro) sehr hoch vorkommt.
    Schonmal danke für Eure Beiträge!

    FF [​IMG]
     
  2. #2 FeuchtFarmer, 19.03.2007
    FeuchtFarmer

    FeuchtFarmer Guest

    Hat denn keiner von Euch Beiträge zu diesem Thema? Sind Eure CV's noch alles so jungfräulich das ihr noch keine 30.000er Inspektion hattet? Kann ich kaum glauben. Ich wollte die Preise Eurer Werkstätten als Referenz und Argumentatijonshilfe nehmen wenn ich am Mittwoch (hoffentlich) meinen Cv aus der Werkstatt hole. Sonst habe ich irgendwie das blöde Gefühl abgezockt zu werden :(

    Danke!

    FF [​IMG]
     
  3. #3 guenniboy, 20.03.2007
    guenniboy

    guenniboy Guest

    Hallo FeuchtFarmer,

    poste Dir mal meinen 30.000 km Jahresservice vom 22.02.2007:

    30.000 km Jahresservice, Bremsflüssigkeit gewechselt 84,00 €
    Dichtring 0,86 €
    Ölfilterpatrone 8,50 €
    Motoröl Castrol 10W40 3,7 ltr. 43,66 €
    Luftfilterelement 19,30 €
    Frischluftfilter 22,16 €
    Schmiermittel 2,90 €
    Scheibenreiniger 1,90 €
    Reiniger / Entfetter 3,50 €
    Bremsflüssigkeit 9,90 €

    Summe: 196,68 €
    Mehrwertsteuer 19% 37,37 €
    RECHNUNGSBETRAG: 234,05 €

    Das wurde allerdings an meinem CV 1,8 l Benziner gemacht.
    Hoffe ich konnte Dir trotzdem etwas helfen.

    Viele Grüße
    guenniboy
     
  4. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Zitat:
    Motoröl Castrol 10W40 3,7 ltr. 43,66 €

    Normal kommt ein 5W30er rein, da Toyota dieses auch empfiehlt für diesen Motor.(Leichtlauföl)
    Nächstes mal würde ich auf alle Fälle das 5W30er nehmen
     
  5. #5 guenniboy, 20.03.2007
    guenniboy

    guenniboy Guest

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]
    Motoröl Castrol 10W40 3,7 ltr. 43,66 €

    Normal kommt ein 5W30er rein, da Toyota dieses auch empfiehlt für diesen Motor.(Leichtlauföl)
    Nächstes mal würde ich auf alle Fälle das 5W30er nehmen


    Laut meinem Toyota Händler und Toyota selbst sind folgende Motorölviskositäten (SAE) völlig in Ordnung:

    20 W-50
    15 W-40
    10 W-40
    10 W-30 und
    5 W-30

    5 W-30 deckt lediglich einen Bereich von weniger als -18 Grad Celsius Umgebungstemperatur ab.
    (z.B. skandinavische Länder bis zu -30 Grad Celsius)
    Steht übrigens auch in der Betriebsanleitung unter "Technische Daten"

    guenniboy
     
  6. #6 FeuchtFarmer, 20.03.2007
    FeuchtFarmer

    FeuchtFarmer Guest

    Hab dann heute meinen D-CAT wieder aus der Werkstatt geholt und satte 325 Euro für die 30.000er Inspektion gelöhnt. Die Details der Rechnung kann ich noch nicht posten, da auf der Rechnung das Zulassungsdatum des CV falsch war und diese nun noch korrigiert wird. Ich hab mir jedoch gemerkt, dass 5,9 Liter Öl abgerechnet wurden. Details folgen.
    Mir ist auch aufgefallen, das als Modellbezeichnung AUR10 auf dem Serviceprotokoll steht. Stimmt das für einen CV D-CAT?

    BTW: Ich hab die Rechnung für den 15.000er Service gefunden, vielleicht interessieren Jemanden die Details:

    - 15.000 Jahresservice 6 x 7,29 = 43,74 €
    - Scheibenklar 1 x 2,10 = 2,10 €
    - Mobil S 10W40 1 x 13,90 = 13,90 €

    - Märchensteuer 16% = 9,56

    SUMME Brutto = 69,30 Euro

    Das fand ich noch ok.

    FF [​IMG]
     
  7. #7 StG (DD), 20.03.2007
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Diesel hat mehr Öl drin als der Benziner, das passt also. Generell ist die Diesel Durchsicht auch teurer als die des Benziners (beim gleichen Händler).

    Stephan
     
  8. #8 FeuchtFarmer, 20.03.2007
    FeuchtFarmer

    FeuchtFarmer Guest

    Ich hab mir aber auch Eure Beiträge zu Inspektionen beim Avensis angeschaut. Da sind auch viele Diesel und manche D-CATs bei. Fast alle liegen unter 100 Euro für die Arbeitszeit und in der Summe zwischen 200 und 250 Euro. Auf meiner rechnung standen heute schon über 140 Euro allein für die Arbeitsleistung. Macht der Verso tatsächlich mehr Arbeit als der Avensis? Kaum zu glauben...

    FF [​IMG]
     
  9. hansi

    hansi Guest

    @FF
    Prüfe Deine Rechnung genau.Nicht das dieWerkstatt die Garantiearbeiten mit zugerechnet hat.(Kann auch aus Versehen passieren)
    MfG.Hansi
     
  10. ukhh

    ukhh Guest

    Kommt zudem auf den Wohnort an. In HH is man bei der 30.000er mit ca. 6,5l Öl auch mal bei 3 Hunnis. ;(

    Aber dafür hat man in HH mehr Auswahl. :))
     
  11. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style][style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]
    Motoröl Castrol 10W40 3,7 ltr. 43,66 €

    Normal kommt ein 5W30er rein, da Toyota dieses auch empfiehlt für diesen Motor.(Leichtlauföl)
    Nächstes mal würde ich auf alle Fälle das 5W30er nehmen


    Laut meinem Toyota Händler und Toyota selbst sind folgende Motorölviskositäten (SAE) völlig in Ordnung:

    20 W-50
    15 W-40
    10 W-40
    10 W-30 und
    5 W-30

    5 W-30 deckt lediglich einen Bereich von weniger als -18 Grad Celsius Umgebungstemperatur ab.
    (z.B. skandinavische Länder bis zu -30 Grad Celsius)
    Steht übrigens auch in der Betriebsanleitung unter "Technische Daten"

    guenniboy



    Toyota wird mit diesen Öl(5W30) sehr viele Tests gemacht haben, darum empfiehlt dies auch Toyota.
    Das 5W30 ist ein Leichtlauföl:
    1. Schnelleres Erreichen der Schmierstellen, wenn es kalt ist
    2. Benzinersparnis da weniger Reibung(ca.5%)
    3. Weniger Verschleiß im Kaltstart durch schnelleres Erreichen der Schmierstellen

    Wenn man sich schon ein neues Auto kauft, sollte man nicht an solche Kleinigkeiten sparen und das verwenden, was der Hersteller empfielt, er wird sich auch dabei was gedacht haben.

     
  12. #12 FeuchtFarmer, 21.03.2007
    FeuchtFarmer

    FeuchtFarmer Guest

    Ich hätte mich natürlich vorher um die Ölsorte kümmern können, aber Toyota hat ohne Nachfrage das 10W40 eingefüllt. Das muss doch auch irgend einer Vorgabe entsprechen, macht doch nicht jeder Händler wie er will. Oder doch?

    FF [​IMG]
     
  13. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 44000 km
    Verbrauch:
    Zitat:
    Ich hätte mich natürlich vorher um die Ölsorte kümmern können, aber Toyota hat ohne Nachfrage das 10W40 eingefüllt. Das muss doch auch irgend einer Vorgabe entsprechen, macht doch nicht jeder Händler wie er will. Oder doch?

    FF [​IMG]
    Das Thema hatten wir schon mal in einem anderen Thread. Es ist wohl so, dass die Werkstätten sehr wohl aus diversen Gründen unterschiedliches Öl (was die Viskosität betrifft) einfüllen, aber immer entsprechend der Vorgabe von Toyota (und Toyota hat einer Reihe von Ölen die Freigabe erteilt. Das ist in der BA auch entsprechend aufgeführt).

    Prog
     
  14. #14 FeuchtFarmer, 21.03.2007
    FeuchtFarmer

    FeuchtFarmer Guest

    Ich hoffe zumindest, dass dieses Öl nicht schlechter ist als die Erstbefüllung. Immerhin war der Wechsel bei 30.000 der erste, die entsprechende Anzeige hat bis dahin nicht aufgeleuchtet. Und die wollten mir schon bei 15.000 den Ölwechsel aufschwatzen...

    FF [​IMG]
     
  15. #15 guenniboy, 22.03.2007
    guenniboy

    guenniboy Guest

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]


    Laut meinem Toyota Händler und Toyota selbst sind folgende Motorölviskositäten (SAE) völlig in Ordnung:

    20 W-50
    15 W-40
    10 W-40
    10 W-30 und
    5 W-30

    5 W-30 deckt lediglich einen Bereich von weniger als -18 Grad Celsius Umgebungstemperatur ab.
    (z.B. skandinavische Länder bis zu -30 Grad Celsius)
    Steht übrigens auch in der Betriebsanleitung unter "Technische Daten"

    guenniboy



    Toyota wird mit diesen Öl(5W30) sehr viele Tests gemacht haben, darum empfiehlt dies auch Toyota.
    Das 5W30 ist ein Leichtlauföl:
    1. Schnelleres Erreichen der Schmierstellen, wenn es kalt ist
    2. Benzinersparnis da weniger Reibung(ca.5%)
    3. Weniger Verschleiß im Kaltstart durch schnelleres Erreichen der Schmierstellen

    Wenn man sich schon ein neues Auto kauft, sollte man nicht an solche Kleinigkeiten sparen und das verwenden, was der Hersteller empfielt, er wird sich auch dabei was gedacht haben.




    Das Motorenöl 10 W-40 wird wie folgt beschrieben:
    Es ist ein kraftstoffsparendes ( gem. API-Sequence VI), teilsynthetisches Leichtlauföl. Es schützt vor Verschleiß, hält den Motor sauber und verhindert Schwarzschlammbildung. Sofortschmierung beim Kaltstart. Geeignet für lange Ölwechselintervalle. Sorgt für sichere Schmierung, stoppt Nockenwellenverschleiß. Übertrifft die Anforderungen in- und ausländischer Kfz-Hersteller. Turbo-und Kat-getestet. Sofortschmierung beim Kaltstart und tiefen Temperaturen. Verhindert Heiß- und Kalt-Schlammbildung.

    Toyota empfiehlt nun wirklich nicht nur 5 W-30 und hat auch viele Tests mit den anderen von mir genannten Ölen gemacht. Nicht umsonst werden sie in der Betriebsanleitung genannt.

    Und bei einem Literpreis von 14,00 € kann man nun wirklich nicht von sparen sprechen.

    guenniboy
     
  16. hansi

    hansi Guest

    @FF
    Für das,was Du schon mit dem Auto in dieser Werkstatt erlebt hast, könnte der Service aus Kulanz schon etwas billiger sein.Aber nein,da wird noch etwas draufgeschlagen.
    MfG.Hansi
     
  17. #17 FeuchtFarmer, 22.03.2007
    FeuchtFarmer

    FeuchtFarmer Guest

    Zitat:
    hansi schrieb am 22.03.2007 22:12
    @FF
    Für das,was Du schon mit dem Auto in dieser Werkstatt erlebt hast, könnte der Service aus Kulanz schon etwas billiger sein.Aber nein,da wird noch etwas draufgeschlagen.
    MfG.Hansi


    Danke Hansi, das denke ich auch immer so bei mir aber der "Freundliche" hat da wohl keinen Gedanken dran verschwendet. :(

    FF [​IMG]
     
  18. #18 Funbiker-1, 23.03.2007
    Funbiker-1

    Funbiker-1 Guest

    10 W 40er Öl ist mit das Billigste und einfachste Öl (nach 15 W 40), was man kriegen kann - da bekommt man den 5 L - Kanister schon um die 20,- €. Toyota lässt zwar auch dieses Öl zu, aber nicht umsonst wird 5 W 30er Öl für den D-CAT empfohlen.

    Gruß

    Funbiker-1
    (der Mobil 1 SuperSyn 0 W 40 für 7,40 € / Liter fährt).
     
  19. #19 raider7, 23.03.2007
    raider7

    raider7 Guest

    Wenn man den Ölservice/preis einer Wasch- und Tankstellenkette wie Mr. Wash mit den Toyo WS

    und ihren Preisen vergleicht kommen einem die ;( .

    Bsp: Mr. Wash - Ölwechsel inkl. Filter und Dichtung mit Shell Helix Ultra 0W-40

    für den T25 2.0 D-4D = 59,90 Teuro. ;)

    Da sieht man wo die WS beim Service und Material verdient. :smash:


    Gruß Peter
     
  20. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    @guenniboy

    Schön, dass du so überzeugt bis, dass das 10W40 das richtige ist.

    Fakt ist:
    1. Das 10W40 ist Dickflüssiger
    2. dadurch vermehrter Kaltstartverschleiß


    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]

    Sorgt für sichere Schmierung, stoppt Nockenwellenverschleiß

    dito, wie oben.

    Es gibt einfach Grenzen, die man nicht überschreiten kann, wie Verschleißstoppen und Sofortschmierung.

    Wenn du mir das alles nicht glaubst, schau bei
    www.motorlexikon.de nach
     
Thema:

Inspektionskosten beim CV D-CAT

Die Seite wird geladen...

Inspektionskosten beim CV D-CAT - Ähnliche Themen

  1. Mit dem D-Cat zum TÜV - was beachten ?

    Mit dem D-Cat zum TÜV - was beachten ?: Diesen Monat steht der TÜV Termin an. Alter : 13 Jahre, km-Stand ~ 97000 Die normalen Sachen sind klar. Lichter prüfen, mal die Bremsen...
  2. Kraftstofftank ausbauen beim Avensis Verso

    Kraftstofftank ausbauen beim Avensis Verso: Hallo, hat von euch schon jemand den Kraftstofftank beim Avensis Verso ausgebaut? Falls ja wäre eine kurze Anleitung für mich sehr hilfreich. Vor...
  3. Klackendes Geräusch beim Fahren

    Klackendes Geräusch beim Fahren: Hallo Zusammen, mein geliebter Avensis macht mir leider gerade wieder Probleme :( Nachdem er knappt 2 Wochen gestanden hat, bin ich heute...
  4. Was "darf" der Unterbodenschutz beim T27 kosten?

    Was "darf" der Unterbodenschutz beim T27 kosten?: Mein Avensis T27 wird zwei Jahre alt. Wollte gerne vor dem Winter zum ersten mal den Unterbodenschutz erneuern lassen. Heute bei einer Werkstatt...
  5. Beim Einschalten geht immer Umluft an?

    Beim Einschalten geht immer Umluft an?: Moin! Wenn ich den Avensis starte, schaltet sich bei der Klimaautomatik immer die Umluftfunktion an. Die Automatik habe ich momentan...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden