Corolla E12, 1.4 VVti, Öl Frage...

Diskutiere Corolla E12, 1.4 VVti, Öl Frage... im Corolla + Corolla Verso - Forum Forum im Bereich Familienbande; Hallo, ich habe eigentlich immer recht einfaches und billiges Öl in den alten Corolla (Bj-2003) gemacht. Meistens aus dem Baumarkt ein 10W40 oder...

  1. Gog

    Gog Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    14.04.2015
    Ort:
    Forbach
    Fahrzeug:
    Avensis T25, 2,2 D4D-Cat
    Hallo,

    ich habe eigentlich immer recht einfaches und billiges Öl in den alten Corolla (Bj-2003) gemacht.
    Meistens aus dem Baumarkt ein 10W40 oder ähnliches.
    Ein Kollege hat mir erzählt, dass er mit dem Mobil1 FS 0W40 ein besseren Motorlauf und weniger Verbrauch erzielt.
    Lohnt sich das wirklich und verträgt der Motor das auch?

    Er meinte ich solle vorher ein Zusatz ins alte Öl machen, das den Motor spült und dann das neue rein.
    Macht das Sinn?

    Mit Ölen habe ich mich nie ernsthaft beschäftigt und habe mich beraten lassen, daher habe ich da wenig Ahnung von.

    Wäre Nett wenn jemand ein paar Worte dazu sagen kann.

    Danke ^^
     
  2. Anzeige

  3. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Grundsätzlich ja, Allerdings musst du damit rechnen, unter umständen mehr Ölverbrauch zu haben. da das Öl etwas dünner ist. Also was dein 10W40 jetzt noch abdichtet, kann danach dann durchlässig sein...

    Natürlich ist gerade bei kürzeren Strecken, das 0W40 im Vorteil, da wie gesagt, dünnflüssiger im kalten zustand. d.h. der Motor wird schneller durchölt. und die Reibung wird kleiner. das spart natürlich Energie.
    Fährst du langstrecke, wirst du keinen gravierenden Unterschied merken.

    So Reinigungszusätze kann man mal machen ja. Da ist man dann stark überrascht was für eine Schwarze Brühe da rausläuft. Allerdings unbedingt die Anwendungshinweise beachten, da gibts welche, wo man wirklich nur kurz vor dem Ölwechsel reinschütten soll und das Auto NUR einige Minuten im Stand laufen lassen soll. Und welche, wo man die letzten 100km vorm Ölwechsel fahren kann.

    Wie gesagt, ob man es besser macht kommt immer drauf an. Beim Peugeot mit Ölverbrauch habe ich es mal gemacht. Da der gerne zu Ablagerungen um die Ventilschaftdichtungen neigt und dann der Ölverbrauch steigt, dort hab ich mal nen Reiniger mit anschließendem Hydrostößel Additiv verwendet. Hat wirklich was gebracht, der Öl-Verbrauch viel um die Hälfte, und der Motorlauf war wieder ruhiger.

    Aber einen große Benzin Ersparnis nur wegen 0w40 würde ich jetzt nicht erwarten, da reden wir von 0,0-0,4 Liter / 100km.
     
    Gog gefällt das.
  4. Gog

    Gog Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    14.04.2015
    Ort:
    Forbach
    Fahrzeug:
    Avensis T25, 2,2 D4D-Cat
    Danke für die ausführliche Antwort.
    Das mit mehr Öl Verbrauch und eventuell Undichtigkeit hatte ich nicht bedacht.
    Meist fahre ich nur Langstrecke, etwa 37 Km am Stück und fast nur Autobahn.

    Die Reinigung scheint Sinn zu machen, das dünnere Öl eher nicht.

    Gibt es denn ein Öl das man Empfehlen kann, gut für den Motor und Verbrauch oder sollte ich weiter rein machen wie bisher?

    Danke
     
  5. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Naja, das ändert sich ja wieder, wenn es wirklich auftritt, wenn du dann wieder dickeres Öl einfüllst, also versuchen kannst du es ja.

    Dann dürfte der Unterschied nicht sooo gravierend sein.

    Erstmal wäre interessant welches Öl vom Hersteller "vorgeschrieben" wird. Also 5W30, 0w40, ACEA, API usw....

    Grundsätzlich gute Öle soll Addinol haben, Hab ich jetzt in den TT (Super light) füllen lassen. Hatte aber in Toyota und Peugeot auch keine Probleme mit "Total Quartz" gemacht.

    Liegen beide bei ca. 25€ pro 5 LIter kanister..

    Hier das ADDINOL

    Addinol Super Light 0540 5w-40 - Ölanalysen und Ölanalytik für Motor und Getriebe
     
  6. #5 Olav_888, 10.09.2019
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    ?(?(?(
    =):)
    Stimmt, wenn Du Glück hast, ist nach den 37km Dein Öl auf Betriebstemperatur ;)
     
  7. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    Olav, das ist ein kleiner alter Benziner, der kommt schon nach 5-6km auf Öltemp. Aber Langstrecke würde ich das auch nicht bezeichnen.... Kurzstrecke ist es für einen Benziner aber auch nicht mehr.

    Zum Öl.
    Einige Schwören auch auf Rowe, andere auf Mobil 1.

    Da findest du zu jedem Öl 1000 Meinungen.

    0815 Baumarkt Öl ist aber meist nicht so prickelnd, was Reinigungsleistung, Additiv Paket und Langzeitstabilität angeht.
     
  8. #7 Olav_888, 10.09.2019
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Wasser, ja, Öl würde ich bezweifeln, auch wenn da nicht so viel drin ist. Aber dazu könnte Paul ja was sagen, der hatte ja als einziger von uns einen Öl-temp-Anzeige
     
  9. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. maze1

    maze1 Foren Gott

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Audi TT Roadster 211PS
    Verbrauch:
    ALso der TT ist in der Regel nach 5km auf 90°C Öltemp. (kann ich mir einblenden lassen)
    Der Kat des Yaris ist nach 3km auf 600°C

    Das geht im Benziner dank höherer Temperatur schon deutlich schneller als im Diesel.
     
  11. #9 Olav_888, 10.09.2019
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Kat ist kein Problem, dank hoher Abgastemperaturen.
     
Thema:

Corolla E12, 1.4 VVti, Öl Frage...

Die Seite wird geladen...

Corolla E12, 1.4 VVti, Öl Frage... - Ähnliche Themen

  1. neuer Corolla

    neuer Corolla: Hallo, was ist denn von dem neuen Corolla zu halten? Auch der als Hybriden. Will mir ein neues Auto zulegen,weil ich das nächste Jahr in Rente...
  2. E12- P/S Lampe blinkt nach Head Up Display Einbau

    E12- P/S Lampe blinkt nach Head Up Display Einbau: Hallo, meine Frau hat mir ein Head Up Display geschenkt. Dieses wird an den ODB Port angeschlossen und zeigt allerhand Informationen an. Das...
  3. Original Toyota öl online bestellen?

    Original Toyota öl online bestellen?: Hallo Leute, bei der Toyota kostet 5 liter 0w30 ca. 130e, es gibt aber online bei der 4,5 verschiedene anbieter um 67e. Ist das wirklich original...
  4. Ein paar kleine Fragen zum Avensis

    Ein paar kleine Fragen zum Avensis: Hi, ich hätte ein paar kleine Fragen zu meinen neu erworbenen Avensis 2.2 D-Cat. Wenn ich morgens den Motor starten will bleibt die...
  5. Frage Klimmaanlage

    Frage Klimmaanlage: Was genau bedeuten die beiden Einstellungen? Im Handbuch und im Navi Handbuch hab ich leider nichts gefunden... [ATTACH]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden