erwin ./. eu-autozentrum: im Namen des Volkes...

Diskutiere erwin ./. eu-autozentrum: im Namen des Volkes... im Händler, Reimport, Kundendienst und Werkstätten Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hallo Leute, ich bin euch noch schuldig geblieben, wie es mit der Preiserhöhung durch eu-autozentrum ausgegangen ist. Wegen des laufenden...

  1. erwin

    erwin Guest

    Hallo Leute,
    ich bin euch noch schuldig geblieben, wie es mit der Preiserhöhung durch eu-autozentrum ausgegangen ist. Wegen des laufenden Verfahrens wollte ich aber auch nicht groß einen Zwischenstand berichten.
    Nun, heute kam Post vom Anwalt mit dem Urteil [​IMG]


    EU-Autozentrum wird darin verurteilt, die bei Lieferung verlangte Preiserhöhung von 289.- zurückzuzahlen und muss außerdem die ganzen Prozesskosten tragen. D.h. selbst meine SB bei der Rechtsschutzversicherung muss ich nicht bezahlen!

    Es wurde von eu-az während des ganzen schriftlichen Verfahrens auch nicht ein einziger Beweis erbracht. Man war doch glatt der Meinung, dass
    - die Bezahlung des Preises bei Lieferung eine Anerkennung der Preiserhöhung darstellt.
    - ich bei Lieferung ja immer noch vom Vertrag zurücktreten hätte können.
    - ich durch Kenntnisnahme des neuen erhöhten Hauspreises im Internet diesen automatisch akzeptiert hätte (Auf diesen erhöhten Hauspreis hatte ich bei meinem ersten Rückforderungsschreiben hingewiesen, da ich vermutete, dieser sei versehentlich bei mir in die Rechnung eingeflossen. Damit gab ich praktisch zu, diesen Preis zu kennen und man leitete daraus gleich ein Einverständnis ab, obwohl der neue Preis mit meinem vorher bestehendem Vertrag überhaupt nichts zu tun hatte).

    Ich war eigentlich von Anfang an auf der offensichtlich sicheren Rechtsposition, da ich eine schriftliche Aussage von Toyota NL besaß, dass das Fahrzeug genau zu dem Preis ausgeliefert wurde, der auch bei Bestellung vereinbart wurde.

    Im Allgemeinen stellte das Gericht fest: "Die Beklagtenpartei bleibt damit beweisfällig".

    Was jetzt den Geschäftsführer von eu-az geritten hatte und ihn dazu bewegte, erst meiner ultimativen Rückforderung mit Fristsetzung nicht Folge zu leisten und anschließend auch noch meinem gerichtlichem Mahnbescheid zu widersprechen, ist irgendwie nicht nachvollziehbar. Allerspätestens beim Mahnbescheid musste doch klar sein, dass die Klage folgen würde. Die mir vorliegenden Beweise waren eu-az ja bereits bei meiner Rückforderung bekannt.

    Weiterhin positiv ist für mich die Tatsache, dass keine Einspruchmöglichkeit besteht, da die Berufungsmindestsumme von 600.- nicht erreicht wurde.

    Wollt ihr jetzt noch eine Empfehlung für einen Importeur?
    Erwin
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Guest

    Herzlichen Glückwunsch, Erwin!

    Zitat:
    Weiterhin positiv ist für mich die Tatsache, dass keine Einspruchmöglichkeit besteht, da die Berufungsmindestsumme von 600.- nicht erreicht wurde.


    Wer bei einer so eindeutigen Sache auch bei einem Streitwert von über 600 Euronen Berufung einlegt, muss doch nicht ganz dicht sein. Gerade weil die Berufungsinstanz keine Tatsacheninstanz mehr ist, er also keine neuen Tatsachen mehr vortragen darf.

    kosje
     
  4. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 20200 km
    Verbrauch:
    Hallo Erwin,
    Gratulation, man muss sich eben nicht unbedingt alles gefallenlassen!!
    Schlimm ist auf der anderen Seite, dass es EU-Autozentrum wegen 289,- Euro auf einen Prozess hat ankommen lassen (zumal, wenn sich das Urteil rumspricht, die wohl bei keinem mehr mit dieser Masche duchkommen dürften! Klassischer Fall von in's Knie geschossen). Kein Wunder, dass die Gerichte überlastet sind!
    Zum Glück wurde hier ein klares Urteil gesprochen!!!! [​IMG]


    Prog
     
  5. Worm

    Worm Guest

    Schön, freut mich für Dich!

    Markus
     
  6. erwin

    erwin Guest

    Danke für die Glückwünsche!

    Ich kann noch ein paar weitere Punkte zum Umfeld der Preiserhöhung mitteilen:
    Da mir der Abgabepreis des Händlers in NL bekannt ist, weiß ich auch, dass eu-az nur etwa 325.- Spanne hatte. Das reicht natürlich kaum aus, um alle Auslagen wie Transport, Briefbeschaffung etc. abzudecken. Warum die so schlechte Einkaufskonditionen haben (ich glaube das waren nur gut 3% Rabatt auf die Liste), kann ich schlecht nachvollziehen.
    Wahrscheinlich wird es so sein, dass es wie vor einiger Zeit von Gorelizer angesprochen irgendeine Art von zusätzlicher Rückvergütung gibt, bei der man dann natürlich Gefahr läuft, diese rückwirkend gekürzt zu bekommen.

    Das ist aber alles das Problem des Händlers und nicht des Endkunden. Der damals vereinbarte Kaufpreis von 21691.- war seinerzeit bei weitem nicht der niedrigste. Die Angebote gingen runter bis etwa 21100.-. Eu-az konnte aber relativ kurzfristig liefern und war räumlich bei mir in der Nähe, so kam es zum Vertragsabschluss. Bei nochmals knapp 300.- mehr wäre es niemals zum Kauf gekommen. Das wäre dann schon fast der Preis des Executive aus DK gewesen (von eu-wunschauto.de).

    Was mir sauer aufstößt, ist die Tatsache, dass eu-az dann einfach eine nicht vorhandene Margenkürzung/Preiserhöhung erfunden hat, um die eigene Fehlkalkulation auszugleichen.
    Und auch das Geschäftsgebaren, auf keine schriftliche Anfrage betreffend eines Nachweises der Erhöhung zu reagieren, hat mich geradezu motiviert, sich das nicht gefallen zu lassen.

    Nochmals danke an Gorelizer für den Tipp mit der Hotline in NL. Das war der entscheidende Durchbruch, um an den eindeutigen Beweis heranzukommen.
    Erwin
     
  7. #6 Gorelizer, 21.09.2004
    Gorelizer

    Gorelizer Guest

    Zitat:Danke ...

    Nochmals danke an Gorelizer für den Tipp mit der Hotline in NL. Das war der entscheidende Durchbruch, um an den eindeutigen Beweis heranzukommen.
    Erwin


    Keine Ursache !!! Ich leg doch gern mal nen Händlerkollegen auf's Kreuz und die Rechnung schick ich Dir per Post [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    !

    Spaß beiseite...

    Kann das jetzt bitte noch einer bei europe-mobile durchziehen? Die gehen mir nämlich langsam auf den Senkel, man hört von allen Seiten nur Klagen. Mazda-Forum, Smart-Forum usw. Ständig diese Preiserhöhungsgeschichte oder über, angeblich, viele Wochen fehlende COC-Papiere und Briefe (die haben keine Kohle, deshalb können's das Auto nicht holen) und ähnliches...

    Wobei ich das mit den 3% Rabatt nicht nachvollziehen kann. Ich kaufe im Jahr nur ein paar Toyota in NL und bekomme locker das Doppelte + X. Die wollten einfach nur günstig sein (wie europe) und dann den Trick mit der Preiserhöhung durchziehen. [​IMG]
    100%ig!

    Aber ist ja alles gut gegangen, nur der Ärger usw. [​IMG]


    Hatte da nicht noch jemand aus dem Forum gekauft und dann die Erhöhung bekommen? [​IMG]


    A.
     
  8. erwin

    erwin Guest

    Zitat:
    Kann das jetzt bitte noch einer bei europe-mobile durchziehen? ...

    Berücksichtigt aber, dass bei mir eine Gefahr nicht bestand und zwar eine Durchreichung einer Erhöhung der eigenen Betriebskosten bei einer Lieferzeit von über 4 Monaten. Bei mir lief alles in ca. 3 1/2 Monaten ab, d.h. der Händler konnte keine erhöhten Kosten wie für Transport, Brief etc. ansetzen, da nach deutschem Recht er 4 Monate lang gebunden ist. Bei einer Lieferzeit von < 4 Monaten (ab Auftragsbestätigung) würde ich mich allerdings nicht zurückhalten, wenn es keine offizielle Herstellerpreiserhöhung gibt und trotzdem mehr verlangt wird.

    Zitat:
    Wobei ich das mit den 3% Rabatt nicht nachvollziehen kann...

    Den geringen Rabatt hatte ich ausgerechnet, nachdem ich die Mail vom ausliefernden Händler erhielt. Darin war der Abgabepreis vermerkt. D.h. die Preisangabe kommt nicht von eu-az. Also entweder ein Tipfehler oder wie gesagt, irgendwie komisch.

    Erwin
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Hinsichtlich der Preiserhöhung europe mobile siehe meinen heutigen Eintrag dort.
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Glückwunsch Erwin !

    Man muss diesen Leuten immer kräftig in den A.... treten !

    [​IMG]
    [​IMG]


    Mike
     
  11. #10 thinkstocks, 22.09.2004
    thinkstocks

    thinkstocks Guest

    Hallo Erwin,

    Glückwunsch, daß Du diese absolut aussichtslose Geschichte total überraschend zu Deinen Gunsten wenden konntest!!! [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]


    Nein, im Ernst, ich finde es gut, daß solchen Typen mal gezeigt wird, wo der Hammer hängt. So gehts ja nich...

    TS [​IMG]
     
  12. erwin

    erwin Guest

    Zitat:
    Berücksichtigt aber, dass bei mir eine Gefahr nicht bestand und zwar eine Durchreichung einer Erhöhung der eigenen Betriebskosten bei einer Lieferzeit von über 4 Monaten. Bei mir lief alles in ca. 3 1/2 Monaten ab, d.h. der Händler konnte keine erhöhten Kosten wie für Transport, Brief etc. ansetzen, da nach deutschem Recht er 4 Monate lang gebunden ist. Bei einer Lieferzeit von < 4 Monaten (ab Auftragsbestätigung) würde ich mich allerdings nicht zurückhalten, wenn es keine offizielle Herstellerpreiserhöhung gibt und trotzdem mehr verlangt wird.

    Ups!!!
    Entschuldigt bitte den Mist, den ich gestern da oben am Ende des Absatzes geschrieben hatte. Bei einer Lieferzeit von kleiner 4 Monaten ist (zumindest in NL) auch keine offizielle Herstellerpreiserhöhung zu bezahlen, da es in NL wie auch in D einen Preisschutz gibt. Wie es in DK etc. aussieht, weiß ich leider nicht.
    Erwin
     
  13. erwin

    erwin Guest

    Aufgrund meiner "Begeisterung" für diesen Händler möchte ich euch folgende Info nicht vorenthalten:

    Ich habe eben mal beim Gästebuch von www.eu-autozentrum.de vorbeigeschaut (einfach vorgenannten Link aufrufen und auf Gästebuch klicken). Da sind zurzeit sehr "interessante" Beiträge drin.
    Erwin
     
  14. ck

    ck Guest

    Zitat:Aufgrund meiner "Begeisterung" für diesen Händler möchte ich euch folgende Info nicht vorenthalten:

    Ich habe eben mal beim Gästebuch von www.eu-autozentrum.de vorbeigeschaut (einfach vorgenannten Link aufrufen und auf Gästebuch klicken). Da sind zurzeit sehr "interessante" Beiträge drin.
    Erwin


    Ob diese Einträge noch lange stehen bleiben? Macht ja nichts, sie sind konserviert [​IMG]
    für die interessierte Nachwelt:

    [​IMG]

    ck.
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Zitat: Da sind zurzeit sehr "interessante" Beiträge drin.

    Richtig pfiffig scheinen die ja wirklich nicht zu sein bei eu-autozentrum.de ---[​IMG]

    kosje
     
  16. erwin

    erwin Guest

    Hallo,
    es gibt schon wieder etwas Neues von eu-az.
    Ich bekam heute Post von meinem Anwalt. Eigentlich erwartete ich im Umschlag den Verrechnungsscheck der Rückzahlung.

    Aber darin enthalten war eine Kopie des Antrags auf Vollstreckung gegenüber eu-autozentrum. Die meinen wohl glatt, jetzt auch noch ein richterliches Endurteil ignorieren zu können.
    Erwin

     
  17. #16 Suitcase, 06.10.2004
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Das scheint ja wirklich eine Pommesbude zu sein.
    Dann lass halt vollstrecken.
    Die Kosten der Vollstreckung dürfen die dann auch noch zahlen.

    Schreib doch mal Deine Erfahrungen mit eu-autozentrum z. b. bei www.ciao.de nieder, damit nicht noch andere potentiellen Autokäufer auf die hereinfallen.

    Werden dann eigentlich bei Verzug Zinsen berechnet?

    Grüße

    Guido
     
  18. erwin

    erwin Guest

    Zitat:
    Werden dann eigentlich bei Verzug Zinsen berechnet?

    Bei dem erwirkten Urteil sind bereits Zinsen berücksichtigt worden. Maßgeblich dazu war der Zeitpunkt, an dem eu-az von mir in Verzug gebracht wurde, d.h. nach Ablauf meiner Zahlungsfrist im Zuge meiner Rückforderung per Einschreiben.
    Inwiefern jetzt die Zinsen während einer Vollstreckung wieder weiterlaufen, weiß ich noch nicht.
    Erwin
     
  19. erwin

    erwin Guest

    Zitat:
    Ob diese Einträge noch lange stehen bleiben? Macht ja nichts, sie sind konserviert [​IMG] für die interessierte Nachwelt in meinem Fotoalbum - "Album T25" - Datei "eu-autozentrum_gaestebuch_021004.JPG"

    ck.

    Gut geraten!!
    Eu-Autozentrum hat jetzt eine vollkommen überarbeitete Internetpräsenz. Bei dieser Gelegenheit wurde natürlich auch gleich ein "Reset" des Gästebuchs durchgeführt.

    Auf jeden Fall scheint die Firma noch zu existieren und auch nicht vollkommen pleite zu sein, d.h. der Gerichtsvollzieher wird wohl etwas Pfändbares auffinden können. [​IMG]

    Erwin
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. erwin

    erwin Guest

    So jetzt noch ein abschließendes Statement:
    Der Gerichtsvollzieher hat das Geld eintreiben können.
    Heute ist der Scheck vom Rechtsanwalt gekommen (Rückerstattung der Preiserhöhung + aufgelaufene Zinsen) [​IMG]


    Damit ist die Kaufabwicklung genau 10 Monate nach Lieferung für mich endgültig abgeschlossen. Irgendwie wär das wohl auch schneller und kostengünstiger (für eu-az) gegangen.
    Erwin
     
  22. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 20200 km
    Verbrauch:
    Hallo Erwin,
    Glückwunsch, dann ist ja nun wohl endgültig ein Schlussstrich unter der Geschichte!! EU-Autozentrum hat aber auch ausgereizt bis zum Schluss, die hättem es in der Tat einfacher haben können, nun haben sie auch noch draufgezahlt!! [​IMG]
    [​IMG]


    Prog
     
Thema:

erwin ./. eu-autozentrum: im Namen des Volkes...