Feinstaub

Diskutiere Feinstaub im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Zitat: Daher würde ein Aussperren von KFZ von Euro 0 bis Euro 2 wahrscheinlich reichen, die Werte an belasteten Strecken zu senken Wie hoch wird...

  1. tiwe74

    tiwe74 Guest

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]
    Daher würde ein Aussperren von KFZ von Euro 0 bis Euro 2 wahrscheinlich reichen, die Werte an belasteten Strecken zu senken
    Wie hoch wird denn der Anteil der Fahrzeuge sein, die mit Euro 0 bis Euro 2 unterwegs sind??
    Ob das den Kohl fett macht??

    Prog


    http://www.kba.de/Abt3_neu/KraftfahrzeugStatistiken/bestand_u_bestandsveraend/B/b_zul_kraftstoff.htm

    Laut dieser Statistik sind rund ein Drittel der auf unseren Straßen herumfahrenden Diesel-Fahrzeuge vor dem Jahr 2000 (also vor Euro 3) zugelassen worden.

     
  2. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Corolla TS Lounge Hybrid 2,0 L 196 PS (Bj. 10/2023) Aktuell 1659 km
    Verbrauch:
    Wow, da ist der Anteil größer als ich dachte!!

    Wenn ich die Tabelle richtig lese, dann wäre der Anteil der vor 2000 zugelassenen Fahrzeuge sogar bei etwa 59% (27.000.000 von 46.000.000)!
    Und da ja von "Bestand an Personenkraftwagen am 1. Januar 2006" die Rede ist nehmen ja wohl alle noch am Straßenverkehr teil (Durchschnittsalter 8,1 Jahre - Benziner 8,9 und Diesel nur 5,4 Jahre! Dachte die Diesel wären im Schnitt älter)

    Prog
     
  3. Micha

    Micha Guest

    Stellt sich natürlich die Frage, ob die "Alten" auch tatsächlich noch die riesen Fahrleistungen bringen... wenn man mal auf der Autobahn so rumschaut sind's ja dann doch eher die neuen Fahrzeuge, die da unterwegs sind...
     
  4. tiwe74

    tiwe74 Guest

    Zitat:
    poh schrieb am 22.05.2006 08:25
    welche Fahrverbote ?

    Wenns irgendwelche Fahrverbote gibt dann bestimmt nicht für EU4 Fahrzeuge.


    Poh, wie du richtig vermutet hast, hat sich die ganze Diskussion mit der Rußfilternachrüstung für den Avensis T25 D-4D gerade in Luft aufgelöst:

    http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,419041,00.html
    Diesel ab Euro 4 erhalten die "höchstwertige" Plakette.

    Nun kann man sagen, dass die abwartende Haltung von Toyota und anderen Herstellern bei der Entwicklung von Nachrüstfiltern durchaus ihre Berechtigung hatte...
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    tiwe74 schrieb am 31.05.2006 22:16
    ..........
    Nun kann man sagen, dass die abwartende Haltung von Toyota und anderen Herstellern bei der Entwicklung von Nachrüstfiltern durchaus ihre Berechtigung hatte...



    Man kann es auch genau andersrum sehen:

    Weil die Industrie keine Filter wollte, hat der Staat halt sich so entschieden...

    Wer weiß denn schon, was in solchen Schädeln vor sich geht...
     
  6. #146 Avensisfreund, 01.06.2006
    Avensisfreund

    Avensisfreund Guest

  7. #147 Zausel1965, 01.06.2006
    Zausel1965

    Zausel1965 Guest

    JA ,die kommem schon an unser Geld.

    Oliver
     
  8. Torpedo

    Torpedo Guest

    Peter danke für den Link. Wir mit dem 2,2 D-cat haben ja noch E4, aber nach allem was ich gehört habe, soll der D-Cat doch die E5 Hürde jetzt schon packen??? Wer weiß da genaues???

    mit rußfreien Grüßen :-)
    Torsten
     
  9. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    He he. Ich bin wieder aus dem Urlaub zurück und was lese ich da in der AutoBild (hab sie nur wegen dem schönen Bild aus dem 100000km Dauertest mit allen ausgebauten Teile aus dem Avensis gekauft)

    Partikelfilter lohnt nicht. Nach der Regelung die der EU vorliegt sollen:

    - die bestehenden EU4 Diesel die nicht nachgerüstet werden nur für 2008 und 2009 jeweils 40€ Strafsteuer zahlen
    - die Neuzulassungen ab 2007 die keine DPF einmalig 300€ zahlen
    - die Nachrüstung soll mit 300€ gefördert werden rückwirkend ab Jan 2006 bis 2008

    UND DAS BESTE ZUM SCHLUSS: DIE GRÜNE PLAKETTE BEKOMMEN AUCH EU4 DIESELFAHRZEUGE OHNE DPF :D :D :D

    Also Nachrüstung kostet ca. 800€. Steuerbefreiung bringt 300€. Verlust gegenüber Filterlose ist 500-2*40=420€ und den späteren Ärger und den höheren Verbrauch ?

    Wie die Experten zu einer KFZ Steuerersparniss von 380€ kommen ist mir ein Rätsel. Ist einer Mathematiker oder Steuerexperte unter Euch ? Ich bin leider nur Ingenieur.
     
  10. Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    Zitat:

    Wie die Experten zu einer KFZ Steuerersparniss von 380€ kommen ist mir ein Rätsel. Ist einer Mathematiker oder Steuerexperte unter Euch ? Ich bin leider nur Ingenieur.


    Ja, das hab auch auch gelesen. Die von AutoBildchen haben gerade die 300,- EUR + 2x 40,- EUR
    zusammengerechnet. Lustig, wie die rechnen :D

    Gruß,
    Thomas
     
  11. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Corolla TS Lounge Hybrid 2,0 L 196 PS (Bj. 10/2023) Aktuell 1659 km
    Verbrauch:
    Zitat:

    Ja, das hab auch auch gelesen. Die von AutoBildchen haben gerade die 300,- EUR + 2x 40,- EUR
    zusammengerechnet. Lustig, wie die rechnen :D

    Gruß,
    Thomas
    Deshalb ist es ja auch die AutoBlöd! Pfiffige Kerlchen...... :rolleyes:

    Prog
     
  12. tiwe74

    tiwe74 Guest

    Also ich finde die Rechnung richtig.

    Wenn ich einen RPF einbauen lasse, bekomme ich 300 Euro als Förderung.
    Außerdem muss ich in 2008 und 2009 40 Euro weniger Steuer zahlen.

    Macht 380 Euro.

    Oder was habt ihr daran auszusetzen?


     
  13. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Corolla TS Lounge Hybrid 2,0 L 196 PS (Bj. 10/2023) Aktuell 1659 km
    Verbrauch:
    Zitat:
    Also ich finde die Rechnung richtig.

    Wenn ich einen RPF einbauen lasse, bekomme ich 300 Euro als Förderung.
    Außerdem muss ich in 2008 und 2009 40 Euro weniger Steuer zahlen.

    Macht 380 Euro.

    Oder was habt ihr daran auszusetzen?



    8o
    Ist doch nicht dein ernst, oder??

    Du schenkst mir 800,- Euro, ich gebe dir dafür 380,- Euro!!
    Abgemacht??
    Dann hast du doch 380,- Euro.......

    Prog (macht gerne solche Geschäfte)
     
  14. tiwe74

    tiwe74 Guest

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]
    Also ich finde die Rechnung richtig.

    Wenn ich einen RPF einbauen lasse, bekomme ich 300 Euro als Förderung.
    Außerdem muss ich in 2008 und 2009 40 Euro weniger Steuer zahlen.

    Macht 380 Euro.

    Oder was habt ihr daran auszusetzen?



    8o
    Ist doch nicht dein ernst, oder??

    Du schenkst mir 800,- Euro, ich gebe dir dafür 380,- Euro!!
    Abgemacht??
    Dann hast du doch 380,- Euro.......

    Prog (macht gerne solche Geschäfte)


    Da muss man schon trennen.
    Die 800 Euro zahlst du ja nicht an Deutschland, sondern an Toyota oder den RPF-Hersteller.
    Andere Autohersteller bieten Lösungen vielleicht schon für weniger an.
    Und "Deutschland" beteiligt sich an den Kosten mit einem Anteil von 380 Euro.

    In einem subventionslosen Staat (der ja von manchen gefordert wird), würde es so laufen:

    - Feinstaubbelastung zu hoch -> Fahrverbot für Autos, die Grenzwert x überschreiten -> für ein Umrüsten ist jeder selsbt zuständig, Ende, aus.

    Jetzt ist es aber sogar so, dass du gar nicht umrüsten MUSST, da bereits Euro 4-Autos die grüne ("beste") Plakette erhalten.
    Bleibt also nur die "Strafe" von 80 Euro verteilt auf 2 Jahre.
     
  15. #155 Funbiker-1, 18.06.2006
    Funbiker-1

    Funbiker-1 Guest

    Wer hat eigentlich das Gerücht aufgebracht, dass die 40 € Steuererhöhung nur für die 2 Jahre gelten?
    In den Presseberichten, die gelesen habe, steht davon nichts. Es würde auch der bisherigen Steuer(-belastungs-)Politik völlig widersprechen, wenn die Steuererhöhung zeitlich befristet wäre. Bsiher sind Erhöhungen bei der Kfz.-Steuer immer dauerhaft gewesen. Es würde mich sehr stark wundern, wenn dies hier nicht ebenfalls so wäre.

    Gruß

    Funbiker-1
     
  16. Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    Zitat:
    Funbiker-1 schrieb am 18.06.2006 21:42
    Wer hat eigentlich das Gerücht aufgebracht, dass die 40 € Steuererhöhung nur für die 2 Jahre gelten?
    In den Presseberichten, die gelesen habe, steht davon nichts. Es würde auch der bisherigen Steuer(-belastungs-)Politik völlig widersprechen, wenn die Steuererhöhung zeitlich befristet wäre. Bsiher sind Erhöhungen bei der Kfz.-Steuer immer dauerhaft gewesen. Es würde mich sehr stark wundern, wenn dies hier nicht ebenfalls so wäre.

    Gruß

    Funbiker-1


    2010 wird vermutlich die EURO 5 Norm in Kraft treten. Dann zahlt man eh' wieder andere
    Steuersätze.

    Gruß,
    Thomas
     
  17. holgi

    holgi Routinier

    Dabei seit:
    08.10.2003
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    RAV 4 Hybrid
  18. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    Wahrscheinlich haben diese schwachsinnige Politiker die von den Lobbyisten bezahlt werden erkannt dass es nichts bringt wenn man Fahrverbote für Diesel ohne Filter durchsetzt da alle Autos Feinstaub produzieren.

    Aber einige Industriezweige haben Hochkonjunktur wegen der Filter. Wenigstens ein Miniwirtschaftsboom. :D :D [​IMG]

    Die gefährlichsten Partikeln (kleiner PM10) entstehen hauptsächlich bei sehr hohen Einspritzdruck und können durch derzeitige Filter nicht verbrannt werden.

    Erst wenn Filter auf dem Markt kommen die gefährlichen Aerosole verbrennen dann werde ich aufrüsten aber diese Placebofilter baue ich nicht ein.
     
Thema: Feinstaub
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. feinstaubnorm 6 für avensis 2 2