Großes Navigationsysem

Diskutiere Großes Navigationsysem im Audio - Navigation - Telekommunikation Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Wollte mal fragen wie Ihr mit dem großen Navi zufrieden seid. Lohnt sich die Anschaffung

  1. Gast

    Gast Guest

    Wollte mal fragen wie Ihr mit dem großen Navi zufrieden seid. Lohnt sich die Anschaffung
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sachmet, 09.10.2005
    Sachmet

    Sachmet Guest

    Hallo stomar

    Ehrlicherweise kann man hier nur ein grosses Nein als Antwort geben. Mein Garmin 2610 hat durchs Band die besseren Routen berechnet als die fast 4000 Franken teure Toyota-Lösung. Für das Geld hätten sie wenigstens TMS einbauen können. Auch nervig ist, dass sich das Gerät während der Fahrt nicht bedienen lässt. An die doofe Sicherheitswarnung, die man bei jedem Start wegklicken muss, habe ich mich mittlerweile gewöhnt, beim Garmin ging sie nach einiger Zeit von selbst weg.

    Auf der Plus-Seite stehen die Integration ins System mittels Sprachsteuerung und das Design.

    Gruss,
    Sachmet.
     
  4. #3 StG (DD), 09.10.2005
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Da ich keine anderen Navis kenne und ich keine PDA.Kabelei im Auto haben möchte gehe ich da vielleicht etwas naiv ran, aber mir gefällts, allein wegen der guten Integration. Bin zwar auch der Meinung dass der Preis ganz schön happig ist, ich bin aber trotzdem sehr zufrieden.

    Stephan
     
  5. #4 thomas.r, 09.10.2005
    thomas.r

    thomas.r Guest

    Hallo stomar,

    sehe es genauso wie Stephan. Kann keine lose Kabelei im Auto vertragen und hab mich auch für das große Navi entschieden. Nach zwei Wochen kann ich noch nicht so viel sagen. Aber wenn man sich erst einmal in die Bedienung reingedacht hat, geht alles ganz leicht. Die Bildschirmübersicht finde ich gut. In der Führung fehlen an einigen wenigen Abbiegungen die mündlichen Hinweise - aber dazu gibt es ja die Kartenansicht.

    Die Sprachbedienung funktioniert - bis auf einige wenige Stichworte (z. B. POI aus) - auch so weitestgehend. TMC brauche ich nicht - da wird man eh nur von einem Stau in den nächsten geschickt oder gar nicht darauf hingewiesen.

    Fazit: Ich bin zufrieden und kann das Navi problemlos weiterempfehlen.

    Gruß
    Thomas
     
  6. ifm

    ifm Guest

    Hallo,Zitat:Da ich keine anderen Navis kenne und ich keine PDA.Kabelei im Auto haben möchte gehe ich da vielleicht etwas naiv ran, aber mir gefällts, allein wegen der guten Integration.Ich denke grundsätzlich genauso, nur verzichte ich aufgrund des Preises und bin deswegen auf der SUche nach einer preiswerten Lösung. Habe eben bei ProMarkt das Orion Traveller NV 355 gesehen (399,00 EUR). Sieht nicht nach Kabelsalat aus. Mir würden da nur stören, dass nur die Deutschlandkarte d'rauf ist und ein bisschen auch TMC (aber das erwarte ich auch nicht in dieser Preislage). Ob da "wichtige" Features fehlen, kann ich so nicht beurteilen.

    Ingo
     
  7. ylf

    ylf Guest

    Oh, Navis mein Lieblingsthema.
    Vielleicht ein bischen was aus dem praktischen Leben. Also mein Vater hatte ja schon öfters die Gelegenheit gehabt, mein Navi in Aktion zu erleben und war bzw. ist schlicht begeistert. Nun gibt es ja schon seit längerem diese Bundles aus PDA + GPS + Navisoftware. Mittlerweile auch stark im Preis gefallen. Aber mein Vater hat von Computer und ähnlichen Gerät überhaupt keinen Plan. Ist bei dieser Generation einfach so. Zwischzeitlich sind aber die sogenannten PNA (Personal Navigator) auf dem Markt gekommen. (Das sind PDAs mit integriertem GPS, quergelegt und auf Navisoftware beschränkt) Also wir gleich das erste Teil aus dem Real von Medion geholt. Leider nicht gerade der beste Vertreter seiner Gattung.
    Was ich damit sagen will, ich kenne also beide Seiten.
    Beide Varianten, PDA und Festeinbau haben natürlich ihre Vorteile und Nachteile. Die Festeinbauten sind leichter zu bedienen, besser ins Fahrzeug integriert, können auch ohne GPS im begrenzten Maße weiternavigieren, können schon immer grenzübergreifend navigieren, haben ausführlichere Ansagen (wegen der größeren Datenmenge), sprachgesteuert usw.
    Die PDA oder PNA Lösungen lassen sich von Fahrzeug zu Fahrzeug mitnehmen, können bereits im Wohnzimmer vor der Abfahrt programmiert werden, haben ggf. PDA-Funktionen.

    bye, ylf
     
  8. #7 Funbiker-1, 09.10.2005
    Funbiker-1

    Funbiker-1 Guest

    Zitat: Die Festeinbauten sind leichter zu bedienen

    Da muss ich Dir leider widersprechen (jedenfalls, was das/die Toyota navis angeht). Habe bei meinem Travel zwar nur das TNS 300 gehabt, aber was den Bedienkomfort angeht, kommen die Navis von Toyota nicht mit meinem TomTom mit. Das ist wesentlich einfacher und bequemer zu bedienen - und vor allem auch mal mit bloßem Finger während der Fahrt. lass' Dir oder vielleicht Deinem Vater einmal ein TomTom 5 Naviprogramm zeigen und Dein Vater wird erstaunt sein, wie einfach, logisch (auch für Leute, die sonst ungerne mit Technik zu tun haben wollen) und schnell dieses Navi zu bedienen ist. Wenn ich bei meinem TNS 300 noch am eingeben war, war mein TomTom schon lange startklar.

    Das System gibt es auch als "Nur"-Navigatonssystem, heißt dann TomTom Go.

    Gruß

    Funbiker-1
     
  9. ylf

    ylf Guest

    Zitat:Zitat: Die Festeinbauten sind leichter zu bedienen
    Da muss ich Dir leider widersprechen (jedenfalls, was das/die Toyota navis angeht).


    Ich sagtre ja auch schlechtes Beispiel.
    Das MEDION Teil läuft mit einer abgewandelten Version vom Destinator3. Natürlich sind die aktuellen Versionen vom Destinator, Navigon oder TomTom um Längen besser.
    Das TNS300 hat ja den Nachteil des kleinen Bildschirms. Damit kenn ich mich nicht aus. Beim großen geht die Eingabe recht flott, wenn man mit dem Joystick klar kommt. Der Corolla hat sogar einen Touchscreen. Die Eingabe erfolgt per virtueller Tastatur, genau wie beim PDA, nur größer.

    bye, ylf
     
  10. wole

    wole Guest

    Ich finde das grosse Navi toll, leider aber auch nicht ganz billig. In Bezug auf Lesbarkeitbei Licht, Routenwahl usw dem PDA überlegen.

    Gruß
    WOLE
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Hallo User,
    Der grosse Nachteil des "großen Navis" ist die schlechte Sichtbarkeit bei Taglicht insbesondere bei starker Sonneneinstrahlung.
    Gerade wenn in den Ländern lichtpflicht bei Tag ist, ist die optische Routenführung nahezu sinnlos.
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Zitat:Hallo User,
    Der grosse Nachteil des "großen Navis" ist die schlechte Sichtbarkeit bei Taglicht insbesondere bei starker Sonneneinstrahlung.
    Gerade wenn in den Ländern lichtpflicht bei Tag ist, ist die optische Routenführung nahezu sinnlos.


    Hallo,

    Sichtbarkeit am Tag ist doch auch gut, man kann dazu mit der rechten Taste "Tilt" den Bildschirm Neigen.

    Tagfahrlicht ist doch auch kein Problem, in den Einstellungen kann man doch die Helligkeit des Navi`s Einstellen
     
  13. #12 StG (DD), 01.11.2005
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    kann das Problem nicht nachvollziehen. Auf meinen 55.000 km konnte ich bisher immer einwandfrei das Display ablesen.

    Stephan
     
  14. #13 ave1977, 01.11.2005
    ave1977

    ave1977 Guest

    Ich habe auch keine probleme mit schlechte Sichtbarkeit!

    Aber meine klapert sehr viel. Wenn ist geschlosen ist o.k., wenn ist offen nervt mich.

    Ein tipp?
    Danke!

    Gruss aus Slovenien.
     
  15. #14 StG (DD), 01.11.2005
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Meins klappert auch geschlossen [​IMG]

    Jojo sagte, innen ist eine Feder, die kann vorgespannt werden, damit ist immer etwas Zug am Display -> Klappern geht weg. Mein Händler jedoch sagt, nach fest kommt ab und hat sich nicht daran vergriffen [​IMG]

    Stephan
     
  16. #15 micbartels, 02.11.2005
    micbartels

    micbartels Guest

    Hallo, ich bin auch mal wieder da (im Forum) und muss meinen Senf dazu auch mal abgeben:
    Also wir haben überhaupt keine Probleme mit dem Navi. Die Ablesbarkeit des Displays find ich auch sehr gut.
    Das Problem mit der Bedienbarkeit während der Fahrt kann ich nicht nachvollziehen. Meine Routenplanung fand früher (mit Karte) auch immer vorher statt und nicht erst nach der Anfahrt. Wussten wir nicht weiter, sind wir entweder irgendwo angehalten oder nutzten einen Ampelstopp zum nachschauen bzw. zur Routenänderung. Das ist mit dem Navi ja auch möglich. Finde es sowieso schrecklich wenn ich Autofahrer sehe, die ständig mit irgendwelchen anderen Dingen beschäftigt sind als sich auf die Straße/den Verkehr zu konzentrieren. Jedenfalls trägt somit der Hersteller dazu bei, dass einige Unfälle(auch tödliche) vermieden werden können.

    Michael
     
  17. Klaus

    Klaus Profi

    Dabei seit:
    05.09.2003
    Fahrzeug:
    ehem. T27, D-Cat, Combi
    Hallo zusammen,

    ich bin mit meinem Navi auch sehr zufrieden. Das klappern hat meine Werkstatt auch in den Griff bekommen. Sie sagten, sie hätten es hinterfüttert (was auch immer damit gemeint ist), seit dem ist Ruhe. Mit der Ablesbarkeit hatte ich bisher auch noch keine Probleme.

    Gruß Klaus
     
  18. #17 Tiger123, 02.11.2005
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    Hallo,
    das große Navi versieht eigentlich ganz ordentlich seinen Dienst. Nicht zu vergleichen mit einem PDA mit der neueren Software und den aktuelleren Straßen.
    Es ist einfach ein bischen viel überteuert, halt so wie bei den Mitbewerbern auch.
    Ab und zu schläft das "große Navi (TNS500)" über große Strecken ein und sagt nicht mehr die richtigen Ankunfts-Kilometer und -Zeit voraus. Dieses hatte Toyota bisher als "Einzelfall" abgetan, heute habe ich dies reklamiert (wie bei meinem damaligen 2.4-er-Avensis). Der Einzelfall ist somit widerlegt.
    Ich bin mal gespannt, wie Toyota oder sogar Herr Germann darauf reagiert. Ansonsten muss ich noch einmal den Toyota-Vorstand kontaktieren und lass mir das Geld für das Navi zurückgeben!
    Gruß Alfred
     
  19. boomer

    boomer Guest

    Zeigt das Navi zusätzlich eine Routeninfo im Tacho an (Pfeil o.ä. wie bei Audi/MB u.a.) oder muss man den Blick immer auf Navi-Display richten !?

    Gruß

    B.
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Tiger123, 02.11.2005
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    Hallo Boomer,
    das Display des großen Navi braucht man eigentlich nicht, da ja eine Sprachsteuerung erfolgt. Manchmal ist das Display aber trotzdem hilfreich (Kreuzung, genauer Standort u.ä.).
    Gruß Alfred
     
  22. #20 StG (DD), 02.11.2005
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    @Alfred: ist bei mir auch schon passiert

    @bommer: nein, es gibt keine separate Anzeige

    Stephan
     
Thema:

Großes Navigationsysem

Die Seite wird geladen...

Großes Navigationsysem - Ähnliche Themen

  1. Navi austauschen, welche größe?

    Navi austauschen, welche größe?: Hi, ich würde gerne das Navi aus meinem Toyota Avensis T25 2.2 D4D aufgrund des Alters gerne austauschen und durch ein neues ersetzten. Kann mir...
  2. "Großes" Navi - Probleme

    "Großes" Navi - Probleme: Hallo zusammen, seit geraumer Zeit zickt das Navi in meinem T25. Die Einnordung des Pfeiles funktionierte nach dem Tausch der Lichtmaschine...