Fahrradtransport AV

Diskutiere Fahrradtransport AV im Zubehör Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Ich bin gerade in der Entscheidungsphase zum Kauf eines Avensis. Fließheck oder Combi. Eigentlich gefällt mir das 5 türige Fließheck besser als...

  1. Gast

    Gast Guest

    Ich bin gerade in der Entscheidungsphase zum Kauf eines Avensis. Fließheck oder Combi.

    Eigentlich gefällt mir das 5 türige Fließheck besser als der Combi. Herrlich fette C-Säule. Da ich aber ab und zu 2 Mountainbikes transportieren möchte, Hannover ist einfach zu flach, wäre wahrscheinlich ein Combi schlauer.

    Eigentlich wollte ich die Fahrräder nicht mehr im Auto transportieren. D. h. ein Fahrradträger muß her. Der Toyota Verkäufer hat mir erzählt, das die Dachgepäckträger für das Fließheck den Lack beschädigen können. Das will ich natürlich vermeiden. Da hat der Combi mit seiner Dachreling natürlich erhebliche Vorteile.

    Als Alternative gibt es natürlich noch die Träger die sich auf der Anhängerkupplung abstützen.

    Habt Ihr Erfahrungen mit dem Transport von Fahrräder im Fließheck und im Combi? Wenn ja, wie transportiert Ihr die Fahrräder? Dachgepäckträger, Heckträger oder im Wagen selber?

    Gruß
    Björn
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 StG (DD), 14.01.2004
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Ich habe mir eine abnehmbare Anhängerkupplung einbauen lassen. Ist inkl. Trägern deutlich teurer als die Dachvariante aber die Räder fahren im Windschatten mit und Du musst sie nicht auf's Dach stemmen. Entscheidend ist letzendlich wie oft fährst Du mit Rädern und wieviel Geld hast Du übrig.

    Stephan
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Es gibt noch eine weitere Heck-Variante ohne Anhängerkupplung. An dieser bin ich drann näheres auszukundschaften. diese Varinte gab es schon für den Vorgänger und wird von einer Hamburger Firma Hergestellt.
    (paulchen-system). Auch unter diesem Namen im Internet vertreten. Warte auf Info Material um mir ein Bild zu machen. Auch die Heckklappe des Kombis soll sich trotz Halterung zu öffnen lassen.
    Von den Aufgesetzten auf der Kupplung wurde mir abgeraten. Es soll vereinzelt vorgekommen sein, dass sich die Fahräder auf dieser seitlich weggedreht und Lackkratzer verusacht haben?
     
  5. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Den Fahrradtransport IM Avensis kann ich nicht empfehlen!!Ich hab mal das Fahrrad von meiner Mutter im Avensis transportiert(Wind/Regen/Eiskalt).Ging beschissen rein.Sicher weghen dem Korb vorn.Außerdem verkratzte mir der Lenker(oder Klingel) die Radhausverkleidung.
    Kauf dir lieber Dachträger.
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Ich bin ja wirklich überrascht wie viele von Euch einen Combi haben. Nach meiner Information sollen doch "nur" 55% der Neuzulassungen Combi´s sein?!

     
  7. #6 StG (DD), 15.01.2004
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Zitat:
    Es gibt noch eine weitere Heck-Variante ohne Anhängerkupplung. An dieser bin ich drann näheres auszukundschaften. diese Varinte gab es schon für den Vorgänger und wird von einer Hamburger Firma Hergestellt.
    (paulchen-system). Auch unter diesem Namen im Internet vertreten. Warte auf Info Material um mir ein Bild zu machen. Auch die Heckklappe des Kombis soll sich trotz Halterung zu öffnen lassen.
    Von den Aufgesetzten auf der Kupplung wurde mir abgeraten. Es soll vereinzelt vorgekommen sein, dass sich die Fahräder auf dieser seitlich weggedreht und Lackkratzer verusacht haben?


    Richtig, das kann passieren. Lackkratzer sind mir aber beim Fiesta durch so einen blöden Heckträger, der an der Klappe festgemacht wird passiert, deswegen nie wieder so ein Teil. Ich denke wenn Du den Träger auf der AHK richtig befestigst, dann passiert nichts.

    Stephan
     
  8. #7 Karsten S., 15.01.2004
    Karsten S.

    Karsten S. Guest

    Kratzer durch Träger auf der AHK hatte ich über Jahre hinweg nie. Das hängt sehr stark vom Träger selber ab. Es gibt immer noch Träger, für die man zwei Führungshülsen an die Kupplung montieren muss. Damit ist ein Drehen des Trägers auf der Kupplung unmöglich. Ansonsten ist diese Art von Transport mit Sicherheit die beste aber auch teuerste Methode.

    Würde ich mir wieder solch einen Träger kaufen, dann würde ich nicht im Baumarkt zuschlagen sondern mir einen Träger von Elbe (Twinny Load) oder Thule kaufen. Die Träger zur Montage an der Heckklappe sehe ich kritisch. Das Risiko von Kratzern ist mit Sicherheit höher, bei montierten Rädern ist der Zugang zum Kofferraum versperrt (allerdings auch bei vielen AHK-Trägern), die Heckklappe wird durch zusätzliches Gewicht stark belastet und die Montage ist schwieriger.

    Da wir nur noch selten mit den Rädern auf dem Auto wegfahren und irgendwann ein drittes Rad transportieren müssen, wird es bei uns im Sommer ein Dachträger werden. Meinen Elbe Twinny Load habe ich abgegeben und am AV keine AHK mehr (Schnüff).

    Tipp: Bei AHK-Trägern darauf achten, dass sie nicht mit irgendwelchen Bügeln hoch aufbauen - dann kann man sie nämlich bei einem Stufenheck-Auto nicht einfach abnehmen und in den Kofferraum legen.

    Karsten
     
  9. #8 Dichterfürst, 15.01.2004
    Dichterfürst

    Dichterfürst Routinier

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Fahrzeug:
    Avensis 2.4 Kombi Sol; als Neuwagen gekauft 10/2003
    Also, ein normales 28" Treckingrad (mit Schutzblechen und Gepäckträger) passt gerade so in den Kofferraum hinein, mit - wie schon TF 103 schreibt - einigen Schwierigkeiten beim Einladen und der Gefahr, den Innenraum beim Einladen zu verkratzen.
    Möglich, dass ein Mountainbike ohne diese Anbauteile besser hineinpasst. Aber zwei Stück davon? Ausgeschlossen; es sei denn man zerlegt sie total.
    Das Thema "Kofferraum des Avensis Kombi" ist auch jedesmal der einzige Moment, in dem ich mir meinen Omega B Caravan mit der riesigen "Ladehöhle" zurückwünsche [​IMG]
    Denn in der Disziplin als Lademeister bekleckert sich der Avensis leider nicht mit Ruhm.
    Gruß
    Stefan
     
  10. Worm

    Worm Guest

    Ich hab auch das Bike des öfteren im Kofferraum. Aber dank der Unmöglichkeit, das Netz hinter den Vordersitzen anzubringen werd ich mir wohl doch noch einen Dachträger zulegen. Möchte bei einem Unfall keine Bekanntschaft mit nem Mountainbike im Nacken machen...

    Markus
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Alles, was Gepäck-Netz heißt, schützt auch bei sonstwoiger Anbringung nicht vor fliegender Ladung. Besonders nicht bei Fahrrädern und ähnlich schweren Sachen. Da müsste es schon ein Trenn-Gitter sein...
    Effektiver sind da so Dinge, die unter den schönen Begriff Ladungssicherung fallen. Das ist aber wieder ein Thema für sich.

    MfG
    Kay [​IMG]
     
  12. Worm

    Worm Guest

    Würde aber sicherlich besser schützen als ganz ohne...

    Gitter ist natürlich besser, aber da braucht man auch eine gute Spezialanfertigung für hinter die Vordersitze (gut, aber teuer). Die meisten nehmen ja die zum reinklemmen, und die sind auch ein Witz...

    Markus
     
  13. Gast

    Gast Guest

    Hallo,

    ich bin in der selben Situation.
    Ich suche für meinen Fließheck ein
    Fahrradträgersystem.
    Aufs Dach kommt er auf keinen fall.
    Der Avensis ist doch sehr hoch gebaut, da noch ein fast 20 kg schweres Rad raufzuwuchten habe ich keine lust zu.

    Durch tests bin ich auch auf Paulchen-Systene
    Link: http://www.paulchen-system.de/
    aufmerksam geworden.
    Da gibt es einen "Tieflader, der auch ohne Anhengerkupplung
    funktioniert. Leider ist der neue Avensis noch nicht in der Typliste aufgenommen.
    Ich habe schon mal ein mail zum Hersteller geschickt.
    Es wäre wohl Hilfreich, wenn sich auch andere Interessenten bei Paulchen melden.
    Das motiviert Paulchen eventuell zur beschleunigten Entwicklung und Produkteinführung.

    Wer näheres weis, bitte hier posten.

    Merci

    Gruß Walter
     
  14. holgi

    holgi Routinier

    Dabei seit:
    08.10.2003
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    RAV 4 Hybrid
    Hallo ,
    also ich packe unsere Räder immer in den Wagen.Je nach Urlaubsziel sind es entweder 2 Mountainbikes oder 2 Rennräder.
    Bei umgeklappter Rückbank ist auch noch locker Platz für 3-wöchiges Urlaubsgepäck. Vorderräder werden allerdings ausgebaut und separat verpackt verstaut. Trotzdem muß auch noch der Blick nach hinten freibleiben.
    Früher hatte ich die Räder auch auf dem Dach, aber das war mir bei höherer Geschwindigkeit zu laut. Da lohnt sich die etwas aufwendigere Verpackung dann doch.
    Gruß Holger
     
  15. Micha

    Micha Guest

  16. Worm

    Worm Guest

    Danke Micha!

    Sowas hatte ich mal im Bulli in Eigenbau. Aber Bulli ist leider gestorben...

    Muss mir das mal genauer ansehen, wie die Schiene am Boden befestigt wird...

    Markus
     
  17. Micha

    Micha Guest

    Zitat:
    Danke Micha!

    Sowas hatte ich mal im Bulli in Eigenbau. Aber Bulli ist leider gestorben...

    Muss mir das mal genauer ansehen, wie die Schiene am Boden befestigt wird...

    Markus



    Die Schiene hat an der unterseite zwei Ösen o.ä. ähnlich dem Teil, an dem die Rüceknlehne in geschlossener Stellung an der Karosserie einrasten. In liegender Stellung rastet also die Lehnenverriegelung in der darauf liegenden Schiene ein.

     
  18. skette

    skette Guest

    Also, ich habe mir auch schon vor Jahren ein Dachträger zugelegt. Dieser ist sehr praktisch, wenn es darum geht die Fahrräder schon mal mitzunehmen. 4 Räder bekommt man so gut aufs Dach. Lack habe ich bisher keinen verkratzt. Wenn man ein wenig aufpasst, und die Auflageflächen der Gummiteile säubert, passiert auch nichts.

    Wenn man häufiger oder sehr häufig mit den Rädern fahren will, sollte man echt die Alternative auf der AHK überlegen.

    Die heutigen Träger sind innerhalb einer halben Minute fest auf der AHK. Sie lassen sich mit montierten Rädern noch um einige Grad kippen, sodass die Haube auch noch aufgeht.
    Ich selbst habe mir für meinen 5T im Sommer überlegt, einen solchen zu kaufen. Wenn da nicht der Preis gewesen wäre.

    Die AHK kostet schon mal so um die 500 Euro und die Träger dann je nach Hersteller 150-200 Euro. Das war mir dann aber doch zu teuer.
    Bequemer als Dach ist es allemal und die Risiken für Kratzer sind auch geringer. Denn beim Befestigen auf dem Dach muss man je nach Fahrradträger schon ein wenig fummeln und gut aufpassen, dass das Rad während des Befestigen nicht umkippt. Das wird dann teuer.

    Fazit von mir: intensive Nutzung und hoher Komfort --->>AHK
    geringe Nutzung ab und zu ---->> Dachträger
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Vielen Dank für die vielen Antworten.
    So wie es aussieht, werde ich mir den Combi bestellen. Da habe ich auf jeden Fall mehr Variabilität hinsichtlich des Fahrradtransports.

    Ich möchte Euch noch um einen weiteren Erfahrungsaustausch bitten
    Es geht um den Aufwand des Auf- und Abbaus des Trägersystems

    Welches System lässt sich schnell und unproblematisch auf- und abhauen?
    Dachgepäckträger oder Heckgepäckträger auf der AHK (mit abnehmbarer AHK)? Die Heckträger sehen immer klopp und unpraktisch aus.
    Den Vorteil den ich beim Dachgepäckträger sehe, dass man den Grundträger für den eigentlichen Fahrradträger nicht jedes Mal mit abbauen muss. D. h. wenn ich mal kurz hintereinander die Fahrräder transportieren möchte kann ich den „halben“ Fahrraddachgepäckträger auf dem Auto lassen. Das spart doch bestimmt Zeit und Nerven.

    Björn

     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Micha

    Micha Guest

    Zitat:
    Vielen Dank für die vielen Antworten.
    So wie es aussieht, werde ich mir den Combi bestellen. Da habe ich auf jeden Fall mehr Variabilität hinsichtlich des Fahrradtransports.

    Ich möchte Euch noch um einen weiteren Erfahrungsaustausch bitten
    Es geht um den Aufwand des Auf- und Abbaus des Trägersystems

    Welches System lässt sich schnell und unproblematisch auf- und abhauen?
    Dachgepäckträger oder Heckgepäckträger auf der AHK (mit abnehmbarer AHK)? Die Heckträger sehen immer klopp und unpraktisch aus.
    Den Vorteil den ich beim Dachgepäckträger sehe, dass man den Grundträger für den eigentlichen Fahrradträger nicht jedes Mal mit abbauen muss. D. h. wenn ich mal kurz hintereinander die Fahrräder transportieren möchte kann ich den „halben“ Fahrraddachgepäckträger auf dem Auto lassen. Das spart doch bestimmt Zeit und Nerven.

    Björn




    Zudem kannst Du beim Dachträger (Grundträger) ja durch wechseln der Aufsätze auch Surfbrett, Dachbox, Skiträger usw. drauf bauen.
    Ich habe beim Focus die Querträger für die Dachreling und den Thule Tour 510 Radträgeraufsatz, der Atera Giro hat im test mal irgendwo besser abgeschnitten. Ich finde die meisten Radträger aber irgendwie wackelig (die Räder schwanken teils doch stark). Deshalb spanne ich meine Räder zusätzlich mit einem langen Spanngurt zwischen den waagrechten Rahmen-Streben der Fahrräder und dem Querbalken der Dachreling bzw. der Dachreling selbst ab.

    Dadurch kann ich die Räder (Mountainbikes) stärker auf die U-förmige Radträger-Schiene pressen und durch die "Zick-Zack-Spannung" stehen sie absolut sicher und fest ohne jegliche Seitenneigung beim Kurvenfahren (und halten Geschwindigkeiten bis zu 180km/h ohne Probleme aus (OK OK, ich weiss... sollte man auch nicht unbedingt machen - ohne die Zusatzabspannung wären die wahrscheinlich auch längst abgeflogen, so wären sie aber selbst bei einem Bruch des Radträgers über den Spanngurt noch mit der Dachreling
    verbunden geblieben.)

    So ähnlich sah das dann aus:

    __ __
    .|...|.
    /|\/|\
     
  22. Gast

    Gast Guest

    Micha,
    super Zeichnung [​IMG] gut gemacht.
    mfg lingel
     
Thema: Fahrradtransport AV
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. avensis kombi fahrrad

    ,
  2. fahrradträger anhängerkupplung wie schraube festdrehen?

    ,
  3. Ladungssicherung Avensis

    ,
  4. avensis t27 Balken transportieren
Die Seite wird geladen...

Fahrradtransport AV - Ähnliche Themen

  1. Kühlmittel Temperaturgeber, wo sitzt der im AV T25 EXE BJ 2008

    Kühlmittel Temperaturgeber, wo sitzt der im AV T25 EXE BJ 2008: Wer kann mir helfen? Wo sitzt der Kühlmittel Temperaturgeber im AV? Ich habe massive Kaltstartprobleme in meinem 2,0 D4D aber mur bei...
  2. Yaris 5-Türer - Fahrradtransport?

    Yaris 5-Türer - Fahrradtransport?: Leider findet man bei Google nicht so recht die Antwort: Kann man in einem aktuellem Modell des Yaris 5-Türer ein Fahrrad transportieren? Also...
  3. Leistungsstärkster AV Benziner?

    Leistungsstärkster AV Benziner?: Hi, ich bin auf der Suche nach dem Leistungsstärksten AV T25 in Dt.!!! Ich möchte in den nächsten 2Jahren meinen AV Umbauen! Und möchte vorher...