Gurt für Kindersitz zu kurz?

Diskutiere Gurt für Kindersitz zu kurz? im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo! Wir haben einen Avensis Combi und einen Römer Babysafe Plus-Kindersitz. Wir wollten den Sitz nun endlich mal probehalber einbauen und...

  1. #1 current, 08.11.2003
    current

    current Guest

    Hallo!

    Wir haben einen Avensis Combi und einen Römer Babysafe Plus-Kindersitz. Wir wollten den Sitz nun endlich mal probehalber einbauen und stehen nun vor dem Problem, dass die Gurte auf den Rücksitzen zu kurz sind. Laut Toyota-Handbuch ist der Britax-Römer Babysafe für den mittleren Sitz hinten freigegeben. Doch egal wie wir den Gurt drüber ziehen wollen, er ist zu kurz :-(
    Hat jemand eine solche oder ähnliche Babyschale im Einsatz ?

    Uns ist da auch noch etwas aufgefallen: Laut Handbuch haben die 3 hinteren Sitze eine Aufrollautomatik. Soll heissen: Man zieht den Gurt bis zum Anschlag heraus, lässt dann etwas los und schon wird der Gurt nicht mehr eingezogen (als Hilfe beim Kindersitzeinbau). Egal was wir machen, dass Teil wird immer eingezogen.

    Wäre toll, wenn uns da jemand weiterhelfen könnte!

    Tschau Current
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr.Bad Guy, 08.11.2003
    Mr.Bad Guy

    Mr.Bad Guy Guest

    Hallo

    Wir haben eine Baby Schale von MaxiCosi, ist auch etwas umständlich mit dem einsetzen der Schale. Der Gurt hätte etwas länger sein können. Wir müßen die Schale immer etwas kippen damit der Gurt drüber geht.

    Tschüs Andreas
     
  4. larry

    larry Guest

    Hallo Current !

    Ich habe bei meinen 4 Probefahrten mit dem Avensis Cobi immer meinen Sohn im Römer Babysafe mitgenommen.
    Ich hatte keinerlei Probleme bei Anschnallen. Der Sitz wurde immer hinter dem Beifahrer eingebaut.

    Bis ich meinen Avensis bekomme, sitzt mein Kleiner schon im Römer King Quickfix.

    Larry
     
  5. #4 current, 08.11.2003
    current

    current Guest

    Hallo!


    Zitat:
    Ich habe bei meinen 4 Probefahrten mit dem Avensis Cobi immer meinen Sohn im Römer Babysafe mitgenommen.
    Ich hatte keinerlei Probleme bei Anschnallen. Der Sitz wurde immer hinter dem Beifahrer eingebaut.
    Larry


    Egal auf welchem Platz wir es hinten ausprobiert haben, sowie wir den "Beckegurt" an den beiden Seiten der Baybschale eingehangen und das Schloss eingerastet haben, haben wir den "restlichen" Gurt nicht mehr hinter der Babyschale herumbekommen.,

    Uns ging es da wie Andreas, wir mussten also die Baybschale massiv ankippen, damit wir den Gurt rumbekommen haben. Aber mit Kind geht das wohl nicht mehr.
    Wie hast Du den Gurt angelegt ?

    servus Current
     
  6. #5 Dichterfürst, 08.11.2003
    Dichterfürst

    Dichterfürst Routinier

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Fahrzeug:
    Avensis 2.4 Kombi Sol; als Neuwagen gekauft 10/2003
    Hallo!
    Da selbst bei unserem Kleinst-Zweitwagen Daihatsu Cuore die Gurte hinten für Babyschalen lang genug sind, finde ich das unglaublich, dass die Gurte im Avensis zu kurz sein sollen. Wurde hier etwa von Toyota am falschen Ende gespart, weil man sich zu sehr auf das serienmäßige Isofix-System beruft? Und gibt es überhaupt Babyschalen, also Sitze der Gruppe 0+, für´s Isofix?
    Ich habe keine Ahnung, denn unsere beiden sind zum Glück aus diesem Alter raus und haben Kindersitze der Gruppen 1 und 2. (Unsere Jüngste auch einen Römer King Quickfix; sehr zu empfehlen!) Diese Sitze lassen sich immerhin einwandfrei hinten befestigen - was auch keine Sebstverständlichkeit ist. Bei Kia z.B. sind die Gurtpeitschen dafür viel zu lang, so dass die Sitze lose "rumschlabbern".
    Trotzdem: Das mit den zu kurzen Gurten hinten ist kein Ruhmesblatt für Toyota, wenn´s stimmt [​IMG]
    Gruß
    Stefan
     
  7. #6 current, 08.11.2003
    current

    current Guest

    Hallo!

    Zitat:
    Wurde hier etwa von Toyota am falschen Ende gespart, weil man sich zu sehr auf das serienmäßige Isofix-System beruft? Und gibt es überhaupt Babyschalen, also Sitze der Gruppe 0+, für´s Isofix?
    Stefan


    Es gibt von Storchenmühe Babyschalen mit Isofix, aber uns hat der Römer Babysafe-Plus mehr zugesagt (im Crashtest gut abgeschnitten und auch schön leicht..).

    Vielleicht gibt es einen besonderen Trick um die Babyschale leichter zu befestigen, allerdings sollte der Gurt trotzem einige Zentimeter länger sein :-(


    servus Current
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Hi Current,

    das mit den Gurten ist schon so ein Problem.


    Zitat: Egal auf welchem Platz wir es hinten ausprobiert haben, sowie wir den "Beckegurt" an den beiden Seiten der Baybschale eingehangen und das Schloss eingerastet haben, haben wir den "restlichen" Gurt nicht mehr hinter der Babyschale herumbekommen.,

    Versuch's doch mal so:
    Beckengurt auf beiden Seiten einhängen OHNE das Gurtschloss einzurasten. Lass es einfach baumeln. Dann den Gurt komplett rausziehen und hinter der Babyschale einfädeln. Erst dann das Gurtschloss schliessen. So hat es zumindest bei unserem MaxiCosi Citi geklappt, ohne dass ich die Schale kippen musste. Ich fahre zwar "nur" den alten Avensis, aber das sollte auch so bei Deinem funktionieren.

    Zitat: Uns ist da auch noch etwas aufgefallen: Laut Handbuch haben die 3 hinteren Sitze eine Aufrollautomatik. Soll heissen: Man zieht den Gurt bis zum Anschlag heraus, lässt dann etwas los und schon wird der Gurt nicht mehr eingezogen (als Hilfe beim Kindersitzeinbau). Egal was wir machen, dass Teil wird immer eingezogen.

    Ich kenne nicht Dein Handbuch und auch nicht so genau den neuen Avensis. Die Funktion, so wie Du sie hier beschreibst, ist mir nicht bekannt. Ich kenne das so: normalerweise sind Gurte ja "beweglich" wenn man angeschnallt ist. Soll heissen, sie rasten erst bei einem starken Rucken ein. Sonst kann man den Gurt aus Gründen der Bewegungsfreiheit ja einfach so ein Stück raus ziehen. Genau diese Funktion geht verloren, wenn Du den Gurt komplett bis Anschlag raus ziehst. Er rollt dann zwar wieder auf, kann aber nicht mehr nach vorne gezogen werden. Für Kindersitze ist das nicht schlecht, die brauchen ja keine "Freiheit", sondern sollen ruhig bombenfest sitzen. Vielleicht meinst Du diese Funktion? Hoffe geholfen zu haben.

    Gruss

    Thomas
     
  9. #8 StG (DD), 08.11.2003
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Ja, genau die meint er [​IMG]

    Stephan
     
  10. #9 Karsten S., 09.11.2003
    Karsten S.

    Karsten S. Guest

    Die Beschreibung dieser Funktion in der Betriebsanleitung ist wieder mal ziemlich chaotisch. Es stimmt, dass der Gurt blockiert, wenn man ihn weit herauszieht und dann etwas nachlässt. Das macht die Montage nach meinem Erachten recht schwer. Andere Auto-Hersteller machen das aber genauso.

    Unseren Römer Babysafe montiere ich rechts (steht das nicht auch so in der Anleitung?). Der Gurt passt so gerade eben. Tipp: Sonnenverdeck der Schale entfernen, das stört gewaltig, und die Schale bündig auf den Sitz stellen, d.h. sie sollte unten möglichst grossflächig aufliegen. Meistens lege ich den Gurt hinten um die Schale, bevor ich den Beckengurt einfädle und das Schloss einraste. Mittlerweile bekomme ich das gut hin und die Kurze verpennt genüsslich jede Fahrt. [​IMG]

    Karsten
     
  11. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 current, 09.11.2003
    current

    current Guest

    Hallo!

    Erstmal vielen Dank für die vielen Tipps !

    Heute haben wir es nocheinmal so gemacht, dass wir erst den Beckengurt eingeführt haben ohne das Gurtschloß einzurasten, dann um den Sitz herum und danach einrasten.
    So geht es endlich. Der Gurt ist sehr sehr knapp aber es geht :-)

    Beim losgurten kommt dann wieder die Problematik des aufrollens zum tragen: da der Gurt nicht mehr nachgibt, muss man unbedingt vor dem lösen des Gurtschlosses den Gurt festhalten.
    Unser nächster Sitz wird ein Isofix-Sitz :-)

    Nochmals Danke an alle!

    servus Current
     
  13. #11 raider7, 10.11.2003
    raider7

    raider7 Guest

    Ja , mit Babyschale im T25 Combi ist das eine fummelige Angelegenheit.

    Zum Glück ist unser Junior schon 9 Monate alt und der Römer Duo Plus Isofix steht schon bereit.

    Der kleine Racker muss nur noch gefallen an der Sitzposition finden. [​IMG]

    Gruss Peter
     
Thema: Gurt für Kindersitz zu kurz?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis gurt zu kurz

    ,
  2. babyschale römer avensis

Die Seite wird geladen...

Gurt für Kindersitz zu kurz? - Ähnliche Themen

  1. T22 Sicherheitsgurt HL läßt sich nicht herausziehen. Wie ausbauen?

    T22 Sicherheitsgurt HL läßt sich nicht herausziehen. Wie ausbauen?: Guten Abend, Forumler. Seit Freitag läßt sich bei meinem Avensis T22 der Sicherheitsgurt hinten links nicht mehr normal herausziehen. Es läßt...
  2. Sicherheitsgurt T25 Facelift

    Sicherheitsgurt T25 Facelift: Hallo Leute, habe (vielleicht auch eine dumme) Frage. der Sicherheitsgurt auf meiner Fahrerseite rollt sich sehr schwer wieder zusammen,er muß...
  3. Gurtwickler straffen

    Gurtwickler straffen: Bei unserem T22 ist der Gurtwickler des Fahrers etwas "müde". Gibt es eine Möglichkeit, die Spannung zum Aufwickeln wieder etwas zu erhöhen? Brösel
  4. Was ist das für eine Automarke

    Was ist das für eine Automarke: War heute mit der Familie beim Osterspaziergang und habe einen Bus (Hiace Klasse) gesehen, dessen Logo auf dem Kühlergrill mir völlig unbekannt...
  5. Niveauregulierung für Avensis T25 03-08 T.Nr.89407-20020

    Niveauregulierung für Avensis T25 03-08 T.Nr.89407-20020: Hy, ich heiße Flo und bin neu hier.Ich fahre seit drei Jahren einen Avensis T25 Kombi Bj.2005 5048/106. Ich habe erneut Probleme mit dem hinteren...