Gibt es echte Alternativen zum Prius?

Diskutiere Gibt es echte Alternativen zum Prius? im Prius - Forum Forum im Bereich Familienbande; Moin Gemeinde, ich fahre zur Zeit einen Corolla Verso und bin ganz zufrieden damit. Allerdings wächst mein Umweltbewusstsein und der Wunsch,...

  1. #1 FeuchtFarmer, 01.03.2007
    FeuchtFarmer

    FeuchtFarmer Guest

    Moin Gemeinde,

    ich fahre zur Zeit einen Corolla Verso und bin ganz zufrieden damit. Allerdings wächst mein Umweltbewusstsein und der Wunsch, meinen Finanzhaushalt zu entlasten. Für meine tägliche Strecke zur Arbeit gäbe es sicher günstigere Möglichkeiten als meinen CV, ich fahre täglich 6 km Bundesstraße, 22 km Autobahn und 6 km Stadtverkehr, Nachmittags umgekehrt zurück.
    Abgesehen vom Anschaffungspreis ist der Prius sicher eine gute Alternative, doch mir geht das Konzept und das Einsparungspotential nicht weit genug. Außerdem weiß ich nicht, ob der Prius-Spar-Effekt bei meiner täglichen Strecke auch wirken würde. Auch ein Blick auf den Spritmonitor.de zeigt, dass keiner unter 4 Liter kommt und die Masse der Prius-Fahrer zwischen 4,5 und 6 Liter Verbauch liegt. Im Vergleich zu anderen Benzinern sicher etwas sparsamer, aber wirklich billiger auch nicht. Ein kleiner/kompakter Diesel kann da sparsamer und aufgrund des günstigeren Kraftstoffs auch insgesamt billiger fahren.
    Was also gibt es noch für Alternativen? Gibt es brauchbare Autos auf reiner Elektro-Basis? Was ist mit dem Civic-Hybrid? Habt Ihr Euch solche Gedanken auch gemacht?

    Fragen über Fragen...

    FF [​IMG]

    PS: Hab gerade noch was spannendes bei Autobild.de gelesen:...Außerdem lässt sich der C30 auch an einer gewöhnlichen 220-Volt-Steckdose aufladen. Dieses sogenannte Plug-in-Prinzip wird Toyota in absehbarer Zeit auch beim Prius anbieten.
    Na das wär doch was! Wenn es den Prius tatsächlich bald so gibt, steht er in der Favoritenliste gaaanz oben. Nachts laden und tags fahren - immer mit der Sicherheitsreserve des Benzins und dennoch meist ohne Verbrennung.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    FeuchtFarmer schrieb am 01.03.2007 23:00
    Moin Gemeinde,

    ich fahre zur Zeit einen Corolla Verso und bin ganz zufrieden damit. Allerdings wächst mein Umweltbewusstsein und der Wunsch, meinen Finanzhaushalt zu entlasten. Für meine tägliche Strecke zur Arbeit gäbe es sicher günstigere Möglichkeiten als meinen CV, ich fahre täglich 6 km Bundesstraße, 22 km Autobahn und 6 km Stadtverkehr, Nachmittags umgekehrt zurück.
    Abgesehen vom Anschaffungspreis ist der Prius sicher eine gute Alternative, doch mir geht das Konzept und das Einsparungspotential nicht weit genug. Außerdem weiß ich nicht, ob der Prius-Spar-Effekt bei meiner täglichen Strecke auch wirken würde. Auch ein Blick auf den Spritmonitor.de zeigt, dass keiner unter 4 Liter kommt und die Masse der Prius-Fahrer zwischen 4,5 und 6 Liter Verbauch liegt. Im Vergleich zu anderen Benzinern sicher etwas sparsamer, aber wirklich billiger auch nicht. Ein kleiner/kompakter Diesel kann da sparsamer und aufgrund des günstigeren Kraftstoffs auch insgesamt billiger fahren.
    Was also gibt es noch für Alternativen? Gibt es brauchbare Autos auf reiner Elektro-Basis? Was ist mit dem Civic-Hybrid? Habt Ihr Euch solche Gedanken auch gemacht?

    Fragen über Fragen...

    FF [​IMG]

    PS: Hab gerade noch was spannendes bei Autobild.de gelesen:...Außerdem lässt sich der C30 auch an einer gewöhnlichen 220-Volt-Steckdose aufladen. Dieses sogenannte Plug-in-Prinzip wird Toyota in absehbarer Zeit auch beim Prius anbieten.
    Na das wär doch was! Wenn es den Prius tatsächlich bald so gibt, steht er in der Favoritenliste gaaanz oben. Nachts laden und tags fahren - immer mit der Sicherheitsreserve des Benzins und dennoch meist ohne Verbrennung.




    Hallo.
    Also in Sachen Hybrid gibts meiner Meinung nach keine Alternative zum Prius, noch nicht. (Mercedes arbeitet daran). Der Honda-Hybrid ist nicht wirklich vergleichbar, der ist meines Wissens kein Vollhybrid wie der Prius. In verschiedenen Tests, u.a. bei AutoMotorSportTV, hat der Honda mehr verbraucht, bei weniger Leistung.
    Das Problem beim Prius ist, daß er bei Autobahnfahrt so gut wie nie elektrisch fährt, das ist eher ein Stadtauto.
    Ein kleiner, günstiger Diesel oder auch Benziner ist meiner Meinung nach die bessere Alternative.
    Gruß Holgi
     
  4. #3 Tonfilmkomponist, 02.03.2007
    Tonfilmkomponist

    Tonfilmkomponist Guest

    Moin FF,

    Folgendes weiß ich dazu: Ja, der Prius 3 wird ein Plug-In-Vollhybrid mit Lithium-Ionen-Stromspeicher, d.h. es sollte möglich sein, zwischen 50 und 100 km rein elektrisch zu fahren. Genug für viele Pendler, rein im e-Betrieb zur Arbeit und zurück zu gelangen. Markteinführung in Europa ist 2009 (Japan 2008, die spielen für uns die Betatester;-)

    Dass der Prius ein Stadtauto ist, würde ich nicht sagen - es ist m.E. eher so, dass er lediglich auf der Autobahn keine Verbrauchsvorteile gegenüber einem Diesel bietet, wohl aber drastische Vorteile beim Abgas (bes. NOx und SOx, Feinstaub), und das in jeder Fahrsituation, nicht bloß auf der Autobahn. Zusätzlich bekommst Du eine herrliche Automatik (jetzt mal laienhaft ausgedrückt - das Wort "Automatik" ist für einen so intelligent konstruierten Antriebsstrang eigentlich eine Beleidigung) quasi zum Nulltarif mit dazu. Der Aufpreis für den gesamten Hybridstrang wird nur mehr rund 2000 Euro betragen, das ist ungefähr genauso viel, wie man für einen Diesel (und zwar ohne Automatik!) bezahlt - beides gemessen am Preis eines reinen Schalt-Benziners.

    Ich würde ebenfalls sagen, dass es *momentan* keine Alternative zum Prius 2 gibt. Dazu kommt: Befragt man US-Konsumenten, so kommt heraus, dass der Prius das am meisten zufrieden stellende Auto überhaupt ist, nicht nur von Toyota, sondern aller in den USA verkäuflichen Modelle überhaupt. Er ist also absolut ausgereift und bis weit über 300.000 km erprobt. Er ist jetzt im "end of cycle", also im letzten Modelljahr. Das Facelift hat er hinter sich.

    Allerdings tut sich ja momentan einiges, Hersteller aller Couleur springen auf den an Fahrt gewinnenden Hybrid-Zug auf. Peugeot plant einen Dieselhybrid noch 2007 für 1500.- Euro Aufpreis (gut, das Problem an Peugeot ist halt, dass es ein Peugeot ist, wenn Du verstehst, was ich meine); Continental Automotive und ZF Friedrichshafen entwickeln unter Hochdruck einen Hybridstrang mit Radnabenmotoren, den sie ab 2010 an alle verticken. Ab dann dürfte es langsam deutlich mehr Auswahl geben.

    Wenn Du nur die Kosten drücken willst, ist ein kleiner Diesel bestimmt hilfreich, doch wenn Du, wie Du schreibst, auch Wert auf ein sauberes Auto legst, sind Konzepte wie der Polo Blue Motion natürlich Augenwischerei: Die können nur bei Verbrauch (und somit bei CO2) punkten; in Sachen NOx, SOx, Feinstaub und ähnlicher Kenngrößen sind sie ganz weit hinten, haben noch nicht mal einen effektiven DeNOx-Kat an Bord. Damit droht dann in einigen Jahren wieder Fahrverbot in deutschen Ballungsräumen. Das wird Dir mit einem Hybriden nicht passieren. Zudem sind das Kleinwagen, der Prius ist ein Familienwagen. Der Umstieg vom Verso auf einen Polo gar dürfte zudem nicht so wirklich sexy sein.

    Wenn Du kannst, warte auf den Prius 3 - Normverbrauch: 3,6 Liter. Dazu die Gewissheit, wirklich etwas zur Verbessserung der Umwelt und Luftqualität zu tun. Dann gibt es zwar auch andere Hybride, doch der Prius ist immer das Modell von Toyota, das die Speerspitze der Entwicklung verkörpert. Fahr ihn doch einfach mal zur Probe, das macht Spaß!

    Zum Weiterlesen sei Dir www.priusfeunde.de empfohlen! Soweit erstmal von hier...

    Grüße Danny
     
  5. #4 FeuchtFarmer, 02.03.2007
    FeuchtFarmer

    FeuchtFarmer Guest

    Danke Holgi, danke Danny, schöne Beiträge! Da mein Herz schon ein ganzes Stück an Toyota hängt, ist der Prius bei mir natürlich recht hoch im Kurs. Die Aussicht auf ein per Steckdose aufladbares Auto finde ich extrem gut - wäre ich doch der klassische Kunde. Hat einer von Euch mal "Who killed the electric car?" gesehen? Ein wie ich finde großartiger Film über den EV1, ein vollkommen elektrisches Auto mit Reichweiten über 200 Kilometer, dazu sportlich in Design und Technik. Sowas gab es mal - bis GM es wieder eingestampft hat. Wenn ich sowas sehe drängt sich mir immer wieder die Frage auf, warum die sich alle so schwer damit tun, wirklich echte Elektroautos mit Alltagstauglichkeit für Jedermann herzustellen. Dabei kann ich nur zu einer Antwort kommen: Man muss auch noch Öl verkaufen. Das ärgert mich enorm.
    Ich will in diesem Jahr wieder zur IAA nach Frankfurt und werde mein Interesse dort hauptsächlich auf alternative Antriebsmöglichkeiten fokussieren. Und nicht nur auf hübsche Konzept-Autos sondern vor allem auf die, die wirklich funktionieren und verkauft werden. Bin mal gespannt was da so zu sehen sein wird.

    FF [​IMG]
     
  6. #5 Tonfilmkomponist, 02.03.2007
    Tonfilmkomponist

    Tonfilmkomponist Guest

    Ja, "Who killed the electric car?" kenne ich, den kann man auf youtube sehen. Der Film spricht Bände, sehr interessant...

    Danny
     
  7. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    @FF
    Ist doch logisch, warum man mit alltagstauglichen Lösungen hinter den sprichwörtlichen Berg hält. Es ist der Einfluß der Öllobby.
    Die haben nicht ernsthaft ein Interesse daran, das wir denen weniger Öl abnehmen. Und die Politik muß auch sehen, wie die Einnahmeverluste aus entgangenen Ölverkäufen wieder rein kommen.

    Aber ich würde mir den CV als Hybriden wünschen. Das wäre doch auch mal was.
     
  8. #7 FeuchtFarmer, 07.03.2007
    FeuchtFarmer

    FeuchtFarmer Guest

    Ich hab grad gesehen das es in Amiland auch einen Camry als Hybrid gibt. Er verbraucht im Stadtverkehr 6 Liter Benzin - beachtlich wenig für so eine große Kiste. er kostet 26.000 Dollar (den Prius gibts ab 22.000).

    Und noch eine andere Frage: Wie ist das denn nun mit dem Prius 3? Wann kommt der, wie sieht er aus und ist der in Genf gezeigte Hybrid X sein Prototyp? Meine Mutter bildet sich ein im Fernsehen Bilder von einem "neuen" Prius gesehen zu haben, ich finde im Netz aber nix. Welche Infos habt Ihr? Danke!

    FF [​IMG]
     
  9. #8 Tonfilmkomponist, 07.03.2007
    Tonfilmkomponist

    Tonfilmkomponist Guest

  10. #9 FeuchtFarmer, 07.03.2007
    FeuchtFarmer

    FeuchtFarmer Guest

    Beim ersten Link bekomme ich kein Bild zu sehen, die holländischen Links sind schon interessanter, ähnelt doch sehr dem aktuellen Modell. Dann hat Mama also Quark erzählt - war mir schon irgendwie klar.

    Und was haltet Ihr vom Camry Hybrid? Wär as nix für den deutschen Markt?

    FF [​IMG]
     
  11. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Sicherlich schon, nur würde der hier mal ab ca.35000€ kosten. Und ob diese Käuferschicht dann unbedingt einen Toyota haben will?
     
  12. #11 FeuchtFarmer, 08.03.2007
    FeuchtFarmer

    FeuchtFarmer Guest

    Habe noch einen schönen Link zum Thema E-Auto gefunden:
    http://www.teslamotors.com/

    Mit 92.000 Dollar ist man dabei, 50.000 Anzahlung und Lieferung Anfang/Mitte 2008. Wenn ich's hätte würd ich's machen. [​IMG]

    FF [​IMG]
     
  13. #12 Tonfilmkomponist, 09.03.2007
    Tonfilmkomponist

    Tonfilmkomponist Guest

  14. #13 Novak Dimon, 09.03.2007
    Novak Dimon

    Novak Dimon Guest

    WOW
    Also ich finde dieses Hybrid X - Teil sieht saugeil aus! :P
    Die Wahrscheinlichkeit daß sowas in naher Zukunft in den Verkauf kommt schätze ich allerdings mehr als gering ein. ;(

    Aber bei uns spießigen und langweiligen Deutschen lässt sich sowas auch kaum verkaufen. :rolleyes:

    Gruß
    Christian (mag´s futuristisch)
     
  15. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 28000 km
    Verbrauch:
  16. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Komischerweise haben speziell die deutschen Autobauer immer gesagt, das sich Hybridantriebe überhaupt nicht lohnene. Und plötzlich zieht VW einen Hybridantrieb für Touareg, Golf und Polo aus der Tasche! Soll man nun sagen "Respekt!" oder "Danke, das ihr uns jahrelang verar... habt!"
     
  17. #16 Tonfilmkomponist, 10.03.2007
    Tonfilmkomponist

    Tonfilmkomponist Guest

    Jetzt wollen sie auf einmal alle dabei sein, nachdem sie den Hybridantrieb jahrelang verächtlich bekämpft haben: Benz bald auch mit Vollhybrid, nicht nur mit dem bisher geplanten "Hartz4-Mildhybrid"

    http://www.automobilwoche.de/apps/pbcs.dll/article?AID=/20070310/REPOSITORY/70309002/1056/REPOSITORY

    Toyota hat da ganz schön was losgetreten, so viel ist sicher. Und zwingt anderen Konzernen einen Haufen Entwicklungsarbeit auf! Jetzt heißt's Zeit aufholen, die sie vorher vertrödelt haben. Ich find's gut, wenn das Angebot wächst...


    Gruß Danny
     
  18. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. ukhh

    ukhh Guest

    Mal kurz ne OT Frage: Hat der Prius tatsächlich keinen Zigarettenanzünder und Ascher?

    Hab da nicht drauf geachtet.
     
  20. #18 Swissprius, 10.03.2007
    Swissprius

    Swissprius Guest

    Zitat:
    ukhh schrieb am 10.03.2007 18:07
    Mal kurz ne OT Frage: Hat der Prius tatsächlich keinen Zigarettenanzünder und Ascher?

    Hab da nicht drauf geachtet.

    Hast dich wohl nicht getraut in meinem Prius eine Zigarette anzuzünden? ;)
    Zigarettenanzünder hat es sogar 2, wobei die eher nicht so benannt werden. Der Ascher gibts aber nur dazu, wenn man ihn auch verlangt. Zumindest in meinem Prius ist kein Ascher eingebaut, aber ich brauche auch keinen. Wahrscheinlich zahlt man dafür sogar extra? Mein alter Prius 1 hatte ein Ascher, aber auch den brauchte ich nicht.

    Um ganz ehrlich zu sein, ich kenne nur sehr wenige Priusfahrer, die rauchen. Genau genommen nur einer, von dem ich es sicher weiss. Alle anderen, und das sind einige, sind Nichtraucher. Zufall? Keine Ahnung, aber es ist so.

    Grüsse
    Fabio

    PS: Ich denke weder der Hybrid X (Automobilsalon Genf) noch einer dieser Fakebilder wird Ähnlichkeiten mit dem Prius 3 haben. Die Bilder von john2211.nl zeigen wohl die Prototypen-Bilder des aktuellen Prius II. Zumindest sind diese Bilder schon sehr alt.
     
Thema:

Gibt es echte Alternativen zum Prius?

Die Seite wird geladen...

Gibt es echte Alternativen zum Prius? - Ähnliche Themen

  1. Motorhaube gibt nach

    Motorhaube gibt nach: Moin zusammen, an meinem neuen AV ist mir aufgefallen das ich die Motorhaube in geschlossenem Zustand ein wenig herunterdrücken kann. Ist das...
  2. Alternative Dachantenne

    Alternative Dachantenne: Moin, unser neuer T27 Business Edition hat leider nicht die Shark-Antenne, sondern wg DAB einen flexiblen Stab. Das Problem ist, das der...
  3. Welche Lackfarben (Silber) gibt es für Toyota Avensis

    Welche Lackfarben (Silber) gibt es für Toyota Avensis: Hallo zusammen, leider ist mir meine Stoßstange gestern kaputt gegangen. Mein Toyota hat die Farbe Silber, ich hätte sogar eine neue Stoßstange...
  4. Passt T25 Querlenker zum Prius XW20?

    Passt T25 Querlenker zum Prius XW20?: Hallo, Ich bin in der Türkei und fahre einen Prius XW20. ich habe seit einiger Zeit Geräusche aus dem Vorderbereich von meinem Prius. Die...
  5. Gibts es laut Serviceplan auch einen Abschmierplan ?

    Gibts es laut Serviceplan auch einen Abschmierplan ?: Hallo, ich mach grad bald ein kleines Service bei meinen Avensis. Öl, Ölfilter, Luftfilter, Innenraumfilter. Gibt es auch bestimmte stellen die...