Fit für den Winter?

Diskutiere Fit für den Winter? im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Der Avensis steht in der Tiefgarage und neue Goodyear Ultra Girp 7+ sind auch drauf. Was sollte man noch beachten, um (es fängt hier grad an zu...

  1. xdragi

    xdragi Guest

    Der Avensis steht in der Tiefgarage und neue Goodyear Ultra Girp 7+ sind auch drauf. Was sollte man noch beachten, um (es fängt hier grad an zu schneien :kn: ) fit für den Winter zu sein?

    Irgendwelche speziellen Tipps von Langzeit-Avensisbesitzern? Spezielle Kühlmittel usw? Habe bis auf die Winterreifen noch nichts verändert / für den Winter optimiert.

    Durch die Suche auf die Schnelle nichts gefunden, und eventuell gibt es ja auch aktuelle Tipps und Tricks. Dürfte wohl auch für einige andere stolze Avensisbesitzer sinnvoll sein :Z
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hansi

    hansi Guest

    Hallo
    Wichtig ist noch den Scheibenwaschanlagenbehälter mit Wintermischung gegen Frost zu sichern.
    Die Türgummis mit Gummiöl einzureiben damit die Türen nicht zufrieren(Ich habe gute Erfahrung mit Lederfett)
    Ein Handfeger zum Schnee abfegen und eine Wolldecke(wenn man mal lange im Stau steht)im Kofferraum legen.
    Scheibenenteiser zum einsprühen der vereisten Scheiben und ein Abziehgummi.(Nur nicht kratzen,versaut man sich die ganzen Scheiben)
    Gute Scheibenwischergummis braucht man auch im Winter.
    Schmutzfanggummimatten lege ich auch im Winter immer rein.
    Das Tauwasser von den Schuhen muss ja nicht in die Teppichmatten.
    Kontrolle der Beleuchtung ist auch noch wichtig.
    Das müsste für den Berliner Raum erst mal reichen.
    MfG.Hansi
     
  4. xdragi

    xdragi Guest

    Hast gute Erfahrungen mit einem speziellen Enteiser und Frostschutzmittel gemacht? Irgendwas empfehlenswert bzw. weniger empfehlenswert?
     
  5. #4 Alex-T25, 22.11.2008
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Das Wichtigste fehlt:

    Vor dem Winter immer mal einen Batteriecheck, vor allem wenn man einen Toyota hat.

    Meine ist kurz vor fertig und muß die nächsten 4-5 Wochen raus, -5 oder -10° wird sie nicht überleben,bei -1 - -3° geht es gerade noch so.
    Reststartstrom sind (bei 5°C und ca 2-3 Stunden nach einer einstündigen AB fahrt) 64% vom Soll und der Innenwiderstand ist schon recht hoch geworden.
     
  6. #5 Avensisfreund, 22.11.2008
    Avensisfreund

    Avensisfreund Guest

    Falls du eine EXE Ausführung hast dann kannst du die Scheibenwischerheizung nutzen, die verhindert das verklumpen und steif werden der Wischerblätter bei starkem Schneefall, Schalter unten links vom Lenkrad mit dem Scheibenwischer drauf, ist gleichzeitig für die Aussenspiegelheizung zuständig. Und wenn es mal am Berg arg rutschig wird dann kann man TRC per Taste abschalten damit einem der Motor nicht abgewirkt wird durch das abbremsen.
    Habe auch die UG7 drauf die sind spitze, hat mir im Riesengebirge oft das aufziehen der Schneeketten erspart, kann ich nur empgehlen.

    Peter
     
  7. #6 toyo-chris, 22.11.2008
    toyo-chris

    toyo-chris Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Ort:
    Schweiz - Jurasüdfuss
    Fahrzeug:
    Ex: T25 Kombi 2.4
    100% Agree. Die UG7 sind im Schnee spitze. TRC ist, wenn man auch noch das letzte Quentchen Traktion braucht, ein Garant für vorzeitiges Hängenbleiben.
    Ein bisschen Schlupf ist nämlich durchaus förderlich an Steigungen und TRC verhindert genau das, würgt den Motor ab und killt so den nötigen Schwung.

    @Alex:

    Kann ich ebenfalls bestätigen, Toyotabatterien haben bei mir noch nie länger als drei Jahre gehalten, dann waren se platt. Ich habe mir eine aus dem Baumarkt geholt und damit gute Erfahrungen gemacht. Ausserdem sind sie im Gegensatz zur Originalbatterie bezahlbar.

    @Hansi:

    Tipp mit der Wolldecke finde ich super. Das muss ich mir unbedingt noch anschaffen. Handschuhe, Schneeketten und Schneebesen sind schon drin.
     
  8. hansi

    hansi Guest


    Enteisersprüher kaufe ich immer im Sommer im Angebot.Frost schutzmittel für die Scheibenwaschanlage bekommt man in Polen beim Tanken dazu ;) (3mal tanken,5Liter).
    Also poln.Produkt,Ist aber genau so gut wie unsere
    MfG.Hansi
     
  9. ST1100

    ST1100 Guest

    Rate da eher zu Siliconpaste (i.e. Wacker P7, gibts im Tauchshop, zur Pflege diverser O-Ringe).
    Aber wirklich nur einen Hauch über die Dichtungen ziehen.
    ggF auch die Türzylinder mit nem Tropfen Siliconöl behandeln, verhindert Anfrieren der Bauteile (falls mal die Funk-ZV nicht tut).
    Türscharniere, Fangbänder und auch Schloßfallen behandeln (man glaubt oft nicht wo sich überall Wasser und damit Eis sammeln kann...)
    Glyzerin aus der Drogerie wird ebenso gut funktionieren.

    Und ja nicht so ein Plastikbeserl vom Grabbeltisch des Lebensmitteldiskonters.
    Habe mir (nach einigem Suchen) beim LKW-Bedarf einen richtig guten Autobesen mit >70cm Holzgriff und den Blauen Autowaschborsten organisiert, das macht gerade beim Kombi mit dem großen Dach Sinn und verdient auch den Namen "Schneebesen" ...
    Nur ja keinen Eiskratzer mit Metalklinge!!! :rolleyes:
    Ist da gar ein Steinstäubchen im Eis, war's das mit der Scheibe.
    Meine Erfahrungen mit den Enteisersprays sind bis dato nicht berühmt...
    - nach anfänglichem Antauen, friert die Scheibe unvermittelt noch heftiger an??!
    - die Dämpfe sorgen über die Wagenlüftung zudem oft dafür daß die Scheiben plötzlich innen aneisen??! (vor 2 Jahren bei ~-18°C und +4mm Eispanzer... mühe mich da mit Spray ab, plötzlich wächst innen dicker Reif auf der WS...)
    Welche Produkte sind denn da eher sinnvoll??

    Was mit AV-spezifisch noch einfallen würde:
    die hintere Radmulde ist zwecks Schallisolierung mit "Teppich" ausgelegt, könnte mir vorstellen daß hier Eis/Schnee anfriert.
    Denke daher an diese Textilie mit NikWax zu behandeln.
    Wird aber wohl eher für Leute im Alpen- und Voralpenland interessant, die wirklich länger auf Scheefahrbahnen unterwegs.

    Bt. Schneeketten bin ich nicht sicher, mein Mech meint beim AV sei kein Platz im Radhaus (Lin Sol, 205er Bereifung??).
    Schleppte im Carina 11 Jahre lang jeden Winter welche mit, Dank guter WR jedoch nie benötigt...
     
  10. Danger

    Danger Guest

    Also ich möchte mich noch einmal bei Herrn WEBASTO bedanken, dafür dass er mir Tag für Tag ein Lächeln ins Gesicht zaubert.
    Wenn ich mich morgens dem Auto nähere, und sich nebenan schon wieder die Nachbarn ans Scheibenkratzen machen und ich mich dann ins fahrbereite und vor allem schön mollig warme Auto setze, kann man sich das schmunzeln nicht verkneifen.
    Also nochmals: danke sehr! :clap:
     
  11. ST1100

    ST1100 Guest

    nag-nag... ;)
    Happy bis so lange, bis Dir das Teil dann mal die Batterie leergesoffen :prankster:
    Bin da weit dankbarer ne schöne, große, warme Garage und daher auch kein Problem zu haben den AV nach Reise in die Waschanlage (im Winter immer incl. Unterboden!) zu stellen, ohne daß mir dann über Nacht was an einer Stelle zusammenfriert an die auch der Herr Standheizung nicht hin kommt.
     
  12. #11 toyo-chris, 24.11.2008
    toyo-chris

    toyo-chris Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Ort:
    Schweiz - Jurasüdfuss
    Fahrzeug:
    Ex: T25 Kombi 2.4
    Ich habe die Schneeketten zwar noch nie gbraucht, aber sie schon probeweise montiert. Passen perfekt (Linea Sol, 205/55 R16).

    Abstand zwischen den Radhäusern und dem Reifen längstes genug. Allerdings ist meiner nicht tiefergelegt.

    Die Ketten habe ich zwar im Ernstfall auch noch nie gebraucht, aber einmal werde ich froh sein, sie dabeizuhaben. Und unter dem Beifahrersitz nehmen sie auch kaum Platz weg.
     
  13. ST1100

    ST1100 Guest

    Pre- oder Facelift-Modell??
    Habe ja auch die Serienbereifung und Tieferlegung tue ich mir auch nicht an (streift vorne eh schon alle fix lang ;))
    Mit so Pewag Standmontage an Bord wär's mir auch etwas wohler, normal kommt man halbwegs gefühlvoll mit Frontantrieb sowieso durch die widrigsten Bedingungen, aber wenn's wirklich dick kommt, sind die Pewag schnell drüber geworfen.
    Bin nix heiß drauf mal irgendwo mitten in der Slowakischen oder Kroatischen Wildnis aufgeben zu müssen...
    Zumindest Volleinschlag sollte man damit dann halt vermeiden...

    BTW, ganz vergessen: zumindest ein kleiner Klappspaten wie der von Glock sollte auch an Bord sein.
    Klar daß man den, wie die Schneeketten, meist jahrelang als Ballast rumkarrt, nur wenn man sich mal wo in die Germ gefahren, ist das Zeuch sehr hilfreich; und wenn's nur dient um sich das Umfeld der Vorderräder zum Anlegen der Ketten freizumachen.
    Bei uns hier, wird man ihn meist brauchen um den Wagen von der Schneekompression des "netten" Räumfahrers der MA-48 unterm Schweller zu befreien...
    Diese Socken buddeln einen hier regelmäßig absolut rücksichtslos zu... sind dann natürlich feste, vereiste Brocken auf denen der Wagen voll aufsitzt...
     
  14. #13 toyo-chris, 24.11.2008
    toyo-chris

    toyo-chris Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Ort:
    Schweiz - Jurasüdfuss
    Fahrzeug:
    Ex: T25 Kombi 2.4
    Meiner ist von 05.04, also Vorfacelift.
     
  15. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. ST1100

    ST1100 Guest

    Muß mal meinen Mech befragen ob's da bauliche Unterschiede...
     
  17. dana

    dana Geli-Man

    Dabei seit:
    18.01.2005
    Ort:
    Enger
    Fahrzeug:
    RAV 2,2 D-Cat EXE
    AV ist fit für den Winter!aber wer will schon Winter :U
     
Thema:

Fit für den Winter?

Die Seite wird geladen...

Fit für den Winter? - Ähnliche Themen

  1. Kupplung rutscht im Winter

    Kupplung rutscht im Winter: Hallo zusammen, meine Kupplung rutscht sporadisch. Zum ersten Mal habe ich das vergangenen Winter festgestellt, diesen Winter ist es genauso...
  2. Günstige Winter-Conti bei Reifen.com

    Günstige Winter-Conti bei Reifen.com: Hallo Leute, ich arbeite zwar nicht für Reifen.com aber ich möchte euch trotzdem nicht vorenthalten das gerade eben die Preise für Conti...
  3. Wie schnell wird euer AV Diesel im Winter warm?

    Wie schnell wird euer AV Diesel im Winter warm?: Hallo Leute, ich hab nen neuen T 27 2,2 D4D (150PS) und gerade so 1500 KM runter. Jetzt wo die Temperaturen unter 0 Grad sind, fällt mir auf das...