Erst das Gas, nun die Bremsen?

Diskutiere Erst das Gas, nun die Bremsen? im Toyota in der Presse Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Kaum scheint das eine Problem, nämlich die defekten Gaspedale, erkannt und dürfte auch bald gelöst sein, tritt schon das nächste auf. Dieses Mal...

  1. #1 HappyDay989, 03.02.2010
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Kaum scheint das eine Problem, nämlich die defekten Gaspedale, erkannt und dürfte auch bald gelöst sein, tritt schon das nächste auf.

    Dieses Mal sind es ausgerechnet die Bremsen des als "Umwelt-Aushängeschild" geltenden Hybrid-Modells Prius III:

    http://www.tagesschau.de/wirtschaft/toyota170.html

    Das scheint bei unserem Lieblingsfahrzeughersteller im Moment einiges los zu sein, und wie man es seit ca. 12 Monaten von Toyota schon kennt, sind es keine guten Nachrichten.


    Und dazu auch ein entsprechender Kommentar:

    http://www.tagesschau.de/multimedia/audio/audio49258.html
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Avensisfreund, 03.02.2010
    Avensisfreund

    Avensisfreund Guest

    Alles über die Medien erstklassisch aufgebauscht! Die gesammte Konkurenz zieht an einem Strang........da sieht man wie groß die Not der anderen ist, wenn man sich nur so profilieren kann und nicht über Qualität es an die Spitze schafft. Naja der Verstand siegt hoffentlich, mein Toyota ist immer noch der selbe, egal wie laut man Debakel schreit und eure werden es auch sein, ist ja schließlich kein einziger Fall in Europa zu Ohren gekommen. Ich frag mich weshalb bei den anderen die praktisch einmal pro Jahr ne Rückrufaktion starten, nicht so laut geschrien wird? Ich frag mich überhaupt, wieso die Aktion so riesig ausfällt..........das kann doch kein Mensch bezahlen wenn den übermorgen wieder was anderes einfällt immer gleich Panik zu verbreiten. Naja immerhin gabs auch neutralere Stimmen im NAchrichten-TV die das ganze auch als ziemlich hochgespielt ansehen.
    Und wenn da das eine oder andere Teil vorzeitig verschleißen sollte, dann ist wahrscheinlich dieser Zulieferer erst mal der Verursacher, und wer weiß bei wem der noch so Teile verbaut hat.........naja ein Thema das uns noch eine Weile beschäftigen wird.

    Peter
     
  4. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Ob es hochgespielt wird oder nicht. Man hat schon erste Ziele erreicht. Toyotaaktien sind im freien Fall und auch die Verkaufszahlen zeigen nach unten. Ford hat in den USA Toyota in den Neuzulassungen überholt.

    Und nur Erfolg bringt Neider. Und diese sind nun mal alle anderen Marken.
    Und ob ihr es glaubt oder nicht, man kann es schon im Volk hören. Ein Kollege* der einen der schlechteren Passats erwischt hat, meinte heute zu mir, das es doch ganz schon viele kaputte Toyota sind. "Da ham´se janz schön jepfuscht bei den Japsen, wenn se über ´ne Million Autos reparieren müssen...". Das ist Volkes Stimme. Die Stimme die spricht, nachdem sie bei sämtlichen Nachrichtenendungen mit den Negativschlagzeilen über Toyota zugeballert werden. Und da macht sich NIEMAND die Mühe zu unterscheiden zwischen KAPUTT und MÖGLICHERWEISE KAPUTT.

    *...der Passat war übrigens gerade in der Werkstatt...
     
  5. #4 HappyDay989, 03.02.2010
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Egal, ob das nun "alles von den Medien hochsterilisiert" wird (Bruno Labbadia) oder nicht, zwei Dinge sind zweifelsfrei festzustellen, was Toyotas grundsätzliche Qualitäts-Entwicklung angeht:

    Wenn sich der Vorstandsvorsitzende Akio Toyoda nicht nur für die Rückrufe entschuldigt, sondern sogar selbst zugibt, dass die Qualität zugunsten des Wachstums seit 2003 vernachlässigt wurde, dann ist das keine Erfindung böswilliger Journaille, sondern entspricht eindeutig den Erfahrungen vieler Kollegen hier im Forum. Wer anhand der eigenen Fahrzeuge "Qualität erleben" musste, die so gar nicht dem entsprach, was die Werbung versprach, dem lässt sich nur schwer vermitteln, dass die festgestellten Mängel alle nur Ergebnis böswilliger Medienkampagnen sind.

    Ganz offensichtlich wird in den Toyota-Werken außerhalb Japans eine insgesamt schlechtere Qualität produziert als in denen Nippons. Auch dies hat Akio Toyoda eingeräumt.

    Also bitte, liebe Toyota-Freunde, so sehr man sich als von den Qualitätsproblemen Verschonter über "Medienkampagnen" ärgern mag, es sollte jetzt bitte nicht so getan werden, als seien alle Qualitätsprobleme Toyotas ausschließlich Ergebnis vorsätzlicher Verleumdungsaktionen der Mitbewerber.

    Die Wahrheit dürfte, wie so häufig, irgendwo in der Mitte liegen.
     
  6. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Wenn, ganz wichtig WENN diese Fehler vorhanden sind, dann gehört dies schleunigst aus der Welt geschafft. Und das macht Toyota. Nur gab es eben diesen Rummel noch nie derart bei irgendeinem Rückruf.

    Das die Qualität schlechter wird kann niemand abstreiten. Das dies durchaus mit dem Wachstum und ver Produktionsverlagerung zu tun hat ist ebenfalls nicht von der hand zu weisen.
    Nur was will man machen? Produktion nur in Japan kanns nicht sein. Denn geade dieses Forum war in den Kinderschuhen als wie wild über lange Lieferzeiten gemeckert wurde. Und auch ich war dabei. Und auch ich habe mich bei fast allen Neubestellungen eben wegen der Lieferbarkeit bestimmter Dinge geärgert. Weil eben der Weg zum Kunden , speziell aus Japan, so lang ist.
    Und damit wäre das keine Option.
    Die Zulieferer besser aussuchen
    Ja schon. Aber was will man machen, wenn keiner die geforderten Standards erfüllt? Sowohl in Qualität als auch in Kapazität. Denn auch Stückzahlen müssen kommen. Wobei dieses Paradebeispiel zeigt, das es eben doch nicht funktioniert, die bestmögliche Qualität in kürzester Zeit zu schaffen.

    Wobei halt diese Prius Story mir noch nicht genug bekannt ist um mir darüber eine Meinung zu machen.
     
  7. #6 goescha, 04.02.2010
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    drei Dinge haben mich aufhorchen lassen:
    1. von HappyDay989
    2. Dass Toyota den Sparkurs weiterführen muss.
    3. die Qualität.....seit 2003 vernachlässigt wurde :) Ach was!? Ich wäre nie darauf gekommen
    Das gibt sehr zu denken.

    Gruß Götz
     
  8. #7 HappyDay989, 04.02.2010
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Eine großartige Alternative zum Sparen hat Toyota momentan wirklich nicht.
    Der Zusammenhang zwischen stetig sinkenden Verkäufen, stetig fallenden Aktienkursen und Liquidität dürfte doch wohl bekannt sein. Abgesehen davon beseitigt man Schlampigkeiten bei der Qualitätskontrolle nicht durch den Einsatz von mehr Geld, sondern indem man die verantwortlichen Mitarbeiter kräftig in den Allerwertesten tritt bzw. auch mal wieder zu entsprechenden Schulungen schickt. Da in fast allen Toyota-Werken in den USA z. Z. ohnehin die Bänder stillstehen, könnte man die Zeit sinnvoll nutzen.

    http://www.handelsblatt.com/finanze...kte-toyota-aktien-belasten-den-nikkei;2524135

    Momentan stellen Toyotas Aktien für die japanische Börse eine Belastung dar! 8o
     
  9. #8 HappyDay989, 04.02.2010
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Toyotas Absturz an den Börsen wurde durchaus nicht von den Medien herbei geredet oder geschrieben, sondern die Probleme sind wohl hausgemacht:

    http://www.boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_411676

    Offenbar ist es nicht einmal sicher, ob die Berechnungsgrundlagen für Toyotas Prognosen überhaupt stimmen... :rolleyes:

    So etwas nennt man wohl amateurhafte Öffentlichkeitsarbeit!

    Quo vadis, Toyota? - Wohin geht die Reise?
     
  10. #9 Suitcase, 08.02.2010
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Toyota ruft Prius auch in den USA zurück

    Tokio (dpa) - Noch mehr Ärger für Toyota: Der weltgrößte Autobauer ruft sein Hybridmodell Prius auch auf dem wichtigen US-Markt wegen der Schwierigkeiten mit den Bremsen in die Werkstätten zurück. Das berichtet die japanische Nachrichtenagentur Kyodo. Damit droht auch in Deutschland ein Rückruf. Toyota hatte Beschwerden erhalten, dass die Bremsen des neuen Prius auf unebenen Straßen oder bei Schlaglöchern kurzzeitig nicht funktionieren.
     
  11. #10 racinggoat, 09.02.2010
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:
    Geht es bei den Bremsen nur um den Prius oder auch um den Avensis (T27)?

    Habe die Beiträge leider nicht gesehen / gelesen.
     
  12. #11 injoy64, 09.02.2010
    injoy64

    injoy64 Guest

    Bremse betrifft nur den Prius III
     
  13. #12 injoy64, 05.04.2010
    injoy64

    injoy64 Guest

    Toyota wird demnächst alle Modelle mit einem Modul ausrüsten, welches bei gleichzeitig betätigtem Gas-und Bremspedal die Motordrehzahl sofort auf Leerlaufdrehzahl reduziert

    Quelle: Leipziger Volkszeitung

    (habe das mal in diesen Fred geschrieben, da passt diese Info am besten)
     
  14. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Echt amüsant sowas :) :)
     
  15. #14 HappyDay989, 05.04.2010
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Amüsant? Wohl eher komplett schwachsinnig! :;
    Wenn man statt dessen einfach Pedale einbaut, die auch funktionieren, dann ist solch ein Unfug überflüssig.
    Aber warum etwas einfach machen, wenn's auch umständlich geht? :ar..:
     
  16. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    :ÖÖ:
    was soll man dazu nur schreiben, wie gesagt, mich wundert gar nichts mehr. :) :) :) :) :) :) :) :) :)
     
  17. Vicky

    Vicky Guest

    Toyota denkt wenigstens auch an die Schwachköppe unter uns!
     
  18. #17 HappyDay989, 05.04.2010
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Nein, die denken an die Schwachköppe, die in ihren eigenen Fabriken und bei ihren Zulieferern arbeiten und daran, welchen Schaden für Toyota deren Schlampereien verursachen. Genau deshalb bauen die solch einen Unsinn ein, nicht zum Wohl der Kunden.

    Die bauen diesen Mist ein, damit sie auch weiterhin die Drecks-Gaspedale ihrer Zulieferer einbauen können, ohne sie zuvor kontrollieren zu müssen und trotzdem sicher sein zu können, dass ihnen Rückrufe und negative Schlagzeilen erspart bleiben.

    Die tun das nicht zum Wohl ihrer Kunden, sondern ausschließlich zu ihrem eigenen! Wenn sie etwas zum Wohl ihrer Kunden tun wollten, dann würden sie einfach wieder Top-Qualität einbauen, statt per Elektronik zu verhindern, dass die Sch...-Qualität, die sie seit einigen Jahren teilweise einbauen eventuell tödliche Konsequenzen für die Kunden haben kann.
     
  19. armin

    armin Profi

    Dabei seit:
    07.03.2004
    So traurig es ist, es ist leider die Wahrheit.
    Die unverwüstliche Toyota Qualität, ist leider Vergangenheit
    Die Preise sind aber beibehalten worden........
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 goescha, 06.04.2010
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    Und genau das wird den Oberen jetzt zum Verhängnis.
    Man kann lange immer billiger produzieren....aber wie sagt schon ein altes Sprichwort: der Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht.
    Mein Avensis war eines der ersten Warnsignale. Aber ich war ja nur ein Einzelfall. Der statistische Fall sozusagen.

    Gruß Götz (findet es sehr schade, dass auch die Toyota Oberen so arrogant sind und nicht sehen, dass ihre Firma den bach runter zu gehen droht)
     
  22. #20 Bjfahrer, 06.04.2010
    Bjfahrer

    Bjfahrer Guest

    Dann brauch ich aber langsam eine Check-Liste wie im Flugzeug. Drücke jetzt schon nach dem Landeanflug mindestens drei Knöpfe (Spiegel, Bremse, Startknopf und zwar in der Reihenfolge, gegebenenfalls noch andere zwischendurch).
    Wo ist dann aber die to-do-Liste für Krisensituationen, die mir mein Co-Pilot vorliest?
    Beschleunigt unwillkürlich: Gas und Bremse treten.
    Bremst nicht: Fallschirm werfen. Beifahrerin sieht nicht gut aus: An der nächsten Modellagentur halten. :foen:
    Die spinnen, die [d]Römer[/d] Japaner.
    Hab nun das Interview in der ADAC-Zeitung gelesen. Vertrauensbildende Maßnahmen sehen für mich anders aus.

    Zumindest über die Bremsen konnte ich mich bisher überhaupt nicht beklagen. Gehen für mich gefühlstechnisch sogar zu flott ran. Keine priusmäßigen gefühlten Aussetzer.
     
Thema:

Erst das Gas, nun die Bremsen?

Die Seite wird geladen...

Erst das Gas, nun die Bremsen? - Ähnliche Themen

  1. Die ersten vier Wochen

    Die ersten vier Wochen: Hallo T27-User, nach den ersten 4 Wochen und 3276km auf dem Tacho mal eine Rückmeldung zum Avensis. Kernaussage/Fazit: der AV und ich haben uns...
  2. T27 Erstzul. 09/2016 --> es werde Licht!

    T27 Erstzul. 09/2016 --> es werde Licht!: Hallo. Fahre seit gestern den neuen Avensis und bin bis jetzt relativ begeistert. Mit den Nachbarn auf ein Bier angestoßen sagte einer zu...
  3. Verstärkte Federn für Hinterachse, Höherlegung

    Verstärkte Federn für Hinterachse, Höherlegung: Hallo und Moin in die Runde, vielleicht für die Eine oder den Anderen interessant. Ich war am Wochenende mit 5 Personen und leeren Kofferraum...
  4. Xenon Leuchtweitenverstellung regelt unplausibel

    Xenon Leuchtweitenverstellung regelt unplausibel: Hallo T25 Schrauber und Kenner, meine Xenon Leuchtweitenverstellung macht was sie will. Mal sind die Scheinwerfer zu hoch, dann zu tief, mitten...
  5. Innenspiegel verstellt sich - gegen manuell Abblendbaren tauschen?

    Innenspiegel verstellt sich - gegen manuell Abblendbaren tauschen?: Moin, ich habe das Problem, dass mein (automatisch abblendender) Innenspiegel beim Bass manchmal runter rutscht (nein, ich habe keine 1,5kW im...