Gaspedalstecker

Diskutiere Gaspedalstecker im T25: Selfmade-Tipps-Modifikationen Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo Ich habe folgendes Anliegen ich will mir eine Speedboosterbox einbaun weiß allerding nicht wie ich zum Gaspedal durchkomme und ob ich das...

  1. #1 AN BORD, 09.04.2011
    AN BORD

    AN BORD Guest

    Hallo

    Ich habe folgendes Anliegen ich will mir eine Speedboosterbox einbaun weiß allerding nicht wie ich zum Gaspedal durchkomme und ob ich das Pedal komplet ausbauen muss bzw. es reicht die Verkleidung abzumachen um so an den Stecker zu kommen.

    Es ist ein Toyota 2,2 D-Cat t 25

    Danke für eure Antworten im Vorraus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 T25_Micha, 09.04.2011
    T25_Micha

    T25_Micha Routinier

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Ort:
    Kassel
    Fahrzeug:
    T25 2.0 D4D Kombi, A5 2.0 TFSI Sportback
    Verbrauch:
    Hast du dir die Box schon gekauft? Wenn nicht, dann lass es auch bleiben und kauf die eine gebrauchte Box von Steinbauer oder BHP. Diese Speedbooster sind meist billige Dinger womit du nicht viel Spaß haben wirst.

    mfg micha
     
  4. #3 AN BORD, 10.04.2011
    AN BORD

    AN BORD Guest

    es ist keine Speedbooster, genaue Bezeichnung lautet e-KickDown Gaspedaltuning von KW-Systems (http://www.kw-systems.de/frame.html)
    hatt sich recht gut angehört , aber mir geht es um den Einbau und der is der gleiche, soweit ich weiß ?
     
  5. #4 diosaner, 10.04.2011
    diosaner

    diosaner Guest

    Hab da mal paar Fragen:
    Warum willst du sowas verbauen?
    Hast du ne Anfahrschwäche?
    Zieht er nicht richtig?
    Meinst du, damit lässt sich das abstellen?
    Warum nicht gleich ordentliches Chiptuning?

    In der Regel merkt man beim Avensis diese Sekunde überhaupt nicht, in der das Gaspedal nicht gleich ansprechen soll.
     
  6. #5 AN BORD, 10.04.2011
    AN BORD

    AN BORD Guest

    Mir gehts vorallem um die Anfahrschwäche und die Reaktionszeit , wenn man schneller auf Drehzahl kommt sollte das doch soweit behoben sein, meiner Meinung nach , Chiptuning kommt für mich deshalb jetzt noch nicht in Frage ,weil ich den Avensis erst vor Kurzem gakauft habe und da noch Händlergarantie besteht , ein Gaspedaltuning greift nicht in den Motor ein und ist somit eintragungsfrei und die Garantie wird nicht gefährdet ;) , ich habe vor einem Jahr den gleichen Autotyp zwei Tage Probegefahren und war vollends überzeugt nur die Anfahrschwäche war bei diesem kaum bzw. nicht spürbar , was ich recht komisch finde ? Er hat jetz 71 tkm runter und is in einem gepflegten Zustand (Von Frau gefahren).
     
  7. #6 diosaner, 10.04.2011
    diosaner

    diosaner Guest

    Dann hast du ein Problem am Auto, das mit diesem Gaspedaltuning nicht behoben werden kann.

    Ich sage in diesem Fall nur mal: EGR-Ventil.

    Denn von der Steuerung sind alle Modelle mit diesem Motor gleich.
    Was der eine hat, hat der andere auch.
     
  8. #7 AN BORD, 10.04.2011
    AN BORD

    AN BORD Guest

    Okay Danke ich schau mir das mal an mit dem Ventil , wobei er eben nur unten schlecht zieht nach meinen Empfinden , wenn der Turbo greift dann geht der ab wie Schmitz Katze und drückt richtig schön durch
     
  9. #8 diosaner, 10.04.2011
    diosaner

    diosaner Guest

    So ist es auch, wenn das EGR blockiert.
    Untenrum geht nix und wenn der Turbo arbeitet, dann bekommt man einen Tritt ins Kreuz.
     
  10. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 26200 km
    Verbrauch:
    Kurz zur Info, da eventuell nicht jeder etwas damit anfangen kann:
    EGR = Abgasrückführung (Englisch: Exhaust Gas Recirculation)

    Siehe hierzu auch: Abkürzungsthread


    Prog
     
  11. #10 AN BORD, 10.04.2011
    AN BORD

    AN BORD Guest

    So also ich hab dieses Ventil jetzt mal greinigt, war schon ziemlich der Dreck drinne , mich würde allerdings noch brennend interessieren ob man den Schlauch unter dem Ventil, also von dem wo das Abgas kommt. abmachen kann und was genau da dranhängt wobei ich aupassen muss und so?
     
  12. Kante

    Kante Guest

    Bei mir ist das Edelstahlrohr auch immer verdreckt.
    Wenn ich alles ausgeputzt habe (ca. alle 10Tkm) zieht der Vensi ab ca.1200 U/min, nur mit kaltem Motor hat er dann noch die Anfahrschwäche.
     
  13. #12 AN BORD, 11.04.2011
    AN BORD

    AN BORD Guest

    bin heute in die Arbeit gefahren und muss gestehn dass ich eigentlich keinen besseren Anzug bemerkt habe , genau noch so wie vorher zieht bis 2000 nicht wirklich an und dann gehts ab .. habe allerdings bemerkt das das Auto beim Starten leichte Drezahlschwankungen hatte hat sich dann aber eingependelt ´? An was könnte denn die Anfahrschwäche noch liegen ?
    UND danke nochmal für eure Tips ;)
     
  14. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 diosaner, 11.04.2011
    diosaner

    diosaner Guest

    Dann ist es möglich, das das Ventil blockiert. Dann wird eine Reinigung keinen Erfolg bringen.

    Schaue hier mal nach dem Begriff EGR.
    Meintwegen auch im Toyotaforum.
    Dort wirst du Bilder finden, wie ein Ventil nicht aussehen soll bzw wenn man durchschaut, man keinen Lichtspalt erkennen darf.
     
  16. #14 AN BORD, 11.04.2011
    AN BORD

    AN BORD Guest

    das ventil muss also komplett schließen? Bei meinem nämlich ist da immer ein Spalt offen und ich war der Ansicht das sei normal aber okay ich schau mir die threats mal an danke , dann denk ich weiß ich wo das problem liegt kann man das Ventil irgendwo im internet kaufen ?
     
Thema:

Gaspedalstecker