Heizung zu kalt bei niedrigen Motordrehzahlen

Diskutiere Heizung zu kalt bei niedrigen Motordrehzahlen im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo zusammen, mir ist jetzt wo es kalt geworden ist aufgefallen, dass bei niedrigen Motordrehzahlen nur kalte Luft aus dem Heizungsgebläse...

  1. Andrej

    Andrej Guest

    Hallo zusammen,

    mir ist jetzt wo es kalt geworden ist aufgefallen, dass bei niedrigen Motordrehzahlen nur kalte Luft aus dem Heizungsgebläse rauskommt. Selbst, wenn der Motor die Betriebstemperatur erreicht hat. Sobald man auf ca. 2000 Umdrehungen beschleunigt, kommt warme Luft raus.

    Hat jemand das gleiche Problem und einen Tipp für mich?

    Vielen Dank imvoraus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 zolaolga, 11.11.2011
    zolaolga

    zolaolga Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    25.03.2010
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2,2 Ltr. 150Ps Automatik 2013 BJ und Toyota IQ BJ. 2009
    Vielleicht die Wasserpumpe? Hab mal bei einem Audi B5 die Wasserpumpe gewechselt, war alles top, aber dort hat sich der Antrieb von der Welle gelöst. Das Schaufelrad hat erst bei hohen Drehzahlen mit gedreht, was man von außen aber nicht sehen konnte. Von außen war alles gut. Man sah es erst, als man die Pumpe ausgebaut hat. Man hat den Antrieb in die eine Hand genommen und das Schaufelrad in die andere, konnte man beides gegenentsetzt drehen.
    Ich weiß nur noch nicht, ob sowas auch bei Toyota passieren kann.
    Was andres fällt mir spontan nicht drauf ein.
     
  4. #3 Brösel, 12.11.2011
    Brösel

    Brösel rotaredoM Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Ort:
    Cuxhaven (fast)
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2.0 Executive
    Verbrauch:
    Hast du mal den Kühlwasserstand gemessen? Ist noch genügend Kühlwasser im Kreislauf? Aus meinen fast vergessenen Opel-Zeiten weiß ich noch, dass die Heizung mit das Erste war, was nicht mehr wollte, wenn zu wenig Wasser war.
     
  5. Andrej

    Andrej Guest

    @ Brösel

    Danke für den Tipp. Habe die Kühlflüssigkeit jetzt nachgefüllt (stand bei dem unteren Strich). Mal sehen, ob das hilft.
     
  6. #5 Brösel, 12.11.2011
    Brösel

    Brösel rotaredoM Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Ort:
    Cuxhaven (fast)
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2.0 Executive
    Verbrauch:
    Toi, toi, toi! :Z
     
  7. #6 Chris_NRW, 14.11.2011
    Chris_NRW

    Chris_NRW Routinier

    Dabei seit:
    01.09.2010
    Ort:
    58285
    Fahrzeug:
    2.0 VVti Exe (T27)
    Damit ist es aber nicht getan. Wenn die Heizung nur ab einer bestimmten Drehzahl warme Luft liefert (bei warmen Motor) ist die Wasserpumpe defekt (meistens Lagerschäden oder aber Schaufeln gebrochen). Mit dem Nachfüllen des Wassers beseitigt du nur kurzfristig ein Problem, aber nicht dir Ursache für das Problem. Lass da lieber mal jemanden drüberschauen, der sich damit auskennt.

    Christian
     
  8. Andrej

    Andrej Guest

    Hallo Chris,

    nach dem Nachfüllen liefert die Heizung wieder warme Luft. Ist das damit etwa nicht getan? Wie kann ich das feststellen, ob die Wasserpumpe defekt ist, wenn doch jetzt alles wieder funktioniert?
     
  9. #8 Chris_NRW, 14.11.2011
    Chris_NRW

    Chris_NRW Routinier

    Dabei seit:
    01.09.2010
    Ort:
    58285
    Fahrzeug:
    2.0 VVti Exe (T27)
    Die Frage ist, wieso überhaupt Kühlwasser fehlte :D

    Ich wolllte damit nur sagen, dass es mir nicht reichen würde, einfach Wasser nachzukippen; sondern das ich das Ganze intensiver im Auge halten würde. Hatte die gleiche Geschichte erst letztes Jahr mit einem überhitzten Motor durch eine defekte WaPu, Symptome die gleichen wie bei dir .... daher schrillen da die Alarmglocken :D

    Christian
     
  10. #9 Brösel, 14.11.2011
    Brösel

    Brösel rotaredoM Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Ort:
    Cuxhaven (fast)
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2.0 Executive
    Verbrauch:
    Ich würde das ganze mal ganz genau im Auge behalten. Am Besten machst du im kalten Zustand eine Markierung an den Ausgleichsbehälter und kontrollierst in 2 und 4 Wochen noch mal ganz genau den Wasserstand. Wenn wieder Wasser fehlt geht mein erster Tipp Richtung Zylinderkopfdichtung. 8o (Opel-Kadett-Erfahrung) Das kann die Werkstatt messen, ob im Öl Wasser ist.
     
  11. Andrej

    Andrej Guest

    werde auch so machen. Ich hoffe nur das dass der "natürliche Schwund" ist :D . Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich noch nie den Kühlwasserstand kontroliert geschweige denn nachgefüllt habe. Das Auto ist 7,5 Jahre alt. In meinem Besitz seit 3,5 Jahren
     
  12. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Natürlicher Schwund gibts da nicht ^^ , da dies ein geschlossenes System ist.
    Es kann sein, dass minimal fehlt, aber der Ausgleichsbehälter sollte immer noch voll sein.

    Mein Tip:
    Auf jeden fall im Auge behalten. (Ausgleichsbehälter täglich checken), Kühlerdeckel öffnen(wenn Fahrzeug komplett kalt ist) und schaun, ob bis oben hin Kühlflüssigkeit ist.
    Wenn er etwas verliert:
    -Wasserpumpe auf Kühlmittelreste überprüfen (sehr häufiges Problem)
    -ansonsten Kühler (Undichtigkeit), Motorblock/kopf checken, Leitungen checken(Marder)
    -als letztes Zylinderkopfdichtung defekt
     
  13. Andrej

    Andrej Guest

    0,5 Liter Kühlflüssigkeit innerhalb von vier Tagen weg. Das ist doch zu viel, dass es durch die Zylinderkopfdichtung rausgedrückt werden kann? Wenn dem so wäre, würde sich das doch irgendwie bemerkbar machen. Oder was meint ihr?

    Habe heute morgen wieder nachfüllen müssen.
     
  14. #13 Brösel, 16.11.2011
    Brösel

    Brösel rotaredoM Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Ort:
    Cuxhaven (fast)
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2.0 Executive
    Verbrauch:
    Es muss nicht nach außen drücken, es kann ja auch in den Motor (da wo das Motorenöl ist) drücken. Fahr zur Werkstatt, die sollen prüfen, ob Wasser im Motorenöl ist. Dann hast du Sicherheit.

    0,5 l ist auf jeden Fall zu viel.
     
  15. LutzB

    LutzB Neuling

    Dabei seit:
    27.10.2011
    Fahrzeug:
    Limo T25 / 1.8 Exe

    Ja das ist zuviel. Es können aber auch nur Schläuche undicht sein. Vergiss den Frostschutz nicht, wenn du nur Wasser nachfüllst.
    Ansonsten Kühlerdicht z.B. von Nigrin hilft auch manchmal .
     
  16. Andrej

    Andrej Guest

    habe am Freitag einen Termin. Dann bin ich hoffentlich schlauer. Und hoffentlich nicht viel ärmer :D
     
  17. Eddy

    Eddy Guest

    Hast du unter dem Auto nachgesehen ob sich eine Pfütze bildet oder mal nachgesehen ob es im Motorraum nass ist?
     
  18. Andrej

    Andrej Guest

    So. Bin jetzt schlauer :Z.

    Habe heute meine Xenons ausbauen lassen (für die Reparatur beim Reflektordoktor) und die WS darum gebeten gleich nachzuschauen, was die Sache ist. Kühler leckt (zum Glück nicht die Zylinderkopfdichtung. Wobei der neue Kühler beim Diesel auch nicht gerade günstig ist).

    Vielen Dank an alle für die zahlreichen Antworten! :danke:
     
  19. #18 Brösel, 18.11.2011
    Brösel

    Brösel rotaredoM Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    21.03.2011
    Ort:
    Cuxhaven (fast)
    Fahrzeug:
    T27 Combi 2.0 Executive
    Verbrauch:
    Ist das Leck nicht zu reparieren (löten)?
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Andrej

    Andrej Guest

    habe ich den Meister (ein Bekannter von Bekannten ^^ ) auch gefagt. Er meinte, dass das Löten sich nicht lohnt. Er müsste mir dafür mind 100 eur in Rechnung stellen. Nach dem Löten ist es öfters der Fall, dass der Kühler spätestens nach einem halben Jahr wieder anfägt zu lecken. So kreige ich für ca. 250 einen neuen Kühler (inkl. Kühlflüssigkeit).
     
  22. #20 Chris_NRW, 21.11.2011
    Chris_NRW

    Chris_NRW Routinier

    Dabei seit:
    01.09.2010
    Ort:
    58285
    Fahrzeug:
    2.0 VVti Exe (T27)
    Schade, zu spät gesehen, sonst hätte ich dir eine Adresse für Kühler besorgen können. Die 250,- für einen neuen Kühler finde ich recht überzogen. :D

    Brenscheidt Autokhler GmbH Die konnten mir bisher bei allen Anfragen meiner Autos weiterhelfen.

    Christian
     
Thema: Heizung zu kalt bei niedrigen Motordrehzahlen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota rav4 lüftung wird nicht warm

    ,
  2. avensis heizung

    ,
  3. opel mokka gebläse kalt bei niedriger drehzahl

    ,
  4. avensis heizung in der Mitte nur kalte Luft ,
  5. Avensis t25 heizung,
  6. toyota yaris bj 2000 heizung probleme,
  7. toyota rav4 heizung wird nicht warm,
  8. toyota avensis heizung geht nicht,
  9. toyota avensis t25 heizung
Die Seite wird geladen...

Heizung zu kalt bei niedrigen Motordrehzahlen - Ähnliche Themen

  1. Heckscheibenheizung - welches Relay

    Heckscheibenheizung - welches Relay: Hallo, bei meinem D4D-Kombi geht die Heckscheibe des öfteren nicht. Ich vermute, dass ich damals beim Einbau des Komfortmodul etwas beschädigt...
  2. Klima/Heizung Regler(?) Leuchte und Anleitung?

    Klima/Heizung Regler(?) Leuchte und Anleitung?: Servus Leute, An dem Drehteil (siehe Bild) ganz links ist wahrscheinlich die Glühbirne (oder was auch immer da drin leuchtet) tot. Ich denke aber...
  3. Sitzheizung im (Yaris) Hybrid

    Sitzheizung im (Yaris) Hybrid: Wir wollen unseren alten Corolla durch einen Yaris Hybrid ersetzen. Nun stellt sich die Frage, macht eine Sitzheizung im Hybrid sinn, um im Winter...
  4. Standheizung T27 Facelift 2.0 D-4D

    Standheizung T27 Facelift 2.0 D-4D: Hallo erstmal, ich bin seit dem 27.11.2015 stolzer Besitzer eines Toyota Avensis Touring Sports 2.0 D-4D, Business Edition in Titaniumblau...
  5. Standheizung Webasto Kabelbaum Bezugsquellen

    Standheizung Webasto Kabelbaum Bezugsquellen: Guten morgen zusammen, Ich habe für meinen Avensis Kombi 1,8l Baujahr 12/2006 FL eine Webasto Thermo Top C Standheizung mit universellem...