Hilfe Lebensgefahr! Händler verweigert Reparatur !

Diskutiere Hilfe Lebensgefahr! Händler verweigert Reparatur ! im Avensis T22 Forum im Bereich Familienbande; Ich brauch dringend eure Hilfe ! Folgendes Problem meine Lenkung ist lebensgefährlich ! Ich habe Angst mit dem Auto zu fahren ! Freitag...

  1. Gast

    Gast Guest

    Ich brauch dringend eure Hilfe !

    Folgendes Problem meine Lenkung ist lebensgefährlich !
    Ich habe Angst mit dem Auto zu fahren !

    Freitag hat sich die Lenkung meines T22 Avensis KM 60183 beim fahren im Kreisverkehr verklemmt ich konnte nicht mehr zurück lenken ! Habe dann total geschockt angehalten und wegen der Verkehrbehinderung im Kreisverkehr die ich war habe ich dann mit Gewalt die Lenkung zurück gedreht dabei gab es einen lauten knall / knacken ! Dann lies sie sich wieder Lenken.

    Bin dann ganz vorsichtig zu einem Bekanten der eine Werkstatt hat auf die Hebebühne gefahren dort war aber nichts festzustellen weder ÖL noch ein Gegenstand es war einfach nichts zu sehen. Alle wichtigen Teile der Lenkung waren fest so wies sein soll.
    (Auch die Domlager waren O K)

    Heute bin ich dann hier in 46485 Wesel zum Toyota Händler hin da die Lenkung erst ende letztes Jahr 05 getauscht worden ist und noch Garantie hat.
    Kleine Info es ist schon die 4 Lenkung die mir eingebaut wurde da immer Geräusche und kleine Probleme auftraten.
    Der Meister fuhr Probe und auch auf die Hebebühne dann holte er den Werkstatt Meister dazu und sagte das alles in Ordnung mit der Lenkung sei, es sei kein Fehler feststellbar. Auf meine Frage was es denn gewesen sein könnte versuchten beide mich zu verarschen ! Sie beide meinten das es an den Domlagern liegen könnte. Da ich ein anderes Fahrwerk eingebaut habe. Dies kann aber nicht sein da ich nur andere Federn mit Patronen in den original Dämpfern habe und die Domlager sind die originalen die schon drin waren. Das Fahrwerk wurde Anfang 05 bei etwa KM 25000 von einen Bekannten KFZ –Meister eingebaut und dann bei Toyota vermessen nach dem Lenkungsaustausch.

    Jedenfalls weigerten die Meister sich heute bei Toyota das Problem zu lösen nur wenn der Fehler sichtbar wäre könnten die etwas machen. Auf meine Frage was passiert wenn das Problem wieder auftritt und was ich dann machen soll konnten die mir auch nichts sagen. Abschleppen auf deren Kosten ist nicht und das wäre auch zwecklos weil wenn der Wagen auf dem Transporter steht ist der Fehler vielleicht schon wieder weg und ich habe die große Rechnung.

    Ich habe jetzt total Angst mit dem Auto zu fahren !
    Fahre normalerweise viel Autobahn und auch viel Stadtverkehr,
    nur was soll ich tun wenn es auf der Autobahn bei 160 KM/H passiert ???
    Ab in den Graben und sterben nur weil der Toyota Meister die Lenkung aus Kostengründen der Werkstatt nicht tauschen möchte !!! ???

    Wer kann mir bei den Toyota Händler Problemen helfen ?
    Ich bitte um eure Hilfe.

    Gruß aus Wesel / NRW
    DerLoctor
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 26200 km
    Verbrauch:
    Hm, sehr unschöne Situation! Irgendetwas muss ja gewesen sein, du hast dir das sicher nicht eingebildet!
    Klingt ja fast so, als wäre das Lenkradschloss eingerastet (was ja während der Fahrt eigentlich nicht passieren kann) und dann mit "Gewalt" wieder geöst worden. Lässt sich das Lenkradschloss denn noch einrasten?? Wenn es das wäre (was sich ja leicht feststellen lässt), könntest du jedenfalls unbesorgt fahren.
    Auf jeden Fall solltest du der Sache auf den Grund gehen, ich kann deine Sorge jedenfalls sehr gut verstehen.

    Prog
     
  4. #3 Dangerrock, 24.10.2006
    Dangerrock

    Dangerrock Routinier

    Dabei seit:
    04.07.2006
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeug:
    Avensis 2.0 VTT-I EXE Kombi
    ich kann deine sorge auch verstehen. originales fahrwerk vllt wieder rein? oder ab in den graben?
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Hallo an alle,

    ich war heute noch mal in der Werkstatt bei meinem Bekannten der KFZ- Meister ist.
    Hatte mir für heute einen Termin geholt zur genauen Kontrolle der Domlager und des Lenkradschlosses mit dem Ergebnis das alles in normalen Bereich ist die Domlager sind freigängig und sie wurden ja beim Fahrwerksumbau nach Vorgabe mit Drehmoment angezogen und das Lenkradschloss funktionier einwandfrei. Nach Aussage meines KFZ- Meisters kann nur das Lenkgetriebe einen defekt haben. Ich versuche noch mal nach einer anderen Toyota Werkstatt als hier in 46485 Wesel zu fahren wegen der Garantie des Lenkgetriebes und ich hoffe das die mir weiter helfen können und das die dort nicht nur an ihre Werkstattbilanz denken so wie die Toyota Werkstatt hier in 46485 Wesel.

    Gruß
    DerLoctor
     
  6. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 26200 km
    Verbrauch:
    Hm, bisher eine sehr unbefriedigende Situation.
    Aber die Blockade ist wohl bisher nicht mehr aufgetreten??

    Ich befürchte, dass da keiner mehr eine Ursache finden wird.

    Prog
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Hallo an Alle,

    ich möchte mich hier mit aus dem Toyota - Forum verabschieden,
    da ich meinen Avensis T22 verkauft habe.
    Ich danke allen Leuten hier für ihre Hilfe und guten Tipps die mir oft weitergeholfen haben.

    Die Gründe für den Verkauf sind ja hier im Forum bekannt und sind diskutiert worden.

    Ich hatte halt Pech das der Avensis ein super schlechtes Montagsauto war.
    Auch die für mich zuständige Toyota Werkstatt hier in Wesel war ausschlaggebend für den Verkauf da die sich weigerten die Fehler trotz Materialgarantie zu beseitigen.
    Ich hatte sehr große Angst mit dem Auto zufahren deshalb blieb mir nur dieser Ausweg bevor ich mich mir dem Wagen tot fahre.

    Mein gesamt Fazit zu Toyota ist das billig nicht immer gut sein muss.
    Der Wagen war zwar billig im Kaufpreis hat mich dann aber in der Toyota Werkstatt sehr viel Geld und Nerven gekostet. [style=color:red;]***************[/style]Toyota Qualitätsbericht und Kundenzufriedenheitsbereicht einfach nicht mit der Wirklichkeit übereinstimmen. Diese Erfahrung habe ich leider nicht nur alleine machen müssen ich habe Kontakt zu anderen Toyota Fahrern die auch solche Negativen Erfahrungen machten.

    Mein neuer Gebrauchter ist endlich wieder ein Deutsches Qualitätsprodukt ( BMW E39 ).
    Da weis ich was ich habe und ich kann wenn etwas kaputt geht fast alles selber reparieren und auch bei Fragen bekommt man bei der BMW Werkstatt Hilfe und Rat und nicht wie bei Toyota nur dumme Sprüche wie z. B. das können sie nicht selber reparieren.

    Aber egal die bei BMW haben den Wagen zum guten Preis in Zahlung genommen und der geht jetzt in den Schrott - Export z. B. nach Afrika dort steht er dann bald vielleicht kaputt in der Wüste.

    Ich bin froh das ich dieses Auto - Desaster jetzt hinter mir gelassen habe.

    Jedenfalls wünsche ich allen anderen hier in Forum alles Gute und immer eine Unfallfreie Fahrt und das ihr mehr Glück mit euren Toyota - Fahrzeugen habt als ich.

    Gruß
    DerLoctor

    [style=color:red;]**********[/style] Bitte Belege für diese Behauptung oder diese unterlassen.
     
  8. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Hilfe Lebensgefahr! Händler verweigert Reparatur !

Die Seite wird geladen...

Hilfe Lebensgefahr! Händler verweigert Reparatur ! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe T27 Gebrauchtwagenkauf

    Hilfe T27 Gebrauchtwagenkauf: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und würde mir gerne einen gebrauchten Avensis Kombi zulegen. Bei einem Autohändler bin ich auf einen...
  2. Scheiben Waschanlage Hilfe

    Scheiben Waschanlage Hilfe: Hi Leute, Habe folgendes Problem die Waschanlage von meinem t 25 spinnt. Die hintere läuft ohne Probleme,für die vordere wurde eine neue Pumpe...
  3. T25 Kombi 2,2 Cat 177 PS - Problemhilfe Motor

    T25 Kombi 2,2 Cat 177 PS - Problemhilfe Motor: Hallo Toyotafreunde, grundsätzlich bin ich mit dem vor 3 Jahren gebraucht gekauften und 2006 gebauten Auto zufrieden. Jedoch sind wir sehr viel...
  4. Elektronik Aus trotz Starthilfe

    Elektronik Aus trotz Starthilfe: Hi. Grade Probleme mit dem Avensis. Geht seit dem Parken nicht mehr an, Starthilfe probiert, will nicht. Tacho usw gehen nach Zündung trotzdem...
  5. Brauche Hilfe zu T25, 2,0 D4D, Leistungsabfall

    Brauche Hilfe zu T25, 2,0 D4D, Leistungsabfall: Hallo @ all hab schon mit der Sufo gesucht aber irgendwie nix gefunden. Folgendes Problem seit kurzem macht mein Avenis Zicken. Gelegentlich...