Hat der Avensis eine andere Handbremse?

Diskutiere Hat der Avensis eine andere Handbremse? im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo Leute, warum soll man beim Parken erst die Handbremse ziehen und dann erst die Fussbremse lösen? Das hatte ich bisher bei keinem Wagen....

  1. #1 Meister1965, 31.10.2004
    Meister1965

    Meister1965 Guest

    Hallo Leute,

    warum soll man beim Parken erst die Handbremse ziehen und dann erst die Fussbremse lösen?
    Das hatte ich bisher bei keinem Wagen.

    MfG
    Meister
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Worm

    Worm Guest

    Hm, also ich sehs mal so:
    wenn Du an einem Berg parkst, macht das wohl Sinn.
    In der Ebende, wenn Du eh nicht rollen kannst, ist es wohl egal.

    Also die Handbremse vom Avensis funktioniert auch, wenn Du erst die Fußbremse löst, und dann die Handbremse ziehst.

    Markus
     
  4. #3 Mr.Bad Guy, 31.10.2004
    Mr.Bad Guy

    Mr.Bad Guy Guest

    Ich denke, das ist genau so ein überflüssiger Hinweis wie vor dem los fahren, Auto starten.
     
  5. #4 Meister1965, 31.10.2004
    Meister1965

    Meister1965 Guest

    Ich frag nämlich deshalb, weil ich gestern in der Garage die Handbremse gezogen habe ohne Fussbremse.
    Ich habe dann mit einem Drehmomentschlüssel die Radmuttern nachgezogen, trotz Handbremse hat sich der Wagen 1-2 cm nach vorne bewegt.
     
  6. #5 Toyopel, 31.10.2004
    Toyopel

    Toyopel Guest

    Zitat:Ich frag nämlich deshalb, weil ich gestern in der Garage die Handbremse gezogen habe ohne Fussbremse.
    Ich habe dann mit einem Drehmomentschlüssel die Radmuttern nachgezogen, trotz Handbremse hat sich der Wagen 1-2 cm nach vorne bewegt.


    Dann war sie wohl nicht richtig angezogen...

    Heino
     
  7. ylf

    ylf Guest

    Hand- und Fußbremse sind immer zwei getrennte Systeme. Da der Avensis hinten aber Scheibenbremsen hat, wirkt die Fußbremse nicht, wie sonst üblich, auf die Trommelbremsen. Man erreicht somit beim Avensis (und anderen Fahrzeugen mit gleicher Konstruktion) nicht einen festeren Anzug der Handbremse, wenn man dabei auch die Fußbremse betätigt.

    bye, ylf
     
  8. Ram

    Ram Guest

    Zitat:Hallo Leute,

    warum soll man beim Parken erst die Handbremse ziehen und dann erst die Fussbremse lösen?
    Das hatte ich bisher bei keinem Wagen.

    MfG
    Meister

    Hallo Meister,
    hast du ein Automatic -Wagen?
    Bei AT-Getriebe wenn man den Wagen an einer ab-an
    steigende Str. abparkt und den Hebel auf P-stellt greift eine
    Kralle in einem ausgespartem Kranz und rastet
    ein und wenn Druck auf die Kralle kommt KANN es sein
    das du den P-Hebel schwer wieder raus bekommst meistens
    nur mit einem geräusch Knall Knack,deshalb erst Fuß
    und dann die Handbremse FEST anziehen.

    Gruß Ram
     
  9. #8 Meister1965, 31.10.2004
    Meister1965

    Meister1965 Guest

    Hab keine Automatik!
     
  10. erwin

    erwin Guest

    Zitat:Ich frag nämlich deshalb, weil ich gestern in der Garage die Handbremse gezogen habe ohne Fussbremse.
    Ich habe dann mit einem Drehmomentschlüssel die Radmuttern nachgezogen, trotz Handbremse hat sich der Wagen 1-2 cm nach vorne bewegt.

    Die Zeiten, wo man mit minimalem Kraftaufwand die Handbremse betätigen konnte, sind mit den (oft unnütz) eingebauten Scheibenbremsen hinten vorbei.
    Scheibenbremsen sind zwar prinzipiell die besseren Bremsen, brauchen aber mehr Kraftaufwand. Deshalb muss im Falle der Handbremsbedienung dein rechter Arm Bremskraftverstärker spielen.
    Am besten merkt man es beim Anfahren am Berg. Wo früher ein Zug mit 2 Fingern gereicht hat, um das Auto vom Zurückrollen abzuhalten, muss man heutzutage manchmal anziehen wie ein Ochse.
    Und das alles nur deswegen, weil sich in D kein Auto mehr ohne Scheibenbremsen rundherum verkaufen lässt. Ab dem 2.0er mit 147PS sehe ich es vielleicht ein, darunter reichten Trommeln hinter sicher und das Problem mit den hinteren Bremsbelägen (siehe Kinderkrankheiten, Probleme etc.) gäbe es auch nicht.
    Erwin
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Der AV hat hinten und vorne Scheibenbremmsen, leider wird er per Handbremse über die zusätzliche Trommelbremmse hinten gebremmst. Beim ersten hinschauen hab ich gedacht, ich seh nicht richtig - so eine Doppelkonstruktion.
    Das es auch nur über Scheibenbremmse funktionieren kann beweisen andere Hersteller so z.B. Audi.
    Was sich bei unserem AV ungünstig bemerkbar macht ist die nicht automatische Nachregulierung der Trommelbremmse, was jedoch bei Fhz die nur eine Trommelbremmse haben der Fall ist.
     
  12. erwin

    erwin Guest

    Zitat:Der AV hat hinten und vorne Scheibenbremmsen, leider wird er per Handbremse über die zusätzliche Trommelbremmse hinten gebremmst. Beim ersten hinschauen hab ich gedacht, ich seh nicht richtig - so eine Doppelkonstruktion.
    Das es auch nur über Scheibenbremmse funktionieren kann beweisen andere Hersteller so z.B. Audi.
    Was sich bei unserem AV ungünstig bemerkbar macht ist die nicht automatische Nachregulierung der Trommelbremmse, was jedoch bei Fhz die nur eine Trommelbremmse haben der Fall ist.

    Ich muss zugeben, so genau hab' ich mir das noch gar nicht angeschaut. Mein Statement auf die erforderlichen sehr hohen Zugkräfte bei der Handbremse beziehen sich hauptsächlich auf meinen damaligen Audi 100 Avant. Für dieses Auto ist meine Aussage von vorhin "anziehen wie ein Ochse" sicher nicht übertrieben! Beim Picnic hatte ich dann wieder Trommeln hinten und da reichte wieder eine viel geringere Zugkraft.
    Ich kenne allerdings jetzt nicht die aktuellen Audis. Vielleicht wurde da über eine verbesserte Hebelwirkung nachgebessert. Es bleibt aber wahrscheinlich das Problem, dass auf das Handbremsseil ein extremer Zug draufkommt, was auch nicht gerade der Lebensdauer förderlich ist.

    Die Zeiten, wo man bei leichtem Zug auf der Handbremse hinten blockierende Reifen hatte bzw. diese auch mal spaßhalber im Winter für eine "schnelle Drehung" einsetzen konnte, sind auf jeden Fall vorbei.
    Erwin
     
  13. ylf

    ylf Guest

    Die Doppeltkonstruktion von Scheibe- und Trommelbremse hinten ist bei Mittelklassenlimousinen heutzutage Standard, wenn ich mich nicht irre.

    bye, ylf
     
  14. Gast

    Gast Guest

    Zu deiner Aussage Ylf kann ich mich nicht äußern. Jedoch arbeitete bei dem vor 8 Jahren produzierten A6 die Handbremmse über Scheibe leicht und zuverlässig. Ebenso war er nach dem 3-4 Zahn beim Anziehen fest.
    Beim AV ziehst du fast bis zum Ende durch. Warum - man befürchtet bei dieser Konstruktion ein nicht restloses Lösen der Trommelbremmse. Man wird sich schwer tun diese straffer einzustellen. Anfangs habe ich aus Gewohnheit die Bremmse fast generell zu locker angezogen.
     
  15. #14 race0815, 31.10.2004
    race0815

    race0815 Guest

    Mir hat auch der Handbremshebel fast schon in der Achselhöhle gesteckt. Zu meiner Nachfrage in der Werkstatt ob mal schnell die Handbremse nachgestellt werden kann habe ich auch folgende Antwort erhalten: Geht nicht ohne Demontage der Hinterräder da Doppelbremse hinten, d.h. recht aufwendig.
     
  16. erwin

    erwin Guest

    So wie ich es jetzt verstanden habe, stellt man ggf. an 2 Stellen nach:
    - Ein lediglich zu schlappriges Seil einfach wie bisher direkt am Handbremshebel
    - Eine zu schlechte Bremswirkung hinten an der Bremse

    Oder liege ich da falsch?
    Der 1. Teil wäre in ein paar Minuten selbst erledigt. Teil 2 soll auf jeden Fall die Werkstatt machen.
    Erwin
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Bei Toyotas.de habe ich mal die Aussage gelesen, dass Toyotas grundsätzlich einen längeren Hebelweg an der Handbremse haben, damit die aufzubringenden Zugkräfte geringer sind (Goldene Regel der Mechanik). Kann ich für alle Toyos, die ich bisher gefahren habe, auch bestätigen.

    Der Hinweis mit "Erst Fußbremse loslassen, nachdem die Handbremse angezogen wurde!" könnte auch von meinem Fahrlehrer kommen. Da durfte man ja noch nicht mal den Gang rausnehmen, bevor nicht das Fahrzeug mittels Handbremse "gesichert" war.

    MfG,
    Kay [​IMG]
     
  18. #17 mi-ms496, 01.11.2004
    mi-ms496

    mi-ms496 Guest

    Hallo,

    nachdem bei der 30.er Inspektion die Bremsklötze hinten getauscht wurden (Ja, ich bin 1 Jahr lang rückwärts die Einfahrt runter...) wurde auch die Handbremse neu justiert, ohne das ich was bemängelt hatte.
    Jetzt brauch ich da nicht mehr den Hebel abreißen. Ein paar Rasten genügen völlig und das Auto steht sicher.

    Ob und wieviel Extra-Aufwand das in der Werkstatt war, kann ich nicht sagen. Auf der Rechnung steht nur der Posten "Bremsklötze hinten erneuert" und "Bremsbelagsatz 42,39 + MwSt". Und dann die AWs für die Inspektion.

    MfG Michael
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Zitat:Bei Toyotas.de habe ich mal die Aussage gelesen, dass Toyotas grundsätzlich einen längeren Hebelweg an der Handbremse haben, damit die aufzubringenden Zugkräfte geringer sind [​IMG]
    Witz komm raus, was haben denn dann die anderen Hersteller bei kürzerem Weg gemacht. Hängt da eine elektr. Seilwinde drann?
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gast

    Gast Guest

    Zitat:Die Doppeltkonstruktion von Scheibe- und Trommelbremse hinten ist bei Mittelklassenlimousinen heutzutage Standard, wenn ich mich nicht irre.

    bye, ylf


    Zumindest ist sie bei allen Toyotas vom Yaris bis zum Verso Standard...
    Und bloß weil man die Trommel von außen nicht gleich sieht, kann sie trotzdem da sein. Beim aktuellen Corolla ist sie im Topf der Bremsscheibe drin.
    Quell meiner Weisheit: Dieser Thread im Forum von toyotas.de.

    MfG,
    Kay [​IMG]
     
  22. #20 Reinhart, 01.11.2004
    Reinhart

    Reinhart Guest

    Ich klinke mich auch mal in das Thema ein.
    1. Die meisten Mittelklassewagen haben rundherum Scheibenbremsen, das wurde schon gesagt. Hängt auch mit ABS und ESP zusammen, weil die Reaktionszeit der Scheibenbremsen besser ist. Mein vorheriger Benz C hatte auch die Konstruktion mit an die hinteren Scheiben angebauten kleinen Trommeln. Leider gab es auch dort keine automatische Nachstellung der Backen. Man muß beim Benz, um die Backen einzustellen, eine Schraube entfernen und dann mittels Schraubendreher den Sternexcenter drehen und einstellen. Da unser Ave aber keine Radschrauben, sondern Muttern und Radbolzen hat, dürfte diese Möglichkeit entfallen. Somit kann es schon möglich sein, daß das Rad runter muß. Was da allerdings aufwendig sein soll, das Rad zu entfernen??
    Ich habe hier im Forum aber schon gelesen, daß nach Einstellung der Backen das Problem Handbremse vom Tisch wäre. Ulkigerweise scheint auch eine Bereitschaft der Werkstätten vorzuliegen, bei Beanstandung die Bremse zu justieren. Evtl. liegt eine stille Weisung von T. vor.
    Das Einstellen selbst erinnert mich an die Anweisungen zur Einstellung der WW-Anhänger Bremsen. Das werden mir die Insider sicher bestätigen.
    Ach ja, noch ein Satz zu der in die Scheibenbremsen (ohne Trommeln) integrierte Handbremse. Zumindest bei meinem Fiat 124 vor langer Zeit war das Teil der absolute Mist. Wenn man nicht immer wieder die Handbremes verwendete, rosteten die Spannhebel fest. Ich meine, das auch schon bei neueren Typen gelesen zu haben.
    Gruß Reinhart
     
Thema:

Hat der Avensis eine andere Handbremse?

Die Seite wird geladen...

Hat der Avensis eine andere Handbremse? - Ähnliche Themen

  1. Würdet ihr euch jetzt noch einen Avensis kaufen?

    Würdet ihr euch jetzt noch einen Avensis kaufen?: Guten Abend, wie man sieht, habe ich mich nur für diese Frage in eurem Forum angemeldet und bin noch unschlüssig. Der Avensis gefällt mir Außen...
  2. Avensis T27 Kombi 2.0 D4D 91 kw Bj.2012 Felgengrössen?

    Avensis T27 Kombi 2.0 D4D 91 kw Bj.2012 Felgengrössen?: Besitze eine T27 Kombi 2.0 D4d 91kw BJ 2012 und habe 17 Zoll sommer und 16 Zoll Winterreifen. Ich möchte mir noch eine Ganitur zulegen. Sinnvoll...
  3. Schaltplan Toyota Avensis T22

    Schaltplan Toyota Avensis T22: Hallo leute,ich suche einen schaltpläne für einen Toyota avensis t22 1,8 Ez 2002 129ps vvti Zeitweise Ausfall beide sitzheizungen vorne. R.l.
  4. Xenon Avensis T25

    Xenon Avensis T25: Hallo , Toyotafreunde, das (leidige) Thema Xenon beschäftigt mich gerade akut, denn ich bin frischer Besitzer eines Avensis 2.0 mit Xenon. Der...
  5. Avensis Automatik 2,4l Getriebeöl

    Avensis Automatik 2,4l Getriebeöl: Hallo,ich bin neu hier im Forum und habe ein Problem mit einem Avensis Automatik,2,4l ,Bj. 2004. Der Wagen steht jetzt schon längere Zeit...