Erlebnis bei einem SKODA / VAG Händler

Diskutiere Erlebnis bei einem SKODA / VAG Händler im Händler, Reimport, Kundendienst und Werkstätten Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Ich muß euch mal kurz mitteilen wie ich bei einem Service - Aufenthalt bei VAG behandelt wurde. Ich kam heute in eine größere VAG / Skoda...

  1. jojo

    jojo Guest

    Ich muß euch mal kurz mitteilen wie ich bei einem Service - Aufenthalt bei VAG behandelt wurde.

    Ich kam heute in eine größere VAG / Skoda Niederlassung bei mir in der Nähe. Ich war noch nie dort drin und kenne auch keinen.

    Ich wollte nach meinen hinteren Bremsen schauen lassen, da Scheiben verschlissen waren.

    Am Servuicetresen kam mir der Meister entgegen, stellte sich mit Handschlag vor. Schrieb die Fahrzeugdaten auf und holte den Wagen auf die Schnellservice Bühne.
    Bremsen sichtbar fertig. amchen wir innerhalb einer Stunde hieß es.
    Ich mußte, da es ein Firmenwagen ist und die Rechnung überwiesen wird von Dresden aus. Ein Fax in VAG Niederlassung schicken lassen, daß die Kosten übernommen werden. ( Nur beim ersten mal). Ansonsten hätte ich bar zahlen müssen.

    Also der Wagen bekam neue Scheiben und Beläge. Ich bekam in der Zwischenzeit zwei Tassen "Schümli" ein paar Kekse und Prospekte von Passat und neuem Skoda. ( Preisliste Passat "schluck", "Selbstmordgedanken" )( Preisliste Skoda Octavia II wesentlich günstiger bei besserer Ausstattung kommt aber teuerer als der Avensis ).

    Inzwischen war Kostenübernahmefax meiner Firma da, daraufhin folgte die 3te Tasse Kaffee und ein Rundgang mit Verkäufer durch den Neuwagenbereich ( was der wohl wollte?)

    Gespräch mit Verkäufer: Ja ihr Firmenwagen hat ja nun auch schon 95.000 km drauf, da sollte man doch mal über etwas neues Nachdenken.
    Ich: Guter Mann der Wagen ist gerade erst mal eingefahren. Da geht erst mal nichts, außerdem werde ich wahrscheinlich im nächsten Jahr eine Toyota Avensis 2.2 bestellen. Aber ich will erst mal sehen, wie so der Service und ähnliches bei Skoda ist.
    Verkäufer: Ja, der Avensis ist schon ein gutes Auto. Aber er ist überzeugt, daß man mich auf lange Sicht vom Auto und vom VAG / Service überzeugen kann.
    Er wünschte mir noch eine schönen Tag und wünschte sen baldiges Wiedersehen.
    Daraufhin verschwand er in der Werkstatt.
    Ich konnte durch die Scheibe sehen, daß er mit dem Mechaniker an meinem Octavia sprach.

    Pünktlich nach ca 1,5 Stunden stand mein Octi vor der Tür.
    Neue Bremsen wie beauftragt. Luftdruck kontrolliert , Fehlerspeicher ausgelesen, neue saubere Serviceaufkleber drin. Innenraum ausgesaugt und Fahrzeug frisch gewaschen.

    Der Meister kam und erklärte mir noch den Longlifeservice und meinte ich sollte weil mein Wagen ca 1,5 Liter von dem Teueren Longlifeöl ( 22,- Euro der Liter ) auf 1000 Km schluckt, lieber vom Longlife auf einen 15.000 Standartölwechsel umsteigen, daß käme günstiger.
    Verabschiedung per Handschlag, Rechnung wird geschickt.

    Ich muß jetzt fairerweise mal sagen, daß ich so gut schon lange nicht mehr beraten und Hofert wurde.
    Vielleicht hat sich zwischen mir und meinen Toyotahändler über die Jahre eine gewisse Gewöhnung eingestellt.

    In der Skodawerkstatt war allles Tipm Top. Mal sehen wie es weiter geht.

    Jojo ( immer noch absoluter Avensisfan)
    heute nachmittag erstmal ein bischen mitr meinen Yaris heizen ( freu ) [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas1, 16.09.2005
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    Ein typisches Dienstleistungsprinzip.
    Stammkunden werden (immer) schlechter behandelt als Neukunden.

    Gruß,
    Thomas
     
  4. ifm

    ifm Guest

    Zitat:Ein typisches Dienstleistungsprinzip.
    Stammkunden werden (immer) schlechter behandelt als Neukunden.
    Jou ... als ich mich (damals Audi-Fahrer, davor VW) nach meinem potetiellen neuen Wagen umgesehen habe und den Verkäufer voher schon telefonisch auf den Avensis als Alternative vorbereitet hatte, fragte er mich (sinngemäß), wie ich denn auf die Idee kommen würde, einen Audi mit einem Toyota zu vergleichen. [​IMG]
     
  5. boomer

    boomer Guest

    Zitat: ... fragte er mich (sinngemäß), wie ich denn auf die Idee kommen würde, einen Audi mit einem Toyota zu vergleichen. [​IMG]

    "Typische Arroganz deutscher Autohäuser" dachte ich zuerst. Hatte ich auch schon erlebt.

    Vielleicht meinte er aber auch, dass Toyota ja DER Benchmark in Punkto Produktionsablauf und Effizienz ist und man mit den Deutschen doch bitte Nachsicht üben müsse. [​IMG]

    Gruß

    B.
     
  6. #5 Alex-T25, 06.10.2005
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Ich frag mich auch wie man nen Audi mit nem Toyota vergleichen kann.
    Die Frage würd ich auch jedem stellen,dafür sind die Autos zu unterschiedlich.


     
  7. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Wieso unbedingt vergleichen??
    Man kann sich doch einfach für beides interessieren!
    Das tust du doch auch, Alex.

    Prog
     
  8. #7 Alex-T25, 06.10.2005
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Ich mein ja nur Corolla mit A3,Avensis mit A4/A6..ne da liegen in verschiedenen Bereichen welten dazwischen.

    Irgendwo muss man doch auf dem Boden bleiben und sehen was man will und was man bereit ist auszugeben.

    So nett die Preise bei Skoda oder gar Seat sind,man merkt bei nem VW wofür man mehr bezahlt,das weiss jeder der mal nen Octavia und nen Golf iV/Bora nacheinander gefahren hat.

    Genauso ists bei Audi/VW oder Audi/Porsche

    Schätze bei Lexus/Toyota ist es ähnlich.

    Sitz ich in nem Corolla oder Yaris oder gar Aygo,schüttel es mich,im AV fühl ich mich deutlich wohler,nahe an einem A4,bedingt durch langen Radstand aber deutlich unsportlicher und weniger agil unterwegs,dafür aber ruhiger auf der Autobahn und bei Schnee,wo sich der lange Radstand auszahlt.

     
  9. Gast

    Gast Guest

    bleiben wir da wirklich auf dem Boden ? Wo sind denn die Welten zwischen Avensis und A4 ? Den Preis mal aussen gelassen ?

    Gruss
    Adi
     
  10. #9 Thomas1, 06.10.2005
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    Die Autozeitschriften vergleichen mittlerweile auch Äpfel mit Birnen.
    Fallt denen nix mehr ein ? Grenzen gibt es scheinbar nicht mehr.

    Habe letztens einen Vergleich mit einen Octavia Combi mit
    einem 3er touring gelesen. Ich denke hier sind die Zielgruppen
    zu verschieden. Ein eingefleischter BMW-Fahrer wird sich nie einen Skoda kaufen.

    Einen Avensis mit einem A4 zu vergleichen finde ich allerdings OK, obwohl der A4 ja kleiner ist. [​IMG]

    Gruß,
    Thomas
     
  11. Worm

    Worm Guest

    Zitat:bleiben wir da wirklich auf dem Boden ? Wo sind denn die Welten zwischen Avensis und A4 ? Den Preis mal aussen gelassen ?

    Gruss
    Adi


    Die vielen, vielen Kleinigkeiten die beim Avensis einfach nerven. Da kann Audi schon Punkten.

    Trotzdem bin ich im großen und ganzen immer noch glücklich mit der Entscheidung zum Avensis. Hab mir dafür ja auch sehr viel Geld gespart.
    Aber wenn ich die Kohle hätte, würde ich mir keinen Toyota mehr kaufen.

    Markus
     
  12. Gast

    Gast Guest

    wenn Audi fehlerfrei wäre stimme ich zu. Aber es ist nicht so dass die keine Probleme haben und die sind meistens grösser als irgendein Quitschcen oder knacken.

    Gruss
    Adi
     
  13. Worm

    Worm Guest

    Tja, meine Avensis-Probleme waren (und sind) auch mehr als quietschen oder knacken. Über diese Sachen reg ich mich schon gar nicht mehr auf.
     
  14. ifm

    ifm Guest

    Zitat:Ich frag mich auch wie man nen Audi mit nem Toyota vergleichen kann.
    Die Frage würd ich auch jedem stellen,dafür sind die Autos zu unterschiedlich.
    Dann dürfte auch niemand einen 3er mit einem A4 vergleichen. Die Zielgruppen sind halt doch etwas unterschiedlich (auffällig sportlich vs. unauffällig sportlich)

    Das von mir geschriebene ist außerdem gekürzt. Ich habe eine A4, in dem nur das "nötigste" d'rin war (heisst bei mir Nebelscheinwerfer, Klimaanlage und elektrische Fenster vorn und hinten) mit meinem jetzigen Avensis verglichen. Wenn der so verglichene Audi nur wenig mehr gekostet hätte, würde ich jetzt einen Audi fahren.

    Klar gibt es Kleinigkeiten, wie z. B. die automatisch abschaltende Heckscheibenheizung, aber sowas ist keine knapp 8.000,00 EUR wert. Ich habe da sogar mit weniger gut fixierten Schaltern im Avensis gerechnet.

    Ingo
     
  15. Noname

    Noname Guest

    Zitat:Wenn der so verglichene Audi nur wenig mehr gekostet hätte, würde ich jetzt einen Audi fahren.

    @ Ingo

    Es freut mich für Dich, das Du bisher mit Audi Glück hattest und nur auf Toyota kamst wegen des Preises.

    Mein Audi 80 war Top, überhaupt keine Probleme.

    Danach der 100er Quattro, eine Katastrorhe.
    Ständig Elektronikprobleme, Fehlersuche mit Ersatzteilen bis zu 2000 D-Mark pro Rechnung und ich war fast jeden Monat in der Werkstatt. Von defekten Fensterhebern (Motor), den festsitzenden Bremsen hinten und der kaputten Kupplung nach 120000 KM will ich erst garnicht reden.

    Mein letzter war auch ein A4, Antriebswelle rechts nach ca. 100000 KM defekt, Klimabedienteil gab den Geist auf (kostet auch nur ca. 850 D-Mark) zum Schluß - Getriebe klapperte beim Gas wegnehmen, das man dachte es fällt auseinander.

    Ich hatte wirklich die Schnauze voll und bin froh das mein Toyo seit 13000 KM ohne Probleme läuft.

    Gruß Thomas
     
  16. #15 Thomas1, 07.10.2005
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    Zitat:
    Klar gibt es Kleinigkeiten, wie z. B. die automatisch abschaltende Heckscheibenheizung, aber sowas ist keine knapp 8.000,00 EUR wert. Ich habe da sogar mit weniger gut fixierten Schaltern im Avensis gerechnet.
    Ingo


    Die Heckscheibenheizung schaltet auch beim Avensis automatisch ab. (nach ca. 15 Min.)

    Gruß,
    Thomas
     
  17. #16 Alex-T25, 07.10.2005
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Er hat da was verwechselt,er meint wohl die Aussenspiegelheizung/Wischerablage,die geht beim audi automatisch aus,beim AV nicht.

    Dann können wir uns über Wiederverkaufswerte,Gefragtheit, Long Life Serviceintervalle, Ersatzteilverfügbarkeit und kosten ausserhalb der Garantie für Wartung und Reparaturen unterhalten.



    Die Möglichkeiten sind bei einem VAG Fahrzeug hier deutlich besser als bei einem Toyota,was einfach mit verkaufter Menge zusammen hängt.

    Wenn man es sich mal nüchtern betrachtet,Toyota kann eigentlich nur deswegen so günstig sein,weil in jedem Avensis das gleiche drinnen ist,wenn man in der Ausstattungslinie bleibt.
    Aufpreisliste,meist nur ca. 3 Dinge.

    Es erstaunt mich aber immernoch wieviele Leute nach der Garantiezeit ihrem Händler die Treue halten und nicht im Ansatz versuchen den Vertragshändler zu meiden,da dieser ja meist kräftig mehr zulangt,was allgemein bekannt ist.

    Schon bei den Bremsbelägen zeigt sich ein beträchtliches Einsparpotenzial,egal von welcher Automarke man redet.
    Es geht weiter bei den normalen Inspektionen mit Ölwechsel,auch hier kann jeder sparen.
    Und Ölwechsel und etwas Blinkerkontrolle,abklopfen der Abgasanlage ist ja wohl jeder Werkstatt zuzutrauen.
    Wenns speziel wird,sollte man halt doch nen freien Spezi an der Hand haben.
    Wenns um E-Teile geht,statt neuteile ggfs gebrauchte Teile benutzen.

    z.B. würde mir am hier genannten Beispiel der Klimabedienkonsole nie einfallen diese beim Händler zu kaufen,da dieses Teil ab bestimmtem Baujahr in jedem A4 steckt,haufenweise in irgendwelchen Unfallwagen,vollkommen intakt,vor sich hin dümpelt und irgendwann sinnlos entsorgt wird,wo man sich doch so über ein günstiges 100-200 Euro kostendes E-Teil freuen darf.
    Und die Klima ist ja nun nicht Lebensnotwendig,das man nicht ein zwei Wochen in Ruhe suchen kann das es vom Autoverwerter geliefert wird.


    Ich denke auch,einige hier Urteilen zu vorschnell,den ich für meinen Teil behaupte,ob ein Neuwagen taugt,das erfährt man mal zwischen 20-30tkm,wenn man nicht die Montagsgurke schlechthin hat.
    Sowohl meinen Seat Leon Cupra TDI,als auch den AV lobte ich bis zu diesem Km-Bereich über alles und dann gibgs los.
    Daher bei mir,vor 20-30tkm keine Aussage mehr,den das ist keine Langstreckenerfahrung,das Auto wurde noch nciht richtig druchgeschüttelt und gefahren.

    Versteht mich nicht falsch, ich bin kein Freund von Geiz ist Geil,Qualität hat seinen Preis,nur wenn ich immer die Toyota Rechnung sehe wo entweder 250 Euro oder 350 Euro draufstehn und dann entweder nur Ölwechsel oder grosse Inspektion gemacht wurde und dann weiss das es hier im Forum Leute gibt,die nur die Hälfte zahlen,dreht sich mir der Magen um.
    Ich bin ein Freund dessen,Leben und Leben lassan,komme mir aber momentan etwas abgezockt vor.
    Am liebsten hätte ich mal nen bösen Brief an Toyota geschrieben,von wegen,günstiger Unterhalt für den Avensis.
    In meinem Fall ist der Avensis das teuerste Auto was ich je hatte.





     
  18. ylf

    ylf Guest

    Zitat:Er hat da was verwechselt,er meint wohl die Aussenspiegelheizung/Wischerablage,die geht beim audi automatisch aus,beim AV nicht.

    Doch, tut sie, zumindest die Außenspiegelheizung, das war schon im E11 Corolla so.

    bye, ylf
     
  19. #18 Thomas1, 08.10.2005
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    Zitat:Zitat:Er hat da was verwechselt,er meint wohl die Aussenspiegelheizung/Wischerablage,die geht beim audi automatisch aus,beim AV nicht.

    Doch, tut sie, zumindest die Außenspiegelheizung, das war schon im E11 Corolla so.

    bye, ylf


    Auch die Wischerablage.
    Alle beheizbaren Elemente schalten sich beim Avensis nach ca.
    15 Min. ab. [​IMG]

    Gruß,
    Thomas
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ifm

    ifm Guest

    Zitat:Zitat:Wenn der so verglichene Audi nur wenig mehr gekostet hätte, würde ich jetzt einen Audi fahren.@ Ingo

    Es freut mich für Dich, das Du bisher mit Audi Glück hattest und nur auf Toyota kamst wegen des Preises.Mein Vater fährt seit ich denken kann Audi (ganz dunkel erinnere ich mich an einen VW (sieht ein bisschen aus wie ein Käfer Variant ... war wohl ein Vorgänger des Passat)). Er hatte ein Montags-Auto Anfang der 80er und sonst waren die eigentlich immer gut. So bin ich auch zu Audi gekommen.

    Aber eigentlich hätte ich das gemacht, wegen der Arbeitsplätze in Deutschland. Aber eine Differenz, zu der ich sich fast schon einen vernünftigen Kleinwagen für meine Frau bekommen hätte (von ausstattungsbereinigt ganz zu Schweigen), empfinde ich das eher als "Verarschung".

    Es kamen auch noch ein paar andere "Argumente" des Audi-Händlers hinzu, warum ich keinen Audi gekauft habe (z. B. warum mit Re-Importen anderen schlechtes tut). Und auch ein sehr guter Eindruck, den ein düsseldorfer Toyota-Händler bei mir gemacht hatte. Die Summe der Details wars.

    Ingo
     
  22. ifm

    ifm Guest

    Zitat:Zitat:Zitat:Er hat da was verwechselt, er meint wohl die Aussenspiegelheizung/Wischerablage, die geht beim audi automatisch aus,beim AV nicht.Doch, tut sie, zumindest die Außenspiegelheizung, das war schon im E11 Corolla so.Auch die Wischerablage.
    Alle beheizbaren Elemente schalten sich beim Avensis nach ca. 15 Min. ab. [​IMG]Bei mir anscheinend nicht [​IMG] ... ich habe bald sowieso meinen ersten Werkstattbesuch vor mir (Inspektion). Da werde ich das dann mal ansprechen.

    Ingo
     
Thema:

Erlebnis bei einem SKODA / VAG Händler

Die Seite wird geladen...

Erlebnis bei einem SKODA / VAG Händler - Ähnliche Themen

  1. Injektoren defekt bei meinem T27

    Injektoren defekt bei meinem T27: Hallo liebe Gemeinde Wollte Mitwoch zu meiner Tochter ins KrankenHaus bin aber leider nicht weit gekommen. An einer Ampel plötzlich Mkl und...
  2. Toyota Juno Alufelgen 17" auf meinem T25 (2007)

    Toyota Juno Alufelgen 17" auf meinem T25 (2007): Hallo, ich möchte meinen T25 1,8 (EZ 12/2007) im Frühjahr mit 17"-Felgen ausrüsten. Da meine bisherigen 16" Sommerreifen eh hinüber sind, kann...
  3. (Fast) Loch in einem Sommereifen ?!

    (Fast) Loch in einem Sommereifen ?!: Ein Sommerreifen hat eine Tiefe Wunde ... hat 240 km/h ausgehalten ... aber iwie hab ich jetz angst damit zu fahren ... der schock kam beim...
  4. Blinker sollen beim Öffnen und Schließen blinken ? Ist das bei einem T22 möglich? Wenn ja, wie und

    Blinker sollen beim Öffnen und Schließen blinken ? Ist das bei einem T22 möglich? Wenn ja, wie und : Die Überschrift sagt schon alles... hat das jemand mal gemacht ? oder weiß wie es geht ? Wär' echt cool :) ^^
  5. Werden bei einem Gewindefahrwerk nur die Federn eingetragen?

    Werden bei einem Gewindefahrwerk nur die Federn eingetragen?: Hallo Ich habe mir letzte woche ein Gewindefahrwerk von H u R einbauen lassen. Komplett mit Achsvermessung und Tüv. so jetzt habe ich mir mal die...