Elektromobilität - hier geht es nicht um Hybridtechnologie!

Diskutiere Elektromobilität - hier geht es nicht um Hybridtechnologie! im Autogas und andere Treibstoffe Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hast Du denn schon mal getestet wie sich der aktuelle Ioniq an 16A AC Ladesäulen / Heiminstallationen verhält und welche Voltage und Stromstärke...

  1. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Nein. Wie auch?
    Spannung wird die Netzspannung bleiben, die sollte nicht nennenswert abfallen. Ansonsten ist was faul. Leistung zeigt der Ioniq nicht an.
    Auch das VFL ist laut Prospekt mit 7,2kW angegeben. Eigentlich ist da nichts neues bei. Es sei denn er nutzt 2 Phasen. Aber das ist nur meine Vermutung.
     
  2. Anzeige

  3. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Hab ich mir auch gleich gedacht. Der Strom wird global nicht ausfallen. Sollte zumindest nicht. :whistling:
    Eine Steckdose findet sich immer. Der Wasserstoffentwickler im Keller eher nicht.
     
  4. Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Es sind auch schon Raffinerien abgebrannt, Ölquellen stehen ständig irgendwo in Flammen, Tanker verunglücken.Trotzdem fahren immer noch Autos mit dem Dino-Saft. Wasserstoffautos sind aktuell noch seltener als E-Autos, dementsprechend gibt es keine große Infrastruktur, die den Ausfall auffangen kann. Wenn es mehr Autos gibt, würde auch die Infrastruktur entstehen.Container zum erzeugen von Wasserstoff vor Ort gibt es schon lange, mit denen könnte eine dezentrale Erzeugung gewährleistet werden, so es der Markt erfordert
     
  5. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Das will ich sehen wie du die menge an Strom herbringen willst... Bei gleicher Menge E zu H Autos brauchen die H 5x soviel Strom...
     
  6. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Ich denke nicht, das die Norweger da Wasserstoffpipelines haben und wegen einer nun das gesamte Netz drucklos ist. Das sind sicher alles, wie eben auch Dini Pipi Tankstellen, eigenständige Objekte. Nur wissen die nicht warum da etwas Ohoo entwichen ist und sich entzündet hat. Also werden sie alle Tanken sicherheitshalber außer betrieb genommen haben.
     
  7. #1346 mk5808775, 16.06.2019
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    Zwar geht der Link nur zum Facelift des Kia Niro PHEV, aber wenn das Cockpit des Facelift e-Niro auch nur annähernd so aussieht finde ich das absolut positiv.
    기아 니로 플러그인 하이브리드 특징 - 세상에 없던 SUV의 시작, THE SMART SUV NIRO 플러그인 하이브리드 | 기아자동차 공식 사이트
    Da sieht man - finde ich zumindest - ganz gut dass Kia und Hyundai unter einer Decke stecken, bis auf das eingelassene Display sieht das ähnlich zum Ioniq Facelift aus.

    P.S.: noch was zum Video von Terra X / Lesch gefunden:
     
  8. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Mir sagt das nicht so zu. Zwar schon besser als der Vorgänger aber dennoch weit ab von geil.
    Wenigstens haben sie die "Ambielte Beleuchtung" in rot und nicht in blau gemacht wie beim Ioniq.
    Allerdings, wenn die Preisgestalltung ähnlich ist wie beim Ioniq Facelift, dann Gute Nacht. Ein klares Statement in die Richtung "Ihr wollt unbedingt E-Autos, dann bezahlt auch dafür. Wir wollen die Kuh noch so lange melken wie es geht."
     
  9. #1348 mk5808775, 16.06.2019
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    Da stimme ich Dir voll und ganz zu! :D Finde das Armaturenbrett des vor Facelift Niro versprüht für mich den Flair der 90er, bei Facelift ist man wenigstens bei den frühen 2000ern angekommen.
    "Weit ab von geil." trifft den Nagel auf den Kopf! Das Ioniq Facelift gefällt mir innen auf jeden Fall besser als der Facelift Niro.
    Ja mit ein bisschen Ausstattung ist der e-Niro gleich auf mit dem Model 3 Std+ / LR RWD. Vor allem wenn man bedenkt, dass Hyundai / Kia die Fahrzeuge noch zur Wartung sehen will... hmm.

    Bei E-Tron wurde die Produktion LG Chem sei Dank gebremst, die Akkus für Kia und Hyundai komme auch von diesem Hersteller, der vermutlich jetzt gemerkt hat dass man ein paar Hersteller und deren Kunden gut melken kann.

    Edit: Beim Preis frage ich mich aber auch bei konventionellen Fahrzeugen was wohl der SUV / CUV Populatitätsaufschlag ist. Wer gewillt ist für einen langbeinigen Polo fast €30-35k Liste auf den Tisch zu legen, dem tun die €5-10k mehr für ein EV nicht sonderlich weh. (mal als Konzern gedacht)
     
  10. #1349 romanhenne, 25.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2019
    romanhenne

    romanhenne Routinier

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Ort:
    Kaiserslautern
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi 2.0 D-4D 116PS
  11. #1350 TheKnilch, 25.06.2019
    TheKnilch

    TheKnilch Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    27.06.2003
    Ort:
    Walldorf / Baden
    Fahrzeug:
    Tesla Model 3 LR AWD
    Hatten wir schon mal :D

    Den Tante Emma Laden 8)
     
  12. #1351 mk5808775, 25.06.2019
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    Meintest Du nicht "Tante Emma laden"?
    Die D Autoindustrie braucht halt mal wieder Hilfe vom Staat... genug quengeln und Panikmache wegen Jobs und schon bekommt man ein Ladenetz subventioniert.
    Tesla muss einfach nur dumm gewesen sein das SuC Netz alleine aufgebaut zu haben. Tsstss.:wacko:
     
  13. Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
  14. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    "Es fehlen auch kaum Ladestellen."
    Wenn ich das schon wieder lese, dann frage ich mich was für einen eingeschränkten der gute Mann bei seiner Analyse gehabt hat. Die Flachzange soll mal aus seiner Oase raus kommen und hier in Meck Pomm die DC Lader zählen. Da braucht er auch nicht sonderlich Mathematische Fähigkeiten denn es sind überschaubar wenige, die er an den Fingern abzählen kann. Und da gibt es noch paar mehr Regionen in denen es ähnlich ist.
    Und unter dem Gesichtspunkt frage ich mich auch ob denn das mit dem Strom für seinen 45 Mille E-Autos so halbwegs stimmen könnte. (auch wenn ich den Punkt als nicht so kritisch ansehe)
     
  15. #1354 ChocolateElvis, 05.07.2019
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    ladertechnisch gilt ähnliches hier im Saarland.
    Die paar Lader, die es gibt, muss man suchen gehen, und liegen meist bei den Stadtwerken.
     
  16. infinity

    infinity Routinier

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 2.0 Business
    Ist doch bei uns in Thüringen nicht anders.
    In meinem Landkreis gibt es genau einen Schnelllader mit 50KW und der steht an der Autobahnraststätte.
    Die Studie geht von ganz schön viel aus was es noch nicht gibt und wahrscheinlich nie geben wird.
    Laden an der Arbeit, an der Wallbox zu Hause über Nacht, der Gutste hatte wohl einen lebhaften Traum ...

    Zitat:
    "Wir haben berechnet, dass bei einer intelligenten Steuerung der Ladevorgänge pro Haushalt schon heute 1,1 Elektroautos möglich sind, ohne das bestehende Energienetz um- oder ausbauen zu müssen", sagt Gaul.

    Oha, ganz dünnes Eis.
    Die Energieerzeuger sollen also bestimmen, wann das E-Auto aufgeladen werden darf.
    Das verstehe ich under dem ominösen Begriff "intelligente Steuerung".
    "Sie wollen laden? Pech gehabt, der nächste Slot wird erst in 77 Minuten für sie frei ..."
     
  17. Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Ja klar bestimmen die, du sagst, ich möchte morgen früh 8:00 80% Ladung, wann und wie die rein kommen, ist Dir ja eigentlich egal, solange früh die Ladung vorhanden ist. Dadurch können Lastspitzen vermieden werden und im gegenzug Lasttäler ausgeglichen werden, so dass man die Kraftwerke schön gleichmäßig fahren kann
     
  18. infinity

    infinity Routinier

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 2.0 Business
    Wenn mir das aber absolut nicht passt und ich SOFORT laden will/muss?
    Wie gesagt, gaaaanz dünnes Eis.
     
  19. #1358 ChocolateElvis, 05.07.2019
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    geht ja evtl. auch nicht ums Laden WOLLEN, sondern ums Laden MÜSSEN!
    Bei der ganzen Planerei, die man sich ladetechnisch mit einem E-Auto wohl aneignen muss, so lange die Reichweiten eher bescheiden sind, kommt man sicher auchmal in die Verlegenheit, mit der vorhandenen Ladung nicht mehr ans Ziel zu kommen. Und dann will ich aufladen können, ohne Wenn und Aber, ohne Terminvereinbarung, evtl. auch mit angemessener Wartezeit genau wie an der Sprit-Tanke.
    Alles andere ist imho PillePalle und nicht praxistauglich.
    War nicht letztens erst irgendwo der Strom knapp und es konnte nur mit Mühe ein Ausfall verhindert werden? weiss man mittlerweile warum? Ich find da online nix mehr...
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Kannst du. Brauchst dir ja nur eine Vorrangschaltung einbauen (lassen)
    Netzdienliches Laden erfolgt heute schon über "Wärmepumpenstrom" und einen gesonderten Zähler. Musst oder willst du gleich laden, dann schaltest du eben auf Hausstrom um.
    fertsch
    Davon ab, in Zukunft wird der Netzbetreiber auch nicht nur plump an oder abschalten sondern die Ladeleistung hoch oder runter fahren. Alles technisch kein Thema. nur gibt es derzeit dafür keine Notwendigkeit.
    Bitte nicht das Laden an der heimischen Steckdose mit dem öffentlichen Laden durcheinander würfeln. Bei öffentlichem Laden gibt es meines Wissens nach keinen Lastabwurf.

    Ansonsten gilt was Olav schrieb. Auto soll um x Uhr mit einem SOC von xx% da stehen - tut es. Außer der Fahrer war zu brasslig und hat vergessen den Stecker ein zu stecken.
     
  22. #1360 ChocolateElvis, 05.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2019
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    was heisst durcheinanderwürfeln - zuhause lade ich z.B. über Nacht, morgens ist der Akku voll, egal obs 3, 5 oder 8 Stunden dauert.
    Tagsüber komm ich umständehalber nicht zum Laden, muss aber ungeplante Strecken fahren und muss unterwegs irgendwo aufladen, am besten so viel Füllung wie geht in kurzer Zeit. Hat ja eins mit dem anderen nix zu tun. Was ein Lastabwurf (also Verbraucherabschaltung) mit öffentlichem Laden zu tun hat, versteh ich momentan auch nicht so ganz... wenns rappelt, rappelts, egal ob öffentlich oder nicht.
     
Thema: Elektromobilität - hier geht es nicht um Hybridtechnologie!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. herausforderungen elektromobilität

    ,
  2. toyota elektromobilität

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden