Erfahrungen nach 15.000 km

Diskutiere Erfahrungen nach 15.000 km im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo ! Hier meine persönlichen Erfahrungswerte nach 15.000 km Avensis. Der Bericht richtet sich ggf. mehr an diejenigen, welche sich einen...

  1. #1 Thomas1, 23.01.2006
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    Hallo !

    Hier meine persönlichen Erfahrungswerte nach 15.000 km Avensis. Der Bericht richtet sich
    ggf. mehr an diejenigen, welche sich einen Avensis kaufen möchten.
    Dann kennt Ihr schon die Stärken und Schwächen, die Ihr vielleicht erst nach dem
    Kauf bemerken würdet. ;-)

    Das der ein oder andere, bestimmte Punkte anders betrachtet dürfte klar sein. ;-)

    Gruß,
    Thomas

    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2.2 D-4D (110 kW) Executive, 4-trg. Stufenhecklimousine EZ: 08/2005
    mit Lederausstattung (elektr. einst. mit Sitzheizung), Parksensoren hinten (TPA 400), kein Xenonlicht

    Typklasseneinstufung: Haftpflicht 18 / Teilkasko 23 / Vollkasko 23

    Kaufargumente:
    + Design
    + hervorragendes Image u.a. in Hinblick auf Zuverlässigkeit und Qualität
    + Serien- und Sicherheitsausstattung
    + Preis-/Leistungsverhältnis

    Außen:
    + große (beheizbare) Außenspiegel
    + bequemer Einstieg vorne (beleuchtet) und hinten
    + den sehr gut funktionierenden Regensensor möchte ich nicht mehr hergeben
    + gutes Abblendlicht (Birnen sind jedoch unhandlich zu wechseln)
    + Dichtungsgummis an den Türen schützen gut vor Verschmutzungen
    + sehr präzise, jedoch bei Schneefall/Regen störanfällige, Parksensoren

    - Pfeifgeräusche bei höherer Geschwindigkeit (wurde anstandslos kostenfrei nachgebessert)
    - kein hochwertiger Unterbodenschutz vorhanden
    - kein vollwertiges Reserverad (nur Notrad)
    - ungleichmäßige Spalten (Kofferraumdeckel)
    - zu schwacher und nur ein Rückfahrscheinwerfer
    - der Zapfhahn ist umständlich einzuführen (Abhilfe: Von rechts in 3 Uhr-Stellung einführen, dann nach 6 Uhr drehen)

    Innen:
    + insgesamt gesehen sehr hochwertige Optik und Haptik
    + gute 2-Zonenklima(halb)automatik
    + schnelle Entfeuchtung der Front- und vorderen Seitenscheiben
    + genauer Bordcomputer (ausg. Reststreckeanzeige)
    + sehr leicht schaltbares 6-Gang-Getriebe
    + Komfortschaltung für alle vier Fenster
    + gut funktionierender, automatisch abblendbarer, Innenspiegel (abschaltbar)
    + im Winter schnell aufgewärmter Innenraum (4-7 Minuten)
    + umklappbare und teilbare Rücksitzbank
    + schnelle Beheizung der Sitze (in 3 Minuten glüht der Hintern)
    + ausreichend vorhandene Ablagemöglichkeiten
    + sehr gute(r) Boxen/CD Player, jedoch keine MP3-Unterstützung
    + großer Kofferraum (ca. 520 l)

    - Fenster nicht über Fernbedienung absenkbar
    - kein Skisack/Luke
    - wenn die hinteren Fensterheber gesperrt werden, kann diese der Fahrer auch nicht
    mehr bedienen
    - die Spiegelverstellung ist nicht beleuchtet
    - keine separate Tageskilometeranzeige
    - Sitzergonomie -> der Abstand zum Pedal ist zu kurz, die Beine sind relativ stark angewinkelt
    - Sitzhöhe Fahrer- und Beifahrersitz insgesamt zu hoch, eine gute Sitzposition ist erst nach langwierigem Einstellen zu finden

    Motor:
    + unaufdringlicher Motor, auch bei hoher Geschwindigkeit
    + niedriger Verbrauch (ca. 6,6 l/100 km), Reichweite: min. 820 km / max. 1.070 km
    + kein messbarer Ölverbrauch

    - relativ lang erhöhte Drehzahl nach Kaltstart

    Fahreigenschaften:
    + sehr wintertaugliches Fahrzeug (Klimatisierung, Traktion)
    + genaue Lenkung
    + sehr gut verzögernde Bremsen
    + relativ straffes, gut abgestimmtes und dennoch sehr komfortabel ausgelegtes Fahrwerk (VSC wird kaum benötigt)

    - großer Wendekreis (11,6 m)

    Fazit:
    Mit den meisten negativen Eigenschaften kann mal leben, bzw. man gewöhnt sich daran.
    Den Kauf habe ich in keinem Fall bereut.




     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ave05

    Ave05 Guest

    Kann den Ausführungen im großen und ganzen nur beipflichten ( nach 13.000km )!!!
    Lediglich in Kleinigkeiten könnte man anderer Auffassung sein, aber das hängt sicherlich davon ab wo jeder seine Prioritäten setzt....
    Insgesamt eine zutreffende Zusammenfassung....

    Gruß
    Ave
     
  4. dana

    dana Geli-Man

    Dabei seit:
    18.01.2005
    Ort:
    Enger
    Fahrzeug:
    RAV 2,2 D-Cat EXE
    Danke Thomas1,für einen sehr guten bericht.
    Im großen und ganzen, kann man dem nur zu stimmen,was du geschrieben hast.
    Auch nach 45000km,bin ich mit meinem AV sehr zu frieden :D.

    Gruß Jörg
     
  5. #4 Anemonis, 23.01.2006
    Anemonis

    Anemonis Guest

    Bis auf "genauer Bordcomputer (ausg. Reststreckeanzeige)" kann ich alles
    im Grossen und Ganzen unterschreiben.
    Beim Bordcomputer ist nicht nur die Reststreckenanzeige mies :smash:



    anemonis
     
  6. ylf

    ylf Guest

    Kleine Anmerkung: als Benziner mit Executiv habe ich ein vollwertiges Ersatzrad inkl. Alu-Felge.
    Notrad gibt es AFAIK nur im Diesel.

    bye, ylf
     
  7. Noname

    Noname Guest

    Zitat:
    ylf schrieb am 23.01.2006 17:09
    Kleine Anmerkung: als Benziner mit Executiv habe ich ein vollwertiges Ersatzrad inkl. Alu-Felge.
    Notrad gibt es AFAIK nur im Diesel.

    bye, ylf


    Stimmt nicht ganz !! Mein 1,8 L hat auch ein Notrad ?(

    Thomas
     
  8. #7 thomas.r, 28.01.2006
    thomas.r

    thomas.r Guest

    Hallo Thomas1,

    auch von mir große Zustimmung zu deiner Zusammenfassung. Ein tolles Fahrzeug.

    Da beim Combi Executive noch die schwarz getönten Heckscheiben dazukommen, ist in Verbindung mit dem schlechten Rückfahrscheinwerfer nachts bei fehlender Straßenbeleuchtung beim Rangieren gar nichts mehr zu sehen. Daher wird bei mir in einer Woche auch eine Einparkhilfe eingebaut.

    Gruß
    Thomas
     
  9. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Rob

    Rob Guest

    Auch meine erfanrungen sind prima, bis jetzt keine probleme.
    oil wechsel € 162,00 in Holland
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Hallo Thomas,

    So ist es!! Nur das verbrauch ist bei mir hoher, (combi exe.) aber finde ich kein problem.
    Habe 15000 gefahren ohne probleme und das auto wird immer besser!
    Nachste woche ein kleine service mit u.a ein motor software upgrade und hofentlich das elimineren das
    pfeiffen vom spiegel! In der werkstatt war das problem (noch) nicht bekant sagte man?

    Grusse florian

    :] :))
     
Thema:

Erfahrungen nach 15.000 km

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen nach 15.000 km - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen Android Radios von Iceboxauto

    Erfahrungen Android Radios von Iceboxauto: Hallo zusammen, ich möchte meinem T25 ein neues Multimedia-Sytem verpassen und stehe sehr auf Android. Iceboxauto bietet Systeme an, die auf den...
  2. Umstieg von T25 D-Cat auf T27 1.8 l Benziner, wer hat da Erfahrungen?

    Umstieg von T25 D-Cat auf T27 1.8 l Benziner, wer hat da Erfahrungen?: Hallo liebe Avensis-Gemeinde, mein alter D-Cat hat ca. 210.000 km auf dem Buckel und ich suche Ersatz. Bin ja etwas verwöhnt vom großen Diesel,...
  3. Wer hat welche Erfahrungen mit den DPNR Filter und der Firma Barten GmbH?

    Wer hat welche Erfahrungen mit den DPNR Filter und der Firma Barten GmbH?: Guten Tag, wer von Euch hat welche Erfahrungen mit dem DPNR Filter und der Firma Barten GmbH? MfG
  4. Erfahrungen Chip-Tuning beim T25 2.0 D-4D (116 PS)

    Erfahrungen Chip-Tuning beim T25 2.0 D-4D (116 PS): Hallo, will meinen Avensis chippen lassen. Welche Erfahrungen habt ihr damit und welche Firmen würdet ihr mir empfehlen ? mfg
  5. Erfahrungen bezüglich Ankauf/Eintausch

    Erfahrungen bezüglich Ankauf/Eintausch: Mahlzeit! Da ich zur Zeit meinen MX5 zum Verkauf inseriert habe und einige Erfahrungen gemacht habe, wollte ich mal die Situation in Deutschland...