Chiptuning T27

Diskutiere Chiptuning T27 im Tuning Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Also ich kann den Service und die Kontaktaufnahme von J-sport nur als sehr sehr Kundenfreundlich beschreiben. Ich habe im Vorfeld alles geregelt...

  1. #101 joerni1969, 26.09.2014
    joerni1969

    joerni1969 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Ort:
    Glücksburg bei Flensburg(Fischkopp :-)
    Fahrzeug:
    RAV 4.4 2.2 D4D mystic schwarz
    Also ich kann den Service und die Kontaktaufnahme von J-sport nur als sehr sehr Kundenfreundlich beschreiben.
    Ich habe im Vorfeld alles geregelt und J-Sport hat die Leistungsteigerung zu meinem Toyota Händler geschickt und dort wurde mir das dann eingebaut.
    Garantie geben die auch,kann man sich als PDF runterladen.
    Ok Preise muss man erfragen,aber ich kann sagen was ich bezahlt habe und das waren inkl.Einbau bei meinem FTH knapp 800.davon waren 80 die Einbaukosten.
    Aber jemand mit geschickten Fingern kann das in 45 Min selber machen.
    Ich wollte das aber nicht selber machen sondern vernünftig von einem Mechaniker,dann kann ich auch meckern wenn etwas nicht i.o ist.

    Und es hat sich gelohnt,bei Bedarf den Sportschalter drücken,Gas geben und der RAv zieht bis Tacho Anschlag so geil durch,das bringt richtig Spaß.:-)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rukki

    Rukki Neuling

    Dabei seit:
    03.08.2014
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 2.0 D-4D Combi Bj.2011
  4. #103 tokaalex, 11.02.2015
    tokaalex

    tokaalex Profi

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Fahrzeug:
    C-HR 1.8 Hybrid Style Selection
    Verbrauch:
    Ganz toll, noch so einer, der die Dinger ohne TÜV-Freigabe anbietet und damit seine Kunden ohne ABE herumfahren lässt! :thumbdown:
     
  5. #104 gecco, 09.02.2017
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2017
    gecco

    gecco Neuling

    Dabei seit:
    07.02.2017
    So,ich habe derzeit noch einen Toyota Corolla Verso mit original 116-117 PS und einem V-PD Leistungssteigerungschip von Küberl, brachte 21 Ps und 40Nm neu um 400 Euro.Und die glaub ich wirklich.
    Mein Freundlicher hat ihn mir eingebaut und gesagt das der Chip lernen muss er hat ihn alle paar tausend Kilometer mehr Leistung und Drehmoment zugeführt.Natürlich ist man übereifrig und ich bat ihn schon nach kurzer Zeit auf max Leistung und Drehmoment zu gehen,was mir der Chip promt mit dem Notlauf dankte.Motor aus.Neustart,alles funzt wieder.
    Aber mein freundlicher hat mich ja gewarnt.
    Danach gemacht so wie er es wollte und siehe da,das Teil schiebt wirklich sehr gut weg,es hat zwar ein paar tausend Kilometer gedauert aber das Endergebnis stellt mich sehr zufrieden.Ist keine Hexerei das umstellen.
    Ich werde sobald ich meinen Avensis Kombi 2012 124 Ps D4D habe wird wieder ein Modul von Küberl bestellen.
    Preis 525 Euro von meinem Händler
    Leistungssteigerung um 22 PS und 40 Nm,von 124 auf 146 PS.
    Da ich auf der Homepage nichts gefunden habe nahm ich jetzt telefonischen Kontakt auf.
    Ich erfuhr das die Seite gehackt wurde und deshalb die Seite keine Leistungssteigerung für Toyotas ausspuckt ,und das es natürlich eine Leistungssteigerung für meinen T27 gibt.
    Sehr netter Kontakt,gerne wieder.
    Vielleicht gibt es billigere Leistungssteigerungen,vielleicht auch mit angegebenen mehr PS als die von Küberl,aber ob die das auch bringen weiß man nicht.
    Ich bleib bei Küberl,werd berichten wenns soweit ist!
     
  6. #105 siegfried13_0, 20.10.2017
    siegfried13_0

    siegfried13_0 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    15.09.2016
    Ort:
    Calw
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 2,2 D-4D 110kW
    Verbrauch:
    Weiß jemand, was ein Power Box tatsächlich macht? Denn ich habe immer gehört, dass das Original ECU nicht zugreifbar und nicht remappen lässt. Ein billiger Box verfälscht nur das Raildrucksignal damit die Einspritzpumpe mehr Druck macht.
    Jetzt ist die Frage, was die seriöse Tuner machen? Ändern sie Kennfelder? Laut der Angabe aller Tuner machen sie eine "Optimierung" der Motormanagement, also nicht einfach Raildruck oder Ladedruck erhöhung....Hat jemand per OBD beobachtet ob der Einspritzdruck oder Ladedruck nach der Tunning höher wird? Wird die Charakteristik der Leistungsentfaltung auch verbessert?
    Da viele von euch berichtet, dass neben der Leistungserhöhung auch eine Verbrauchsreduktion erzielt werden kann, gehe ich davon aus, dass die ganze Steuerung, also Einspritzzeitpunkt und -dauer und sogar VTG-steuerung und AGR-Rate geändert wird. Stimmt es so? Wenn nur der Einspritzdruck erhöht wäre, sollte der Verbrauch noch mehr..
     
  7. #106 maze1, 20.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2017
    maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Soweit mir bekannt gibt es für Toyota nur die Tuning Boxen.
    Steinbauer und Hopa gab's für den Dcat, die verlängerten die Einspritzmenge über die Öffnungszeiten der Einspritzdüsen.
    Alle anderen gehen rein über den Raildruck.
    Jedes Tuning bei nem Diesel läuft genau auf die Punkte Ladedruck und Einspritzmenge hinaus.
    Die Verbrauchsreduzierung entsteht alleine durch das früher anliegende Drehmoment und das dadurch frühere Hoch schalten. Nutzt du die höhere Leistung die du durch die Box bekommst aus, hast du einen Mehrverbrauch.

    Über OBD wirst du die Manipulation kaum feststellen. Das ist ja der Sinn der Sache, das Auto soll denken es ist zu wenig und regelt nach das führ das Steuergerät die Werte passen. D.h. OBD sagt dir ja nur was das Steuergerät bekommt. Z.b. Raildruck einrpgrammiert 1600 Bar, Sensor sagt 1600 Bar Steuergerät sagt alles ok. Jetzt dreht der Chip her und manipuliert den Wert so, das das Steuergerät den Wert von 1400 Bar bekommt, also sagt das Steuergerät, Pumpe bitte mehr Druck. Bis der Wert den der Chip ans Steuergerät liefert auch wieder 1600Bar ist.
    Der Unterschied an den Chips liegt jetzt nur darin, welche Drücke wann manipuliert werden. Im Teillast gleichmäßig dahin Rollen, darf der Chip eben nix machen und muss aber auf eine schnelle Anforderung dann wieder reagieren...

    Von welchem Motor reden wir eigentlich?
     
  8. #107 siegfried13_0, 20.10.2017
    siegfried13_0

    siegfried13_0 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    15.09.2016
    Ort:
    Calw
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 2,2 D-4D 110kW
    Verbrauch:
    Ich habe einen 2.2L Diesel mit 110kW ohne D-Cat.
    Mit der max. Leistung bin ich eigentlich zufrieden. Nur die Leistungsentfaltung und der extrem hohe Verbrauch gefällt mir nicht. Gerade bin ich einen uralten Sharan gefahren, 1,9TDI Pumpe-Düse, der hat nur 115PS aber in unteren Drehzahlbereich deutlich mehr Durchzug....
     
  9. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Ja das ist klar der psychische Effekt des extrem spitzen Drehmoment Verlaufs des Pumpe Düse Motoren.
    Der Verbrauch ist der Abgas Nachbehandlung geschuldet, den bekommst du auch mit nem Chip nicht weg.
    Besser geht trotzdem dein D4d....
     
  10. #109 siegfried13_0, 22.10.2017
    siegfried13_0

    siegfried13_0 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    15.09.2016
    Ort:
    Calw
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 2,2 D-4D 110kW
    Verbrauch:
    Was ist dann der Unterschied zwischen ganz billige Racing Box und den seriösen Tunern?
     
  11. #110 maze1, 22.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2017
    maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Die Seriösen Tuner analysieren die Daten auf einem Prüfstand, überlasten die Teile möglichst wenig und achten darauf z.b. Beim Warmfahren nichts zu drehen.

    Hopa und Steinbauer z.b. gehen über die Einspritzzeit, dadurch wird die Hochdruckpumpe und die Ventile nicht mehr belastet als im Normalen Betrieb.

    Dafür sind aber deutlich mehr Verbindungen nötig als nur ein Y Stecker am Raildrucksensor.

    Hopa geht entweder direkt ans Steuergerät (T25 und Corolla Verso) oder in einer neueren Version wie auch Steinbauer direkt an alle Einspritzdüsen und das Gassignal.

    Eine Box mit Y Stecker kann nur den Raildruck verändern.
    Wie auch, es wird darüber nur der Raildruck gemessen.

    Hier siehst du z.b. wie der Steinbauer Chip aussieht, achte mal auf den Kabelbaum und die Anzahl der Stecker:
    https://www.steinbauer.cc/de/products/passenger/toyota/avensis/22-d-4d-piezo-eur5-110kw__3ta/a3J/

    Hier stehts sogar:
    Die kennliniengeführte Leistungssteigerung wird durch Verlängerung der Einspritzzeit erreicht. Verwendung neuester Prozessor-Technologie erlaubt die Neuberechnung in Echtzeit - immer in Abhängigkeit von fahrzeugspezifischen Referenzsignalen.
    Common-Rail-Druck und Ladedruck bleiben unangetastet.

    Und hier billige Chips:
    Toyota Chip Tuning
    RaceChip Toyota Avensiss T25, 2.2 DCAT 130 KW 177PS

    Und weil ichs grad seh, hier wohl ein gutes Angebot für deinen:
    TOYOTA AVENSIS T27 D4D 2.2 150 PS CHIPTUNING CHIP SPEEDBUSTER

    Die richtig guten erkennst du daran, das es meist auch ein Gutachten gibt und du es eintragen lassen kannst.
     
  12. #111 maze1, 22.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2017
    maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Achja, hier noch ein Diagramm eines 1.9 PD TDI:
    http://www.motor-talk.de/data/galleries/679881/26110/1-9-tdi-96kw.jpg

    im Vergleich dazu die Toyota 2.2er Diesel:
    http://archiv.langzeittest.de/toyota-avensis-combi/intern/grafik/al-d-4d-motordiagramme.jpg

    Diese Spitze fühlt sich halt so stark an. Ist sie aber nicht und das stark Abfallende Drehmoment ist eben auch nicht optimal...
    Nicht umsonst ist die Leistung trotz des hohen Drehmoments so "niedrig"

    Der VW Bi-TDI mit 240PS wird übrigens auch als nicht aufregend bezeichnet, da die 2 Turbolader eben auch die Drehmomentkurve glätten.

    Alleine wenn ich mir die Technischen Daten ansehe...
    Sharan 115PS TDI. 13,7 0-100, 181km/h Spitze, 250Nm nur bei 1900 U/min und die 115PS erst bei 4000 U/min.
    Avensis 150PS 8,9 0-100, 210km/h Spitze, 340Nm von 2000-2800 U/min. die 150PS bereits bei 3600 U/min.

    Das ist nur rein psychologischer Effekt. Nicht umsonst ging auch VW von der Pumpe-Düse Technik weg.
     
  13. #112 siegfried13_0, 23.10.2017
    siegfried13_0

    siegfried13_0 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    15.09.2016
    Ort:
    Calw
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 2,2 D-4D 110kW
    Verbrauch:
    Herzlichen Dank für die ausführliche Erklärungen.
    Die Drehmoment-Drehzahl-Diagramme gucke ich meisten bei cpa-chiptuning an, wo die Messkurven gezeigt werden.
    http://www.cpa-chiptuning.de/images/diagramm_f/de/1816_1.png
    Die schwächeren Kurven sind originale.
    Da sehe ich dass der 2.2er von 150PS nicht eine abgeschnitte Version von D-Cat ist, sondern von Anfang an schon nach unten geschoben. Die Kennlinie steigt sehr flach an und erreicht das Drehmoment max erst bei 2000 rpm. Vorne ist quasi linear.
    In Gegensatz dazu sind die Kennlinien fast aller deutschen Fahrzeuge (auch CR-Diesel) viel steiler und die Spitze kommt schon bei 1500-1700rpm. Das Stück vor der Spitze ist degressiv. Deshalb fühlt man sich noch robuster. Das ist die Tatsache warum der Toyota so weich anspricht wie ein Saug-Benziner.
    Es klingt gut, dass der Steinbauer ausdrücklich verspricht, Rail-Druck und Ladedruck bleiben unangetastet....Leider gibt es kein Preisangebot.
     
  14. #113 maze1, 23.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2017
    maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    Wo die Spitze kommt lässt Rückschlüsse auf die Größe des Turbos zu (immer im Verhältniss zum Hubraum sehen). Kleine Turbos drehen schneller hoch, liefern aber hintenraus weniger Druck, fallen also auch schneller ab und die Höchstleistung ist begrenzt.

    Diese Diagramme von deinem Link, na ich weiß nicht :D

    DCat und D-4D sind ja doch SEHR Ähnlich, ob da nicht nur jemand im Bild-Programm gespielt hat???
    Kuck dir die Kurven an... (öffnen in 2 Tabs und dann schnell hin und her schalten ;)

    http://www.cpa-chiptuning.de/images/diagramm_f/de/1816_1.png

    http://www.cpa-chiptuning.de/images/diagramm_f/en/1817_1.png

    Für den D-Cat könnte es passen, allerdings für den D-4D ist die Kurve meineserachtens zu spitz, da müsste das Plateau viel länger gehalten werden, ich bin beide schon gefahren und würde eher dem Diagramm das ich gepostet habe zustimmen. dem 2.2er D-4D fehlt der "Kick" den der D-Cat hat, zieht hintenraus aber genauso. Wie du schon sagst, sauger ähnlich. Der D-Cat hat eben diese Spitze noch mit drin.

    die vom D-4D sollte so ähnlich aussehen:
    http://www.cpa-chiptuning.de/images/diagramm_f/en/2727_1.png
    nur eben dass das Plateau eher nach hinten verschoben ist.

    Das sind eben die Billigtuner, die nehmen irgendwas, basteln dran rum und fertig.

    CPA ist wenn ich das richtig sehe ein Raildruck Tuner...

    Steinbauer und Hopa gibts glaub ich nur noch gebraucht.

    Edit gerade noch gefunden:
    Chiptuning Lexus IS (XE2) 200d

    das Diagramm sollte passen, und wenn du da vergleichst wurde für den D-Cat das Diagramm wieder hochskaliert ;)

    Sind ja jeweils die gleichen Motoren.
     
  15. #114 siegfried13_0, 23.10.2017
    siegfried13_0

    siegfried13_0 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    15.09.2016
    Ort:
    Calw
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 2,2 D-4D 110kW
    Verbrauch:
    Der Lexus hat ja denselben Motor, aber ob die Steuerung auch identisch ist, weiß ich nicht. allerdings glaub ich nicht dass der D4D einfach von DCat abgeschnitten ist. Denn wenn es abgeschnitten wäre, erreicht es das Max. Drehmoment 340Nm schon von ca. 1700 rpm und bleibt bis über 3000 rpm. Dann wäre es traumhaft wie ein VW Motor der jüngsten Generation.
     
  16. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
    wie schon geschrieben, vom Fahren her würde ich das so beurteilen, die Spitze fehlt. Abgeschnitten hört sich irgendwie komisch an. Da müsste man jetzt nachsehen, ob Hardware auch anders ist. Aber soweit mir bekannt war der 2.2 D-4D nur dafür da auch entsprechend eine Automatik für einen größeren Diesel anzubieten und hierzu musste die Drehmoment Spitze weg.

    Vergleiche doch einfach mal die Kurven, die wurden einfach nur kopiert und die Skalierung bzw. die Beschriftung der Achsen geändert.
     
  17. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #116 siegfried13_0, 23.10.2017
    siegfried13_0

    siegfried13_0 Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    15.09.2016
    Ort:
    Calw
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 2,2 D-4D 110kW
    Verbrauch:
    Ist das Hardware von DCat gleich wie normaler D4D? ich dachte der DCat hat Piezo-Injektoren mit 2000bar Raildruck und der D4D nur Magnet Ventile mit 1600 bar. Da müsste die Einspritzfrequenz schon unterschiedlich, oder? Dass die Kurve bei cpa einfach so skaliert ist, finde ich auch merkwürdig.
     
  19. maze1

    maze1 Kaiser

    Dabei seit:
    14.06.2005
    Fahrzeug:
    Yaris Edition 2014 1.33 XP13 / Mercedes Benz SLK 200 Kompressor
Thema: Chiptuning T27
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. chiptuning toyota avensis t27 diesel

    ,
  2. toyota avensis chiptuning

    ,
  3. toyota avensis t27 tuning

    ,
  4. toyota avensis t27 sportauspuff bj.2014,
  5. kennfeldoptimierung toyota,
  6. toyota avensis kombi t27 tuning,
  7. denso steuergerät chiptuning,
  8. chiptuning toyota avensis diesel,
  9. chiptuning toyota avensis t27,
  10. toyota avensis 177 ps chiptuning,
  11. chiptuning toyota avensis t25 diesel,
  12. toyota avensis bmw chiptuning
Die Seite wird geladen...

Chiptuning T27 - Ähnliche Themen

  1. avensis t27 d4d mit DPF filter - welche motoröl passt ?

    avensis t27 d4d mit DPF filter - welche motoröl passt ?: weiss Jemand welche motor oel passt fuer t27 d4d mit DPF ? ich weiss muss ACEA C2 sein.. aber, welche genauer oel hat Jemand verwendet und alles...
  2. Avensis T27 BJ 2018 Dekorleisten ausbauen

    Avensis T27 BJ 2018 Dekorleisten ausbauen: Hallo, bin seit einer Woche stolzer Besitzer eines neuen Avensis Modell Team Deutschland. Habe jetzt schon einige Zeit gesucht und nichts zu dem...
  3. T27 Station Wagon - Fensterheber Fahrerseite reagiert sporadisch

    T27 Station Wagon - Fensterheber Fahrerseite reagiert sporadisch: In letzter Zeit reagiert mein Fensterheber auf der Fahrerseite nur noch willkürlich. T27 Kombi - Baujahr 2010 Mal öffnet er, schließt aber nicht...
  4. Wann muss ein T27 Neuwagen zur ersten Inspektion?

    Wann muss ein T27 Neuwagen zur ersten Inspektion?: Wann muss ein T27 Neuwagen zur ersten Inspektion?
  5. Toyota Avensis T27 2.2 D-Cat "Festellbremssystem prüfen"

    Toyota Avensis T27 2.2 D-Cat "Festellbremssystem prüfen": Hallo, bei meinem Avensis leuchtete Fehlermeldung "Feststellbremssystem prüfen auf". Diese war tatsächlich ohne Funktion. Sie wurde in einer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden