Drosselklappe reinigen

Diskutiere Drosselklappe reinigen im T25: Selfmade-Tipps-Modifikationen Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Bei meinem 1.8er T25 fällt die Drehzahl auch bei warmen Motor auf ca. 600 upm und der Motor ruckelt dann. Darum würde ich auch gerne mal die...

  1. #41 ObstlerKing, 23.06.2012
    ObstlerKing

    ObstlerKing Guest

    Bei meinem 1.8er T25 fällt die Drehzahl auch bei warmen Motor auf ca. 600 upm und der Motor ruckelt dann. Darum würde ich auch gerne mal die Drosselklappe reinigen. Aber dazu wären dieBbilder vom ersten Beitrag sehr hilfreich. Kann jemand bzw. derjenige die noch mal verlinken ?
     
  2. fahre

    fahre Guest

    Wieder mal ein Beitrag, der mit A+++ bewertet werden kann. Die Anleitung von Nevirda ist Spitze, auch wenn die Bilder nichtmehr verfügbar sind.
    Mein 2.0 Benziner BJ 2004 und hat aktuell 140tkm runter. Bisher habe ich keine Reinigungsprozedur durchgeführt.
    Nachdem meine Batterie tot war und ich sie ersetzen musste, lief der Leerlauf wie hier beschrieben sehr schlecht.
    Ging bis auf 400/min runter und 2x ist mir mein Auto auch schon aus gegangen.
    Ich habe in den letzten 6 Wochen auch schon Luftfilter und Zündkerzen ersetzt aber das Problem blieb bestehen.

    Ich habe die Anleitung befolgt mit einem kleinen Unterschied.

    Drosselklappe in der beschriebenen Reihenfolge ausgebaut aber die Schläuche, die Kühlwasser führen, nicht abklemmen.
    Die Schläuche sind lang genug, dass man auch im angeklemmten Zustand die Rückseite der Klappe sehr gut erreicht.
    Den Dreck auf der Rückseite würde ich nicht als Verkokung bezeichen. Es war nur ein Öl/Ruß-Film, der sich mit WD40 und Lappen sehr leicht abwischen liess. Längere Einwirkzeiten waren nicht notwendig.
    Auch die Batterie habe ich nach der Reinigung nicht abgeklemmt.
    Ich war sofort nach der ersten Probefahrt (30 Minuten) bei stabilen 800/min Leerlaufdrehzahl!!

    Ich bin kein Mechaniker. Wer sich zutraut nen Luftfilter selbst zu wechseln, kriegt auch das hier hin.

    Was für ne Freude, jetzt kann der Urlaub beginnen :D

    Danke und schöne Grüße
    Thomas
     
  3. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
  4. #44 T25_Micha, 09.03.2013
    T25_Micha

    T25_Micha Routinier

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Ort:
    Kassel
    Fahrzeug:
    T25 2.0 D4D Kombi, A5 2.0 TFSI Sportback
    Verbrauch:
    So wie das aussieht, sprühen sie das Zeug im eingebauten Zustand in den Lufteinlass. Wenn dann wirklich Ablagerungen und Verkrustungen auf der Drosselklappe sein sollten die dann gelöst werden, gelangen sie in den Brennraum. Da würde ich die Drosselklappe lieber ausbauen und händisch reinigen.
     
  5. #45 stayduned, 14.07.2013
    stayduned

    stayduned Guest

    Ich habe ebenfalls gerade eben die Drosselklappe gereinigt, dazu braucht man auch keine Bilder ,)
     
  6. poh

    poh Profi

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Fahrzeug:
    T25 1.8, GS300 S19
    Hat sich das gelohnt ? War sie dreckig ? Lief der Motor nicht rund oder warum hast du sie gereinigt ?
     
  7. alex

    alex Routinier

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Fahrzeug:
    Avensis T25 Kombi 2,0 VVTI Bj. 2003
    Nur noch mal so als Zusatz:

    Im ersten Beitrag wurde ja schon der Halter, der mit den zwei 8er Schrauben mit 12er Kopf unterhalb des Drosselklappengehäuses ist, erwähnt. Ihr solltet auf jeden Fall versuchen, diesen Halter am Motorblock zu lösen, damit Ihr mehr Platz habt zum Aus- und Einbau habt. Ich hatte die Drosselklappe nämlich gestern auch wieder raus und hab festgestellt, daß ich beim letzten Mal die Gummidichtung beim Reinschieben der DK ein klein wenig malträtiert habe. Das war dann halt doch zu eng.

    Gruß, Alex
     
  8. lohe79

    lohe79 Neuling

    Dabei seit:
    15.06.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T25 2,0 147 PS
    Hallo zusammen. Ich fahre einen T25 2.0 mit 147PS BJ 2003. Leider kann ich die Bilder nicht sehen. Könnte mir jemand sagen oder beschreiben wo die DK genau sitzt damit ich sie reinigen kann. Habe auch dieses Problem mit dem Ruckeln und zu wenig Standgas.
    Gruß lohe
     
  9. #49 Mchammer666, 13.02.2018
    Mchammer666

    Mchammer666 Neuling

    Dabei seit:
    28.01.2018
    Leider funktionieren die Bilder Uploads leider nicht mehr. Hat jemand noch die bebildete Anleitung? Die Reinigung steht bei mir an, sobald es ein wenig wärmer ist. Danke!
     
  10. #50 LazyGuitar, 09.04.2018
    LazyGuitar

    LazyGuitar Neuling

    Dabei seit:
    06.07.2017
    Fahrzeug:
    Avensis 1.8 VVt-i
    Über die Blider würde ich mich auch freuen ;-)
     
  11. #51 Mchammer666, 01.11.2018
    Mchammer666

    Mchammer666 Neuling

    Dabei seit:
    28.01.2018
    Ich habe jetzt auch mal versucht meine Drosselklappe zu reinigen. Problem: Baut man den Schlauch direkt an der Klappe ab, kann man die Klappe zwar gut einsprühen, aber nicht bei laufendem Motor spülen. Grund: Der Motor säuft ab. Klingt für mich auch logisch, da der LMM sicher völlig falsche Werte liefert.
    Letztlich hat es so jetzt bei mir keine Besserung gebracht.
    Kann jemand beschreiben, wie das bei laufendem Motor funktionieren soll?
    Danke!
     
  12. #52 Dangerrock, 04.04.2019
    Dangerrock

    Dangerrock Routinier

    Dabei seit:
    04.07.2006
    Ort:
    Magdeburg
    Fahrzeug:
    Avensis 2.0 VTT-I EXE Kombi
    Hallo, habe beim 2.0l die Drosselklappe auch gereinigt. Bei dem 1.8er ist oberhalb der Dichtung ein Sieb eingearbeitet. Weiß jemand warum und wofür das beim 1.8er da ist?
     
  13. #53 egon.meiner, 22.06.2023
    egon.meiner

    egon.meiner Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    17.06.2016
    Fahrzeug:
    Avensis T22
    Aus aktuellem Anlass und weil bestimmt mittlerweile in die Jahre gekommene Avensis 2.0 Benziner das Ruckelproblem, bzw. zu niedrigem Standgas haben werden.

    Bis vor kurzem lief mein Avensis tadellos, wenn ich auch schon festgestellt hatte, dass er an der Ampel einen etwas zu niedrige Drehzahl hatte. Aufgrund einer gelösten Torsionsfeder von der Kupplungsplatte musste diese getauscht werden. War mir aber ganz recht, weil ich in dem Zusammenhang die komplette Kupplungsleitung (extrem vergammelt) incl. Nehmerzylinder getauscht habe. Nachdem bei diesen Arbeiten die Batterie abgeklemmt werden musste, stellte ich nach der Feritgstellung fest, dass die Drosselklappe im Stand, bei warmen Motor, nicht mehr richtig regelte. Die Drehzahl viel beim Anhalten auf ca. 500 bis 600 Umdrehungen und regelte dann wieder etwas hoch und dann wieder runter. Das Auto schüttelte sich ganz fürchterlich. Ich vermute, dass sich die Elektronik zurückgesetzt hatte und die lang erlernte Handhabung einer verschmutzten Drosselklappe nun nicht mehr funktionierte. Also nahm ich mir die Reinigung der Klappe vor.

    Die Beschreibung am Anfang des Threats ist ganz hervorragend. Es müssen noch einige Stecker gelöst werden. Geht man systematisch vom Luftfilter bis zur Klappe vor, ist das keine all zu schwere Sache und man findet letztendlich die Drosselklappe :D. Ich habe allerdings den Halter unterhalb der Drosselklappe komplett entfernt, da die Klappe etwas "angepappt" war und ich die Dichtung (Gummidichtung wie ein großer O-Ring) durch herumziehen nicht zerstören wollte. Die unteren Schrauben des Halters am Motorblock sind etwas schwierig zu erreichen. Eine 12er Langnuss ist da sehr hilfreich. Die beiden Kühlerschläuche lassen sich am Besten entfernen, wenn die Drosselklappe bereits lose ist. Dann kann man die bequem etwas erhöht abziehen und links und rechts einklemmen und es läuft auch nix aus.

    Bei mir war die Drosselklappe nicht all zu schmutzig (Öl und Schmiere) und es befanden sich nur kleine Spuren einer Kruste direkt im Bereich der Klappe. Wie ein Vorredner bereits geschrieben hat, man braucht nicht unbedingt einen speziellen Reiniger. WD 40 oder Terpentin, eine Zahnbürste (ich hab mir extra für die Werkstatt eine alte Akkuzahnbürste besorgt :thumbsup: ) und alles am Schluß mit Bremsenreiniger ausspülen. ACHTUNG: keinen Backofenreiniger nehmen. Das greift das Alu an. Den Einlass vom Ansaugkrümmer hab ich auch noch mit Bremsenreiniger einem Lappen grob ausgewischt. Der war aber fast nicht schmutzig. Beim Zusammenbau noch etwas Vaseline auf den O-Ring.

    Ich habe die Batterie nicht abgeklemmt. Der erste Startversuch dauerte etwas aber dann lief der Motor. Die ersten Kilometer mit erhöhtem Standgas, so ca. 1200 Umdrehungen. Das hat sich aber bei der Probefahrt, ca. 10 km, schnell auf 900 Umdrehungen eingependelt. Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass die geringe Verschmutzung eine so große Wirkung auf den Leerlauf des Fahrzeugs hat. Jetzt läuft er wieder wunderbar und ich hoffe noch auf ein paar gute Jahre.
     
    Dtmdriver gefällt das.
  14. #54 egon.meiner, 28.05.2024
    egon.meiner

    egon.meiner Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    17.06.2016
    Fahrzeug:
    Avensis T22
    Ich ergänze das Thema: Wie bereits im Threat erwähnt, haben die Direkteinspritzer ein Problem mit der Verkokung im Bereich des Ansaugtraktes. Neben der Drosselklappe betrifft das auch den unmittelbaren Bereich um die Ventile und dem Einlass. Die Reinigung der Drosselklappe bringt was. ABER: um dem Übel (schwankender Leerlauf) wirklich an die Wurzeln zu gehen, hilft nur den Ansaugkrümmer abzubauen und den EInlass im Bereich der Ventile richtig zu reinigen. Und das ist eine wirkliche Sch...... Arbeit.
     
Thema: Drosselklappe reinigen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. droselklappe stecker toyota

    ,
  2. toyota avensis t25 Drosselklappe ausbauen

    ,
  3. drosselklappe reinigen toyota avensis t25

    ,
  4. drosselklappe toyota avensis t25,
  5. kaltstart drezahl nissan primera p11,
  6. corolla t25 Drosselklappen dichtung,
  7. toyota yaris standgas bei licht gehen Drehzahlen runter,
  8. drosselklappe reinigen avensis sinnvoll,
  9. drosselklappe avensis t25,
  10. toyota drosselklappe,
  11. avensis t25 drosselklappe reinigen,
  12. drosselklappe reinigen toyota yaris,
  13. luftmengenmesser reinigen aven,
  14. luftmassenmesser toyota avensis t25 reinigen,
  15. toyota avensis drosselklappe reinigen,
  16. drosselklappe reinigen,
  17. Toyota Yaris Drosselklappe Problem,
  18. toyota abgasrückführung drosselklappe diesel,
  19. toyota auris drosselklappe reinigen,
  20. Toyota Avensis trosselklappe anlernen,
  21. toyota corolla drosselklappe reinigen,
  22. toyota iq drosselklappe hängt,
  23. toyota vvti motor drosselklappe reinigen,
  24. toyota verso drosselklappe reonigen,
  25. drosselllappe toyota avensis t25 ausbauen und reinigen
Die Seite wird geladen...

Drosselklappe reinigen - Ähnliche Themen

  1. Schwankende Drehzahl im Leerlauf (Drosselklappe reinigen?)

    Schwankende Drehzahl im Leerlauf (Drosselklappe reinigen?): Hallo zusammen, ich werde in den nächsten Tagen einen Avensis T25 kaufen, welcher den 1.8L VVT-i Motor besitzt. Bei einer ausgiebigen...
  2. P2620 - Ausgang der Drosselklappenstellung / offen

    P2620 - Ausgang der Drosselklappenstellung / offen: Schon wieder ein Fehler in meinem Avensis. So ca. ein bis zwei Monate lese ich den Fehlerspeicher in meinem Avensis 2.0 Diesel 143 PS BJ 2016 aus....
  3. 2,2 D-CAT: Reinigung der Drosselklappe / AGR T25

    Reinigung der Drosselklappe / AGR T25: Gibt es für diese Arbeiten ein Tutorial ? Sollte ja nicht allzu schwer sein, das selbst zu machen. Erreichbarkeit dürfte ja einigermaßen gegeben...
  4. Hoher Benzinverbrauch / Drosselklappensensor Luftmassensensor prüfen

    Hoher Benzinverbrauch / Drosselklappensensor Luftmassensensor prüfen: Hallo, bzgl. meinem anderen Tread wegen der Fehlermeldung 0500 hoffe ich immer noch auf Antwort. Seit Wochenende ist dieses Problem nicht mehr...
  5. 5. Einspritzdüse / Kanal reinigen

    5. Einspritzdüse / Kanal reinigen: Hallo zusammen, ich habe eine Frage zum Thema "Reinigung 5. Düse". Es gibt hier ja mind. 2 Threads, wo das Thema beschrieben wird. Ich kann mir...