Der Volkshybrid kommt ... von Honda

Diskutiere Der Volkshybrid kommt ... von Honda im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Financial Times Deutschland: http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/:Honda%20Volkshybrid/358268.html Zitat: Honda baut den Volkshybrid von...

  1. #1 Suitcase, 22.05.2008
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Financial Times Deutschland:
    http://www.ftd.de/unternehmen/industrie/:Honda%20Volkshybrid/358268.html

    Zitat:
    Honda baut den Volkshybrid
    von Kristina Spiller (Hamburg)
    Der japanische Hersteller Honda will Hybridautos mit einem neuen Billigmodell zum Durchbruch im Massenmarkt verhelfen. Der fünftürige Wagen mit Elektro- und Benzinmotor soll ab Anfang 2009 in Europa, Japan und Nordamerika verkauft werden, wie Konzernchef Takeo Fukui ankündigte.

    Geplant sei ein Preis von umgerechnet weniger als 12.300 Euro. Der Vorstoß könnte den Absatz der Technologie stark ankurbeln. Bislang bilden Pkw mit Hybridantrieb eine Nische im Automarkt - trotz des geringen Verbrauchs von vier bis fünf Litern. Grund ist vor allem der hohe Anschaffungspreis; die derzeit in Deutschland erhältlichen Hybridautos dieser Klasse - Toyota Prius und Honda Civic - kosten mindestens 23.000 Euro.

    Die stark gestiegenen Benzinpreise haben unter den Autoherstellern einen Wettkampf um das sparsamste Modell ausgelöst. Am Mittwoch erreichte der Ölpreis mit über 132 $ pro Barrel (159 Liter) ein neues Rekordhoch. Da die Autonachfrage in Westeuropa und den USA stockt, locken die Hersteller Käufer zunehmend mit spritsparenden Motoren.

    Honda habe für den neuen Billighybrid die Herstellungskosten etwa durch kompaktere Batterien gesenkt, sagte Fukui. Im Motorenwerk Suzuka sei zudem eine neue Produktionslinie entwickelt worden, die Hybridaggregate stärker automatisiert und schneller baue. Für insgesamt vier geplante Hybridmodelle rechnet Honda mit einem Jahresabsatz von 500.000 Autos. Sein derzeitiges Hybridmodell hatte der Hersteller im vergangenen Jahr 52.000-mal verkauft.

    "Hondas Schritt zeigt, dass es dem Hersteller wohl gelungen ist, ein gewinnbringendes Hybridmodell zu entwickeln", sagte Christoph Stürmer vom Marktforscher Global Insight. Bisher sei der Verkauf von Hybridautos wegen der hohen Produktionskosten ein Zuschussgeschäft. Auch andere Autobauer könnten die Modelle bald wohl kostengünstiger fertigen.

    "Dann wird es eine Hybridschwemme geben", so der Analyst. "Sobald die Hersteller Geld mit Hybriden verdienen, können sie die Preise senken. Das löst mit der nächsten Motorengeneration einen Nachfragesprung aus." Auch der Analyst Oliver Waschilowski von Polk Marketing Systems sagte: "Wenn alle Hersteller die Preise für Hybridmodelle senkten, bekäme der Markt einen kräftigen Schub."

    Auch die deutschen Autohersteller und Konzerne wie Renault/Nissan oder General Motors wollen in den kommenden Jahren neue Hybridmodelle auf den Markt bringen. Die deutsche Autobranche verspricht sich allerdings mehr von sparsamen Dieselmotoren. Die Hybridtechnik gilt eher als Übergangslösung; langfristig halten die Hersteller reine Elektroautos oder Brennstoffzellen-Antrieb für die bessere Lösung.

    Hondas neues Billigmodell ist auch ein Angriff auf den Hybridpionier Toyota. Der Hersteller hatte mit dem Prius 1997 das erste Großserienmodell mit Elektro- und Benzinmotor auf den Markt gebracht. Toyota plant für das kommende Jahr eine Neuauflage des Modells. Der Konzern peilt einen jährlichen Absatz von einer Million Hybridautos ab 2010 an.

    In der nächsten Hybridgeneration werde der Preisaufschlag für solche Autos von derzeit über 5000 $ auf 2000 $ sinken, sagte Honda-Chef Fukui. "Wir müssen Hybridautos vom imageorientierten Status wegführen und in den Massenmarkt bringen." Auch Toyota-Chef Katsuaki Watanabe hatte kürzlich gesagt, der Preisunterschied müsse halbiert werden.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 goescha, 23.05.2008
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    na bin ich mal auf die ersten Berichte in der deutschen Presse gespannt :smash: Bravo Honda. Zeig den Schnarchnasen in Deutschland mal wie man sowas macht. Vielleicht kommt ja von Renault/Nissan der nächste Hammer. Ich hab gestern erst über sowas mit Karin gespochen. "In ein oder zwei Jahren bringt irgendeiner einer Hybrid raus der wieder alle aus den Wolken fallen läßt". Bin ich Konfutius?? 8) :rolleyes: Ich bin mir sicher, dass die eutsche Schlafwagenautoindustrie sagen wird: ja aber das ist in Deutschland technisch so nicht machbar :smash: :smash:

    Gruß Götz
     
  4. Danger

    Danger Guest

    Jupp, auf die ersten Berichte bin ich auch gespannt.
    Alle reden von und Honda bringts einfach schon raus, toll.
     
  5. ylf

    ylf Guest

    Genau, alle spekulieren über die Hybrid-Technologie in der Zukunft und Toyota baut sie einfach in Serie. Wie lange ist der Prius1 jetzt her? Nachdem Toyota das Premiumsegment langsam durchdringt, konzentriet sich Honda auf die Kleinwagen. Auch O.K.

    bye, ylf
     
  6. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Abwarten! Preise in den USA und in Europa sind teilweise extrem Entfernt , obwohl der (T)€uro ja dier stärkere Währung ist. Von daher wäre ich vorsichtig, was Preisprognosen angeht.
    Aber grundsätzlich ist es ja so, das eine Technologie erst bei massenhafter Produktion günstiger wird. Nur muss der Markt bereit sein. Inzwischen scheint er es auch zu sein. Und da zukünftig jedes Gramm CO2 zählt, macht es auch in Klassen unterhalb des Prius Sinn sowas anzubieten.
    Mein übernächster Wagen kann dann hoffentlich ein CorollaVerso(oder wie der dann immer heissen mag) sein mit Hybridantrieb.
     
  7. #6 Tiger123, 23.05.2008
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    ... wenn er dann noch bezahlbar ist.
    Gruß Alfred
     
  8. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Allein durch die Konkurenz durch andere Hersteller sollten die Preise im Rahmen bleiben. Und wenn ich mich mal an ältere Aussagen von Toyota zum Thema Hybrid erinnere, da hiess es das der Hybrid halt sowas wie eine eigene Motorisierungsvariante wird. Und die Zeit dafür ist eigentlich da. Und es gäbe mit Sicherheit auch schon heute eine Nachfrage danach.
     
  9. #8 Alex-T25, 23.05.2008
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Abwarten was die Reichweite sagt....wenn der nur 100km fährt und dann leer ist,ist auch blöd.
    Steckdosen in Parkhäusern sind ja noch rar.

    Zumal ich glaube das man hierzulande Honda das Leben durch eine Zulassungsbestimmung schwer machen wird.
    Den so ein Auto wäre KFZ Steuer,Mineralölsteuer,Wartungs und somit MwSt wie auch arbeispflatzgefährdend.

    Ich sage nicht das die Sache schlecht ist, ich sage nur da haben noch andere mitzureden.

    Und eines darf man nicht vergessen,Hybridwagen rollen zuerst von den Firmen vom Band,wo kein Mineralölkonzern oder Opec Investmentfonds Anteilseigner ist.
    Von daher darf man da auf Renault,PSA,VAG,BMW,Daimler,Ford und GM/Opel zuletzt hoffen.
    Und Porsche als auch Ferarri natürlich mal gar nicht.

     
  10. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Mit den erschwerten Zulassungsbedingungen gebe ich dir mal Recht.
    Andererseits kann man ein System wie das Hybridsystem, das nach 10 problemlosen Jahren (eigentlich unvorstellbar dieser Zeitraum, wenn ich bedenke was heute ein 10 Jahre alter PC noch kann...)doch wohl eine gewisse Daseinsberechtigung bewiesen hat, nicht wegreden. Das hat man in den letzten Jahren mit abnehmendem Erfolg versucht. Sicher mögen Nachteile da sein. Aber wie viele fahren tagtägliche Arbeitswege von mehr als 100km? Erschreckend wenige im Vergleich zu denen, die deutlich weniger als 10km fahren. Und dort steckt das wahre Potential! Und wenns dann noch für die Masse der arbeitenden Bevölkerung zu bezahlen ist- umso besser.
     
  11. ylf

    ylf Guest

    Wie kommt ihr jetzt auf 100km Reichweite?
    Verwechselt da jemand Hybrid mit reinem Elektroauto?
     
  12. #11 HappyDay989, 24.05.2008
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Zitat:
    ylf schrieb am 24.05.2008 09:09
    Wie kommt ihr jetzt auf 100km Reichweite?
    Verwechselt da jemand Hybrid mit reinem Elektroauto?
    Glaube ich nicht. Erfahrungsgemäß steigt bei längeren Strecken der Autobahn-Anteil rapide; und genau dort hat ein Hybrid nun einmal das geringste Einsparpotential, weil man praktisch permanent das Gaspedal herunterdrückt. So aber kann der Hybridantrieb nicht die Komponenten zum Einsatz bringen, die das Sparpotenzial des Antriebskonzeptes ausmachen.
     
  13. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Zitat:
    ylf schrieb am 24.05.2008 09:09
    Wie kommt ihr jetzt auf 100km Reichweite?
    Verwechselt da jemand Hybrid mit reinem Elektroauto?


    Die 100km waren von mir auch bloß beispielhaft gemeint. ;) 100km Reichweite sind für den Arbeitsweg vieler absolut ausreichend. Als Reichweite für ein Fahrzeug an Sich unaktzeptabel.
     
  14. #13 Alex-T25, 24.05.2008
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Die 100km waren erstens beispielhaft,zweitens rechne ich nicht 100km einfach sondern hin und zurück,womit wir bei 50km einfache Strecke sind.

    Den am Zielort aufladen per Steckdose muß ja nicht immer machbar sein.
    Ich würde zumindest unterstellen das laden per Stockdose machbar ist,ich meine der aktuelle Prius oder kommende soll da auch nen Stecker im Kofferraum für haben.
     
  15. ylf

    ylf Guest

    Für die Reichweite hat der Hybrid ja den Verbrennungsmotor ...

    Deshalb ja überhaupt Hybrid, weil wir so viel elektrische Energie, die für ein paar hundert Kilometer Reichweite reichen noch nicht speichern können.

    Die Frage ist, was kostet der Kilometer Strom?

    bye, ylf
     
  16. #15 goescha, 25.05.2008
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    für jemanden wie mich der im Jahr 30000km zurücklegt rechnet sich ein Hybrid noch nicht. Die Strecken auf denen ich vom Gas bis oder aber langsam fahre sind sehr selten. Stadtverkehr kommt so gut wie gar nicht vor.

    Gruß Götz

    P.S. Ich denke die deutsche und französische Autoindustrie geht den richtigen Weg in Bezug auf den Diesel. Kleine Hubräume, aufgeladen und irgendwann mit BTL befeuert.
     
  17. #16 Suitcase, 25.05.2008
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Die durchschnittliche Fahrleistung eines PKW in Deutschland liegt bei ungefähr 13.000 km pro Jahr. Dementsprechend ist das Marktpotential für den Hybridantrieb m. E. enorm groß.
    Natürlich wird es immer Personen geben, die eine höhere jährliche Fahrleistung haben - es handelt sich ja auch um einen Durchschnittswert - und die auch weiterhin sinnvoller Weise auf einen Diesel setzen werden.
    Es geht hier auch nicht um die Diskussion "entweder oder" für die Gesamtheit der PKW-Nutzer, sondern für die PKW-Nutzer, die ein dem Hybrid entgegenkommendes Fahrprofil aufweisen. Und das sind eine ganze Menge (s. o.).

    Guido
     
  18. dana

    dana Geli-Man

    Dabei seit:
    18.01.2005
    Ort:
    Enger
    Fahrzeug:
    RAV 2,2 D-Cat EXE
    Sinnvoll für so Leute wie mein Vater/Schwiegervater!10000km im jahr fahren die.
     
  19. ylf

    ylf Guest

    Der Hybrid ist ja auch nur ein Zwischenschritt, eine Übergangslösung, keine Endlösung.
    Die Hybridtechnik ist eine Lösung für dieses Jahrzehnt, um jetzt den Flottenverbrauch zu senken. Auf Dauer muß eine Lösung her, die völlig unabhängig von den aus Rohöl gewonnenen Benzin und Diesel ist.
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 mk5808775, 26.05.2008
    mk5808775

    mk5808775 Profi

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003
    Verbrauch:
    Zitat aus der TV-Werbung für den Prius: "Not meant as a solution, but as a brilliant work in progress." ;)
     
  22. #20 goescha, 26.05.2008
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    wir bräuchten aber eine Lösung. Holzwege haben wir schon genug 8o

    Gruß Götz
     
Thema:

Der Volkshybrid kommt ... von Honda

Die Seite wird geladen...

Der Volkshybrid kommt ... von Honda - Ähnliche Themen

  1. Wann kommt der neue Avensis raus?

    Wann kommt der neue Avensis raus?: Hallo Leute! Ich habe das Gefühl, dass mein Avensis nicht mehr lange mit macht. Es muss was neueres her. Ein neues Auto wäre natürlich ideal....
  2. 2.0 D-4D braucht ewig bis er auf Betriebstemperatur kommt.

    2.0 D-4D braucht ewig bis er auf Betriebstemperatur kommt.: Hallo Leute! Ich bin jetzt bereits seit 3 Jahren ein stolzer Besitzer eines Avensis T25, 2.0 D-4D, 116, PS Bj.: 2004. Trotz knarrender...
  3. Toyota Prius+ kommt Anfang 2012

    Toyota Prius+ kommt Anfang 2012: Mit der Van-Version Prius+, die ihre Europapremiere auf der IAA (15. bis 25. September) feiert, baut Toyota seine Hybridfamilie weiter aus. Der...
  4. Wo bekommt man Luftfilter und Innenraumfilter für den T25?

    Wo bekommt man Luftfilter und Innenraumfilter für den T25?: Hi Leute , bin der Tim bin 16 Jahre alt, würde gerne meinem Vater zum Geburtstag , was schenken , und da hab ich mir gedacht da mein Vater dem...
  5. Da kommt was auf uns zu - Kia cee´d

    Da kommt was auf uns zu - Kia cee´d: Quelle: http://www.autobild.de/aktuell/meldungen/artikel.php?artikel_id=12339 Die Familie wächst Die cee'd-Baureihe bekommt Zuwachs: Das neue...