Einparkhilfe orig. Toyota Liste 08/2003

Diskutiere Einparkhilfe orig. Toyota Liste 08/2003 im Zubehör Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); [img] Hallo Gemeinde, da ich meinen Vensi erst im Januar bekomme, habe ich viel Zeit nachzudenken. Erst recht, seitdem der neue...

  1. Gast

    Gast Guest

    [​IMG]
    Hallo Gemeinde,

    da ich meinen Vensi erst im Januar bekomme, habe ich viel Zeit nachzudenken. Erst recht, seitdem der neue Zubehörkatalog inkl. Preisliste online ist.
    Ich hätte ja schon Spaß an der Einparkhilfe. Hat jemand schon Erfahrung mit der orig. Toyota gemacht?
    Der Preis ist schon ziemlich heftig, oder!?
    Hat einer Ahnung, wie das mit vorne funktionieren soll? Sind die dann immer aktiv?
    Im Prospekt sieht es ja so aus, als seinen die Sensoren nicht lackiert, also "schwarze Löcher". Können die Sensoren lackiert werden?

    Ich hoffe, dass sich im Forum jemand findet, der Antworten auf meine Fragen hat.

    Gruß, Jürgen [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 raider7, 23.10.2003
    raider7

    raider7 Guest

    An meinem T25 Combi aus NL ist ein 2 Sensoren Modell von Denso (Org. Toyo Zubehör ) verbaut.

    Sensoren sitzen im Eckbereich der Heckschürze und sind unlackiert schwarz.

    Nur für den Combi werden hinten 2 Sensoren in NL angeboten.

    Limo und 5 Türer mit 4 Sen. . Hat mit dem Stossfänger unter der Schürze zu tun. Beim Combi müssten für die inneren Sensoren extra Aussparungen in den Träger geschnitten werden.

    Würde mich interessieren wer in seinem deut. Combi ein 4 Sensoren Modell vom Toyo Dealer installiert hat und ob der Träger dadurch nachbearbeitet werden musste.

    Gruss Peter
     
  4. Worm

    Worm Guest

    Hi Peter,

    auch die deutsche Original-Einparkhilfe hat beim Combi nur zwei Sensoren. Das war der Grund weshalb ich sie nicht genommen habe.

    Markus
     
  5. Micha

    Micha Guest



    Quote:
    Hi Peter,

    auch die deutsche Original-Einparkhilfe hat beim Combi nur zwei Sensoren. Das war der Grund weshalb ich sie nicht genommen habe.

    Markus

    Inzwischen ist glaube ich ein 4-Sensoren modell für den Kombi erhältlich. Die äusseren Sensoren sitzen etwas höher als die mittleren.
     
  6. #5 raider7, 23.10.2003
    raider7

    raider7 Guest

    Jepp, beim NL Combi sitzen die 2 Sensoren auch höher an den Ecken.

    Beim Combi läuft genau mittig ein Träger von links nach rechts.

    Ein karosseriebauer meinte da müsste in den Träger nachträglich Aussparungen gebohrt werden um zwei weitere Sensoren unter zubringen.

    Zwischen Kunsststoffschürze und Träger sind vielleicht 1-2 Zentimeter Luft, zu wenig für die Einbautiefe von Sensoren.

    Die 2 Sensoren Lösung beim NL Combi ist IMHO voll gefährlich, da sie mittige Hindernisse überhaupt nicht registrieren, und den Abstand zu flächigen Hindernissen, wie Wand oder anderes Auto erst Handbreit vor Kontakt.

    Gruss Peter
     
  7. #6 StG (DD), 24.10.2003
    StG (DD)

    StG (DD) Guest

    In Deutschland wird die Einparkhilfe von InPro verkauft. Standardmäßig beim Combi mit 2 Sensoren, aufrüstbar bis auf 8 (2x4). Kostet dann irgendwas jenseits von 700€. Du kannst sie mit Digitaldisplay (cm-Anzeige) oder mit LED-Anzeige bekommen.

    Die Sensoren sind überlackierbar und durch erhältliche Adapter in der Neigung verstellbar, somit kannst Du sie vorn Mitte und hinten Mitte tiefer installieren, ohne Aussparrungen in den sicherheitsrelevanten Träger zu machen. Funktion sollte dann einwandfrei sein, aber bedenke, ab 40 cm gibt es zumeist einen Dauerton, der Avensis ist aber gerade nach vorn super einzusehen (einparken nach Gefühl auf 2cm ist kein Problem). Hinten ist es schwieriger, wenn ein Auto mit tiefer Haube hinter Dir steht, dann ist die Parkhilfe ganz nett.

    Stephan
     
  8. piper

    piper Guest

    hallo,
    ich habe die Einparkhilfe in DK mitbestellt.
    Kosten 4000 DKR.Das war es mir wert,weil ich mit dem neuen Wagen dierkt in den Urlaub fahre.
    Am Anfang möchte ich mein "Einparkgefühl" nicht testen.
    Bericht folgt
    piper
     
  9. #8 Reinhart, 26.10.2003
    Reinhart

    Reinhart Guest

    [​IMG]
    Irgendwie bin ich jetzt total verunsichert.
    Ich habe für meinen bestellten Kombi 2,4 exe die Einparkhilfe aus der Zubehörliste zu genau dem dort angegebenen Preis mitbestellt.
    Da steht schwarz auf weiß geschrieben, daß es sich um die hintere Einparkhilfe mit 4 Sensorenhandelt.
    Wenn jetzt dann nur 2 verbaut werden, ist dann meines Erachtens der Auftrag nicht erfüllt. Eine evtl. technische Unmöglichkeit müßte in den Preislisten stehen.
    Dort steht ja auch geschrieben, daß für manche Modelle in Verbindung mit Automatik ein Schiebedach nicht möglich ist.
    Bei der Einparkhilfe steht da nichts. Der Verkäufer hat auch verneint, daß sich die Einparkhilfe mit der Anhängerkupplung beißen würde.
    Ob die Sensoren schwarz oder in Farbe sind, steht allerdings nirgendwo geschrieben.
    Ich habe jetzt die Prospekte und die Preisliste gerade nicht bei der Hand. Ich meine aber, der Preis war ohne Einbau 321,00 Euro.
    Die Diskussion um die riesen Preisunterschiede bringen mich ganz durcheinander.
    Kann mir einer das mal bitte aufklären - der auch die neuesten Prospekte/Preislisten hat.
    Danke
    Reinhart
     
  10. #9 Mr.Bad Guy, 26.10.2003
    Mr.Bad Guy

    Mr.Bad Guy Guest

    Zubehörliste 8/2003

    "Einparkhilfe, elektronisch auf Ultraschallbasis, akustische Warnung, komplettes Set mit 4 Sensoren, 321 Euro
     
  11. #10 Reinhart, 27.10.2003
    Reinhart

    Reinhart Guest

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Genau so isses, was der böse Mann da geschrieben hat. [​IMG]
    [​IMG]
    Gruß Reinhart
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Jetzt möchte ich doch die ursprüngliche Frage modifiziert noch einmal aufwerfen: Mein AV kommt im Februar. 2,0 VVT-i, sol, polarsilber.

    Bisher habe ich die Sensoren nicht bestellt. Mein Händler hat mir auf Nachfrage aber die folgende Auskunft gegeben:

    1. Die Sensoren stehen grundsätzlich ca. 3-5 mm über die Stoßstange über, da darunter wenig Platz ist.

    2. Die Sensoren können nur TEILWEISE lackiert werden. Die Dinger bestehen wohl aus zwei Teilen: Dem äußeren Einbaurahmen, der lackiert werden kann und dem inneren Teil, dem eigentlichen Sensor, Durchmesser ca. 5-8 mm. Dieser kann laut meinem Händler gerade nicht lackiert werden, da ansonsten die Aussendung der Ultraschallsignale behindert würde. Der Lack würde das Schwingverhalten der "Membran" verändern, wodurch die Messgenauigkeit stark beeinträchtigt würde. Die Sensoren sind also in der Mitte immer schwarz.

    Aus diesem Grund habe ich mich gegen die Einparkhilfe entschieden, kann das aber bis Mitte Januar noch ändern.

    Nun meine Fragen:

    1. Kann mir jemand von euch die o.g. Aussagen des Händlers bestätigen oder widerlegen?
    2. Hat jemand von euch teilweise oder ganz lackierte Sensoren (4 Stück am Heck) bei Limousine oder Fließheck?
    3. Sind die Sensoren überhaupt nötig? Ich hatte bei der Probefahrt keine größeren Probleme nach hinten, habe darauf (leider) aber auch nicht allzu sehr geachtet - ich wollte ja die Fahr- und nicht die Parkeigenschaften testen .

    Vielen Dank für eure Antworten im Voraus! [​IMG] [​IMG]
     
  13. Micha

    Micha Guest

    Zitat:
    Jetzt möchte ich doch die ursprüngliche Frage modifiziert noch einmal aufwerfen: Mein AV kommt im Februar. 2,0 VVT-i, sol, polarsilber.

    Bisher habe ich die Sensoren nicht bestellt. Mein Händler hat mir auf Nachfrage aber die folgende Auskunft gegeben:

    1. Die Sensoren stehen grundsätzlich ca. 3-5 mm über die Stoßstange über, da darunter wenig Platz ist.

    2. Die Sensoren können nur TEILWEISE lackiert werden. Die Dinger bestehen wohl aus zwei Teilen: Dem äußeren Einbaurahmen, der lackiert werden kann und dem inneren Teil, dem eigentlichen Sensor, Durchmesser ca. 5-8 mm. Dieser kann laut meinem Händler gerade nicht lackiert werden, da ansonsten die Aussendung der Ultraschallsignale behindert würde. Der Lack würde das Schwingverhalten der "Membran" verändern, wodurch die Messgenauigkeit stark beeinträchtigt würde. Die Sensoren sind also in der Mitte immer schwarz.

    Aus diesem Grund habe ich mich gegen die Einparkhilfe entschieden, kann das aber bis Mitte Januar noch ändern.

    Nun meine Fragen:

    1. Kann mir jemand von euch die o.g. Aussagen des Händlers bestätigen oder widerlegen?
    2. Hat jemand von euch teilweise oder ganz lackierte Sensoren (4 Stück am Heck) bei Limousine oder Fließheck?
    3. Sind die Sensoren überhaupt nötig? Ich hatte bei der Probefahrt keine größeren Probleme nach hinten, habe darauf (leider) aber auch nicht allzu sehr geachtet - ich wollte ja die Fahr- und nicht die Parkeigenschaften testen .

    Vielen Dank für eure Antworten im Voraus! [​IMG] [​IMG]


    Sagen wir mal so, wenn Du sie mal gehabt hast, willst Du die Sensoren garantiert nicht mehr missen.
    Das mit der partiellen lackierung ist mir so nicht bekannt, kann aber vom verbauten System abhängen. Meine Bosch Sensoren am Focus sind komplett lackiert, die Sensoren von In.Pro sind komplett lackierbar, die Sensoren von Cobra können ebenfalls komplett lackiert werden, die Sensoren von Waeco sind meines Wissens nach ebenfalls komplett lackierfahig.
    Erkundige Dich beim Händler nach der Marke der verbauten Sensoren und frage direkt beim Hersteller nach!

    Dass die Sensoren 3-5mm überstehen, weil darunter zu wenig Platz ist ist meiner Meinung nach Blödsinn.
    Die Sensoren müssen in der Regel mit der Sensorfläche absolut senkrecht bzw. unterhalb einer bestimmten Höhe 2° nach oben geneigt eingebaut werden, damit die Fahrbahn nich als Hindernis detektiert wird. Wenn die Stoßstange selbst an der Einbaustelle nach unten geneigt ist, werden die Sensoren zumindest an der Unterkante etwas herausstehen. Dazu werden in der Regel keilförmige Unterlegscheiben verbaut.

    Die Sensoren von Waeco sind von Haus aus so gestaltet, dass sie unten einen etwas breiteren Rand haben als oben, so dass sie auch ohne Unterlage etwas nach oben strahlen, bzw. Neigungen der Stoßstange nach unten ausgleichen können.

     
  14. Gast

    Gast Guest

    Hallo Jürgen!

    Die bei uns wurden Vorn und Hinten die Sensoren von "Toyota" unlackiert eingebaut. Bei unserer dunklen Farbe sieht dies sehr gut aus! Einschalten erfolgt mit dem Rückwärtsgang, die Vorderen bleiben auch danach ca. 30 sec aktiv.
    Gruß Jürgen
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Hallo Jürgen,
    vielen Dank für die Antwort.
    Jetzt weiss ich zumindest endlich einmal, wie das mit vorne funktioniert.
    Wieviel hat Dich der Spaß gekostet inkl. Einbau?
    Wieviele Sensoren hast Du einbauen lassen?
    Haben sie Dir auch gesagt, ob man Sie evtl. lackieren könnte?
    Mich interessiert das, da ich den Wagen in silber bestellt habe.

    Bis dann, Jürgen [​IMG]
     
  16. piper

    piper Guest

    hallo Jürgens,
    ich hatte mir den Parkpiloten (nachträglich) in DK,mitbestellt:
    3 Sensoren hinten; funktionieren einwandfrei sehen in schwarz auf polarsilber nicht so toll aus.
    Kosten: 4000€
    piper
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Hallo Piper,

    da hast du wohl eine 0 zuviel eingegeben, oder dich gnadenlos ausnehmen lassen [​IMG]
     
  18. #17 Mr.Bad Guy, 11.11.2003
    Mr.Bad Guy

    Mr.Bad Guy Guest

    Waren bei den 4000 € schon die Reparaturkosten drin, falls die Sensoren mal nicht funktionieren? [​IMG]
     
  19. piper

    piper Guest

    oh nein, [​IMG] [​IMG] ,
    da habt ihr mich wieder erwischt.
    Es sollte heißen: 4000dKr. ca 500 €. [​IMG] ,
    besser so?
    piper
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. piper

    piper Guest

    ich habe heute getestet,ob die Rückfhrsensoren lackierbar sind.
    Ich habe Klarsichtfolie lackiert und über die Sensoren geklebt.
    Es hat nicht funktioniert.Bei Bosch sind sie aus Messing und lackierbar.
    Meine wurden bei Toyota eingebaut und sind schwarz.
    piper
     
  22. Micha

    Micha Guest

    Zitat:
    ich habe heute getestet,ob die Rückfhrsensoren lackierbar sind.
    Ich habe Klarsichtfolie lackiert und über die Sensoren geklebt.
    Es hat nicht funktioniert.Bei Bosch sind sie aus Messing und lackierbar.
    Meine wurden bei Toyota eingebaut und sind schwarz.
    piper


    ...das wundert mich allerdings nicht...
    das Problem wird die Plastikfolie sein...

     
Thema:

Einparkhilfe orig. Toyota Liste 08/2003

Die Seite wird geladen...

Einparkhilfe orig. Toyota Liste 08/2003 - Ähnliche Themen

  1. Funktion Einparkhilfe vorn

    Funktion Einparkhilfe vorn: Ich bin momentan am überlegen, ob ich mir vorn eine Einparkhilfe nachrüste (original). Von meinem Mazda6 war ich gewöhnt, dass die Frontsensoren...
  2. Starre Anhängerkupplung und Einparkhilfe TPA 400

    Starre Anhängerkupplung und Einparkhilfe TPA 400: Hallo, ich habe mir vor einem Monat einen T27 Combi mit 2.0 D4D Motor gekauft. Als Einparkhilfe ist eine Toyota TPA 400 verbaut. Die Anleitung ist...
  3. Probleme mit Parkboy Einparkhilfe

    Probleme mit Parkboy Einparkhilfe: Moin! Wie schon angedroht, hier mein erstes kleines Problem, bei dem mir auch die Suche nicht wirklich helfen kann. Wir haben in unserem neu...
  4. Einparkhilfe

    Einparkhilfe: servus Durch Zufall bin ich über ebay (Parksensoren) auf das Angebot von Germancars gestoßen Das Preis-Leistungsverhältnis stimmte. Sofort...
  5. Übersicht über Einparkhilfen

    Übersicht über Einparkhilfen: Hallo! Wir könnten hier vielleicht eine Liste von allen möglichen im Avensis verbaubaren Einparkhilfen - am besten mit Bildern [IMG] -...