Getriebeschaden

Diskutiere Getriebeschaden im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Moin, Moin, heute erst angemeldet und bin als erstes über die ganzen Themen der drei Lampen (TRC, VSc..5. Düse) gestolpert. Hatte ich mehrfach...

  1. #1 Kerstin, 30.06.2010
    Kerstin

    Kerstin Guest

    Moin, Moin,

    heute erst angemeldet und bin als erstes über die ganzen Themen der drei Lampen (TRC, VSc..5. Düse) gestolpert.
    Hatte ich mehrfach (3x )...erst als es dann in Italien passierte, spielten die Monteure dort mir ein "Update" auf, seitdem habe ich mit diesem Thema Ruhe. Nach Rücksprache mit meiner Werkstatt hier, macht man das wohl in Dtl. nicht weil bei dem Update "ein teures techn. Bauteil" kaputtgehen könnte. Frechheit! War zwar alles noch Garantie aber zeitaufwendig und ärgerlich.

    Jetzt Getriebeschaden 6. Gang ?? Garantie ist 1/4 Jahr vorbei...
    Zahnrad, Getriebeeingangswelle und Lager werden gewechselt....1500 eu.
    Kennt das jemand. Kosten im Rahmen?? Wie kann das passieren ??
    Bermerkbar wurde nur ein Klappern im niedrig. Drehzahlbereich, Prognose
    war Kupplungsschaden...die soll aber noch wie neu sein...
    2,2 D4D, 90000 km,
    Frage: Garantieverlängerung verpasst, lt. Werkstatt nur bis spätestens 14 Tage nach Ablauf der Garantie möglich. ?? Alle Durchsichten planmäßig gemacht.
    LG
    Kerstin
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 firefox, 30.06.2010
    firefox

    firefox Profi
    Administrator

    Dabei seit:
    14.07.2005
    Ort:
    Zhongli District
    Fahrzeug:
    Aeon ELITE 250
    Hallo Kerstin,

    ich habe deinen Artikel nun 3 mal gelesen, aber so richtig klar um was es dir geht ist es mir nicht.

    Evtl. schreibst du es nochmal um??

    Gruß
    Firefox
     
  4. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 19200 km
    Verbrauch:
    Und bitte den Thread-Titel entsprechend anpassen (Hilfe!! ist da wenig aussagekräftig und an dieser Stelle nicht gewünscht).


    Prog
     
  5. #4 Kerstin, 30.06.2010
    Kerstin

    Kerstin Guest

    Tschuldigung :** ....ich versuchs nochmal! Mein Fehler!

    Thema 1: TRC, VSC... sollte nur ne Info sein, das mir ein Update geholfen hat.

    Thema 2: eigentliches Problem: Getriebeschaden 6. Gang
    Sind die Kosten von 1500 Eur normal? ( Wechsel Zahnrad, Getriebeantriebswelle und Wechsel von 3 kugellager)
    Lt. Werkstatt, gabs dieses Problem noch nicht, evtl überdreht (nie im leben)??? 90.000km, 3 Jahre
    Gab das schon häufiger....? Habe im Forum nichts finden können.

    Thema 3: Garantieverlängerung. Stimmt es das man die Garantieverlängerung nur bis 14 Tage nach Garantieende abschliesen kann. Habe alle Durchsichten weiter beim vertragshändler gemacht...aber
    durch Unwissenheit die Garantieverlängerung verpennt..auch keine Info von Werkstatt (jetzt 1/4 jahr drüber). :smash:
    LG
    kerstin
     
  6. eugen

    eugen Profi

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Ort:
    48.981341 8.368741
    Fahrzeug:
    BHP geladener D-CAT
    Verbrauch:
    Toyota ist da sehr pingelig.

    Mir wurde als Tipp von einem Toyota Meister auf den Weg gegeben:
    dass man lieber sogar vor dem Ablauf der eigentlichen Garantie die Garantieverlängerung abschließen sollte, damit da keine Probleme seitens Toyota gibt.

    In meinem Fall würde es gar nicht laufen, weil der erste Besitzer die erste Inspektion um 7.000 km überschritten hatte.

    Gruß Eugen
     
  7. #6 Enteiser, 30.06.2010
    Enteiser

    Enteiser Guest

    So unterschiedlich ist das! Mir wurde die Garantieverlängerung immer und immer wieder angeboten, wenn ich zum Service war. Ehrlich gesagt hat mich das genervt, da ich beschlossen hatte, wenn überhaupt die Garantieverlängerung erst unmittelbar vor Ablauf der 3 Jahre abzuschließen. Man weiß ja nie was passiert...

    Ich war bei einem Service auch etwa 8.000 km drüber, was aber kein Problem hinsichtlich der Garantie-Verlängerung gewesen wäre. Ich habe mich letztendlich doch dafür entschlossen, die Garantieverlängerung nicht zu kaufen. Bisher habe ich das nicht bedauert.

    zu Thema 1: War bei mir genau so. Update wurde gemacht, seitdem höherer Verbrauch, aber kein 3-Lampen-Problem mehr.

    zu Thema 2: kann ich leider nichts beitragen.


    Enteiser
     
  8. #7 matra530, 30.06.2010
    matra530

    matra530 Guest

    Hallo Kerstin,

    erstmal Beileid zu der ärgerlichen Rechnung. Die Kosten sind eigentlich eine positive Überraschung. Hätte fast mit mehr gerechnet.
    Kulanzantrag hast du schon stellen lassen? Nicht von der Werkstatt abwimmeln lassen! 90.000 sind für ein Getriebe ein Witz.

    Das der sechste Gang Probleme macht ist wohl nicht ganz so selten. Beim Bild Langstreckentest fiel beim anschließenden Zerlegen das Getriebe mit erhöhtem Verschleiß beim 5 oder 6 Gang auf.
    Dabei sind die unteren Gangwechsel doch viel häufiger.....

    Überdrehen???? Bist Du Dir sicher, dass die das gesagt haben?
    Wenn Du Deinen Motor im 6 Gang überdrehst beneide ich Dich. Kriege meinen auf der ebenen Strecke nicht mal an 3.600 Umdrehungen. Bis zum Überdrehen sind da noch über 1.500 Umdrehungen Luft. Und selbst wenn ich es schaffen würde, so wäre es nur ein Problem für den Motor (im Wesentlichen Pleul und Kurbelwelle).
     
  9. #8 Kerstin, 30.06.2010
    Kerstin

    Kerstin Guest

    Danke erstmal.....

    Wo stellt man einen Kulanzantrag ? Ich an Werkstatt und die an Toyota-
    oder ich an Toyota Deutl.? Geht das auch nachträglich? (Für Werkstatt- und Materialkosten oder nur tlw.)

    Und es war wirklich so: Werkstattmeister "Den haben sie wohl überdreht!?"
    Geht das überhaupt?? (chip seit den ersten 1000 km) Fahre fast nur Langstrecke... und das zügig...aber überdrehen???
    LG Kerstin
     
  10. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Super-Turbo, 30.06.2010
    Super-Turbo

    Super-Turbo Guest

    Hi,
    Kulanzantrag über die Werkstatt stellen, am besten vorher, aber Du kannst es, auch danach machen.
    Mir haben Sie die Garantieverlängerung auch angeboten, aber seitdem ich Ihnen gesagt habe, ich überlege es mir, habe ich Ruhe.......und jetzt wissen Sie auch, das bei mir, ein paar km zusammen kommen....
    MfG
    Super-Turbo :beach:
     
  12. jay-pi

    jay-pi Guest

    Ich würde mir das mit der Garantieverlängerung aber überlegen.
    Ist in meinen Augen rausgeworfenes Geld.

    Ich hatte die auch letztes Jahr genau einen Monat vor Ablauf der Werksgarantie abgeschlossen.Hat damals für meinen T25 D-Cat 2,2 Kombi Bj Juni 2006 schlappe 260€ gekostet.

    Prompt wurde dann auch bei der 45000 Inspektion ( genau 2 Monate nach Ablauf der Werksgarantie ) festgestellt, das meine Ölwanne "schwitze".
    Dummerweise ist die Ölwanne beim 2.2 Diesel geklebt.Das wird natürlich nicht von der Versicherung getragen, da keine Dichtung.
    In der Werksgarantie ist das allerdings mit abgedeckt!

    Lange Rede kurzer Sinn...mehrere "Händler meines Vertrauens" lehnten eine Vorabüberprüfung auf Kulanz ab.
    Ich sollte doch tatsächlich die 10 bis 12 Stunden dauernde "Reparatur" erst einmal selbst tragen....hab ich aber dann nicht gemacht!

    Ich habe mich dann direkt an Toyota in Köln gewandt.
    Kann ja nicht angehen, das es keine Möglichkeit der Regelung geben kann, für einen Avensis, das noch nicht einmal 50000 KM gelaufen hat!!!
    Hatte einen Ansprechpartner bei Toyota Kölle, der dann alles mit einem dritten "Händler meines Vertrauens" ausbaldovert hatte, nachdem ich natürlich auch auf die anderen Sachen, wie AGR, Kat Schaltprobleme etc.. hingewiesen hatte.

    Ergebnis:
    Ölwanne wurde dann bei KM Stand 48000 neu abgedichtet,
    Simmering Getriebe wurde erneuert, sowie das Getriebeöl wegen der Schaltprobleme.
    AGR und das Ganze Kat-Umfeld wurden erneuert, bzw überprüft.

    Fahrzeug wurde dann mit KM Stand 50000 KM in Zahlung gegeben und ein anderes Fabrikat gekauft.

    Abwicklung über Kulanz ohne Vorabzahlung meinerseits...
    Fazit:
    Hätte mir diese teuere Anschlussversicherung eigendlich sparen können, da die Kulanz gegriffen hatte.
     
Thema:

Getriebeschaden

Die Seite wird geladen...

Getriebeschaden - Ähnliche Themen

  1. 2.4 Automatik, Getriebeschaden/Differential?

    2.4 Automatik, Getriebeschaden/Differential?: Hallo Freunde der japanischen Autokultur! :thumbup: Avensis, Kombi, 2.4 Automatik BJ: 04 ; 153000km Ich hab seit ca. 1000km ein verdächtiges...