Herstellung einer Doppel-DIN Radio Blende

Diskutiere Herstellung einer Doppel-DIN Radio Blende im Audio - Navigation - Telekommunikation Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Die Aufnahmehalter wurden von mir mit einem 2-Komponentenkleber mit dem Rahmen (Instrumententafel) verklebt. Dann wurde die Lücke zwischen Radio...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 newcomer, 03.03.2007
    newcomer

    newcomer Guest

    Die Aufnahmehalter wurden von mir mit einem 2-Komponentenkleber mit dem Rahmen (Instrumententafel) verklebt. Dann wurde die Lücke zwischen Radio und Rahmen mit Feinspachtel ausgespachtelt. Das Ergebnis ist hier zu sehen:


    [​IMG]


    Es folgt die erste „Anprobe“:


    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 newcomer, 03.03.2007
    newcomer

    newcomer Guest

    Auf Grund eines Materialfehlers, war ich gezwungen meine Blende etwas zu modifizieren. Da des Öfteren Fragen bzgl. der „Herstellung“ einer Doppel-DIN-Blende auftauchen, habe ich deshalb den Bau etwas dokumentiert.


    Hier sind die Teile mit der Teilenummer 86221-52060, 86221-52050 Aufnahmehalter/Audio (links und rechts) und 55405-05160 Instrumententafel zu sehen:


    [​IMG]


    Hier eine Seitenansicht:


    [​IMG]
     
  4. #3 newcomer, 03.03.2007
    newcomer

    newcomer Guest

    Danach alles wieder verschleifen, Unebenheiten und „Löcher“ mit Feinspachtel ausgleichen und mit einem feinen Sandpapier den Endschliff verpassen. Anschließend mit einem 600er Sandpapier nass anschleifen:


    [​IMG]


    und wieder Anprobe:


    [​IMG]
     
  5. #4 newcomer, 03.03.2007
    newcomer

    newcomer Guest


    Danach die zweite „Anprobe“:


    [​IMG]


    Da ich im unteren Bereich der Blende mit der Optik noch nicht zufrieden war, habe ich diesen Bereich mit einer „Rampe“ versehen.


    vorher:


    [​IMG]


    nachher:


    [​IMG]
     
  6. #5 newcomer, 03.03.2007
    newcomer

    newcomer Guest


    [​IMG]


    Diese Maske wurde dann, um einen ebenen Untergrund zu erhalten, mit Feinspachtel verspachtelt und mehrmals mit Sandpapier in mehreren Schritten (mit den Körnungen 80-100-120) verschliffen:


    [​IMG]
     
  7. #6 newcomer, 03.03.2007
    newcomer

    newcomer Guest

    Um einen homogenen Untergrund für die Lackierung zu bekommen und um Spannungen in den verwendeten Materialien ausgleichen zu können wurde in mehreren Schritten eine Maske aus Glasfaser und Polyesterharz auf die Oberfläche der Blende aufgebracht:


    [​IMG]


    [​IMG]
     
  8. #7 newcomer, 03.03.2007
    newcomer

    newcomer Guest

    Nach der Aushärtung/Trocknung des Lacks:


    [​IMG]


    Die letzte „Anprobe“ – passt alles ?


    [​IMG]
     
  9. #8 newcomer, 03.03.2007
    newcomer

    newcomer Guest

    Basislack aufgebracht (bei dieser Art der Lackierung: Schwarz):


    [​IMG]


    … und anschließend mit Decklack (hier: Silber) lackiert:


    [​IMG]
     
  10. #9 newcomer, 03.03.2007
    newcomer

    newcomer Guest

    Mit Haftgrund/Filler eine geschlossene, lackierfähige Oberfläche schaffen (dies ist ganz wichtig, wenn z.B. mit Silber lackiert wird – jede noch so kleine Unebenheit kommt, wenn hier nicht sauber gearbeitet wurde, nach der Lackierung mit Silber zum Vorschein):


    [​IMG]
     
  11. #10 newcomer, 03.03.2007
    newcomer

    newcomer Guest

    Die Lichtverhältnisse gestern waren leider nicht so optimal, deshalb schimmert alles in verschiedenen Silbertönen - komischerweise aber nur auf den Fotos. In natura sind keine Farbunterschiede zu erkennen.

    Sobald es etwas wärmer ist, kommt dann auch noch an der Blende wieder der Chromrahmen dran. Dann gibt es auch noch ein Bildchen davon.

    Ach so - die ganze Arbeit hat zwei Wochen gedauert.

    Fertig:

    [​IMG]

    newcomer
     
  12. #11 newcomer, 03.03.2007
    newcomer

    newcomer Guest

    Liste der benötigten Materialien:

    - Toyota Teilenummer 86221-52060, 86221-52050 Aufnahmehalter/Audio (links und rechts)
    - Toyota Teilenummer 55405-05160 Instrumententafel
    - Glasfasermatte
    - Polyesterharz
    - Feinspachtel
    - Sandpapier 80 / 100 / 120
    - "wasserfestes" Sandpapier 600
    - Grundierung/Filler
    - Basislack (schwarz)
    - Decklack (silber)
    - ein paar Zahnstocher und Frischhaltefolie zum Modellieren der Feinspachtelmasse, und der Glasfasermatte

    Es ist ratsam die Schleifarbeiten nicht händisch, sondern mit einem "Rutscher" und für die engen Stellen mit einem Dreieckschleifer (wenn vorhanden) zu arbeiten. Hierbei sollte beachtet werden, dass natürlich beim Maschinenschliff eine hohe Abtragung erfolgen kann. Dies bitte beim Auftragen der Spachtelmasse oder der Glasfasermatte/Polyesterharz beachten. Also lieber etwss mehr drauf "packen" als nachher zuviel abgeschliffen zu haben.

    Und immer dran denken - lieber ein Tag länger durch- oder austrocknen lassen.
     
  13. #12 newcomer, 03.03.2007
    newcomer

    newcomer Guest

    Abschließend alles wieder im Auto montieren:

    [​IMG]


    [​IMG]

     
  14. hansi

    hansi Guest

    Hallo
    Interressant wie und was man so alles basteln kann.Sieht aus wie orginal.
    Super Arbeit.Gut gemacht und sauber gearbeitet
    MfG Hansi
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Saubere Arbeit! Nur die Chromleisten ... naja ... Geschmackssache ;)
     
  16. #15 Jannosch78, 03.03.2007
    Jannosch78

    Jannosch78 Guest

    Da werden sich jetzt viele freuen. Endlich mal eine richtige ausführliche Anleitung. Habe meine Teile bekommen und werde heute anfangen. Wird jedoch für ein 1 DIN Radio gebaut. Mache auch Foto's in der reihenfolge und werde sie dann entweder hier oder in einem anderen thread setzen. Also sieht auf jeden Fall super aus. Kann es voll nachvollziehen was das für eine "schweine"arbeit ist!

    MfG Jan
     
  17. #16 goescha, 03.03.2007
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    @newcomer

    Ich hab schon einmal den Hut gezogen und tue dies nocheinmal.
    Du bist ein Künstler, wow, kann ich da nur sagen. Supertolle Arbeit!!!!

    Gruß Götz (zu tiefst beeindruckt)
     
  18. ralf

    ralf Guest

    Ja, vom newcomer kann Toyota noch was lernen!!!

    Ein wirklich hochwertiges System formschön in eine Mittelkonsole integrieren. Für so eine Anlage würde wahrscheinlich jeder Fahrzeughersteller in der Aufpreisliste um die 2000 Euro veranschlagen.
    newcomer zeigt, dass das nicht nötig ist.
    Sollte das Serienradio (mehr ist das ja nicht) mal den Geist aufgeben, werde ich auch so ein Doppel-DIN-Gerät nachrüsten. Deshalb danke für die präzisen Anleitungen in beiden Threads. Hoffentlich sind die Bilder auch permanent und nicht so flüchtig wie so manches Bild im Forum!

    Gruß
    ralf
     
  19. eugen

    eugen Profi

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Ort:
    48.981341 8.368741
    Fahrzeug:
    BHP geladener D-CAT
    Verbrauch:
    Hallo Leute.

    habe mir endlich die Instrumententafel geholt und bald auch das Doppel DIN Radio.
    meine Frage ist: wie oder am besten fängt man an alles zu demontieren um an das Radio ranzukommen?

    Habe schon irgendwo im Forum gesehen, kann aber nicht mehr finden.
    Danke im Voraus
    Gruß Eugen
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 newcomer, 04.03.2007
    newcomer

    newcomer Guest


    Ausbau Radioeinheit:

    - Beifahrertüre öffnen
    - Zierleiste langsam von rechts abziehen - geht am Besten, wenn das Handschuhfach geöffnet ist (Achtung: Kabelverbindung Heckscheibenheizung beachten)
    - Schaltknauf abschrauben
    - mit einem sanften Ruck die Schaltkulisse aus den Clipsen lösen (Achtung: Kabelverbindung zum Zigarettenanzünder beachten)
    - Schaltkulisse über den Schalthebel abnehmen
    - die Radio/Klimaeinheit wird von vier Schrauben gehalten
    - beim Lösen der Schrauben darauf achten, dass keine verloren geht (am besten ein Tuch über die Gestänge legen)
    - Radio/Klimaeinheit aus Metallrahmen lösen und beide Einheiten durch "verschieben" trennen (wenn ich es richtig im Kopf habe Klima nach links - Radio nach rechts)

    Hier sind die vier Schrauben zu finden:

    [​IMG]


    newcomer


    PS: Danke für die lobenden Worte
     
  22. ralf

    ralf Guest

Thema:

Herstellung einer Doppel-DIN Radio Blende

Die Seite wird geladen...

Herstellung einer Doppel-DIN Radio Blende - Ähnliche Themen

  1. Anschluss kleiner Rückfahrlichter an Rückfahrscheinwerfer

    Anschluss kleiner Rückfahrlichter an Rückfahrscheinwerfer: Hallo, eine Frage an die elektr. begabten Avensis Fahrer, ich möchte gerne 2 kleine LED Rückfahrleuchten je 3 Watt an die Kabel für den...
  2. Avensis Station Wagon - was ist denn das für einer?

    Avensis Station Wagon - was ist denn das für einer?: Hallo allerseits, ich hab leider mit der Suche nix gefunden aber kann mir bitte einer sagen was das für ein Modell ist: Avensis Station Wagon Ich...
  3. Kleiner runder Schalter rechts neben der Spiegelverstellung und LEDs im Fahrerspiegel

    Kleiner runder Schalter rechts neben der Spiegelverstellung und LEDs im Fahrerspiegel: Hallo...als Neubesitzer eines 2,2 Liter D-Cat...und Wechsel von Passat 3C hab ich ein kleines Problem. Jedes mal beim langsamer werden oder...
  4. Meinen Avensis abgeben und auf kleineren Wagen umsteigen? (Ratenvertrag)

    Meinen Avensis abgeben und auf kleineren Wagen umsteigen? (Ratenvertrag): Hallo zusammen, ich habe einen Avensis 1.8 Soil Kombi, Baujahr 2011 April. Ich habe den Wagen anbezahlt mit 4800 Euro und er Betrug Kaufpreis...
  5. Farbnummer oder Farbname meiner original Toyo-Alufelgen

    Farbnummer oder Farbname meiner original Toyo-Alufelgen: Hallo T 25 Fans, Ich habe einen T25 FL 2008 und habe meine original 17"Alufelgen angeschrammt (Sommerfelgen). Wollte diese selbst glätten und mit...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.