ENTSCHEIDUNGSHILFE FÜR VW-FAHRER!

Diskutiere ENTSCHEIDUNGSHILFE FÜR VW-FAHRER! im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; [img] Hi Leute, sei Jahren fahre ich einen VW; Golf I, Golf II, dann Golf III GT und jeztzt Golf IV TDI Highline. Vor 6 Wochen habe ich...

  1. Gast

    Gast Guest

    [​IMG]
    Hi Leute,
    sei Jahren fahre ich einen VW; Golf I, Golf II, dann Golf III GT und jeztzt Golf IV TDI Highline.
    Vor 6 Wochen habe ich Nachwuchs bekommen und hier mein Problem; der Golf ist mir zu klein, Passat zu Opahaft bzw. das Warten auf den neuen Passat (sehr sportlich!) ist mir zu lang (erst 2004). VW Touran hätte ich mir beinah bestellt.
    Zufällig wurde ich aufmerksam auf den neuen Avensis (fuhr bei am Grundstück vorbei... und habe meiner Frau gesagt:
    "Was war das denn für ein geiles Auto eben" Frau: "Keine Ahnung, den habe ich noch nie gesehen".

    Ich habe mir das Auto im I-Net angeschaut und war begeistert. Vor allem die Ausstattung! bei Toruan musste ich diverse Kleinigkeiten extra bezahlen.... Ich war bei der Berechnung des Kaufpreises schon bei fast 30.000 Euro angelangt. Und so schön inovativ im Disign wie der Avensis ist der Touran noch lange nicht.

    Meine ganze Familie, Vater, Mutter, Schwester, Schwager, Schwiegeeltern und weitere halbe Verwandschaft fahren VW.

    UND HIER MEINE BITTE:
    WAS HAT DENN EUCH AM TOYOTA ÜBERZEUGT?
    Was ist bei Toyota besser als bei VW?
    Service? Zuverlässigkeit?
    BITTE EHRLICH! AUCH NACHTEILE!

    Ich würde mir den 2,0 Diesel kaufen als Combi. Mein Bruder meinte aber, dass er bestimmt lahm an so schwerem Fahrzeg wirkt. Ist das denn wahr? Habe jetzt bei Golf IV Chip auch 120 PS und der Avensis sollte auf keinen fall lahmer sein!

    eMail: dj.bunny@gmx.de

     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Guest

    Hallo dj.bunny,

    hier wird schon vieles diskutiert, bitte Zeit nehmen und im Forum stöbern.

    Wichtig für mich war das Preis / Leistungsverhältnis.
    Optik aussen: ok, aber nicht der effekt den Du beschrieben hast "was war das für ein geiles Auto".

    Optik innen: Einfach super, freue mich jedesmal wenn ich einsteige.

    Wichtig: Probefahrt vereinbaren und entscheiden.

    Viel Spaß beim Lesen und Fahren
    Andy
     
  4. #3 StG (DD), 15.09.2003
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    Ich schließe mich Andy an. Hatte zwar einige Probleme, aber das Auto überzeugt micht trotzdem. Ist mein erster Toyota, ich glaube aber bisher nicht, dass es mein letzter ist.

    Auf jeden Fall

    * Ansprechendes Äußeres & inneres.
    *Preisvorteil von ca. 8000 € gegenüber gleich ausgestattetem Passat
    * Gutes Fahrwerk
    * durchzugsstarker Motor (gleichmäßige Kraftentfaltung über 1800 U/min)
    * angenehm leiser Wagen (und man merkt den Diesel nicht)

    Ein Freund fährt den Passat als Dienstwagen, und war am Wochenende mit mir unterweges und sagte, dass der Avensis eindeutig das bessere Preis-Leistungsverhältniss hat. Und darauf kommt es am Ende doch an, oder?

    Stephan

    P.S. Habe gerade mal den neuen Golf 5 durchgerechnet. mit gleicherAusstatung (ausser Kombi) ist er genauso teuer wie mein Avensis [​IMG]
     
  5. #4 Karsten S., 15.09.2003
    Karsten S.

    Karsten S. Guest

    Wir sind auch vom Golf Variant auf den Avensis umgestiegen. Die Fahrleistungen werden beim Golf logischerweise besser sein, auch der Verbrauch. Dafür ist der Avensis erheblich leiser und angenehmer in der Leistungsentfaltung.
    Eine Umstellung vom VW ist es schon. Die Bedienung ist anders, teilweise unpraktischer (Zentralverriegelung ist nicht zu schliessen, wenn die Kofferraumklappe aufsteht, Radio ist bei ausgeschalteter Zündung grundsätzlich vollständig aus.
    Der VW ist in Details (Materialien) immer noch etwas hochwertiger, keine Frage. Aber das rechtfertigt meiner Ansicht nach keinesfalls den deutlichen Aufpreis zum Passat. Da der Passat von der Ausstattung her teilweise besser zu konfigurieren ist, haette für mich der Mehrpreis rund 3000 Euro betragen. Jetzt habe ich das Geld gespart und eine bessere Ausstattung als ich eigentlich haben müsste.
    Mein Avensis ist nicht fehlerfrei ausgeliefert worden, aber es waren eigentlich bisher nur wenige Lappalien zu beheben. Das war bei unseren VWs schlimmer und bei den Werkstätten kam ich mir vor wie ein Bettler. Das ist bei Toyota anders.
    Einfach mal fahren! Mich hat er sofort überzeugt!

    Übrigens hat mir ein Kollege heute morgen erzählt, dass man ihm einen Mondeo (Modell 2004) mit 19% Nachlass angeboten hat!!!! Ford muss es wirklich seeeehr nötig haben! Wäre also auch eine Alternative!

    Karsten
     
  6. #5 <b>User gelöscht!</b>, 15.09.2003
    <b>User gelöscht!</b>

    <b>User gelöscht!</b> Guest

    Hallo dj.bunny,

    auch ich möchte mich meinen beiden Vorrednern anschließen.
    Den Auschlag gab dann der Wunsch, sich mal selbst von der Qualität eines Toy. zu überzeugen, da ich in der Vergangenheit bei Ford schlechte Erfahrung gemacht hatte.

    Nach ca. 5000 km kann ich jetzt behaupten das auch in den Fabriken der Fa. Toyota keine "Elfen zaubern", aber das wenn es um die Fehlerkorrekturen geht, der Händler wesentlich motivierter bei der Sache ist.

    Grüße
    Thomas
     
  7. Gast

    Gast Guest

    hi

    ich bin schon immer ein freund von japanischen autos
    fahre derzeit noch carina e combi
    avensis sol 1,8 combi blau bestellt - eventuell 1 novemberwoche ( nach dem was ich hier so lese vieleicht auch etwas später )

    meine entscheidung war auch nicht leicht
    mazda 6 combi avensis sol combi

    der carina ist aber inzwischen über 10 jahre und hat ~ 220 t/km auf der uhr
    außer normale abnutzungserscheinungen und einem selbst zugeführten schaden (aus wut ) keine macken oder mängel
    erst jetzt kommen denke ich langsam die stoßdämpfer und die scheibenbremsen

    was ich sagen will "lange freude dran gehabt - war sein geld wert"

    werkstattkosten, ersatzteile sind schon seid jahren nicht mehr teurer als bei deutschen modelen
    der verbrauch ist so gut wie immer - bei gleicher motorisierungsstärke geringer
    preis-leistung ist in jedem falle um einiges besser

    und ganz erlich - eine probefahrt überzeugt bestimmt auch so manchen stern-fahrer ( auf jeden fall machen )

    und was mich überzeugt hat war die ruhe und entspanntheit im gegensatz zum sportlichen mazda 6

    mfg

     
  8. Gast

    Gast Guest

    Haupt-Argumente für mich waren bisher immer SERVICE und QUALITÄT. Zwischenzeitlich fand ich die Modelle nicht ganz so attraktiv, mein nächstes Auto wird aber wieder ein Toyota, nachdem ich (Ford-Sei-Dank) den Service, die Kompetenz und die Freundlichkeit "meines" Toyota-Händlers durch das Nicht-Mehr-Erleben erst so richtig schätzen gelernt habe. Allerdings lehrt das Beispiel von Stephan, dass man ruhig mal genauer nach einem Händler suchen sollte. Da ist der billigste nicht unbedingt der beste...

    Eine Probefahrt ist absolut zu empfehlen! Und nicht von anderen Leuten, die noch nie in so einem Auto gesessen haben, anhand der Papierdaten verunsichern lassen...

    MfG
    Kay [​IMG]
     
  9. #8 StG (DD), 15.09.2003
    StG (DD)

    StG (DD) Guest



    Quote:
    Da ist der billigste nicht unbedingt der beste...



    Hatte mit Billig nichts zu tun, war der größte in DD und nächste zu meiner Wohnung.

    Stephan
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Hatte zwischen A4 Variant, Passat Kombi, überlegt. Mich hat die Ausstattung bei diesem Preis überzeugt. Was mir weniger gefällt ist die leichtbauweise (billigbauweise) von kleineren Innenraumdetails wie Armlehne und Handschuhfach. Eine Umgewöhnung ist auch erforderlich, Drehhebelchen, Abblendlicht geht nicht selbsttätig bei Motorabschalten aus, Innenraumsteckdosen und Radio bei abgezogenen Schlüssel aus, und andere Kleinigkeiten. Fahrgefühl ist auch anders als A6, jedoch weder besser noch schlechter. Ich kann es nicht so richtig beschreiben. Es kann auch ein optischer Eindruck darin mitspielen.
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Eiigentlich kann ich mich nur anschliessen.

    Die Fakten bekommst du im Forum (Macken und subjektive Vor/Nachteile der jeweiligen Besitzer)

    Entscheiden musst du - NACH EINER PROBEFAHRT !

    Denn ich z.B. habe diesel gehasst und bei der Probefahrt gemerkt, dass ich bisher einfach in den falschen Dieseln mitgefahren bin ! Denn der AV ist kein klassischer Diesel.
    Und was die Qualität des Innenraumes angeht: Das ist auch subjektiv. Mir gefallen die meissten deutschen innen garnicht. Und im Vergleich zum Golf, muss ich widersprechen. Wir haben Golf+Bora in der Firma und ich finde die weder wohnlich noch ansprechend. Und der verwendete Kunststoff ist in meinen Augen meilenweit vom Avensis entfernt. Für mich ist der Golf nicht hochwertig und auch nicht so tadellos verarbeitet wie zuvor geschrieben.

    Aber das gehört halt in die Rubrik "subjektiv" wo du dir nur dein eigenes Bild machen kannst. !!

    Vom Preis/Leistungsverhältnis ist der AV IMHO unschlagbar !

    J
     
  12. erwin

    erwin Guest

    Ich fahre seit 1983 Toyota (zuvor alte Fords, also kein Vergleichsmaßstab), seit 1986 immer 2 Fahrzeuge in der Familie. Zwischenzeitlich hatte ich jedoch einen gebrauchten Audi100 Avant, da ich ein größeres Familienauto benötigte (seinerzeit kein großer Toyota-Kombi verfügbar). Danach war ich wieder heilfroh, auf den Camry-Combi umsteigen zu können! Was so alles an Kleinteilen kaputt gehen kann, hat mir der Audi zur Genüge gezeigt. Es waren in den meisten Fällen nur Kleinigkeiten (ausgenommen Federbruch, 2 Sätze Bremssättel), die man zum Großteil selbst erledigen konnte, aber ich glaube nicht, dass es einmal ein Vierteljahr ohne einen Defekt gab.

    Wenn ich dagegen die Zuverlässigkeit bei meinen nunmehr 7 Toyotas ansehe, heißt es ganz einfach: Einsteigen und fahren!
    Kleinreparaturen fallen mir im Moment gar keine ein. An größeren Defekten hatte ich den 20 Jahren folgendes:
    - hängengebliebenes Thermostat bei Carina Bj. 1985, führte leider zu einer neuen Kopfdichtung
    - Kupplung bei Starlet bei 100Tkm (war gebraucht gekauft, kann also Vorabnützung nicht beurteilen)
    - Die dickste Reparatur war der Klima-Kompressor beim Picnic, der nach 5 Jahren den Geist aufgab.

    Es ist also nicht so, dass gar nichts kaputt geht, aber die lästigen Kleinigkeiten kenne ich praktisch gar nicht. Und die 3 o.g. größeren Reparaturen sind für 20 Jahre (Parallelbetrieb von 2 Toyotas mit Ausnahme von 6 Jahren Audi) wirklich nicht viel.

    Ich bleibe bei Toyota.
    Erwin
     
  13. piper

    piper Guest

    Hallo bunny,
    mein Avensis kommt in der 44.KW aus DK ( hoffentlich )
    ich habe auch im forum gestöbert (man wird süchtig !! ) und zu allen Argumenten kommt noch eins. Die Garantie !!.Nachzulesen in der ADAC Motorwelt 03/03 oder viel besser erklärt in der Finanztest 09/03.Ganz kurz:fast alle deutschen Hersteller geben nur die Händler-Garantie die der Gesetztgeber vorschreibt,Toyota hat die richtige Hersteller-Garantie.
    Für mich war das wichtig. Wenn die deutschen Konzerne meinen,sich aus der Verantwortung stehlen zu können,dann
    sollen sie ihre Autos selber fahren.

    Gruß
    piper
     
  14. Gast

    Gast Guest

    @dj.bunny

    achja - so zur entscheidungshilfe

    auch mal in anderen foren (anderer marken ) über deren probleme lesen und mit derer hier vergleichen

    ist keine garantie ( man kann mit jedem auto, gleich welcher marke pech haben ) aber ist schon recht aussagekräftig

    mfg
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Hallo ihr alle!

    Mein erster Beitrag zu diesem Forum (schon vieles gelesen). Ich wohne in den Niederlanden, also sei nicht boese wenn ich mal nicht so ganz richtig Deutsch schreib!
    Ich habe 4 Jahre einen VW Passat 1.8 Variant Comfortline gefahren. Hat eigentlich immer gut gefallen, und ich kann auch nichts Schlechtes darueber sagen. Habe mich umgesehen nach einem neuen. Der Passat 2.0 Variant Comfortline in der gewuenschte Farbe, mit 8 Lautsprecher und dritte Kopfstuetz hinten kostet hier zu lande ca. 31.000 Euro (es lebe hoch die Niederlaendische Staat!). Zufaellig hab ich da etwas gelesen ueber dem neuen Avensis, und hab ihm mal beim Dealer angeschaut. Ich war begeistert! Sehr gut verarbeitet, wenn auch (ich bin ehrlich) in einigen details nicht ganz wie der Passat, aber auch nicht weit davon.
    Aber, fuer 31.000 Euro fahre ich einen Avensis 2.0 benzin combi Executive Business Edition (leder, electr. sitzverstellung und sitzheizung, navigation, 17" raeder usw.).
    Wenn ich den Passat so aufruesten moechte, wuerde er mich hier 43.000 Euro kosten (ich habe es mehrfach durchgerechnet)!
    Nach der Probefahrt war ich ganz sicher! Sehr leise (in vergleich zum Passat), noch bessere Sitzposition als der Passat (jedenfalls fuer meinem Koerper), faehrt auf Schienen (gegenueber meinem Passat), unheimlich gute Musikanlage. Nur positive Eindruecke. Ich hab ihn also bestellt (Tiefschwarz mit helles Leder).
    Der Liefertermin ist aber schon gestiegen von 4 nach 5 Monaten. Zum Teil seit Ihr Deutschen schuld daran [​IMG] . Es ist fuer euch wegen unserem "BPM" anscheinend sehr guenstig um bei uns den Avensis zu kaufen. Mein Dealer konnte an einem Deutschen Kunde innerhalb einige Wochen 30 Avensis verkaufen!!! Unser Importeur ist nicht gerade froh dass so viele Av ueber unsere Ostgrenze gehen, dass koennt Ihr euch vorstellen! Noch weit entfernt, die Europaeische Einheit!

    Also, viel Spass mit eurem Avensis und schoene Gruesse aus den Niederlanden!
     
  16. Gast

    Gast Guest

    bitte nicht böse sein ich warte doch auch schon so lange [​IMG]

    aber umgedreht wär wohl nichts für dich [​IMG] [​IMG] [​IMG] als reimport nach holand

    (scherz [​IMG] )

    mfg
    marco
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Hallo Peter,

    dein Deutsch ist doch echt okay. Auf jeden Fall VIEL besser als mein Niederländisch, was keine Kunst ist, denn ich hatte nur 3 Monate den Befarf das zu sprechen. [​IMG]

    Nun mal ernst: Das mit der europ. Einheit ist wirklich - solange die Steuergesetze so unterschiedlich sind - ein weiter Weg.

    Ach ja und natürlich auch dir ein herzliches Willkommen hier. Allmählich wird es richtig international hier. [​IMG]

    Gruß,
    Burkard
     
  18. Gast

    Gast Guest

    Hallo und welcome,

    da hast Du Dir ein tolles Auto ausgesucht. Glückwunsch.

    Viele Grüsse
    Andy

    (meiner kommt aus DK, bin also nicht am Liefertermin Schuld [​IMG] )
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Hallo, bin neu hier. Meine Motivation ist, dass ich einmal sehen möchte was die Leute so vom Toyo halte. Ich habe derzeit noch einen Passat und kann nach 3 Passats nur eines sagen: Katastrophenkisten. Siehe link:

    http://www.motor-talk.de/showthread.php?s=&forumid=&threadid=129881&highlight=Passat

    Dazu kommt die absolute Unfähigkeit in den VW-Werkstätten.

    Allerdings bin trotz der tollen Statistiken über den Avensis ein wenig enttäuscht, dass trotzdem Klagen kommen. Trotzdem ist man sicher um Lichtjahre besser als mit einm Passat bedient.

    Schöne Grüße

     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gast

    Gast Guest

    Hallo Gaising,

    erstmal willkommen hier im Forum.

    Also um gleich mit deinem Hauptpunkt anzufangen, wir hatten das hier vor ein paar Tagen schon mal als Thema:

    Man regt sich halt auf, dass nicht alles PERFEKT ist wenn man so viel Geld für einen Neuwagen bezahlt - wobei soviel Geld, im Vergleich zum Passat auch relativ zu sehn ist [​IMG] . Wirklich üble Mängel (Ford &Co.) haben wir hier bisher nicht zu beklagen.

    Ich persönlich hatte vor dem Avensis einen Audi 80 B4, der war auch gut (und die Werkstätten auch, da ich die großen Dinger, wo Audi und VW mich reinpressen wollte vermieden habe und lieber bei kleinen Händlern war, wo nicht ein enttäuschter (und betrogener) Kunde von 5 neuen Dummen ersetzt werden kann (größter Händler in der bayerischen Landeshauptstadt). Der Golf davor hat mich mit so Kleinigkeiten fast zum Wahnsinn getrieben, aber niemals stehen lassen.

    Ich glaube ein bis ins Detail perfektes Fahrzeug bekommst du nur in extremen Ausnahmefällen. Und das mit höhere Wahrscheinlichkeit bei Handarbeitsherstellenr mit langer Testphase. Also das, was du bei den Serienherstellern als Kunde übernimmst [​IMG]

    Gruß
    Burkard
     
  22. Gast

    Gast Guest

    Als perfektes Fahrzeug fällt mir da nur der Maybach ein.

    Der ist aber weit davon entfernt, optimal zu sein. Gibt's ja nicht mal als Kombi! [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Ich finde schon, dass Toyos sehr dicht ans Optimum rankommen: Nicht zu teuer (BMW) und nicht zu anfällig (Lada)... Dazwischen muss man sich ja immer entscheiden. Genauso geht's mir bei einem anderen Qualitätskontinuum: Nicht zu teuer durch "edle" Materialien (VW Polo) und nicht zu popelige Materialien durch niedrigen Preis (Ford Fiesta). Deswegen heißt es ja auch immer, Toyotas seien vernünftige Autos. Soll wahrscheinlich eher abwertend gemeint sein, für mich ist das aber sogar ein Kaufargument.

    MfG
    Kay [​IMG]
     
Thema:

ENTSCHEIDUNGSHILFE FÜR VW-FAHRER!

Die Seite wird geladen...

ENTSCHEIDUNGSHILFE FÜR VW-FAHRER! - Ähnliche Themen

  1. Suche Ersatz für Klemm-Scheibe am Schalthebel

    Suche Ersatz für Klemm-Scheibe am Schalthebel: Hi zusammen! Ich fahre einen Avensis Kombi T25 08/2008 Bei ein, zwei Bastelarbeiten ist mir ein Teil kaputt gegangen, dass den Schaltsack an...
  2. T25 Aufnahmepunkte für Rangierwagenheber?

    T25 Aufnahmepunkte für Rangierwagenheber?: Hallo T25 Forum, Hab meinen Avensis ( 25 2.0 D-4D Liftback 116Ps Diesel 166T km ) seit nunmehr einem halben Jahr. Haben schon so einiges zusammen...
  3. Endschalldämpfer für 2.4 nicht zu bekommen

    Endschalldämpfer für 2.4 nicht zu bekommen: Hi allerseits, beim 2.4 Benziner meiner Frau ist jetzt der Endschalldämpfer hinüber. Zu unserer Überraschung ist auf dem freien Markt kein Ersatz...
  4. Stoßdämpfer für T25 aus Großbritannien

    Stoßdämpfer für T25 aus Großbritannien: Hallo Zusammen, bin neu hier und es handelt sich um Auto unsere Nachbarn (ich fahre anderen Japaner ^^) Es ist einToyota Avensis T25 1.8 L (2007)...
  5. Erfahrungswerte für den 1.8 oder 2.0 Benziner bis 2006

    Erfahrungswerte für den 1.8 oder 2.0 Benziner bis 2006: Hallo Community, nach einigen schweren Enttäuschungen (VW baut ja nur noch Fehlkonstruktionen, was Motortechnik angeht) bin ich nun auf der...