Haltet ihr VSC im Klein(st)wagen für wichtig?

Dieses Thema im Forum "Yaris und Yaris Verso Forum" wurde erstellt von mk5808775, 24.03.2008.

  1. #1 mk5808775, 24.03.2008
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Hallo Leute,

    noch immer bin ich auf der Suche nach einem brauchbaren Kleinwagen als Ersatz für unseren 1999er Suzuki Swift (1.0l 3 Zylinder).
    Zwar bin ich hier im Yaris Forum, aber der hat sich dank zu hohen Gewicht (1,1t) und zu schlappen 3 Zylinder und zu hohen Verbrauch selbst aus der Liste der Kandidaten entfernt. Hoffentlich ändert sich da 2009 was.

    Haltet ihr VSC und sonstige Stabilitätssysteme im reinen Kurzstrecken Stadtverkehr für wichtig? Sicher, es ist schön wenn man's hat, aber sogar bei meinem AV hat sich das VSC bis jetzt (fast 5 Jahre) nur 1-2x zu Wort gemeldet, und ich fahre nicht gerade zimperlich. [​IMG]

    Viele Grüße

    Matthias
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 13000 km
    Verbrauch:
    Zitat:
    Haltet ihr VSC und sonstige Stabilitätssysteme im reinen Kurzstrecken Stadtverkehr für wichtig?
    Meiner Meinung nach: ein ganz klares nein!

    Prog
     
  4. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Hey, das ist überlebenswichtig!
    OHNE VSC würde ich mich heute nicht mehr auf die Strasse trauen! Ich bin doch nicht LEBENSMÜDE!!

    Okay, dann mal ernsthaft. Wenns dabei ist, dann ist es schön. Aber auch ohne können vernünftig bewegte Fahrzeuge sicher bewegt werden. Klar kann immer eine Situation kommen, wo es von Vorteil ist, aber die Regel sollte es nicht sein, das Fahrhilfen arbeiten müssen. Dann muss man entweder seinen Fahrstil überdenken, oder den Konstrukteur des Fahrzeugs fragen, was er da gemacht hat...

    Mfg Björn,
    der sein 106PS Kleinwagenmonster bisher auch ohne elektronische Helferlein so ziemlich im Griff hatte... ;)
     
  5. #4 mk5808775, 24.03.2008
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Heehee, genau diese Antwort habe ich mir erhofft! :DDer Grund für diese Frage war die katastrophale ADAC Bewertung des Subaru Justy Active 1.0. Die freundlichen Leute vom ADAC haben den Justy bei der "aktiven Sicherheit" wegen fehlenden elektronischen Helferlein eine satte 5 als Schulnote beschert. Die Gesamtnote ist mit einer 3 nicht so übel, aber ich finde es einfach absolut bescheuert Klein(st)wagen an der Mittelklasse zu messen. Mit dem Justy wird wohl kaum jemand 2000km am Stück in Urlaub fahren oder ähnliches...

    Viele Grüße

    Matthias
     
  6. ST1100

    ST1100 Guest

    Denke da könnte man lange drüber diskutieren...
    Auch im Stadt/Kurzstreckenverkehr kann man mal in knifflige Situation geraten; innerorts liegt die Dichte an Gefahrenstellen pro km höher...

    IMHO wären (verpflichtende) Fahrsicherheitstrainigs weit zielführender als der ganze heute verkaufstechnisch modische ESP Kram...
    Wenn man erst mal erfahren hat wie sich so ein Vehikel im Grenszbereich anfühlt und wie es ist wenn (kontrolliert) außer Kontrolle gerät, wirkt sich das auf das allgemeine Fahrverhalten aus.
    Leider weigern sich wohl über 90% der Autofahrer mehr wissen zu wollen als wo man den Schlüssel rein steckt...

    An sich käme Stabilität ja von ausgeklügelter Fahrwerkstechnik; ursprünglich hätte ein ESP hier nur zusätzliche Reserven bringen sollen.
    In der heutigen, kostenoptimierten Welt läufts aber genau andersrum...


     
  7. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Genau das ist was passiert. Die Kosten für die Sensoren, das Regelprogramm usw. sind überschaubarer als eine vernünftige, sichere mechanische Fahrwerksabstimmung. Nur, wenn die Kisten, die diese elektronischen Helferlein brauchen mal älter werden und diese Sicherheitsysteme mal nicht mehr so funktionieren, dann wirds gefährlich. Die Fahrwerke können ja nicht mehr "ohne".Und die Fahrer "verlernen"ja auch das fahren ohne Helferlein.
    Ich möchte heute z.B. nicht sehen, wie blöd ich mich beim Bremsen (Gefahrenbremsung)anstelle.Und das wird wohl einigen so gehen, da man ja (fast) nur noch ABS Bremsen hat. Nur wenn´s mal ausfällt...

    Und wie "gut" die Hersteller die Elektronik im Griff haben sieht man ja auch hier im Forum(Hurra,...4000€ Schaden).
     
  8. #7 goescha, 24.03.2008
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    tja......ich sehe das etwas anders. Das einzige Mal als ich wirklich was vom VSC (ESP) gemerkt habe, war in der Stadt bei Tempo 45km/h. 90° Linkskurve leicht bergauf. Völlig trockene Straße und auf einmal war ich nur noch Passagier. Die Straße war in dieser Kurve spiegelglatt und es sah trocken aus. Ohne VSC wäre ich, weil völlig eiskalt erwischt, mit quer stehendem Auto über eine hohe Bordsteinkante geknallt. Damit wären dann die Kosten für das ESP relativ. Ich bin für ein klares Ja.

    Gruß Götz
     
  9. ST1100

    ST1100 Guest

    Zitat:
    goescha schrieb am 24.03.2008 19:01
    Das einzige Mal als ich wirklich was vom VSC (ESP) gemerkt habe, war in der Stadt bei Tempo 45km/h. 90° Linkskurve leicht bergauf. Völlig trockene Straße und auf einmal war ich nur noch Passagier. Die Straße war in dieser Kurve spiegelglatt und es sah trocken aus. Ohne VSC wäre ich, weil völlig eiskalt erwischt, mit quer stehendem Auto über eine hohe Bordsteinkante geknallt.
    Meinte ja das es auch innerorts so Gelegenheiten geben kann...

    Einer der "zeitgenössischen" Kleinwagen den ich in letzter Zeit mal gefahren, war so ein Yaris.
    Ich einfach so, wie's vom T19 gewohnt, nach leichtem Regen in nen Kreisverkehr (vielleicht war da ja auch nur eine Dieselspur), und dort meinte die Hinterachse dann überraschend sie will irgendwie jetzt weg...
    ...anti-roll Konzept hat die Kleinwagenhinterachse ja nicht wirklich... kurzer Radstand mit relativ hohem Schwerpunkt tun das Übrige... dazu die heute üblichen überhöhten Reifendrücke und die Kiste geht einfach seitlich weg...
    Und so mit einfach nur Gasgeben und Gegenlenken tut's bei der kleinen Mühle ja auch nicht so wirklich... [​IMG]
    Das Motörchen macht da im 3ten höchstens unwilliges "bähh..." und ob des fehlenden feedbacks der E-Servo weißt eigentlich auch nicht so wirklich wo die Räder jetzt eigentlich genau stehen :))

    Mal kurz nicht/weniger vorausschauend, mal irgend ein unvorhergesehener Faktor (da reißt einer die Türe auf, sticht aus Einfahrt/Seitengasse raus, etc...), mal etwas unerfahren mit dem Fahrzeugverhalten (oder Fahrwerksschwächen), dazu ne etwas ungünstige Fahrbahnoberfläche und/oder Witterung, und schon steht die Kiste "irgendwo", aber nicht dort wo man hin wollte...

    OTOH war ich als jahrzehntelanger (berufs)nicht ABS-Fahrer vom ersten ABS Fahrzeug zunächst eigentlich enttäuscht, wurde von der im Alltag tatsächlich applizierten Bremsleistung regelmäßig (negativ) überrascht und mußte mich deutlich umstellen...
    Bei der ersten Vollbremsung auf nasser Fahrbahn (innerorts) hatte ich mich nur noch mit einem verzweifelten "...BLEIB STEHEH!!!!... 8o" zwischen Lenkrad und Bremspedal reingespreizt :)) denn vom Gefühl her bremst ein ABS irgendwie einfach nicht...

    Ergo nochmal: FST absolvieren, Fahrzeug ausloten und Fahrverhalten kennen/deuten lernen, egal ob da oberg'scheite Elektronik drinnen oder nicht ;)
     
  10. #9 goescha, 25.03.2008
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    Dass ABS den Bremsweg verlängert ist eine Binsenweisheit 8oAber darum geht es ja bekanntemaßen beim ABS nicht. Genausowenig geht es beim ESP darum schneller durch die Gegend zu heizen.

    Gruß Götz
     
  11. AdMan

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Tiger123, 25.03.2008
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    Hallo,
    diese kleinen Helferlein können sehr nützlich sein. Man muss sie nicht haben, wenn es aber brenzlig wird und man hat sie, dann bemerkt man das meist auch. ESP hilft auch mal bei glatter Straße.
    Wie gesagt, es ist kein Beinbruch, wenn ein Auto solche Dinge nicht hat - am Liebsten ist mir immer noch, wenn diese Dinger onBord sind aber man sie nicht braucht.
    ... Ich probiere ja auch den Airbag nicht aus ... ich hoffe nur er funktioniert zu gegebener Zeit.
    Gruß Alfred
     
  13. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Zitat:


    ... Genausowenig geht es beim ESP darum schneller durch die Gegend zu heizen.




    Das ist richtig. Gedacht ist es dafür nicht, aaaaaaaaaaaaaaaber in der Realität schaut´s doch teilweise anders aus. ;) Und wer es nicht anders kennt, der ist schnell mal überrascht. [​IMG]
     
Thema:

Haltet ihr VSC im Klein(st)wagen für wichtig?

Die Seite wird geladen...

Haltet ihr VSC im Klein(st)wagen für wichtig? - Ähnliche Themen

  1. DPF geleert, und im Steuergerät ausgeschaltet.

    DPF geleert, und im Steuergerät ausgeschaltet.: Nachdem ich auch immer wieder Pobleme mit den besagten 3 leuchten hatte, sehr viel stress mit verschiedenen Ws, lauferei und imense Kosten hatte,...
  2. Heizkreislauf schaltet nicht

    Heizkreislauf schaltet nicht: Tag zusammen das neue Jahr fängt gut an: ins Auto gesetzt, losgefahren, Heizung bleibt komplett kalt. Hatte ich schon mal vor 3 Jahren, endete...
  3. Toyota T27 Edition - gibt es eine geschaltete +12V Versorgung (Klemme 15) im Himmel?

    Toyota T27 Edition - gibt es eine geschaltete +12V Versorgung (Klemme 15) im Himmel?: Hallo, ich rüste gerade mein T27 Edition (kein Regen- / Lichtsensor, mech. Spiegel) um und habe soeben einen abblendbaren Spiegel aus einem T25...