Feuerlöscher

Diskutiere Feuerlöscher im Zubehör Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); In der rechten Kofferraum-Ablage in der Stufenhecklimousine lässt sich z.B. der momentan bei LIDL für 9,90 EURO erhältliche Feuerlöscher (1 kg...

  1. Gast

    Gast Guest

    In der rechten Kofferraum-Ablage in der Stufenhecklimousine lässt sich z.B. der momentan bei LIDL für 9,90 EURO erhältliche Feuerlöscher (1 kg ABC-Pulver, bis zum Einsatz druckfrei dank integrierter CO2-Kartusche) perfekt verstauen. LIDL scheint das Ding wohl passend zum Avensis bestellt zu haben.

    Ich fühle mich wohl, einen Feuerlöscher bei mir zu haben - und dann für den Preis passgenaue Ware... [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Worm

    Worm Guest

    Nachdem ich vor 2 Wochen in nem Renault Laguna (altes Modell) sass, der auf einmal angefangen hat aus dem Motorraum zu qualmen (Marder hatte den ganzen Motorraum verwüstet und es gab anscheinend nen Kurzschluss, daraufhin haben die Kabel geschmort), und wir das Ding dann mit Schnee(!!!) "gelöscht" bzw. "abgekühlt" haben, will ich auch unbedingt einen Feuerlöscher.

    Danke für den Tipp mit Lidl, hoffentlich gibt's den noch zu kaufen.

    Markus
     
  4. jojo

    jojo Guest

    Ich will auch einen, nur weiß ich nicht wo ich ihn befestigen soll. ich will ihn im vorderen innenraum haben. Bei meinem Mercedes hatte ich eine halterung vor den Fahrersitz, diese paßt aber nicht bei AV, da die Sitzkonsole stört.
     
  5. #4 SMILE of KAL, 07.02.2004
    SMILE of KAL

    SMILE of KAL Guest

    Also ich lass dann lieber alles abfackelnund hole mir wieder einen neuen. Ein Freund hatte mal ein Fahrzeug gerettet(?). Der hatte nur Ärger mit dem Geruch im Auto und der Reparatur sowie mit der Versicherung. Wäre die Kiste abgefackelt hätte er einfacher Ersatz gehabt und nicht den ganzen Ärger.
     
  6. Micha

    Micha Guest

    Zitat:
    Also ich lass dann lieber alles abfackelnund hole mir wieder einen neuen. Ein Freund hatte mal ein Fahrzeug gerettet(?). Der hatte nur Ärger mit dem Geruch im Auto und der Reparatur sowie mit der Versicherung. Wäre die Kiste abgefackelt hätte er einfacher Ersatz gehabt und nicht den ganzen Ärger.



    Es geht eigentlich nicht drum sein Auto zu retten, sondern im Notfall ein paar Minuten Zeit zu gewinnen um ggf. jemanden aus einem brennenden Fahrzeug retten zu können. Würde ungern mitansehen wie jemand in seinem Auto verbrennt...

     
  7. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Zitat:
    Zitat:

    Also ich lass dann lieber alles abfackelnund hole mir wieder einen neuen. Ein Freund hatte mal ein Fahrzeug gerettet(?). Der hatte nur Ärger mit dem Geruch im Auto und der Reparatur sowie mit der Versicherung. Wäre die Kiste abgefackelt hätte er einfacher Ersatz gehabt und nicht den ganzen Ärger.



    Es geht eigentlich nicht drum sein Auto zu retten, sondern im Notfall ein paar Minuten Zeit zu gewinnen um ggf. jemanden aus einem brennenden Fahrzeug retten zu können. Würde ungern mitansehen wie jemand in seinem Auto verbrennt...



    Genau darum gehts!!Micha,du könntest glatt in die Feuerwehr kommen [​IMG] !Besser hätte ich es auch nicht formulieren können.In den Dingern ist wirklich nicht viel drin, aber wenn die Feuerwehr unterwegs ist und kein LKW in der nähe ist(die müssen einen Feuerlöscher mitführen),werden Minuten zu Stunden.Wenn es dann gelingt ein Feuer vom Fahrgastraum solange fern zu halten bis die Feuerwehr da ist,kann das Leben retten.
    Wenn ein Fahrzeug in voller Ausdehnung brennt,bringt ein Feuerlöscher nix.Die Ausdehnungsphase zu verlängern ist der Sinn.
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Hallo,
    habe auch seit letzten Herbst einen Feuerlöscher im Kofferraum, liegt bei den Rückenlehnen der Fondpassagiere. Verrutscht nicht, davor liegen noch 2 große Regenschirme. Das ganze mit einem kurzen Spanngurt gesichert. Am Dachhimmel (Wagenmitte) habe ich noch einen Nothammer inkl. Messer zum Gurt durchschneiden.
    Verhalten sich eigentlich Feuerlöscher bei großer Hitze im Auto wie Spraydosen? Knallts dann? Da ich nur ein Not-Reserverad habe, wäre dort Platz für den Feuerlöscher, aber das kostet dann wieder Zeit im Notfall.
    Bis demnächst
     
  9. #8 Hemm-Ohr, 08.02.2004
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Zitat:
    Hallo,
    habe auch seit letzten Herbst einen Feuerlöscher im Kofferraum, liegt bei den Rückenlehnen der Fondpassagiere. Verrutscht nicht, davor liegen noch 2 große Regenschirme. Das ganze mit einem kurzen Spanngurt gesichert. Am Dachhimmel (Wagenmitte) habe ich noch einen Nothammer inkl. Messer zum Gurt durchschneiden.
    Verhalten sich eigentlich Feuerlöscher bei großer Hitze im Auto wie Spraydosen? Knallts dann? Da ich nur ein Not-Reserverad habe, wäre dort Platz für den Feuerlöscher, aber das kostet dann wieder Zeit im Notfall.
    Bis demnächst


    Feuerlöscher,Regenschirme,Nothammer,Messer?

    Fehlt nur noch der Kompass,Schwimmweste und Astronautennahrung und du bist fürs Überleben gerüstet [​IMG]

    Spass beiseite,Feuerlöscher und Nothammer sehe ich auch als sehr sinnvoll an!

    Uwe
     
  10. jojo

    jojo Guest

    Fuchs ist genauso ausgerüstet wie der unser Yaris, den meine Frau fährt. [​IMG]

    Ich könnte die gesammelte Survivalausrüstung noch um Campingkocher und Chemieklo ergänzen. Dann wäre ich 3 Wochen autark. }: [​IMG]
     
  11. Gast

    Gast Guest

    @Hemm-Ohr
    Der Kompass ist im Navi integriert [​IMG]
    Schwimmweste: [​IMG]
    Astronautennahrung bei Fuchs = Kekse, Schokolade + Gummibärchen [​IMG]
    Als ich noch meinen Renault Scenic hatte, waren auch die Staufächer unter den Rücksitzen "sinnvoll" gefüllt [​IMG]
     
  12. Micha

    Micha Guest

    Also in meinem Focus ist auch so das eine oder andere Sinnvolle dabei, auch wenn er nicht gerade reich bestückt ist mit Ablagemöglichkeiten.

    Da wären:
    Laerdal Atemmaske im Handschuhfach
    Ambu Beatmungstuch am Schlüsselanhänger
    Feuerlöscher am BF-Sitzgestell
    Nothammer unter dem Fahrersitz
    Warnweste hinter dem Fahrersitz in der Sitztasche
    3D-Cell Maglight
    Einige Spanngurte
    Ersatzbirnen (nur die Wichtigsten)
    2 Plastik-SOS-Ponchos (für die Mitfahrer)
    2 Eiskratzer

    Jetzt bei angesagtem Schneechaos:
    Daunenschlafsack, Lammfell-Weste, Wolldecke, 6V-55W Halogen-Akkustrahler, 1,5l Mineralwasser in Plastikflasche, 1Packung ballisto-Schokoriegel, Auto-Shaufel und Besen. Das ganze in orangener Campingtasche :-)

    Vielleicht bin ich ja auch bloss ein bisschen Paranoid - hoffe jedoch das ganze Zeugs nie benutzen zu müssen.
     
  13. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Und Micha, wo sitzt Du???Ist auch nicht dumm,wenn das Auto so vollgepackt ist das niemand mit fahren kann,kann es auch nicht im Schnee stecken bleiben etc... [​IMG] [​IMG]
     
  14. Gast

    Gast Guest

    Befestigen lässt sich der Feuerlöscher (zumindest das LIDL-Modell von Delta extinguishers) auf zwei Weisen:

    In der Stufenheck-Limo habe ich im Koferraum das rechte Staufach mit Antirutschmatte (ausm Haushaltswarenshop bei Edeka) ausgelegt. Der Feuerlöscher liegt dann passgenau flach im Staufach. Darüber habe ich mit dem werksseitig montierten Klettband senkrecht den Verbandskasten befestigt und daneben noch eine Laerdal-Maske. Die 5D-Cell Maglite ist vor der Rückenlehne am Boden mit Klettmaterial befestigt. Auf diese Weise sind alle Rettungsutensilien in einer Ecke schnell erreichbar.

    Zweite Möglichkeit (habe ich im Fiesta meiner Verlobten gemacht): selbstklebens Klettmaterial an den Sicherheitsutensilien befestigen (ein Streifen unten, einer seitlich). Dann in eine stoffbezogene Ecke drücken, wo beide Streifen anhaften. Das hält auch bombenfest.
     
  15. Micha

    Micha Guest

    Zitat:
    Und Micha, wo sitzt Du???Ist auch nicht dumm,wenn das Auto so vollgepackt ist das niemand mit fahren kann,kann es auch nicht im Schnee stecken bleiben etc... [​IMG] [​IMG]


    Hab doch 'nen Kombi. Und der Stauraum scheint mir sogar größer als der im Avensis zu sein...
     
  16. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    Verhalten sich eigentlich Feuerlöscher bei großer Hitze im Auto wie Spraydosen? Knallts dann?


    Hallo,

    knallen wird es nicht, da der Feuerlöscher eine Berstsicherung hat. Weiß aber nicht genau was beim Feuerlöscher dabei passiert, kann mir nicht vorstellen, das da nur der Druck abgebaut wird, wahrscheinlich saust der Inhalt mit ins Auto, was eine schöne Schweinerei werden könnte.
    Das dieses Szenario passiert, ist aber eher unwahrscheinlich.
    In meinem Noch-Golf hab ich seit 3 Jahren einen Feuerlöscher, weil das Dingens werksseitig nirgends gescheit zu befestigen war, hab ich es kurzerhand am Beifahrersitz befestigt, seitlich zwischen Sitz und Tür. Zum Feuerlöscher gab es einen Spanngurt dazu, nebst Halterung. Da ich aber keine Löcher irgendwo ins Auto bohren wollte, hab ich seitlich vom Sitz mit einem Schraubenzieher zwei Schlitze in die Plastikverkleidung geschabt, da den Spanngurt durch und schon sitzt der Feuerlöscher am Sitz fest. Hat keinen Kontakt zur Tür und macht keine Probleme wenn man den Sitz verstellt. Mal schauen, ob das beim AV auch geht, wenn ich den Feuerlöscher brauchen sollte, will ich den nicht erst im Kofferraum suchen müssen, womöglich noch ganz unten unterm Gepäck.

    Gruß Steffen
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Am besten einen "druckfreien" Feuerlöscher kaufen: Da ist das ABC-Pulver ohne Druck drin und zusätzlich eine CO2-Kartusche. Wird nun der Sicherungssplint gezogen und der Auslöser angedrückt, wird die CO2-Kartusche geöffnet und das Ding ist betriebsbereit. Auf diese Weise macht diesem Modell auch direkte Sonneneinstrahlung nichts aus, da die CO2-Kartusche vom umgebenden ABC-Pulver geschützt und isoliert wird. Gibt's z.B. von Delta Extinguishers.
     
  18. jojo

    jojo Guest

    Ich habe zwar noch nie einen Löscher gebraucht, werde mir aber trotzdem wieder einen reintun.
     
  19. zheo

    zheo Neuling

    Dabei seit:
    07.11.2015
    Fahrzeug:
    T25 2.0D-4 VVT-i
    Habe auch schonmal einen Feuerlöscher für einen Motorbrand gebraucht, kann ich nur empfehlen für Entstehungsbrände. Alternativ die Feuerwehr rufen, die brauchen schlappe 10 min, fluten den Motor mit einem halben m³ Wasser und berechnen anschließend den Einsatz. Da ist der eigene Löscher die bessere Wahl. Kleiner Tipp: 1kg ist knapp, besser ein 2kg Löscher.
    Stehe nun aber auch vor dem Problem, wo ich das Ding im Avensis befestige...
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Feldmann, 23.07.2016
    Feldmann

    Feldmann Routinier

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Fahrzeug:
    T27 FL Combi 1.8 LIFE MD-S
    Rückseite der Mittelkonsole?
     
  22. hoybe

    hoybe Neuling

    Dabei seit:
    18.12.2010
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T25 STH 1,8L / Mod. ZZT 251L-AEMEKW
    Meinen 2kg Löscher habe ich im Kofferraum nahe dem Notrad. Nicht optimal, aber besser als keiner- wenn er denn noch funktioniert... :?:
     
Thema:

Feuerlöscher