Die ersten vier Wochen

Diskutiere Die ersten vier Wochen im T27: Avensis-Allgemein Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Hallo T27-User, nach den ersten 4 Wochen und 3276km auf dem Tacho mal eine Rückmeldung zum Avensis. Kernaussage/Fazit: der AV und ich haben uns...

  1. Matula

    Matula Neuling

    Dabei seit:
    18.08.2017
    Ort:
    Kölner Umland
    Fahrzeug:
    Avensis Edition S+ 1,8-l-Valvematic
    Verbrauch:
    Hallo T27-User,

    nach den ersten 4 Wochen und 3276km auf dem Tacho mal eine Rückmeldung zum Avensis.
    Kernaussage/Fazit: der AV und ich haben uns gut aneinander gewöhnt.
    Das Auto fährt Problemlos, was auch sonst nach den paar Kilometern.
    Die 6.0 - 6-3 Liter auf 100km mit dem 1,8L Schalter gefallen mir gut auch wenn ich die nicht bezahlen muss.
    Die diversen Helferlein funktionieren gut, ob diese sinnfrei sind mag jeder für sich selbst entscheiden.
    Die LED-Scheinwerfer mit Fernlichtassistenten mag ich nicht mehr missen und DAB+ funktioniert makellos.
    PCS würde ich gerne mal an einem Dummy testen um zu verstehen wann und wie der Einsetzt/Reagiert ohne direkt eine Delle im Auto zu haben.
    Am USB-Port hängt ein kleiner, passiver, USB-Switch damit ich zwei Quellen anschließen kann (Stick und einen alten iPod), mehr geht nicht weil nicht mehr angezeigt werden auf dem Fahrzeugdisplay.
    Online bin ich immer mit dem Android Diensttelefon (7.0 auf einem Samsung A5-2017) und aktualisiere die Staudaten was sich als zutreffend erwiesen hat. Will dich das Navi umleiten vertraue ihm, sonst kann es länger dauern.
    Das WLAN im Telefon schalte ich über die deutsche App "Hotspot Starter" aus sobald sich das Navi/Auto über Bluetooth mit dem Telefon verbindet, ansonsten funktioniert der Hotspot am Telefon nicht solange WiFi an ist und immer manuell Ein-/Ausschalten ist mir zu umständlich. Hat gedauert bis ich das gerallt hatte.
    Mit dem privaten iPhone 6+ gibt es keine Probleme, das liegt tagsüber aber daheim.
    Die Coyote App nervt mich bis zum Erbrechen. Wer gibt da Geld für aus??? Dazu noch zu dem Preis!
    Sobald der Gratismonat rum ist bin ich die los. Zeigt teilweise Blödsinn an wo nichts ist (fragt aber auch nicht ob diese "Gefahrenstelle" noch vorhanden ist wie meistens) und das seit dem ersten Tag und sie ist langsamer als eine Weinbergschnecke und verdeckt dann die Karte. Der Hinweis nicht alkoholisiert zu fahren beim Start ist vergleichbar mit dem Hinweis auf einer gekauften DVD/BlueRay das Raubkopieren strafbar ist . . .
    Im Bereich der Arbeitssicherheit gibt es den Punkt der Softwareergonomie, scheinen die Programmierer nicht zu kennen.
    Ansonsten verstehe ich den Mix an Leuchtmitteln nicht. LED hier, klassische dort. Hat was von Mogelpackung, wo es direkt auffällt ist LED verbaut.
    Wenn alles so bleibt die nächsten 35 Monate bis zum Fahrzeugwechsel werden wir Freunde bleiben.

    Schönen Abend noch
    Matula
     
    carina gefällt das.
  2. #2 Smithy, 13.09.2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.09.2017
    Smithy

    Smithy Guest

    Noch so ein bedauernswerter, anspruchsloser Markenfetischist. :D

    Eins möchte ich Dir mit auf den Weg geben:
    Teste das lieber nicht!
    Ich habe jetzt die Einstellung mittel. Durch unsere engen Dorfstraßen warnt er durchaus, sofern in der Kurve ein Hindernis ist.
    M.E. aber viel zu spät falls man wirklich abgelenkt wäre und nicht schon lange am Gegensteuern ist.
    Fahr einfach >60km/h auf rechts parkende Autos zu. Wenns piepst und der rote Christbaum in der mittleren Anzeige kommt, musst Du aber schon am Lenken sein.

    Ich habe jetzt mal auf Einstellung "früh" gestellt. Da erwarte ich aber auch nicht zu viel, da vor dem eingriff ja noch die Warnung kommt. Außerdem funktioniert das ganze nur bei gewissen Geschwindigkeiten und dann auch nur wenn das Verhältnis eigene Geschwindigkeit/Hindernis ein ungünstiges ist.
    Mein Händler hat mir erzählt, dass so einer in Schrittgeschwindigkeit gegen die Mauer gefahren ist. 8)
    Dass das ganze nur ab 60 (?) funktioniert, steht im Handbuch. Aber das lesen nur Weicheier. :whistling:

    Ansonsten:
    Jo. Dies und 3 andere Sachen finde ich als den absoluten Oberhammer. Da können sich die Xenon vom Sohnemann (auris/Verso) dagegen verstecken.

    Auf die Kombination LED/normal kommst noch. Tagfahrlicht ist höher als normaler Scheinwerfer und in den Nebelscheinwerfern ist noch das Kurvenlicht. Ich habs anfangs auch nicht verstanden. Da es hier aber einen Beitrag gibt wo jemand die Nebelscheinwerfer ersetzen will, habe ich mir das nochmal angesehen.
    Es hat einfach Zulassungstechnische Gründe. Sofern man nicht auf eines (Nebelscheinwerfer, Tagfahrlicht) verzichten will.
     
  3. Matula

    Matula Neuling

    Dabei seit:
    18.08.2017
    Ort:
    Kölner Umland
    Fahrzeug:
    Avensis Edition S+ 1,8-l-Valvematic
    Verbrauch:
    Ich habe das mit dem Mix eher auf die Rückfahrleuchte und die Blinker (teilweise) bezogen. Sorry hätte ich klarer schreiben sollen.
    Beim Benz waren die Nebler übrigens LEDs
    TFL sind beim Avensis ja LEDs, da wird der schlecht sichtbare Blinker unterhalb des TFL ja bemängelt, das TFL ist zu hell und der Blinker dort evtl. nicht sichtbar für die anderen Verkehrsteilnehmer
     
  4. #4 Olav_888, 14.09.2017
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    nimm einen leichten Pappkarton, stell den hin und fahr drauf zu und dann viel Spaß wenn die Bremse einsetzt
     
  5. #5 maze1, 14.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2017
    maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Ja, der "ankert" ganz schön.
    Zu verstehen gibts nicht viel, wenn er erkennt, das deine Geschwindigkeit nicht zum einprogrammierten Bremsweg passt, kommt erst eine Warnung und dann wirft er den Anker, dabei gehts nicht mal nur darum nen Crash zu verhindern, sondern die Aufprall Geschwindigkeit immens zu verringern.
    Deswegen ist ein PCS KEIN Garant dafür, keinen Auffahrunfall zu verursachen. Es kann funktionieren ja, aber sobald die Straße naß ist, hast du mit PCS glaub ich schlechte Karten. Zudem ist es auch nicht gesagt, das es die Situation absolut richtig erfasst. Es ist eine HILFE kein Ersatz für deine Aufmerksamkeit.

    Ich finde übrigens das die Warnung fast zu früh kommt zumindest am Prius hat der im Stop and Go in der Stadt vor ner Ampel ein paar mal gewarnt kurz bevor ich auf die Bremse ging (Fuss war schon drauf) und da musste ich nicht sonderlich stark bremsen...

    Laut einem Test von "Automobil" auf VOX von letzten Jahr, funktioniert das System von Toyota nicht so zuverlässig...
     
  6. #6 Porhmeus, 14.09.2017
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2017
    Porhmeus

    Porhmeus Routinier

    Dabei seit:
    08.05.2017
    Ort:
    Sinsheim (bei Heidelberg)
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis (1.8/147 PS)
    Danke für deine Eindrücke.
    Habe meinen Avensis seit ca. 6 Wochen und komme nach ca. 5000 km auf einen Verbrauch von ca. 7,0 l/100 km mit Super Plus. Mit Super 95 läuft der Motor meines Erachtens nicht wirklich rund, eher angestrengt.
    Die gefahrene Strecke sieht dabei folgendermaßen aus: 80 % Autobahn (max. 180 km/h), 15 % Stadt und 5 % Landstrasse.
    Klimaanlage und Radio bleiben immer an, Luftdrücke vorne: 2,6 / hinten: 2,7 bar.

    Wie sieht dein Fahrprofil aus?
    Kann mir nicht vorstellen, wie man 6,3 l/100 km und weniger schafft bzw. real schaffen soll?
     
  7. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Naja, das sagt ja schon alles :D deswegen wirst du nie die 6,3 erreichen ;), bei viel gemütlicher Landstraße und Ortschaft, ist das Problemlos möglich.

    Und das beschriebene mit Super Plus hast du eigentlich bei jedem Benzinmotor. Einmal getankt ist man angefixt, deswegen lasse ich das von Anfang an und probier es gar nicht aus :D
     
  8. #8 Porhmeus, 14.09.2017
    Porhmeus

    Porhmeus Routinier

    Dabei seit:
    08.05.2017
    Ort:
    Sinsheim (bei Heidelberg)
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis (1.8/147 PS)
    Unterm Strich zahlt man vllt. 0,50 € / 100 km mehr, aber dafür tut man dem Motor etwas Gutes ---> saubere Verbrennung und ein paar % Mehrleistung sind mir das wert.

    Lieber spare ich beim Essen, müsste sowieso 5 kg abspecken. ;)
     
  9. Smithy

    Smithy Guest

    Umgekehrt soll es sein: Vorne mehr, hinten weniger. Hebt es dich da hinten nicht aus?
     
  10. #10 Porhmeus, 14.09.2017
    Porhmeus

    Porhmeus Routinier

    Dabei seit:
    08.05.2017
    Ort:
    Sinsheim (bei Heidelberg)
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis (1.8/147 PS)
    Nein, bei mir passt das so.
    Manchmal bin ich mit "voller Besatzung" (dicke Schwiegereltern auf der Rücksitzbank) und voll gepacktem Kofferraum unterwegs, da habe ich hinten besser nochmal 0,1 bar mehr drauf.

    Auf der Vorderachse sind bei 17" 2,6 bar vollkommen ausreichend, sonst poltert's zu sehr.
     
  11. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Versteh ich nicht? 7 x 10-20 Cent (V-Power) Unterschied ergibt bei mir 0,7 bis 1,4€ mehr pro 100km. Ja, je nachdem vernachlässigbar stimmt schon, bei 150€ bei 15.000km im Jahr... wobei das schon wieder die Steuer ist...
    Und ausser dem leiseren Lauf eigentlich keine Vorteile hat.
     
  12. #12 Porhmeus, 14.09.2017
    Porhmeus

    Porhmeus Routinier

    Dabei seit:
    08.05.2017
    Ort:
    Sinsheim (bei Heidelberg)
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis (1.8/147 PS)
    Wir reden aneinander vorbei:
    Ich meinte reguläres Super Plus 98 (kein V-Power oder Aral Ultimate), das meist 0,10 € mehr als herkömmliches Super 95 kostet.
    Da der Motor mit Super Plus bei meinem Fahrprofil ca. 0,4-0,5 l/100 km weniger verbraucht, ist der höhere Preis fast zu vernachlässigen, was ich mit meiner groben Rechnung ausdrücken wollte.

    Aber lassen wir weitere Diskussionen zu diesem Thema, da es eine Glaubensfrage ist!
     
  13. #13 infinity, 14.09.2017
    infinity

    infinity Routinier

    Dabei seit:
    30.08.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 2.0 Business
    Hier haben die das mal getestet:
     
  14. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Nö eigentlich nicht, wenn der Motor das nutzen kann und es die Wirkung hat, ist es ganz legitim es auch zu nutzen, ganz ohne Glaubensfrage.

    Ich hatte in einem meiner vorherigen Autos auch öfter Super Plus getankt, konnte aber ausser ruhigerem Lauf keine Benzin Ersparnis feststellen.
     
  15. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Der Prius hat doch ein anderes System?!? Der Bremst auch mit dem Abstandstempomaten bis auf 0 und fährt automatisch wieder an.
     
  16. #16 menfisher, 14.09.2017
    menfisher

    menfisher Neuling

    Dabei seit:
    14.09.2017
    Hier ab 03:41 sieht man es im Einsatz:
     
  17. scr|me

    scr|me Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    30.05.2017
    Fahrzeug:
    Avensis T27 FL 2, Polo 6R
    Dachte immer das beim T27 bei einer Vollbremsung die Warnblinker angehen?
     
  18. #18 Porhmeus, 14.09.2017
    Porhmeus

    Porhmeus Routinier

    Dabei seit:
    08.05.2017
    Ort:
    Sinsheim (bei Heidelberg)
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis (1.8/147 PS)
    Wozu das?
    Dafür gibt's doch das dynamische Bremslicht, das den rückwärtigen Verkehr mit pulsierender 3. Bremsleuchte warnt.

    Gehen die Blinker nicht erst an, wenn's kracht und das Fahrzeug crashbedingt zum Stillstand gekommen ist?
     
  19. Smithy

    Smithy Guest

    Lt. BDA gehen sie an wenn DU die Bremse trittst. Nicht das PCS

    Ob sie auch angehen wenns kracht weiß ich nicht.
     
  20. #20 jg-tech, 14.09.2017
    jg-tech

    jg-tech Foren Gott

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Ort:
    Strausberg
    Fahrzeug:
    T27 1.8 Kombi Edition MD-S und Yaris 1.5 HSD Life
    Verbrauch:
    ...der Avensis hat bei einer selbst durchgeführten (Pedaltritt) Notbremsung oberhalb 80 km/h das dynamische Bremslicht. Da blinkt/flackert das Bremslicht hektisch.
    Am Yaris gehen bei einer starken Bremsung (oberhalb 80) die Warnblinker automatisch los und hören bei Stillstand wieder auf.
    Ist also von Modell zu Modell unterschiedlich.....
     
Thema:

Die ersten vier Wochen

Die Seite wird geladen...

Die ersten vier Wochen - Ähnliche Themen

  1. 1,8: Startet erst beim zweiten mal Anlassen

    Startet erst beim zweiten mal Anlassen: Hi ich brauche jetzt dann doch mal eure Meinung seid drei Jahren habe ich das Problem das er immer beim zweiten versuch erst startet da jetzt der...
  2. Wann muss ein T27 Neuwagen zur ersten Inspektion?

    Wann muss ein T27 Neuwagen zur ersten Inspektion?: Wann muss ein T27 Neuwagen zur ersten Inspektion?
  3. Erste Erfahrungen mit neuem Avensis ...

    Erste Erfahrungen mit neuem Avensis ...: Guten Abend, bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Avensis Touring Sports 1.8 Multidrive Edition S Neuwagens und auch neu hier im Forum. Möchte...
  4. Lichtautomatik erst nach Motorstart

    Lichtautomatik erst nach Motorstart: Moin Moin liebe Forengemeinde, ich habe die SuFu bemüht, aber nichts passendes gefunden. Ich möchte gern wissen, ob sich die Lichtautomatik so...
  5. Erst absperren, dann Türe schließen: Geht das?

    Erst absperren, dann Türe schließen: Geht das?: Servus zusammen, nachdem Ihr mich tatkräftig beraten habt, fahre ich seit Juni an netten Avensis, T 25, Bj. 05/2005. Bisher solide u zufrieden....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden