D-Cat Abschied nach 1 Jahr - pers. Bilanz

Diskutiere D-Cat Abschied nach 1 Jahr - pers. Bilanz im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; So, nach 1 Jahr und 37 000 km ist nun der Abschied von meinem D-Cat gekommen. Grund für die vorzeitige Scheidung war ein Firmenwagen. Ich will...

  1. #1 grumbirn, 29.04.2008
    grumbirn

    grumbirn Guest

    So, nach 1 Jahr und 37 000 km ist nun der Abschied von meinem D-Cat gekommen. Grund für die vorzeitige Scheidung war ein Firmenwagen.

    Ich will mich nun für die Hilfe und Unterstützung im Forum bedanken und hinterlasse Euch meine persönliche Bilanz.

    Positiv:

    • Understatement Kfz, 177 PS und 400 Nm die einem kein Nachbar neidet.
    • Gutes DVD Touch Screen Navi (jedoch zu tief platziert)
    • Radio mit gutem Klang
    • Zeitloses Design
    • Gute Serienausstattung
    • Günstige Versicherung, geringer Verbrauch
    • Gute Garantieleistungen
    • Günstige Kundendienste

    Negativ:

    • Hundsmiserabeler Wiederverkaufswert !!
    • Erst mit Sitzkeil konnte ich eine gute Sitzposition finden
    • Nur ein Becherhalter, und der noch zu klein
    • Keine Beleuchtung für Spiegelverstellung
    • Umständliches Umklappen der Rückbank
    • Fahrlicht musste erst „getuned“ werden
    • Dauert im Winter ewig bis er heizt
    • Klimaanlage arbeitet nicht zugfrei
    • Bei Privacy Glas ist das 1 Rückfahrlicht zu schwach

    Summa summarum, war ein gutes Jahr – ich bereue nix, bis auf den Wiederverkaufsverlust. Bei längerer Haltedauer (wie auch ursprünglich geplant) würd ich mir wieder einen kaufen (aber diesmal nur als jungen Gebrauchten und nicht mehr nagelneu)!

     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Danger

    Danger Guest

    Ich kann mir aber vorstellen was er meint.
    Zahlst ein Haufen Kohle und nach einem Jahr kannste da fast ein drittel von abziehen.
    Ist echt unfair, aber thats life.
     
  4. #3 grumbirn, 30.04.2008
    grumbirn

    grumbirn Guest

    Verkaufspreis war 19.800 Euronen, nachdem er 6 Wochen in so ziemlich allen Internetforen und Zeitungen inseriert war...... Und glaubt ja nicht dass die Interessenten dabei Schlange standen....

    Für ein Auto mit NP 32.300 Eus und der normal nicht allzu offensiven Rabattpolitik von Toyota ganz schön heavy....
     
  5. #4 Tiger123, 30.04.2008
    Tiger123

    Tiger123 Guest

    Hallo,
    ja das ist ein ziemlich mieser Verkaufspreis.
    Aber warum sollen die Interessenten denn Schlange stehen; schau Dich doch mal bei einem Toyota-Händler um: da stehen sich die Avensise die Reifen platt ...
    Gruß Alfred
     
  6. #5 Thomas1, 30.04.2008
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    Tröste Dich, ein Passat hätte auch keinen besseren Wiederverkauf erzielt.
    Nach einem Jahr ein Auto zu verkaufen, ist leider der ungünstigste Zeitpunkt.

    Gruß,
    Thomas
     
  7. #6 grumbirn, 30.04.2008
    grumbirn

    grumbirn Guest

    Beim Händler stehen sie zu ca. 22.500 im Angebot. Aber momentan liegt die Betonung dabei auch auf stehen... Der Avensis scheint mir aufgrund einiger Autotests wo man ihn mit deutlich jüngeren Autos der Mittelklasse verglichen hat (und er immer letzter war) ein Problem zu haben. Und zwar sowohl als Neu- als auch als Gebrauchter....
     
  8. ylf

    ylf Guest

    Es kommt in ein paar Monaten ein neuer Avensis. Da wird sicher der ein oder andere potentielle Kunde warten, zumindest, was die Neuwagen betrifft. Gebrauchtwagenkäufer ggf. auch, weil nach einem Modellwechsel normalerweise ein größerer Schub Gebrauchter kommt.
    Und der klassische Toyota-Käufer wird skeptisch, wenn er einen so jungen gebrauchten Toyota sieht.

    bye, ylf
     
  9. #8 Alex-T25, 01.05.2008
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Ein Toyota hat einen ebenso begrenzten Käuferkreis wie ein Saab,Citröen oder sowas.

    Bin gespannt was mir mit meinem in ein Paar Montaen "blüht",überlege da auch schon rum.
     
  10. Arndt

    Arndt Guest

    Mahlzeit,
    ich war am Montag wegen meiner ersten Inspektion beim Händler, da hatte ich Small Talk mit meinen Freundlichen gehalten. Er meinte dass es im moment Verkaufstechisch sehr schlecht für den Avensis aussieht. Es stehen Ihm zu viele Jahreswagen aufen Hof. (Ich muss dazu sagen dass diese Jhreswagen meist abgeschriebene Leihwagen sind)
    Zu Preisen von etwa 19000 € für den Sol. Das nächste was er sagte dass die Leute sich etwas zurückhalten da neue Sondermodelle in aussicht sind. Da warten wohl die einen oder anderen ab.

    Aber es sollte mal wieder ein neues Modell kommen, er meinte aber vor Ende 2009 kommt kein neuer Avensis. Die anderen Marken waren da wohl etwas schneller, das könnte ein Grund für den schlechten wiederverkaufwert sein. Ich hoffe ja wohl nicht dass das so weiter geht.

    Gruß Christian
     
  11. Danger

    Danger Guest

    Was, vor Ende 2009 kein Neuer? ?(
     
  12. #11 grumbirn, 22.05.2008
    grumbirn

    grumbirn Guest

    So, nun hab ich die ersten 3.000 km mit dem Avensis Nachfolger runter. Mein Abschiedsschmerz ist nun komplett vorbei. FaKfz ist ein Audi A6 2.7 TDI quattro und ich hab noch nix gefunden, was schlechter als im Toyo wäre.......
     
  13. #12 goescha, 22.05.2008
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    Zitat:
    hab noch nix gefunden, was schlechter als im Toyo wäre.......
    Und besser? :rolleyes: Der Preis?? 8o Man kann ja wohl Birnen nicht mit Orangen vergleichen?!

    Gruß Götz
     
  14. #13 grumbirn, 22.05.2008
    grumbirn

    grumbirn Guest

    Es geht ja nicht nur um "das Ganze", sondern um viele Kleinigkeiten die nerven oder Freude machen. Ein ergonomischer Sitz musss ja nicht zwingend teurer sein als ein unbequemer, Rückbank umklappen ohne KopfstützenMontage, Navi in sinnvoller Höhe, stimmige Instrumentenbeleuchtung, Xenon das den Namen verdient usw usw. Dass sind wohl Dinge die ohne Mehrpreis machbar sind. Das ein doppelt so teures Auto anders fäährt und stabiler wirkt ist mir auch klar. Darum vergleiche ich auch nur die Äpfel mit den Äpfeln!
     
  15. #14 goescha, 23.05.2008
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    Zitat:
    Ein ergonomischer Sitz musss ja nicht zwingend teurer sein als ein unbequemer, Rückbank umklappen ohne KopfstützenMontage, Navi in sinnvoller Höhe
    Ja, ich habe auch festgestellt, dass andere Mütter auch hübsche Töchterhaben, teilweise sogar mit mehr Holz vor der Hütte und essen tun die auch nicht mehr :D :D

    Gruß Götz (möchte nie mehr ohne keyless entry and drive sein) :]
     
  16. Danger

    Danger Guest

    Stimmt, stimmt, der A6 ist schon ein feines Wägelchen.
    Was mich mal interessieren würde, was Du zum direkten Vergleich der Motoren sagst.
    Der Audi hat zwar 2 Zylinder und ein paar PS mehr, wiegt dafür aber auch mehr.
    Wie siehts damit aus und mit der Laufkultur?
     
  17. #16 Alex-T25, 23.05.2008
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Mh...wieso teuer?

    Neuwagen zu Neuwagen ja....aber Privatwagen für 35Teur zu >40Teur Firmenwagen könnte unter dem Strich positiver für den A6 ausgehen je nach Steuerklasse,Freibeträgen,etc.

    Den einen muss er ja aus versteuertem Einkommen kaufen und unterhalten den anderen nur durch etwas mehr Abzüge am Leben halten.

    Dummer/positiverweise (ja nach Betrachter) werden die geldwerten Vorteilsbeträge für Firmenwagen in D ja nicht angehoben.

    Ich sage bei den Unterhaltskosten für Fahrzeuge und Anschaffungskosten ist jeder doof der einen Firmenwagen ausschlägt und stattdessen ein paar hundert Euro mehr Geld nimmt wo ihm eh nur die Hälfte bleibt,zumindest dann wenn er eh ein Auto benötigt.

    So nach dem Motto,Tank leer wird er voll gemacht und Reifen glatt kommen halt neue drauf,was es kostet ist dem Fahrer ja dann wurst.

    Und seitdem man nichtmal Wegeunfälle zur Arbeit bei der Steuer absetzen kann ist eh essig.
    Den Firmenwagenfahrer juckt das nicht und die Pendlerpauschale bekommt er ja auch.



     
  18. #17 grumbirn, 23.05.2008
    grumbirn

    grumbirn Guest

    Naja, ich sehe die Meinungen sind verschieden! Ich denke mir aber trotzdem dass die zu vergleichenden Dinge "ebenbürdig" sind.
    Zu den Fragen: Der Audi wird dank Zuheizer bedeutend schneller warm. Obwohl der Audi einiges an NM weniger hat als der Avensis, hat er die weit harmonischere Kraftentfaltung mit anständigen Durchzug von Anfang an. In der Mitte gibt sich wenig, nach oben raus fährt es sich jedoch einfach angenehmer (okay, dass ist dem mehrpreis geschuldet). Wenn ich das Forum so lese (was ich mir auch künftig nicht nehmen lasse :o) ) erkenne ich jedoch deutliche Abwanderungstendenzen... Und mit jedem neuen Mittelklassemodell (Mazda 6, C5 usw) wird´s schlimmer. Zeit für Toyota den Nachfolger ins Rennen zu schicken...
     
  19. Danger

    Danger Guest

    Das kannste laut sagen. [​IMG]
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 grumbirn, 06.07.2008
    grumbirn

    grumbirn Guest

    ... hab gerade erfahren dass es ein neues Steuergesetzgebungs-Urteil gibt. Wenn man seinen Neuwagen innerhalb eines Jahres wieder verkauft, kann man den Wertverlust steuerlich voll geltend machen....

    So kann ich das Wiederverkaufsdesaster zumindest bei meiner Steuererklärung im nächsten Jahr wieder abmildern!
     
  22. #20 Suitcase, 06.07.2008
    Suitcase

    Suitcase Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    13.03.2004
    Ort:
    Rheinberg
    Fahrzeug:
    Nissan Qashqai +2 1.6l 117PS
    Verbrauch:
    Normalerweise kannst du Verluste von so genannten Spekulationsgeschäften jedoch nur mit Gewinnen aus Spekulationsgeschäften geltend machen.
    Z. B. wenn du Aktien innerhalb der Ein-Jahrefrist mit Gewinn verkaufst. (Ab nächstem Jahr wird dies durch die Abgeltungssteuer m. W. anders). Also mit deiner normalen Einkommenssteuer ist dies nicht möglich.

    Guido
     
Thema:

D-Cat Abschied nach 1 Jahr - pers. Bilanz

Die Seite wird geladen...

D-Cat Abschied nach 1 Jahr - pers. Bilanz - Ähnliche Themen

  1. Welche Kupplung für den T25 Kombi mit D-CAT?

    Welche Kupplung für den T25 Kombi mit D-CAT?: Hallo Leute, welchen Kupplungssatz empfehlt ihr für den Avensis Kombi T25 D-CAT? Danke für eure Tips!
  2. T25 D4D D-Cat DPF teure Folgekosten Lösungsvorschläge?

    T25 D4D D-Cat DPF teure Folgekosten Lösungsvorschläge?: Hallo Avensianer, ich hab grade die (bekannten) Probleme mit meinem T25 und hoffe es gibt hier im Forum ein paar versierte (evtl. Toyo...
  3. Umstieg von T25 D-Cat auf T27 1.8 l Benziner, wer hat da Erfahrungen?

    Umstieg von T25 D-Cat auf T27 1.8 l Benziner, wer hat da Erfahrungen?: Hallo liebe Avensis-Gemeinde, mein alter D-Cat hat ca. 210.000 km auf dem Buckel und ich suche Ersatz. Bin ja etwas verwöhnt vom großen Diesel,...
  4. T25 D-Cat Kühlwasser drückt aus Überlaufschlauch am Kühlmittelausgleichsbehälter

    T25 D-Cat Kühlwasser drückt aus Überlaufschlauch am Kühlmittelausgleichsbehälter: Hallo liebe Forumsuser, bei meinem Avensis T25 D-Cat drückt sich das Kühlmittel über den Überlaufschlauch heraus, so dass der Kühlmittelstand...
  5. T25 Avensis Kombi 2.2 D-4D D-CAT Exec. 9/2005, Wechsel aller Einspritzdüsen erforderlich, sinnvoll?

    T25 Avensis Kombi 2.2 D-4D D-CAT Exec. 9/2005, Wechsel aller Einspritzdüsen erforderlich, sinnvoll? : Ich fahre einen Avensis Kombi 2.2 D-4D D-CAT Exec. T25 [EZ09/2005], mit dem ich trotz der folgenden Reparaturliste sehr zufrienden bin. Km-Stand...