Getriebeölstand prüfen beim 2,4 D4

Diskutiere Getriebeölstand prüfen beim 2,4 D4 im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo Leute. Wollte heute mal den Ölstand von meinem Automatikgetriebe beim Avensis 2,4 prüfen. Leider ist der Messstab für mich recht...

  1. #1 rotarypower, 01.05.2010
    rotarypower

    rotarypower Guest

    Hallo Leute.

    Wollte heute mal den Ölstand von meinem Automatikgetriebe beim Avensis 2,4 prüfen. Leider ist der Messstab für mich recht verwirrend, das es einen Unterschied gibt ob das Öl Kalt oder Warm ist ist mir klar, steht auch drauf einmal Cool und 2 Kerben und weiter oben Hot und wieder 2 Kerben.
    Muss der Ölstand also jeweils ob kalt oder heiß zwischen den 2 Kerben liegen?
    Bei mir ist der Stand nämlich im kalten Zustand zwischen der Cool und Hot Makierung.

    Habe hier eine kleine Zeichnung damit das ganze etwas verständlicher wird:

    [​IMG]


    Also wenn ich das richtig verstanden habe ist da viel zuviel Öl drinnen, was meint ihr?

    Mfg rotarypower
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Zieh mal den Ölstab, wenn der Wagen nicht bewegt wurde, sodass das Getriebe vollkommend kalt ist.

    Die Makierungen dürften jeweils(kalt unten, warm oben) minimum + maximum sein.
     
  4. #3 rotarypower, 01.05.2010
    rotarypower

    rotarypower Guest

    Mein gezeigter Ölstand war als der Wagen über Nacht stand.

    Mfg
     
  5. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Wurde das Getriebeöl schon einmal gewechselt?
     
  6. #5 lukyluck, 01.05.2010
    lukyluck

    lukyluck Guest

    Guten Abend


    Also wenn ich das richtig verstanden habe ist da viel zuviel Öl drinnen, was meint ihr?


    Hallo ich habe einen 2,0 Automatik, vor der frage stande ich auch vor Wochen habe darauf mal die tolle Bedienungs anleitung durch geblettert und nichts gefunden .auser einen Warnung vor zu viel Öl im Getriebe .

    Also zum Autohaus dort mußte mann sich auch erst schlau machen( wahr ein Samstag keiner aus der Werkstadt da) .

    Also Ölstand wird bei laufendem Motor gemessen Getriebe auf N stellen
    und siehe da alles bestens.

    Das Öl was bei stehenden Motor zuviel ist kommt aus dem Wadler der sitzt höher als der Öl sumpf.

    Hoffe konnte dir helfen mfg Matze
     
  7. #6 rotarypower, 02.05.2010
    rotarypower

    rotarypower Guest

    Ok, dann sieht die ganze Sache wieder anders aus. Werde das heute mal testen, mit laufendem Motor.
    In der Betriebsanleitung habe ich auch schon erfolglos geblättert.

    Danke für den Tipp.

    Hintergrund der Ölstandkontrolle ist ein zeitweise komisches verhalten des Automaten, teilweise wird unter Zug sehr ruckhaft geschaltet, kommt aber nur nach längerer Fahrt vor.


    Mfg
     
  8. #7 lukyluck, 02.05.2010
    lukyluck

    lukyluck Guest

    Morgen

    Ja das macht meinen auch ab und zu mal, Stop end go in der Stadt wenn er ganzlangsam rollt und man dann gut Gas gibt dann ruckt es mal .
    aber im großen und ganzen ist es butter weich so wie es sein soll
    Einen großen unterschieht macht es ob es kalt ist oder wahrm im Winter auf den ersten km Schaltet es trege und nicht so sampft wie im Sommer .(das kalte ÖL )

    Ich fahr ab und zu mal den CLK 320 mit Automatik, von meinem Dad da ist es auch so und ich finde die schaltet ein bischen viel hin und her ist eine 5 gang automatik.
    Kann aber auch sein das ich anders fahre wie mein dad und sie mich nicht kennt
    und sich erst auf mich einstellen muß.


    mfg matze
     
  9. #8 rotarypower, 03.05.2010
    rotarypower

    rotarypower Guest

    Habe den Ölstand bei laufenden Motor in Neutral Stellung gemessen, jetzt zeigt der Messstab einen viel zu niedrigen Ölstand an.

    Soll ich jetzt Öl nachfüllen oder nicht ???

    Mfg
     
  10. #9 Super-Turbo, 03.05.2010
    Super-Turbo

    Super-Turbo Guest

    Hi,
    wenn Du nicht sicher bist, lass es doch mal von einer Werkstatt prüfen und dabei würde ich zusehen.....dann weißt Du gleich Bescheid und kannst es beim nächsten Mal alleine machen....
    MfG
    Super-Turbo
     
  11. #10 lukyluck, 03.05.2010
    lukyluck

    lukyluck Guest

    Hallo guten Abend


    Das ist nicht schön ich würde an deinen stelle zum freundlichen fahren und das schecken lassen , dann währe ich auf der sicheren Seite .
    Und wo ist das Öl hin ?
    bei mir steht das Öl bei stehendem kaltem Motor ca. 1cm über max strich warm.

    So weit ich weiß mußt das Öl eh bei Freundlichen Kaufen oder weist du was Toyota da für ein ÖL benutzt ....


    mfg Matze
     
  12. #11 rotarypower, 03.05.2010
    rotarypower

    rotarypower Guest

    War jetzt beim Händler, es waren über 2 Liter Öl zu wenig im Getriebe 8o

    Anscheinend wurde das Getriebe vor kurzem erneuert und nicht richtig befüllt.
    Natürlich verhält sich das Getriebe jetzt ganz anders und ich bin begeistert, so ein sanftes schalten hätte ich nicht erwartet.

    Mfg
     
  13. #12 wt15309, 04.05.2010
    wt15309

    wt15309 Guest

    @ Guten Morgen rotarypower,

    Glückwunsch zur Lösung (oder Abstellung des Problems)

    mal eine ganz doofe Frage: warum hast du Getriegeöl überprüft? War das Zufall oder hattest du schon eine leise Ahnung.
    Kann dieses Problem auch bei einen Schaltgetriebe auftretten? Ich hab das Getriebeöl noch nie nachgeprüft.


    Gruß
    wt15309
     
  14. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 rotarypower, 05.05.2010
    rotarypower

    rotarypower Guest

    Habe den Ölstand überprüft da sich das Getriebe etwas seltsam verhalten hat (ruckeln, verzögerter Kraftschluss, usw...).
    Beim Automatikgetriebe hat man beim Toyota einen Ölmessstab wie für den Motor, daher ist der Ölstand wenn man weis das er im Lauf und auf Stellung N gemessen wird einfach zu kontrollieren.

    Beim Schaltgetriebe ist das meist nicht so einfach, bei Mazda gibt es dafür zb.: eine Ölstandschraube diese befindet sich vorne mittig am Getriebe, durch diese Öffnung wird auch das Getriebeöl eingefüllt, bis es bei der Einfüllöffnung ausläuft dann ist genug Öl im Getriebe.

    Beim Alfa haben auch die Schaltgetriebe einen kleinen Ölmessstab, an diesen kommt man aber nur durch ausbauen der Batterie dran.

    Wie es bei Toyota ist kann ich leider nicht sagen, denke aber so wie bei
    Mazda.

    Auch beim Schaltgetriebe sollte mind. alle 100.000 km ein Ölwechsel durchgeführt werden, auch wenn der Hersteller das nicht vorsieht.

    Mfg
     
  16. #14 wt15309, 05.05.2010
    wt15309

    wt15309 Guest

    Danke für die Antwort.
    Werde mal das Betriebshandbuch durchwälzen, wenn dort nichts vermerkt ist, sollte mir die Werkstatt Auskunft geben können. :clap:


    Gruß
    wt15309
     
Thema:

Getriebeölstand prüfen beim 2,4 D4

Die Seite wird geladen...

Getriebeölstand prüfen beim 2,4 D4 - Ähnliche Themen

  1. Hoher Benzinverbrauch / Drosselklappensensor Luftmassensensor prüfen

    Hoher Benzinverbrauch / Drosselklappensensor Luftmassensensor prüfen: Hallo, bzgl. meinem anderen Tread wegen der Fehlermeldung 0500 hoffe ich immer noch auf Antwort. Seit Wochenende ist dieses Problem nicht mehr...
  2. 2,0 D-4D: D4D 126 PS: Ventilspiel überprüfen bzw. einstellen erforderlich

    D4D 126 PS: Ventilspiel überprüfen bzw. einstellen erforderlich: Hallo, in der Hoffnung, das hier einige Toyota Mechaniker im Forum sind: Kann mir jemand sagen, ob auch beim D4D 126 PS Diesel das Ventilspiel...
  3. 2,0 D-4D: Glühkerzen wie Prüfen ? 85kw

    Glühkerzen wie Prüfen ? 85kw: Hi, Wie prüfe ich ob die Glühkerzen bei meinen T25 noch richtig funktionieren? Glühen Sie eigentlich noch nach ? MfG Greg