Ceramic Power Zusatz

Diskutiere Ceramic Power Zusatz im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo, hab' gestern beim Zappen bei QVC das Produkt CERAMIC POWER gesehen. Dieser keramische Ölzusatz soll laut Hersteller den Verbrauch bei...

  1. #1 bigjohnny, 03.11.2004
    bigjohnny

    bigjohnny Guest

    Hallo,

    hab' gestern beim Zappen bei QVC das Produkt CERAMIC
    POWER gesehen. Dieser keramische Ölzusatz soll laut Hersteller den Verbrauch bei allen Motoren um 15 - 20 % senken, den Motor laufruhiger machen,... Der Vertreter der Herstellerfirma hat sogar gemeint, dass man sein Auto mit diesem Produkt mit Wasser statt Öl im Motor fahren kann. Da es diese Produkte in ähnlicher Form schon länger gibt, stelle ich hier mal die Frage, ob von euch schon jemand Erfahrung damit hat und ob die wirklich was bringen.

    Gruß Hans
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Guest

    Zitat:Dieser keramische Ölzusatz soll laut Hersteller den Verbrauch bei allen Motoren um 15 - 20 % senken, den Motor laufruhiger machen

    Ein Kollege von mir TV-Shopping-Fan und kauft dort ne Menge ein. Auch diesen Zusatz, der alles schöner, besser und leiser kann als die vom Fahrzeughersteller verwendeten Sachen. Aber selbst er ist der meinung, daß es außer einem "psychologischem" Effekt nix gebracht hat. Selbst wenn der Wagen 15-20 % weniger verbraucht, hast du damit kaum den Kaufpreis für den Zusatz raus. Und leiser wird er nach meinen eigenen ( gelegentlich Kollegen-Mitfahrer) Höreindrucken nicht.

    Aber wie gesagt, psychologisch wird das Fahren damit schöner.

    Zitat:Der Vertreter der Herstellerfirma hat sogar gemeint, dass man sein Auto mit diesem Produkt mit Wasser statt Öl im Motor fahren kann.

    Das dürfte dann wohl doch etwas zuviel Übertreibung sein.
     
  4. #3 David Schuh, 03.11.2004
    David Schuh

    David Schuh Guest

    QVC Geschädigte,

    Da kam letztens mal ein Bericht von "Hinter den Kulissen der Shopping Sender"

    Der war echt interessant. Die bekommen jedes Wort was die Sagen ins Ohr geflüstter, Wenn die Verkaufszahlen nicht passen müssen die anheizen damit mehr kaufen, Die Anrufer die manchmal im Studio zu hören sind gefaket, Die Zahlen wieviel davon verkauft wurden, sind gelogen. Och und wie die Sachen preparieren damit die das vorführen können.

    Also ich kaufe da nix. Alles nur Quatsch. Meine Schwiegermutter hatte auch mal den Tick und hat Werkzeug da gekauft, das war sowas von billig, da war der Bohrer schon beim ansehen stumpf.

    Gruß David
     
  5. jojo

    jojo Guest

    Unter Garantie verlierstdu amit die Werksgarantie von toyota, wenn etwas ist. So etwas kann man mal ausprobieren, wenn das Auto älter ist und man zuviel Geld hat.
     
  6. #5 goescha, 03.11.2004
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    genau, und ausserdem, wieso soll das Auto noch laufruhiger werden. Dann hör' ich ja noch mehr Geräusche. [​IMG]
    [​IMG]


    Gruß Götz
     
  7. Gast

    Gast Guest

    so etwas habe ich auch letztens gesehen hieß "Wonder Fast Zement" und wurde auf dem Sender:"HauptsacheSbringtKohle" angeboten.
    Da musst nur ein wenig Wasser hinzumischen, dass heißt der Verbrauch ist echt gering und das "WonderFast Zement" sei ein Konzentrat..
    Also Wasser dran und dann ab in den Motorenoileinlaßstutzen.
    Ungefähr eine Stunde warten, da es dann die Wirkung erst richtig entfallten kann.
    Was denkst wie leise der Motor danach ist, so leise das du ihn nicht mehr hörst. *haumichindreck*

    Ich halte echt nicht viel von den sogenannten Wundermittelchen, warum wird es dann nicht schon vom Händler angeboten???? ODer von Werk aus eingefüllt????
     
  8. jojo

    jojo Guest

    Das kannst du günstiger haben. Ab zum nächsten bauunmarkt Sack zement kaufen und Motor einbetonieren. [​IMG]
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Zitat:Das kannst du günstiger haben. Ab zum nächsten bauunmarkt Sack zement kaufen und Motor einbetonieren. [​IMG]


    jojo ich halte doch nicht viel davon also lass ich das mal andere testen [​IMG]
     
  10. bill

    bill Guest

    Hallo,

    ich glaube auch, dieses Wunderzeug, welches angeboten wird, kann man vergessen. Das Verkaufrezept ist einfach: Verdummung der Leute, alles schön reden und der Rubel rollt. Nur leider geht dieses Rezept immer wieder auf - weil: Dumme scheinen nie auszusterben. (Ich möchte natürlich hier keinen beleidigen !!).
    meine persönlichen Favoriten:
    - Bergkristalle oder Magneten an der Benzinzuleitung
    usw.
    Ich denke auch in diesem Zusammenhang an Bankleute, die einem eine geile Rendite und Zinsen versprechen. Da sage ich dann immer, wenn es wirklich so geil wäre, würden Sie es selber tun und das Leben anders genießen, als hier so ein dummes Verkaufsgespräch zu führen.
    Die ein oder andere Erfindung oder wie man es nennen mag, gibt es sicherlich. Doch das meiste ist halt wirklich Schrott.

    Grüße Bill
     
  11. Gast

    Gast Guest

    Diese Wundermittelchen sorgen nur bei einem für ein Wunder und zwar bei dem der Dieses anbietet.
    Der wundert sich nur wie viele das kaufen und wie wunderbar sein Konto wächst. [​IMG]
     
  12. Gast

    Gast Guest

    Läßt blos die Finger von solchen Ölwundermitteln!!
    Nicht nur Autobild hat das schon in Tests als zumindestens überflüssig enttarnt, siehe www.autobild.de/suche/artikel.php?artikel_id=1130 www.autobild.de/suche/artikel.php?artikel_id=3152 www.autobild.de/suche/artikel.php?artikel_id=4050 und www.autobild.de/suche/artikel.php?artikel_id=4053 auch in sehr kompetenter Schreiber in einem anderen Forum hat zu all diesen Zusätze ein paar grundlegende Informationen gegeben, die ich hier gerne wiedergeben möchte:
    Der LM MoS2-Zusatz gehört eigentlich längst aus dem Programm genommen. Ist mittlerweile ein "uralter Hut" u. längst überfällig, da sowas in einem modernen Öl schon lange nichts mehr verloren hat!
    Warum man das immer noch im Programm hat, hat wahrscheinlich sentimentale Gründe, weil damit bei LM vor ziemlich genau 40 Jahren alles angefangen hat. Wird deshalb wohl bis zum Ende aller Tage im Programm bleiben.
    Statt dem MoS2-Zusatz gibt es von LM auch was viel besseres und zwar das "MotorProtect"! Dieses enthält keinerlei
    Feststoffe, sondern neue, synthetische EP (Hochdruck)- und AW (Verschleißschutz)-Additive und einen ebenfalls neuen Reibwertverminderer, welche speziell für Motoren entwickelt wurden (in den Getriebeölen ist sowas ja längst enthalten)!Oder man nimmt gleich eins der neuen Mobil1-Öle, wo das schon enthalten ist!
    Das die Molybdänisulfid-Teilchen (MOS2) in einem modernen
    Öl nichts mehr verloren haben, trifft auf PTFE (Teflon) - und Keramik-Teilchen erst recht zu. Auch bei diesem dürfte es sich lediglich um ein bißchen von einem billigen Grundöl (Trägerflüssigkeit) handeln, in dem ein paar Keramik-Teilchen rum schwimmen.
    MOS2 gehört also, wenn dann, in ein Schmierfett oder Pflegeöl, Teflon in die Bratpfanne und Keramik aufs Kochfeld. Aber nicht ins Motor- oder Getriebe-Öl, weil die Hauptwirkung vor allem darin besteht, den Motor zu verschmutzten (besonders an den Ventil-Tellern und im Bereich der Ringnuten an den Kolben).
    Außerdem belasten diese Feststoff-Teilchen das Öl wie Schadstoffe und behindern auch die Additve bei der Arbeit. Vor allem die Hochdruck-, und Verschleißschutz-, die Korrosionsschutz-Additive und auch die Reibwertverminderer (welche zumindest in allen hochwertigen Ölen enthalten sind)!
    Einem Feststoff-Teilchen kann man halt nicht beibringen, statt an den Ventil-Tellern und an den Ringnuten zu verbrennen, bzw. festzubrennen, nur gezielt an den Reibflächen zu reagieren. Moderne, synthetische EP (Hochdruck)- und AW (Verschleißschutz)-Additive und auch Reibwertverminderer sind dagegen grenzflächenaktiv. Heißt: Reagieren nur an den Reibflächen und dass auch nur bei Bedarf. Also bei einem Metall-/Metall-Kontakt, falls das Öl selbst die Reibpartner mal an einer Stelle nicht vollständig voneinander trennen kann.
    Da wo ein solcher Kontakt stattfindet, entsteht eine höhere Temperatur gegenüber der näheren Umgebung. Darauf, und genau an dieser Stelle (und auch nur da) reagieren moderne EP/AW-Additive. Trennen die Reibpartner voneinander und bilden genau an dieser Stelle eine zwar dünne, aber sehr widerstandsfähige und auch sehr gleitfähige Schutzschicht. Bei erneutem Bedarf werden diese Schutzschichten auch noch ständig erneuert (solange bis alle enthaltenen Additive verbraucht sind).
    MOS2-, PTFE- u. Keramik-Teilchen können so etwas aber nicht! Lagern sich statt dessen nur irgendwo im Motor ab (wenn sie nicht schon vorher von den Dispersanten neutralisiert, also eingefangen und umhüllt werden.
    Oder kurz gesagt: Zusätze mit Feststoff-Teilchen bringen zumindest in Verbindung mit einem modernen Öl nicht nur keine positive Wirkung, sondern vermindern sogar dessen Leistungsfähigkeit. Deshalb würde auch jeder Fahrzeughersteller jegliche Garantie- o. Kulanzleistung ablehnen, wenn man bei einem Motorschaden davon Rückstände in einer Ölprobe (oder im Motor) finden würde.
    Also statt so einem Zeugs, lieber gleich ein gescheites Öl verwenden. Da ist das Geld dagegen wirklich gut angelegt!
    Ein modernes Motoröl besteht eh schon bis zu 30% aus Additiven, da ist dann eh schon alles was Sinn macht, in einem penibel abgestimmten Verhältnis vorhanden! Selbst echte Additive kann man da zumindest nicht mehr wahllos im nachhinein dazugeben. Wenn man dieses fein abgestimmte Gleichgewicht nicht durcheinander bringen, die Leistungsfähigkeit des Gesamt-Pakets nicht verschlechtern will!
     
  13. jojo

    jojo Guest

    Holt, ich gebe dir grundsätzlich recht.
    Ich persönlich gehe sogar noch weiter.
    Ich fahr fast das billigste Motoröl was es gibt.
    Ich bin bei meinen KM so oft in der Werkstatt zum Ölwechsel. es lohnt sich für die Jungs von Toyota eigentlich gar nicht die Ölabllaßschraube fest zu drehen.

    Meine Werkstatt kippt schon aus Mitleid manchmal teurers öl rein und berechnet nur die " Aldi"-variante.
     
  14. Gast

    Gast Guest

    Mitleid mit Deinen Auto. Wirklich, so ein moderner Motor braucht auch das passende Öl und man sollte sich auf jeden Fall an die Vorgaben der Hersteller bezüglich der Ölqualität halten.
    Auch wenn man es nicht auf Anhieb sieht, aber es gibt wirklich große Unterschiede bei den Ölen, was beim Grundöl abfängt und bei Additivpaket aufhört. Im allgemeinen konnt ein billiges Öl eben auch im einen billigen weil veraltetem Additivpaket daher, welches den Motor nicht so gut schützen kann, vor allem was die Verschmutzung angeht, aber auch beim Verschleiß.
    Dazu kommen noch Probleme wie Alterung und Verdunstung, die bei mineralischen Ölen höher sind. Da die Öldämpfe auf dem Kurbelgehäuse aus Umweltschutzgründen in den Ansaugkanal geleitet werden, kommen auch die Öldämpfe in den Einlaßbereich. Gerade bei Dieseln, Direkteinspritzern und Fahrzeugen mit Gasantrieb, bei denen der Kraftstoff die Ventile ja nicht reinigen kann, führt dies leicht zu Verschmutzungen.
    Ob man natürlich immer das teuereste Öl im Regal wählen muß, ist auch eine Glaubesfrage und der Nutzung des Wagens. Ja mehr Kurzstrecken und Autobahnhatz, umso mehr sollte man schon in sein Öl investieren. Über den Wechselinterall gerechnet, gehen diese Kosten doch sowieso unter.
    Wenn Du so oft wechselst, dann bist Du sicher ein Vielfahrer oder wechselst Du immer vor dem Intervallende?
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Salü,
    ich hatte mir diesen Clenar für meinen Saab 9-5 bestellt und auch aufgefüllt!
    Ausser viel bezahlt war da nicht!
    Eins weiß ich, wenn mein neuer AV kommt mache ich so ein Schwachsinn nicht! [​IMG]
    [​IMG]

    MfG Andreas
     
  16. jojo

    jojo Guest

    Holt, die minimalen Vorgaben werden erfüllt.
    Vielfahrer im Schnitt 6.000 km im Monat.
     
  17. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Gast

    Gast Guest

    Das ist dann ja kein Problem, solange das Öl von der Toyota-Werkstatt kommt. Außer Du kaufst das Zeug bei ebay, dan würde ich auf die Zusicherung, daß die Vorgaben erfüllt werden, nichts geben.
    Naja, bei 6000 im Moment wird dein Motor ja kaum kalt, aber wenn Du nur Vollgas über die Autobahn jagst, dann solltest Du schon das Geld für ein vollsysthetische Öl ausgeben, da diese viel Mehr Temperaturreserven haben. Mineralische Öl verkoksten und verlacken schon bei viel niedrigeren Temperaturen und wäre dann wirklich nicht empfehlenswert.
    Ansonsten noch mal für alle: Es gibt keine Wundermittel, die den Verbrauch reduzieren. Man wundert sich nur bei diesen Mitteln, wie viele Leute doch immer wieder drauf reifallen, weil sie sich denken, man könne es doch mal probieren.
    Im günsitgesten Fall hat man nur sein Geld zum Fenster rausgeworfen, im schlimmsten einen tueren Folgeschaden, etwa weil irgendwelche verklumpten Keramikpartikel einen Ölkanal verstopft haben.
     
  19. jojo

    jojo Guest

    Ich habe auf irgendeinem Fernsehverkaufssender mal das Wundermittel von MATHY gesehen.
    Bei seinen Vorführungen, konnte dieses Zeug ja alles, wärend ein gutes normales Markenöl "grottenschlecht" war.

    Ich möchte mal wissen, wie bei solchen Vorführungen gezaubert wird.
     
Thema:

Ceramic Power Zusatz

Die Seite wird geladen...

Ceramic Power Zusatz - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe beim Anschluss eines Verstärkers & Powercab

    Brauche Hilfe beim Anschluss eines Verstärkers & Powercab: Endstufe: Raveland XCA 200 300 Rms Powercab: Hifonics HFC 1000 1 Farad Kabel: 20mm² Sicherung: 60A Sub: 200 Watt Rms Folgendes Problem: Hatte...
  2. Power-Diesel-Motor von Toyota

    Power-Diesel-Motor von Toyota: Ich habe gerade folgende Meldung gelesen: Toyota zeigt Power-Diesel Der japanische Autohersteller Toyota präsentiert auf dem Pariser Auto...
  3. Philips Power2Night hält genau zwei Monate!

    Philips Power2Night hält genau zwei Monate!: Erst mal allen frohe Festtage! Die werde ich bestimmt auch haben, aber erst, nachdem ich die Lampen meines Avensis gewechselt habe. Es...
  4. Clean Power Concept

    Clean Power Concept: Gefunden in ams zum "neuen" CPC von Toyota: Clean Power Concept