Hoher Verbrauch D-Cat 177PS Fakten-Thread!

Diskutiere Hoher Verbrauch D-Cat 177PS Fakten-Thread! im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hier tragen sich bitte nur die Leute ein, die nicht mit Ihrem Verbrauch zufrieden sind!!! DANKE! Torsten-T25: Erstzulassung 29.06.2005 ... ca....

  1. Gast

    Gast Guest

    Hier tragen sich bitte nur die Leute ein, die nicht mit Ihrem Verbrauch zufrieden sind!!! DANKE!

    Torsten-T25:
    Erstzulassung 29.06.2005 ... ca. 21500km runter ... Verbrauch siehe links!
    Lt. meinem Händler gibt es keine Probleme mit dem D-Cat!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Guest

    Erstzulassung 12/05, ca. 3500 km, Verbrauch zw. 9 und 10 Liter.
    Verbrauchsfahrt durch WM durchgeführt (BAB zw. 80 und 120 km/h), Ergebnis: 6,4 L. 8o
    WM gibt zu, dass es mit manchen D-CAT Probleme mit dem Verbrauch gibt. Dies soll angeblich auch bei Toyota bekannt sein. Abhilfe nicht in Sicht.


    MfG Klaus
     
  4. #3 Tiger123, 20.04.2006
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    EZ 29.07.2005, z. Zt. 15.300 km
    Spritverbrauch: siehe www.Spritmonitor.de
    diverse Testfahrten, siehe auch "zu-hoher-Spritverbrauch"-Thread
     
  5. #4 Funbiker-1, 20.04.2006
    Funbiker-1

    Funbiker-1 Guest

    EZ 19.07.2005, z.Zt. ca. 15.100 Km

    Verbrauch 7,6 - 8,2 l / 100 Km im Schnitt bei max. Tempo 135 Km/h (lt. Tacho);
    75% BAB, 15% Landstraße, 10% Stadtverkehr.

    Morgen soll Verbrauchsfahrt durch WS stattfinden.

    Gruß

    Funbiker-1
     
  6. dasmo

    dasmo Guest

    habe Glück oder mache etwas richtig ;) Verbrauch 6,50 - 7,5 L, tanke aber nur Ultimate Diesel.

    dasmo
     
  7. #6 Tiger123, 20.05.2006
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    Zitat:
    Tiger123 schrieb am 20.04.2006 17:26
    EZ 29.07.2005, z. Zt. 15.300 km
    Spritverbrauch: siehe www.Spritmonitor.de
    diverse Testfahrten, siehe auch "zu-hoher-Spritverbrauch"-Thread


    ... mittlerweile auf 8 - 8,5 ltr/100 km, trotz schneller Fahrweise - und deshalb: zufrieden.
    siehe auch www.spritmonitor.de

    Gruß Alfred
     
  8. #7 Calculator70, 21.05.2006
    Calculator70

    Calculator70 Guest

    In der Regel 6,5 - 7 l. Vor dem letzten Tanken 5,8 l laut BC.

    Jetzt bei ca. 12500 km

    Fahre viel Landstraße. Auf der AB auch gerne mal etwas schneller unterwegs. Beachte aber weitestgehend die Regeln für spritsparendes Fahren.

    Gruß Stefan
     
  9. ukhh

    ukhh Guest

    Hab ich schon erzählt, dass mein BC von seinen notorischen 9.9 l auf nun konstante 7,4-7,7l runter ist?
    :D 8)

    :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

    jaja, selbes Auto, gleicher BC, nach nun 13.000kms. :)
     
  10. #9 Torpedo, 29.05.2006
    Torpedo

    Torpedo Guest

    :D :DVielleicht muß dein BC ja erst eingefahren werden :D :D

    Mein D-cat Kombi ist neu, quasi keine 1000km. Liege jetzt bei 7,1 Litern. Wenns wirklich noch weniger wird ist alles im Limit. Fahre etwa 50 % Autobahn, Rest teilt sich in Landstrasse und Stadt. Autobahn auch gern mal schneller. Fahrweise vorausschauend. Das lohnt sich beim D-cat, da er wenig Bremsmoment hat und im Schubbetrieb ja nix verbraucht. Ansonsten halbgas beim Beschleunigen und möglichst nicht oft über 3000 Touren, das reicht um die meisten abzuhängen. Übrigens!!! langsames Beschleingen bringt nix, ruhig zügig anfahren und Drehmoment nutzen.
    Sorry, will hier nicht klugreden, aber bei mir funzt es. Mein alter Vectra V6 hat mit 2,5 Litern Hubraum und 170 Benzin PS auch nur 9 Liter genommen.
    Ach ja, habe auch mal versucht maximal Verbrauch rauszufinden, natürlich ohne den Neuen zu Quälen. Komme aber auch da nich an 10 Liter ran.

    Gruß Torsten
     
  11. #10 Funbiker-1, 31.07.2006
    Funbiker-1

    Funbiker-1 Guest

    So mal wieder etwas Neues von der Verbrauchsfront. Nach nunmehr einem Jahr und rund 21.000 Km hat sich der Vebrauch um ca. 0,75 - 1 Liter / 100 Km reduziert. Statt 7,6 bis 8,2 l / 100 Km jetzt 6,8 bis 7,3 L auf 100 Km.
    Keine Veränderungen in der Fahrweise, keine Änderungen beim Sprit (also kein V-Power o.ä.) - tanke mal Marke, mal Freie Tankstelle, was gerade bei uns billiger ist. Keine Reparaturen oder Einstellarbeiten am Motor / Abgassystem. Wenn es so bleibt, kann ich damit leben, auch wenn der Verbrauch noch um einiges von den Werksangaben entfernt ist.

    Gruß

    Funbiker-1
     
  12. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    Im Mazdaforum gibts auch DPF Mehrverbrauch Betroffene. Da ist die Theorie dass bei niedertouriges Fahren die Temperatur für das Freibrennen des Filters nicht ausreicht und mehr Diesel im Abgastrackt eingespritzt wird. Ausserdem passiert es häufig bei Fahrern die viel in der Stadt fahren.

    http://37747.rapidforum.com/topic=100374942741&search=&startid=1

     
  13. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    poh schrieb am 31.07.2006 16:25
    ... Da ist die Theorie dass bei niedertouriges Fahren die Temperatur für das Freibrennen des Filters nicht ausreicht und mehr Diesel im Abgastrackt eingespritzt wird.

    bei mir is das genau anders rum ... nur wenn ich niedertourig fahre (um die 1000u/min) geht der verbrauch runter!
     
  14. Gast

    Gast Guest

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]
    poh schrieb am 31.07.2006 16:25
    ... Da ist die Theorie dass bei niedertouriges Fahren die Temperatur für das Freibrennen des Filters nicht ausreicht und mehr Diesel im Abgastrackt eingespritzt wird.

    bei mir is das genau anders rum ... nur wenn ich niedertourig fahre (um die 1000u/min) geht der verbrauch runter!


    Bei jedem Verbrennungsmotor ist der Verbrauch drehzahlabhängig.
    Zusätzlich gibt es eine spezifische Komponente, also maximales Drehmoment bei gleichzeitig niedrigstem Verbrauch, natürlich lastabhängig --> siehe Drehmomentkurve!
    Wobei natürlich Filter immer Kompromisse darstellen und das Ganze verzerren


    Edit: Ich dachte, hier wird nicht diskutiert..... 8o 8o :D :D
     
  15. Worm

    Worm Guest

    Vier Beiträge die am Thema vorbei gingen gelöscht (Meinungsverschiedenheiten bitte nicht hier austragen).

    BTT

    Markus
     
  16. #15 Tiger123, 26.08.2006
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    Hallo,
    mittlerweile mal wieder einen Verbrauch von 9 ltr./100 km. Deshalb wieder mal Initialisieren der Hochdruckpumpe. Bei der demnächst falligen Inspektion werden noch ein paar Teile getauscht (neue Kraftstoffrückleitung, ...) Mal sehen, ob sich jetzt der Spritverbrauch wieder normalisiert.
    Guß Alfred
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Dann melde ich mich auch mal wieder von der Verbrauchsfront.
    Vor ca. 5 Wochen wurde bei meinem D-CAT ein neues AGR und ab dem KAT ein neuer Auspuffstrang eingebaut.
    Zunächst keine Auswirkung auf den Verbrauch (ca. 9,5 L/100km)
    Vor 2 Wochen bin ich dann vollgepackt (Gepäck + 3 Personen) in Urlaub an die Nordsee gefahren. Fahrtstrecke ca. 800 km mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von ca. 140 km/h. Kurz nach Hamburg zur Tanke - Verbrauch 7,8 L/100 km. :]
    Die restliche Strecke - fast keine Steigungen verbrauchte meine Wagen dann laut BC 6,2 L/100 km.
    :)) :)) Danach 2 Wochen nur Kurzstrecken auf der Insel Föhr. Ergebnis: 6,8 L/100 km.
    Auf der Rückfahrt musste ich in Würzburg tanken. 7,2 L/100 km bei durchaus flotter Fahrweise und einigen "Kraftproben" mit Audi und BMW in den Kasseler Bergen.
    Und jetzt das Komische an der ganzen Sache. Seitdem ich wieder in Fränkischen Gefilden bin verbraucht mein Wägelchen wieder ca. 9 L/100 km.
    Dieses sonderbare Verhalten habe ich aber auch schon bei meinem Vorgängerwagen (Carina Combi) festgestellt. An der See wesentlich weniger Spritverbrauch und subjektiv auch bessere Leistung.
    Sicherlich trägt die längere Fahrt dazu bei, den Motor mal wieder richtig frei zu machen. Aber dass es so extrem ist, hätte ich nicht gedacht.

    Schaun mer mal, wie sich das weiter entwickelt.

    MfG Klaus
     
  18. AJ

    AJ Guest

    das mit dem Verbrauch auf lange "Reisestrecken" habe ich auch festgestellt ...

    War nach Frankreich runter (lt Tache 140 km/h) unter 7 Liter und letztens nach Scheeßel (der Kombi war voll :D) mit 7,6 Litern ....

    Der Diesel braucht wirklich mächtig lange um "warm" zu werden ... das kann mann dann auch am Durchnittsverbrauch sehen ...

    Meiner mag Stadtverkehr net :( :rolleyes:


    Ciao

    AJ
     
  19. #18 Tiger123, 29.08.2006
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    Zitat:
    Tiger123 schrieb am 26.08.2006 14:03
    Hallo,
    mittlerweile mal wieder einen Verbrauch von 9 ltr./100 km. Deshalb wieder mal Initialisieren der Hochdruckpumpe. Bei der demnächst falligen Inspektion werden noch ein paar Teile getauscht (neue Kraftstoffrückleitung, ...) Mal sehen, ob sich jetzt der Spritverbrauch wieder normalisiert.
    Guß Alfred

    ... nachdem am Wochenende wieder die Hochdruckpumpe initialisiert wurde, ging der Spritverbrauch auf der ersten Fahrt auf 7,9 ltr/100 km runter. Gleiche Fahrweise wie immer. Mal sehen, wenn ich tanke, wieviel das dann in "echt" ist.
    Anzumerken sei noch, dass der Avensis beim Beschleunigen nicht ruckelte oder so was. Ich bilde mir aber ein, dass er nicht mehr so flott beschleunigte. Demnächst kommt dann eine neue Sprit-Rücklaufleitung rein.
    Ein Fehlercode konnte nicht ausgelesen werden.
    Gruß Alfred
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Avensis_T22, 29.08.2006
    Avensis_T22

    Avensis_T22 Guest

    Zitat:
    moonwalker1 schrieb am 28.08.2006 20:49
    Dann melde ich mich auch mal wieder von der Verbrauchsfront.
    Vor ca. 5 Wochen wurde bei meinem D-CAT ein neues AGR und ab dem KAT ein neuer Auspuffstrang eingebaut.
    Zunächst keine Auswirkung auf den Verbrauch (ca. 9,5 L/100km)
    Vor 2 Wochen bin ich dann vollgepackt (Gepäck + 3 Personen) in Urlaub an die Nordsee gefahren. Fahrtstrecke ca. 800 km mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von ca. 140 km/h. Kurz nach Hamburg zur Tanke - Verbrauch 7,8 L/100 km. :]
    Die restliche Strecke - fast keine Steigungen verbrauchte meine Wagen dann laut BC 6,2 L/100 km.
    :)) :)) Danach 2 Wochen nur Kurzstrecken auf der Insel Föhr. Ergebnis: 6,8 L/100 km.
    Auf der Rückfahrt musste ich in Würzburg tanken. 7,2 L/100 km bei durchaus flotter Fahrweise und einigen "Kraftproben" mit Audi und BMW in den Kasseler Bergen.
    Und jetzt das Komische an der ganzen Sache. Seitdem ich wieder in Fränkischen Gefilden bin verbraucht mein Wägelchen wieder ca. 9 L/100 km.
    Dieses sonderbare Verhalten habe ich aber auch schon bei meinem Vorgängerwagen (Carina Combi) festgestellt. An der See wesentlich weniger Spritverbrauch und subjektiv auch bessere Leistung.
    Sicherlich trägt die längere Fahrt dazu bei, den Motor mal wieder richtig frei zu machen. Aber dass es so extrem ist, hätte ich nicht gedacht.

    Schaun mer mal, wie sich das weiter entwickelt.

    MfG Klaus



    Frische Seeluft tut halt nicht nur der eigenen Lunge gut ... :]

    Liegt eventuell einfach auch an deinem Streckenprofil und Fahrstil. Der wird im Urlaub garantiert viel ruhiger, entspannter und vorrausschauender gewesen sein.
     
  22. #20 Tiger123, 12.09.2006
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]
    Tiger123 schrieb am 26.08.2006 14:03
    Hallo,
    mittlerweile mal wieder einen Verbrauch von 9 ltr./100 km. Deshalb wieder mal Initialisieren der Hochdruckpumpe. Bei der demnächst falligen Inspektion werden noch ein paar Teile getauscht (neue Kraftstoffrückleitung, ...) Mal sehen, ob sich jetzt der Spritverbrauch wieder normalisiert.
    Guß Alfred

    ... nachdem am Wochenende wieder die Hochdruckpumpe initialisiert wurde, ging der Spritverbrauch auf der ersten Fahrt auf 7,9 ltr/100 km runter. Gleiche Fahrweise wie immer. Mal sehen, wenn ich tanke, wieviel das dann in "echt" ist.
    Anzumerken sei noch, dass der Avensis beim Beschleunigen nicht ruckelte oder so was. Ich bilde mir aber ein, dass er nicht mehr so flott beschleunigte. Demnächst kommt dann eine neue Sprit-Rücklaufleitung rein.
    Ein Fehlercode konnte nicht ausgelesen werden.
    Gruß Alfred

    ... ein kurzes Update:
    seit der Inititalisierung der Hochdruckpumpe zwei Tankfüllungen verfahren und siehe da, Spritverbrauch wieder bei 8 ltr/100 km. Die Fahrweise ist eigentlich immer dieselbe.
    Bei der nächsten Inspektion wird die neue Kraftstoffrückleitung eingebaut.
    Gruß Alfred
     
Thema:

Hoher Verbrauch D-Cat 177PS Fakten-Thread!

Die Seite wird geladen...

Hoher Verbrauch D-Cat 177PS Fakten-Thread! - Ähnliche Themen

  1. Zylinderkopfdichtung 177PS Diesel, reparieren oder Austauschmotor?

    Zylinderkopfdichtung 177PS Diesel, reparieren oder Austauschmotor?: Hallo Allerseits, ich habe seit zweieinhalb Jahren einen Avensis t25 Diesel mit 177PS. Bisher war ich sehr zufrieden damit, er hat jetzt 211000 km...
  2. Teil 2: T27 2,2 D Umrüsten auf Euro 6 möglich?

    Teil 2: T27 2,2 D Umrüsten auf Euro 6 möglich?: Offenbar ist das Thema "T27 2,2 D Umrüsten auf Euro 6 möglich?" leider schon geschlossen worden, obwohl ich es nicht für unwahrscheinlich erachte,...
  3. Fehlercode P2237 Toyota Avensis T25 D-Cat Lambdasonde

    Fehlercode P2237 Toyota Avensis T25 D-Cat Lambdasonde: Hallo zusammen. Folgendes Problem ist bei Avensis seit einiger Zeit vorhanden. Das Motorkontrollleuchte (MIL) geht an und damit noch TRC & VSC....
  4. (T27 - 2016) 2.0 D-4D - 143 PS - BMW Motor laut/Vibrationen?

    (T27 - 2016) 2.0 D-4D - 143 PS - BMW Motor laut/Vibrationen?: Hallo! Ich habe mir vor kurzem einen gebrauchten Avensis (25000km, ehemaliger Mietwagen) gekauft. Der hat einen 2L BMW Dieselmotor drin - mit...
  5. Erfahrungen 1.6 D-4D

    Erfahrungen 1.6 D-4D: Ich habe mir aus Platzgründen vor ca. 4000km einen gebrauchten Avensis (23000km) mit dem aktuellen 1.6 D-4D Dieselmotor gekauft und bin nicht so...