Inspektion bei ATU auch während der Garantie?

Diskutiere Inspektion bei ATU auch während der Garantie? im Corolla + Corolla Verso - Forum Forum im Bereich Familienbande; Moin, bevor mich jemand schlägt: Ja, ich habe gesucht. Aber bei der Vielzahl an Inspektions-Themen wirklich nicht gefunden, wonach ich suchte:...

  1. #1 FeuchtFarmer, 29.04.2008
    FeuchtFarmer

    FeuchtFarmer Guest

    Moin,

    bevor mich jemand schlägt: Ja, ich habe gesucht. Aber bei der Vielzahl an Inspektions-Themen wirklich nicht gefunden, wonach ich suchte:
    Kann ich auch während der Garantiezeit bei einer nicht-Toyota Werkstatt (z.B. ATU) die Inspektion machen lassen? ATU behauptet, das dadurch nicht die Herstellergarantie verloren geht, dann müsste das bei anderen Werkstätten ja auch so sein.

    Dieses Thema wurde bestimmt schon (mehrfach) diskutiert, könnt Ihr mir bitte die richtigen Threads (und passende Seiten) zeigen? Vielen Dank!

    Ich fragte heute mal vorsichtig bei einem freundlichen nach, der wollte für meinen D-CAT 60.000 km 380 Euro PLUS Mehrwertsteuer, also rund 450 Euronen haben. Geht doch wohl gar nicht, oder?
    ATU wirbt mit Preisen ab 59 Euro, dazu kommt sicher noch Öl und andere Kleinteile, aber mehr als 200 wird es da nicht kosten. Und ich kann mir im Moment wahrlich keine 450-Euro-Inspektion leisten... :(

    FF [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Hallo FF, dieser Thread dürfte deiner Fragestellung am nächsten kommen: Bald kostengünstigere Inspektionen u. Reparaturen?

    Wie ich ich im genannten Thread bereits schrieb gilt, soweit ich weiß, folgendes:
    Es müssen, damit die Werksgarantie nicht erlischt, die von Toyota vorgegebenen Inspektionsintervalle eingehalten werden. Dabei ist es unerheblich, ob die Inspektionen von einer Toyota-Vertragswerkstatt oder von einer beliebigen anerkannten Fachwerkstatt (z.B ATU, Ausführung nach Vorgabe von Toyota -> Inspektionsheft) durchgeführt werden!


    Prog


    P.S. 450€ für die 60000er-Inspektion ist in der Tat eine Menge Holz. Laut dem Thread Kosten Inspektion 60.000 km bewegt sich der Preisrahmen etwa zwischen 250 - 300€
    Ein User hat ca. 450€ bezahlt, hier war aber einer Wechsel der vorderen Bremsklötze inklusive (trotzdem ein stolzer Preis).
     
  4. #3 tokaalex, 30.04.2008
    tokaalex

    tokaalex Guest

    Hallo FF,

    da die Meinungen diesbezüglich doch sehr stark auseinander gehen, hatte ich mich zwecks Klärung schriftlich an Toyota gewandt mit der Bitte um eine eindeutige Aussage. Als Antwort habe ich folgendes erhalten:

    Zitat:
    Zur Wahrung des Garantieanspruchs müssen Sie sicherstellen, dass das Fahrzeug gemäß den Spezifikationen und Anweisungen des Herstellers, wie in der Bedienungsanleitung im Einzelnen dargelegt, gewartet wird. Bei Unterlassung dieser Maßnahmen können wartungsbezogene Garantieansprüche erlöschen.

    In den Garantiebedingungen findet sich jedoch auch der Hinweis, dass TOYOTA Garantiearbeiten nicht allein aus dem Grund ablehnt, dass Wartungsarbeiten nicht beim TOYOTA Vertragspartner, sondern von einem Fremdunternehmen durchgeführt worden sind.

    Von Garantieansprüchen ausgeschlossen sind jedoch Schäden oder Störungen aufgrund unsachgemäßer Wartungsarbeiten entgegen den Spezifikationen und Anweisungen des Herstellers bzw. bei Verwendung anderer Betriebsflüssigkeiten als in der Bedienungsanleitung vorgeschrieben.

    Eine genaue Aufschlüsselung finden Sie in den Bordunterlagen Ihres TOYOTA in der Broschüre "Kundendienst und Garantie".

    Zusätzlich erklärte mir ein Toyota-Servicemitarbeiter am Telefon: Grundsätzlich kann man in jeder Werkstatt den Kundendiesnt innerhalb der Garantiezeit durchführen lassen, sofern die Werkstatt die von Toyota geforderten Spezifikationen (siehe im Brief oben) durchführt bzw. sich daran hält. Das Problem liegt eher in den von Toyota an die Vertragshändler regelmäßig und in kurzen Zeitabständen herausgegebenen Updates und Vorschriften bezüglich Toyotoa-Modellen, die ausschließlich für diese Toyota-Vertragshändler zur Verfügung gestellt werden.
    Im Umkehrschluß heißt das also, da die freien Werkstätten diese nicht oder nicht regelmäßig erhalten können, können diese Werkstätten auch nicht die von Toyota geforderten Spezifikationen durchsetzen bzw. sich daran halten und somit würde im Schadensfall die Garantie erlöschen.

    Fazit: Während der Garantiezeit muss man seinen Toyota in einer Toyota-Vertragswerkstatt warten lassen, sonst könnten bei Garantiefällen diese abgelehnt werden.
     
  5. #4 Alex-T25, 30.04.2008
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Nach EU Recht darf Toyota dich für die Dauer der Garantie nicht mit einer T-Vertragswerkstatt "verheiraten".

    ATU wird dir als Beilage der Rechnung ein Inspektionsprotokoll aushändigen,wo drauf steht was getan wurde.

    In Summe wird ATU günstiger sein,geh mal von etwas im Bereich 2-300€ aus, das Problem bei meinem AV in dem Sinne war eher der KS-Filterwechsel der beim Händler aber noch bissl teurer ist.
    Ok ATU hat damals vergessen den Pollenfilter zu tauschen,hat eine T-Werkstatt 2 Inspektionen lang vorher aber auch verschlafen,nur das ATU unterm Strich knapp 150€ billiger war.

    Hauptsächlich sind die Arbeitszeiten und das Öl bei ATU billiger, wo ich für 5,9 Liter bei meiner T-Werkstatt über 90€ zahle sinds bei ATU je nachdem welches Öl man sich aus dem Regal aussucht eben nur 30-50€ und das 30€ Öl ist dann auch ein Liqui Molly oder Shell also nichts schlechtes.
     
  6. #5 Thomas1, 30.04.2008
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    Nebenbei mal erwähnt:
    Gewährleistung: Gesetzliche Verpflichtung
    Garantie: Freiwillige Leistung des Herstellers

    Gruß,
    Thomas
     
  7. #6 FeuchtFarmer, 06.05.2008
    FeuchtFarmer

    FeuchtFarmer Guest

    Ich hatte mich mit 2 Fragen direkt an Toyota gewandt und heute einen Rückruf bekommen. Der Freundliche Mensch am anderen Ende nahm sich zeit für mich und beantwortete meine Fragen recht kompetent und umfassend:

    1. Warum differieren die Werkstattpreise für Standardinspektionen selbst unter den Toyota-Vertragswerkstätten so stark?

    Antwort (sinngemäß): Dies kann selbst bei identischem Leistungsumfang der Fall sein, da die Werkstätten ihre Stundensätze und Materialpreise selbst definieren. Außerdem sind sie nicht an den Richtzeitenkatalog gebunden und können von den dort gemachten Vorgaben abweichen. Sie sollten das dann aber begründen können.

    2. Frage: Kann ich meinen Toyota auch während der Garantiezeit zu einer anderen Werkstatt bringen, ohne den Garantieanspruch zu verlieren?

    Antwort (sinngemäß): Ja! Es müssen die Vorgaben von Toyota eingehalten werden, was aber auch ohne weiteres möglich ist. Die erforderlichen Dokumente und Werkzeuge sind jeder Werkstatt (gegen Gebühr) zugänglich, auch die Vertragswerkstätten müssen dafür bezahlen. Die durchaus auftretenden Preisunterschiede zu Toyota-Werkstätten können in anderen Stundensätzen und Materialpreisen begründet liegen, jedoch werden dann nicht immer Original-Teile verwendet. Solange sie jedoch den geforderten Spezifikationen entsprechen, ist hiergegen nichts einzuwenden.

    Wie gesagt, der Mann war sehr freundlich und machte nicht den Eindruck, mir die Inspektion bei einer anderen Werkstatt unbedingt ausreden zu wollen. Das fand ich fair. Er bot auch an, Werkstattrechnungen von Toyota auf deren Richtigkeit zu prüfen.

    Ich werde heute auf dem Heimweg mal bei ATU anfragen, ob sie sich die Wartung an meinem Auto zumuten. Dann entscheide ich. Mein Stamm-Toyota-Haus will rund 350 Euro für die 60.000 er haben. Das dürfte zu toppen sein...

    FF [​IMG]
     
  8. #7 FeuchtFarmer, 06.05.2008
    FeuchtFarmer

    FeuchtFarmer Guest

    Hello again,

    gerade war ich noch bei ATU um mir ein Angebot für die Inspektion geben zu lassen. Das bedeutete wohl einiges an Aufwand: zunächst musste ich meine Adresse und das Kfz-Kennzeichen preisgeben, eine Kopie des Fahrzeugscheins (ohne sichtbare Adresse) genügte nicht. nachdem der junge Mann am Schalter im Shop alles aufgenommen hatte, brachte er mich zum Annahmetresen in der Werkstatt, wo ich auf den Meister warten musste. Als dieser dann nach einiger zeit kam, gab er noch einige Daten in den PC ein, sagte dazu aber kein Wort. Dann fragte er, ob die Bremsflüssigkeit gewechselt werden müsse, was ich bestätigte. Dann versuchte er mir auch eine Klimaanlagenwartung schmackhaft zu machen, ich ließ sie zunächst auch listen. Dann druckte er noch diverse Seiten aus und kreuzte auf einem davon die seines Erachtens erforderliche Ölsorte an: 0W-30. Dann durfte ich zurück in den Shop, wo wieder eine ganz andere Mitarbeiterin die Preise aus dem System suchte. Am Ende erklärte sie mir einen zu erwartenden Preis von 322,83 Euro.
    Der setzt sich aus diesen teilen zusammen, leider bekam ich keine detaillierte Preisaufschlüsselung und gebe deshalb in Klammern nur den erfragten Preis an:

    Inspektion 60.000 km (59,00 Euro)
    Castrol Fassoel 5W-30 (!) 5,9 Liter (ca. 122 Euro)
    Oelfilter
    Oelablassschraube
    Luftfilter
    Bremsflüssigkeit wechseln
    Klimawartung (59,90 Euro <- Sonderpreis wegen Werbung, sonst 79,90)

    Und das wars. Keine Rede von z.B. Pollenfilter/CleanAirFilter, Scheibenwischern o.ä.. Dafür aber die Klimawartung. Ist die wirklich nach 2 Jahren/60.000 km dran? Macht die Toyota auch?
    Besonders frech finde ich den Ölpreis, das sind über 20 Euro pro Liter, so teuer ist nichtmal Toyota selbst. Mitbringen darf ich mein Öl nicht, hab ich nach gefragt.

    Meine Entscheidung steht eigentlich fest: Ich kaufe mein Öl im netz, gehe nicht zu ATU sondern zu Toyota und knebel die vorher auf einen Preis. Dann sind es vielleicht 50 Euro mehr als woanders, aber es gibt keinen Streß.

    FF [​IMG]
     
  9. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Hallo FF,

    ich habe nicht den Eindruck, dass du mit der Inspektion bei ATU besser aufgehoben bist als bei Toyota. 122,- € für 5,9 Liter Motoröl ist definitiv zu viel!!
    Ich habe bei meiner letzten Inspektion für 5,9 Liter 5W30 87,80 € bezahlt, und das ist schon mehr als reichlich!!
    Eine Klimaanlagenwartung gehört bei Toyota bisher bei keiner Inspektion zum regulären Wartungsumfang, wird aber auf Wunsch durchgeführt. Ich habe diese Wartung (Reinigung/Desinfektion) bei der letzen Inspektion (75000 km) im April durchführen lassen, da die Anlage bei Betrieb müffelte. Kosten: 62,- €


    Prog
     
  10. #9 FeuchtFarmer, 06.05.2008
    FeuchtFarmer

    FeuchtFarmer Guest

    Ich gehe auch nicht zu ATU, das steht nun fest. Das Öl habe ich vorhin gekauft (Mobil 1 0W-40). Morgen verhandle ich nochmal mit Toyota. Die 60.000 habe ich auch voll, muss also langsam mal hin zur Inspektion...

    FF [​IMG]
     
  11. #10 Alex-T25, 07.05.2008
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Aus den 122 fürs Öl kannst du knapp über 40€ machen wenn du statt dem Faßöl auf Liqui Molly 5W40 aus dem ATU Regal bestehst,geht auch und ist deutlich billiger.
    Machen die ATU Buben gern,hatten sie mir auch versucht anzudrehen, habe ich aber dankend abgelehnt.Man darf bei ATU nie Faßöl nehmen,immer im Regal schauen und eine 5l Kanne und eine 1L Kanne irgendwas von Shell oder Liqui Molly nehmen.0W40 von Shell kosten 6 Liter bei ATU irgendwas um 59 euro.
    Auch entsprechend freigegeben für den AV.

    Die Klimawartung macht dein Angebot natürlich teurer,also 59 weg....ein Pollenfilter kommt auf 40€ mehr. wärst du also noch bei 240 statt 450.

    Da du bei T nun mit Eigenöl ankommst könntest du bei 380 landen.

    Die Meister bei ATU kennen nur ihre Werkstatt und nicht was im Verkaufsraum zu welchem Preis steht, eine Frage obs mit dem Öl nicht billiger geht bei der Serviceannahme endet meist damit das man mit dir im Ladenregal zusammen schaut und eine deutlich billigere Lösung findet.

    Nur so anbei,da ich ganz gern bei ATU bin und in Summe eigentlich zufrieden bin und das Preis Leistungsverhältnis in Ordnung finde.



     
  12. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 FeuchtFarmer, 07.05.2008
    FeuchtFarmer

    FeuchtFarmer Guest

    An das Öl aus dem Regal habe ich auch schon gedacht. Ich bin aber doch sehr enttäuscht über diese Masche. Erstmal versucht man den Kunden zu verarschen und ihm so viel wie möglich zu verkaufen. Das sie dabei den pollenfilter nicht berücksichtig haben finde ich hingegen eher nachlässig. Mag sein, dass er nicht jedes Jahr bzw. alle 30.000 gewechselt werden muss, Toyota tuts aber und besteht auch drauf. Da kostet er auch keine 40 Euro meine ich.
    Meine Rechnung geht auch nicht mehr von 450 Euro aus, eine andere Toyota-Werkstatt in meiner Nähe kündigte rund 350 Euro an (inkl. Öl). Durch mein selbst geliefertes Öl lande ich dann bei rund 260 plus die 50 Euro, die ich für's Öl ausgegeben habe. Und das ist dann ok so. Hoffe es klappt auch und wird nicht plötzlich doch wieder teurer.

    FF [​IMG]
     
  14. #12 Alex-T25, 09.05.2008
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Ob man dir jetzt teures Öl vom Faß verkauft statt aus dem Regal oder 200% Aufschalg aufs Öl macht ist doch egal,besch.... wirst du eh überall egal ob Auto oder sonstwas.Die Kunst ist die, sich geringstmöglich über den Tisch ziehen zu lassen.
     
Thema: Inspektion bei ATU auch während der Garantie?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. inspektion toyota avensis t27 bei atu

Die Seite wird geladen...

Inspektion bei ATU auch während der Garantie? - Ähnliche Themen

  1. Inspektion T25

    Inspektion T25: Hallo zusammen, will mal hören, wo und von welchem Hersteller ihr eure Teile für die (jährliche) Inspektion (Innenraumfilter, Luftfilter,...
  2. Fehlercode auslesen bei Fehler in der KA vor Inspektion

    Fehlercode auslesen bei Fehler in der KA vor Inspektion: Hallo Leute, habe am nächsten Freitag eine Inspektion an meinem Av,die 130tausender. Da meine Klima nicht anspringt ist meine Frage: kann der...
  3. Inspektionen nach der Garantie - ja oder nein? Pro <-> Kontra ?

    Inspektionen nach der Garantie - ja oder nein? Pro <-> Kontra ?: Hi, mich würde mal eure Meinung zum Thema Inspektionen nach Garantieablauf interessieren. Meine Frau macht Terz, weil sie der Meinung ist,...
  4. Kosten Inspektion 225.000 km-bitte Werkstatt angeben!

    Kosten Inspektion 225.000 km-bitte Werkstatt angeben!: CASTROL EDGE FST 5W-30 1-LITER 58679 7,95 € CASTROL EDGE FST 5W-30 5-LITER 58674 39,95 € HERTH+BUSS JAKOPARTS FILTER, INNENRAUMLUFT J1342011...
  5. Kosten Inspektion 210.000 km-bitte Werkstatt angeben!

    Kosten Inspektion 210.000 km-bitte Werkstatt angeben!: HENGST Ölfilter - 11,99.- HENGST Luftfilter - 15,99.- HENGST Kraftstofffilter - 15,99 Castrol EDGE FST 5W-30 - 5 Liter - 36,00 € Castrol EDGE...