Handyantenne mit Verstärkung.

Diskutiere Handyantenne mit Verstärkung. im Audio - Navigation - Telekommunikation Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Ich hab mir aus meinen alten A4 die erst vor 2 Monaten eingebaute Freisprecheinrichtung mit Sprachsteuerung (Funkwerke Dabendorf) ausbauen lassen....

  1. Gast

    Gast Guest

    Ich hab mir aus meinen alten A4 die erst vor 2 Monaten eingebaute Freisprecheinrichtung mit Sprachsteuerung (Funkwerke Dabendorf) ausbauen lassen. Der Händler wollte mir eine Hama Handyantenne verbauen. Diese ist jedoch ohne ein db Gewinn. Da ich im ländlichen Raum wohne suche ich eine vernünftige Fensterklebeantenne (D + E Netz wenn möglich UMTS tauglich). Wer weis da was.
    Da ich nen Kombi kriege ist mir gesagt worden, daß die Antenne an die Seitenscheibe dran muß. Davon bin ich nicht so begeistert. Kann man die nicht einfach hinten ran machen wie beim Audi auch?

    Was ich gelesen hab, ist die Empfangsqualität der eingebauten UKW Antenne auch nicht besonderes. Einfach ersetzen wird man die auch nicht können oder?

    Ne Kombination all dieser Antennen auf einer neuen wäre sehr schön.

    Eure Vorschläge und Meinungen.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ylf

    ylf Guest

    Die Versorgung ist eigentlich gut, wenn du mit deinem Handy keine Empfangsschwierigkeiten hast, solltest du mit einer 0dB Antene auch klar kommen.
    Und Kombinationen aus Handy und Radio-Antenne gibt es auch zur genüge. Such dir mal einen Händler mit einem ordentlichen Sortiment. Selbst von Hama gibt es Glasklebeantennen mit etwas Gewinn.
    Ansonsten hilft eigentlich nur ein Festeinbau, also ein richtiges Autotelefon. (Das sendet im D-Netz mit 8W statt 2W)
    Bezüglich des Radioempfangs würde ich mir aber erstmal selber ein Bild machen, denn da streiten sich die Geister. Das Radio hat einen ganz normalen Antennenanschluß, eine andere Antenne reinstecken ist da kein Problem, eher das Kabel verlegen.

     
Thema:

Handyantenne mit Verstärkung.