2,2 D-CAT: Elektrischer Motorvorwärmer von DEFA_Wer hat Erfahrung?

Diskutiere Elektrischer Motorvorwärmer von DEFA_Wer hat Erfahrung? im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo zusammen, Da ich über die Suchfunktion nicht weiter kommen konnte, bitte ich hier um Hilfe. Auf der Suche nach einem elektrischen...

  1. #1 Bartman, 22.12.2014
    Bartman

    Bartman Guest

    Hallo zusammen,

    Da ich über die Suchfunktion nicht weiter kommen konnte, bitte ich hier um Hilfe.

    Auf der Suche nach einem elektrischen Motorvorwärmer bin ich auf den Hersteller DEFA gestoßen. Dieser vertreibt seine Produkte über WAECO in Deutschland.

    Hat jemand Erfahrung mit diesem Produkt und es in seinem T25 FL D4D CAT verbaut?

    Auf der Herstellerhomepage ist genau dieses Modell nicht aufgeführt. Warum ist das so?
    Viele anderen Hersteller gibt es ja nicht. Calix kenn ich auch, aber da ist es genauso. Mein Auto fehlt dort auch.
    Andere Systeme, wie Standheizungen möchte ich aus Kostengründen nicht.

    Vielen Dank schon mal und allen hier ein paar geruhsame, gesunde und friedliche Feiertage! :thumbsup:
     
  2. #2 Avensis 2009, 22.12.2014
    Avensis 2009

    Avensis 2009 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    16.01.2009
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Avensis Kombi T 27 Facelift 1,8 Benziner
    Hallo Bartman

    Ich habe so ein System von Defa verbaut Sprich eine Tauchsieder für den Motorblock und ein Innenraum Lüfter erst einen 1400W, und später mit 800/1800W schaltbar.
    Beim D4D 2,0 116 PS hat der Tauchsieder glaube ich 550 W
    Soweit so gut, ich habe es mit eine Zeituhr versehen das Heist ich schalte ca. 1 Stunden vor Fahr beging ein (Motor)der Lüfter schaltet eine 1/2 Stunde später dazu(Eigenbau). Somit bekomme ich den Innenraum einiger massen warm es ist zumindest so das nichts mehr beschlagen ist. Aber der Motor ist nicht so warm das warme Luft aus der Lüftung kommt, du bist zwar aus dem Kaltstart, das war es aber auch. Außer du schaltest es länger ein, wollte ich aber nicht
    Ich habe mal bei minus 10 Grad einen vergleich mit und ohne gemacht bei meinem Diesel, das macht sich schon bemerkbar ohne Springt er nicht beim ersten mal an, und bei eingeschalten der Heizung gleich.

    So Vielleicht konnte ich dir Helfen

    Grüße

    Avensis 2009 :thumbsup:
     
  3. pcb

    pcb Routinier

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    T25 Kombi 93kw Diesel
    Hallo zusammen
    Nur mal so zum Vergleich: Eine Standheizung bringt ca. 5000W und braucht, wenn es wirklich kalt ist, bei meinem AV ca. 25-30 Minuten um die Scheiben frei zu haben.
    Gruss
    Andreas
     
  4. #4 Toyomate, 23.12.2014
    Toyomate

    Toyomate Neuling

    Dabei seit:
    07.11.2007
    Ort:
    Neumünster
    Fahrzeug:
    Avensis T25 2.0 D4D
    Hallo.

    Ich nutze einen sog. Owl-1 und bin super zufrieden. Das Gerät ist Preiswert und bringt den Motor schnell auf Betriebstemperatur.

    Eine Standheizung war mir einfach zu teuer... wichtig zu wissen ist, das der 1er bis 80*C heizt. Die anderen glaube ich nur bis 60*C

    OWL-1


    Gruß

    Dirk
     
  5. pcb

    pcb Routinier

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    T25 Kombi 93kw Diesel
    Hallo Dirk
    Das Ding hat 1100Watt. Wie lange dauert es bei Minustemperaturen 80° zu erreichen?
    Gruss
    Andreas
     
  6. #6 Toyomate, 24.12.2014
    Toyomate

    Toyomate Neuling

    Dabei seit:
    07.11.2007
    Ort:
    Neumünster
    Fahrzeug:
    Avensis T25 2.0 D4D
    Hallo Andreas.

    Das kann ich dir so genau nicht sagen. Ich schalte meinen Heizer immer 2 Stunden bevor ich zur Arbeit fahre ein.(ist automatisiert) Die Temperaturanzeige steht dann in der Mitte und das Vorglühen ist optisch nicht wahrzunehmen. Geschätz also 1,5 bis 2 Stunden, die Temperatur habe ich aber noch nicht gemessen.
    Von anderen Herstellern gibt es die Geräte auch mit mehr Leistung.
    Ich habe als "Extra" einen elektrischen Anschluss von der Fa. DEFA wie in Schweden üblich. Wenn man Lust hat, kann man wie bei einer Standheizung das Gebläse ansteuern und der Innenraum ist dann auch richtig warm. (Funk oder Zeitschaluhr bzw. Temperaturgesteuert.)

    Gruß


    Dirk
     
  7. #7 Bartman, 25.12.2014
    Bartman

    Bartman Guest

    Moin und frohe Weihnachten zusammen,
    danke für eure Infos!
    Leider ist wohl niemand da, der meine Frage beantworten kann. s.o.: DEFA in T25 FL D4D Cat!
    Wie gesagt, mein Auto ist definitiv nicht in den Kompatibilitätslisten. Ich frag mich warum!

    Ich habe selbst Erfahrungen mit einer ähnliche Anlage vor ca. 10 Jahren in einem meiner Autos gesammelt. Aus vielerlei Gründen brauche ich auch keine Standheizung. Bei der OWL stört mich die mitlaufende Pumpe, welche sicher früher oder später den Geist aufgibt. Anlagen ohne bewegliche Teile, wie beider DEFA, halte ich für die bessere Lösung.
    Schöne Zeit!
     
  8. Wolle

    Wolle Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    12.01.2014
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Toyota - Avensis - Avensis Touring Sports Business Edition 108 kW (147 PS), Schaltgetriebe
    Verbrauch:
    Laut der Liste von DEFA passt der 413821 zu Deinem in der Überschrift genannten Wagen. Hier ist die Einbauanweisung als pdf. Eine Liste ist auch dabei. Der Vorwärmer selber lässt sich nicht direkt verlinken.
    Toyota Avensis 2.2 D-4D (2005- )



    413821.pdf
     
  9. #9 Niqplerz, 26.12.2014
    Niqplerz

    Niqplerz Neuling

    Dabei seit:
    11.12.2013
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Pre-Facelift 2.2D-Cat
    Und wieder was dazu gelernt .

    Bin auch schon länger auf der Suche nach einer Alternative zur teuren standheizung und kannte bis jetzt nur den Motor fernstart.

    Was gibt es denn noch für Systeme für den 2.2er DCat ?
     
  10. Wolle

    Wolle Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    12.01.2014
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Toyota - Avensis - Avensis Touring Sports Business Edition 108 kW (147 PS), Schaltgetriebe
    Verbrauch:
    Das scheint mir so ein Teil zu sein, dass schlicht auf den Motor draufgeschraubt wird. Also kein "Tauchsieder". Es wird wohl lediglich das Öl über die Ölwanne vorgeheizt.

    DEFA SafeStart Motorvorwärmelement Typ 3821
     
  11. pcb

    pcb Routinier

    Dabei seit:
    09.01.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    T25 Kombi 93kw Diesel
    300 Watt? Das ist dann wohl für 24/7 Betrieb :-(
     
  12. #12 Bartman, 27.12.2014
    Bartman

    Bartman Guest

    @Wolle, danke für Deine Mühe. Du hast recht. Mein Motortyp 2AD-FHV ist tatsächlich aufgeführt. Ich hatte mich zuerst ausschließlich an den Fahrzeugtypen orientiert. Da ist der Typ mit dem "CAT" im Namen erst ab 2009, also T27 aufgeführt. Warum "CAT" nicht auch bei den T25 ab 2005 erwähnt wird, ist wohl mein Problem gewesen und so hinzunehmen. Damit steht der Montage des DEFA Sets nichts mehr im Wege! :thumbup:
    Zur Frage, wie lange der Motorvorwärmer in Betrieb sein darf, steht in der o.a. Einbauanleitung: "3x3 Stunden täglich, ca. 150 Tage jährlich". Für meine Zwecke ist das ausreichend, da ich die Vorwärmung regelmäßig nur an den normalen Arbeitstagen nutzen werde.
    Bei der Frage ob der Vorwärmer Öl oder Wasser aufwärmt, gibt es wohl beide Typen.

    Danke nochmal für Eure Hilfe!
     
  13. Tomiro

    Tomiro Routinier

    Dabei seit:
    31.03.2011
    Fahrzeug:
    AVENSIS TOURER 2.2 D-CAT
    Verbrauch:
    Also mal ganz vorsichtig meine Meinung, die Ölwanne mit einem 300 Watt-Element anwärmen ist schlichtweg ein Witz. Der Nutzen steht ganz sicher in keinem Verhältnis zum Aufwand. Ich denke, der einzig sinnvoll Einsatz solcher Systeme sind arktische Temperaturen, die das Motoröl so zäh werden lassen dass man den Motor nicht mehr starten kann.
     
  14. Gog

    Gog Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    14.04.2015
    Ort:
    Forbach
    Fahrzeug:
    Avensis T25, 2,2 D4D-Cat
    Hallo,

    ich mache hier mal weiter. Langsam klappt das mit der Suchfunktion :D

    Da es langsam Kalt wird und ich alles was unter 30 Grad ist nicht mag, denke ich drüber nach mein Auto sich selbst Aufheizen zu lassen.
    Zu Hause in der Garage könnte man ja so eine Heizung nehmen die an 220 Volt angeschlossen wird, aber unpraktisch nach der Arbeit wo kein Strom auf dem Parkplatz ist.

    Standheizung wäre da wohl die einzigste Alternative. Nur hat mich das Suchen und alles Lesen hier im Forum mehr verwirrt als es mir nutzte.
    Man liest von einer Zusatzheizung die sich leicht umbauen lasse. Einmal liest man die wäre drin und einmal so etwas gibt es nicht.
    Ein zusätzlichen Knopf neben dem TRC Schalter habe ich nicht. Wenn ich richtig verstanden habe sollte der aber Vorhanden sein?
    Man erkennt da nur eine Form wo der Knopf sein sollte.

    Klimaanlage kann auch warm machen habe ich mehrfach gelesen. Wie funktioniert denn das oder eher wie aktiviere ich das?

    Im Moment haben wir um die 3 Grad und es kommt recht schnell warme Luft aus den Düsen. Nach 2 bis 3 KM läuft das Gebläse schon und es wird langsam warm. Alleine durch die Motorwärme kann das sicher nicht schon so warm machen. Die Temperaturanzeige hat sich da noch nicht mal bewegt und das Gebläse läuft über mittlere Stufe. Gibt es doch irgendwo eine Heizung oder kommt das schon von der Klima?

    Kennt sich da jemand genau aus und kann mich etwas Aufklären?

    Interessant wäre auch noch ob jemand in letzter Zeit eine Standheizung nachrüsten lies und kurz die Preise und Aufwand sagen könne.

    Danke
     
  15. #15 goescha, 27.11.2015
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo
    Wärmepumpenprinzip. Im T25 Teil gibt es unzählige Posts darüber.

    Den Defa Vorwärmer hatte ich im T25 drin. Funktioniert einwandfrei. Nur eine Steckdose sollte in der Nähe sein. :Ü:

    Gruß Götz
     
  16. Gog

    Gog Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    14.04.2015
    Ort:
    Forbach
    Fahrzeug:
    Avensis T25, 2,2 D4D-Cat
    Wie die Klima funktioniert und wie sie wärmen kann habe mittlerweile gelesen. Vorher nie gehört das es so was gibt.

    Aktiviert sich das alleine oder muss man da was Drücken? AC habe ich eh immer an und Temperatur steht bei 22 Grad.

    Eine Lösung die keine Steckdose in der Nähe braucht wäre mir ganz lieb. An einer richtigen Standheizung führt da wohl kein weg vorbei.
     
  17. #17 goescha, 29.11.2015
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    beim T25 gab es einen separaten Schalter.

    Gruß Götz
     
  18. #18 Feldmann, 29.11.2015
    Feldmann

    Feldmann Routinier

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Fahrzeug:
    T27 FL Combi 1.8 LIFE MD-S
    Der nachträgliche Einbau einer Standheizung (Webasto, Eberspächer) kostet ca. 1100 - 1400 Euro.
     
  19. #19 catchmeifyoucan, 13.12.2017
    catchmeifyoucan

    catchmeifyoucan Neuling

    Dabei seit:
    13.12.2017
    Fahrzeug:
    T25 / 2.2 D-Cat
    Hi Leute,

    ich lese schon länger fleißig mit, aber antworte das erste mal.
    Danke für die vielen Hilfreichen Kommentare!!

    Ich habe ebenfalls einen 2.2 DCAT BJ2007.
    Ich möchte unbedingt einen elektr. Vorwärmer einbauen.

    Ich dachte an den OWL-1S owlheizer.de
    Mein Bedenken: Die Pumpe wird in die Rücklaufleitung vom kleinen Kühlwasserkreis eingebaut, ok.
    In der Beschreibung steht:
    Die Heizung im Innenraum muss auf "warm" stehen, sodass das Ventil geöffnet ist und das Kühlwasser durchfließen kann.
    Bei Klimatronicgeräten muss gewärleistet sein, dass bei Motor aus "geöffnet" ist.


    Meiner hat Klimatronic. Weiß jemand wie das mit dem Ventil ist wenn Motor und Zündung aus sind?!?!

    Alternativ: Gibt es keinen passenden Tauchsieder für den Motorblock vom 2AD-FHV??? (Das kann ich ja fast nicht glauben)

    Grüße
     
  20. #20 catchmeifyoucan, 15.12.2017
    catchmeifyoucan

    catchmeifyoucan Neuling

    Dabei seit:
    13.12.2017
    Fahrzeug:
    T25 / 2.2 D-Cat
    für alles die es interessiert hier der Aufbau des Kühlkreislaufs innen.

    Laut Aussage von mehreren Toyota Werkstätten hat der Avensis einen "normalen" Wärmetauscher der duchgehend geöffnet ist.
    Auf dem Bild sieht man es bisschen schlecht, aber die 2 Kühlwasserleitungen gehen nur zum Wärmetauscher.

    Edit:
    Ich werde mich daran machen den OWL 1-S Pro einzubauen.
    Eine Toyota Werkstatt hatte mir beim Gespräch auch direkt angeboten soetwas einzubauen.
    Also wird schon klappen.

    PS: Motor = 2AD-FHV 130kw
     

    Anhänge:

Thema: Elektrischer Motorvorwärmer von DEFA_Wer hat Erfahrung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. defa motorvorwärmung ölwanne

    ,
  2. defa motorvorwärmer erfahrung

    ,
  3. defa motorvorwärmung erfahrung

    ,
  4. elektrischer motorvorwärmer einbauanleitung,
  5. elektrischer motorvorwärmer erfahrungen,
  6. elektrischer motorvorwärmer,
  7. defa 413821,
  8. motorvorwaermer lüfter gebläse anschliessen,
  9. Elektrischer Motorvorwärmer test,
  10. defa erfahrungen,
  11. webasto avensis diesel t25 einbauanleitung,
  12. avensis t25 motor vorwärmer,
  13. defa nur Lüfter ausreichend,
  14. defa Heizung ölwanne,
  15. defa motorvorwärmung erfahrungen,
  16. motorvorwärmung sinnvoll,
  17. owl motorvorwährmung erfahrungen,
  18. bewertung motorvorwärmer defa,
  19. thermoteufel Einbau Anleitung,
  20. owl standheizung erfahrung,
  21. elektrischer motorvorwärmer defa toyota,
  22. erfahrungen mit elektrischer motorvorwärmer,
  23. motorvorwärmer defa erfahrungen,
  24. elektrischer motorvorwärmer erfahrung,
  25. defa ölwanne
Die Seite wird geladen...

Elektrischer Motorvorwärmer von DEFA_Wer hat Erfahrung? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit Multidrive Getriebe

    Erfahrung mit Multidrive Getriebe: Hallo liebe Forenmitglieder, ich bin immer noch auf der Suche nach einem Avensis Kombi. Bin immer noch Toyotaneuling ;-) Jetzt ziehe ich ein...
  2. Elektrik-Probleme nach Einbau von Rückfahrkammera

    Elektrik-Probleme nach Einbau von Rückfahrkammera: Hallo liebe Avensis-Freunde, ich habe neulich eine Rückfahrkamera (inkl. Monitor) in meinen T25 (2004, Stufenheck, 1.8) eingebaut. Prinzipiell...
  3. Erfahrungen 1.2 Turbo

    Erfahrungen 1.2 Turbo: Hat jemand Erfahrung mit dem neuen 1,2 Turbo Benzin bzgl Zuverlässigkeit? Ist es für kurze Strecken geeignet? Oder lieber den hybrid nehmen. Ich...
  4. Elektrik defekt - Bremse und Armaturenbeleuchtung

    Elektrik defekt - Bremse und Armaturenbeleuchtung: Hallo zusammen, da dies mein erster Post ist, ganz kurz zu mir: 29Jahre aus dem Norden der Republik. Seit 4 Jahren zufriedener Avensis fahrer....
  5. Elektrische Sitze Avensis T27 ab 2009

    Elektrische Sitze Avensis T27 ab 2009: Passen Elektrische Sitze Avensis T27 ab 2009 in den Avensis ab 2015
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden