Brummen / Dröhnen

Diskutiere Brummen / Dröhnen im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo Zusammen, mit den eisigen Temperaturen bei uns (taeglich - irgendwas) ist mir aufgefallen das mein 2,0 D4D SW Avensis ein komisches...

  1. #1 ferdi1982, 18.12.2009
    ferdi1982

    ferdi1982 Guest

    Hallo Zusammen,

    mit den eisigen Temperaturen bei uns (taeglich - irgendwas) ist mir aufgefallen das mein 2,0 D4D SW Avensis ein komisches Droehnen / Brummen von sich gibt, wenn ich vom 1 in den 2ten Beschleunige und dann in den 3 Gang. Waherend dem schalten kommt hoert man dieses komische droehnen / brummen, welches von der Fahrerseite kommt, dies hoerte sogar meine Frau auf dem Bsitz.........das Geraeusch verschwindet aber in ab dem 4 Gang.......allerdings wenn man waherend der Fahrt im 3Gang vom Gas geht, kommt dieses droehnen / brummen auch, komischerweise aber nicht beim runterschalten......haben dies mal ueberprueft, aber von draussen hoert man nichts, man hoert es nur im Innenraum und auch wenn alles warmgelaufen ist...
    Habe folgendes gemacht:
    Kupplung gedrueckt und gleichzeitig Gas gegeben, da kamm diese Geraeusch nicht auch wenn ich nur Gas gegeben (im Leerlauf) habe. Somit kommt es nicht vom Motor und muss was anderes sein, koennte es vielleicht ein teil der Auspuffanlage sein?
    Hat da einer ne Idee?
    Werde jedenfalls noch zur Wekstatt gehen um dies mal zu ueberpurefen.
    Habe bereits im Forum gesucht, aber nichts wirkliches gefunden was mir da weiterhelfen koennte.....und nein es ist nicht mein erster Diesel ;-)

    Danke und Gruss,
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eugen

    eugen Profi

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Ort:
    48.981341 8.368741
    Fahrzeug:
    BHP geladener D-CAT
    Verbrauch:
    Hi,

    irgendwie habe ich seit ein Paar Tagen das selbe Problem.
    Habe mir schon gedacht, dass ich mit der Auspuffanlage irgendwo hängen geblieben bin. Von außen ist aber nicht zu erkennen.
    Es tritt nur im Fahrbetrieb. Kann allerdings nicht sagen, ob es in bestimmten Gängen zu hören ist. Habe nur bemerkt, dass es meist bei Teilast auftritt.

    Wenn du früher bei Toyota bist wie ich, dann berichte mal bitte, was es sein kann.

    Gruß Eugen
     
  4. #3 ferdi1982, 18.12.2009
    ferdi1982

    ferdi1982 Guest

    alles klar, vermute das es mit der Kaelte zu tun......werde auf jeden Fall Bescheid geben.
     
  5. eugen

    eugen Profi

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Ort:
    48.981341 8.368741
    Fahrzeug:
    BHP geladener D-CAT
    Verbrauch:
    oder es könnte alles viel einfacher sein. Schein am Luftfilterkasten zu liegen
    siehe da und da.

    Gruß Eugen

    PS: werde mir mal am WE angucken
     
  6. #5 zolaolga, 27.11.2010
    zolaolga

    zolaolga Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    25.03.2010
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2,2 Ltr. 150Ps Automatik 2013 BJ und Toyota IQ BJ. 2009
    Hallo, ich habe hier ein Bericht gelesen, das einer ein Dröhnen vom Auspuffbereich hat bei bestimmten Umdrehungen.
    Ich habe das selbe Problem bei meinem Diesel und finde das übel nicht, schon druntergelegen und die ganze Motorabdeckung ab gehabt.
    In dem Bericht stand auch, daß das problem bekannt sei bei dem Toyota T25
    und das es aus Kulanz abgestellt worden ist.

    Kann mir vielleicht einer verraten, von wo dieses Dröhnen lommt?
    Lieben dank
    Marco
     
  7. #6 diosaner, 27.11.2010
    diosaner

    diosaner Guest

    Dröhnen vom Luftfilterkasten.
    Das hätte man auch über die Suchfunktion gefunden.
    Denn von Problemen mit Geräuschen an der Auspuffanlage ist nichts bekannt.
     
  8. #7 zolaolga, 27.11.2010
    zolaolga

    zolaolga Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    25.03.2010
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2,2 Ltr. 150Ps Automatik 2013 BJ und Toyota IQ BJ. 2009
    das habe ich schon gefunden und behoben, aber habe hier noch irgendwas anderes gefunden, aber finds nicht wieder
     
  9. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Neu eröffneten Thread von zolaolga (dröhnen bei bestimmten Umdrehungen) mit einem der bereits existierenden "Dröhn-Threads" zusammengefügt.


    Prog
     
  10. kichau

    kichau Guest

    Hallo allerseits,

    bzgl. des Luftfilterkastens: was sind denn nun die Maßnahmen dagegen, außer in die Werkstatt zu fahren? Das mit dem Abdichten des Ansaugrohres hat schon mal mnicht funktioniert. Dass das Dröhnen vom Luftfilterkasten kommt ist aber sicher, weil wenn ich das Ding festhalte, ist alles ruhig.

    Hat jemand noch eine Idee, Erfahrung?

    Danke und Gruß

    Michael
     
  11. #10 Scheune, 15.12.2010
    Scheune

    Scheune Guest

    Hallo Michael,

    das war bei mir änlich. Luftfilterkasten und Ansaugrohr wurden vor zwei Jahren von der WS mit Schaumstoff gepolstert. Jedoch kam das Dröhngeräusch vor ca. zwei Monaten wieder.
    Ich habe mir die Sache mal genauer angeschaut und festgestellt, daß das Ansaugrohr (wird sichtbar, wenn man die vordere Motorraumabdeckung entfernt) trotz Polsterung sehr locker war. Dadurch vibrierte es von unten gegen den darüberliegenden schmalen Sicherungskasten (rechts neben Batterie und Luftfilterkasten).
    Ich habe zwischen Plasteansaugrohr und Sicherungskasten von schräg unten einen schmalen Gummistreifen (straff sitzend) geschoben. Seit dem ist das Ansaugrohr fest und das nervende Dröhngeräusch verschwunden.

    Gruß Scheune
     
  12. kichau

    kichau Guest

    So, ich habe endlich Zeit gefunden, mich mit meinem Luftfilterkasten auseinander zu setzen. Bei mir habe ich interessanterweise etwas ganz anderes entdeckt. Das Dröhnen kam von der Verbindung zwichen dem Luftfilterkasten selbst und der großen Abdeckung für den Filtereinsatz, wo oben das Gummirohr angeschlossen (nicht das Ansaugrohr!) und ein Sensor mit eingebaut ist. Habe jetzt vorläufig kleine Stücke Papier an allen 4 Seiten reingequetscht und den Deckel einfach wieder montiert und mit den 4 Schnellspannern gesichert. Es musste nichts abgeschraubt bzw. demontiert werden, außer dem Deckel selbst (über die silbernen federnden Halterungen / Schnellspanner). Es wichtig darauf zu achten, dass das Papier auf jeder Seite zw. der außenliegenden Kante des Deckels und dem Rand des Luflitterkastens liegt, weil dort berühren sich die Teile direkt Kunststoff an Kunststoff. Im Sommer werde ich eine schönere Variante umsetzen, ein Stück Fensterabdichtband oder so etwas auf die Kontaktfläche aufkleben.
     
  13. Harun

    Harun Weihnachtsmann

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Fahrzeug:
    Mazda 3 MPS
    hatte auch das problem mit dem brummen. habe sicherheitshalber die steinbauer box ausgebaut und das brummen hat nach 2-3 tagen aufgehört.
     
  14. kichau

    kichau Guest

    Ich glaube, wir meinen hier was anderes ;)
     
  15. Harun

    Harun Weihnachtsmann

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Fahrzeug:
    Mazda 3 MPS
    Ich bin schon richtig. Habe selber einen ähnlichen Thread eröffnet, aber wurde freundlich darauf hingewiesen, dass es einen ähnlichen Thread schon gibt. Dann dachte ich mir, dass ich einfachhalber mal die Box rausnehme und vlt. tut sich ja was. Ob es im Endeffekt daran lag, dass die Box den Lärm ausgelöst hat sei dahin gestellt.
     
  16. jay-pi

    jay-pi Guest

    Das es definitiv vom Luftfilterkasten kommt, ist klar.
    Nur bin ich verblüfft, wieviele Möglichkeiten damit zusammen hängen.
    Naja...solange das die Leistung nicht beeinflusst, ist das wohl nicht so schlimm.

    Bei meinem Toyota 2.2 D-Cat Bj.2006 hatte ich das auch.
    War immer nur im Herbst/Winter zu vernehmen und hörte aber immer bei ca 8 Grad plus auf.Hat mich nicht weiter gestört.

    Nur Schade, das Toyota scheinbar bis heute nicht in der Lage ist, sowas werksmäßig abzustellen...traurig...traurig...
     
  17. #16 TriPlex, 24.02.2011
    TriPlex

    TriPlex Guest

    Das dröhnen hat bei mir auch angefangen. Wenn ich im 2 oder dritten Gang auf Gas drücke und wieder los lassse, ist ein Bröhnen zu hören. Das kann nerven. Aber wenn es bei wärmeren Temperaturen aufhört, kann man damit noch leben.

    Sollte man damit zur Wekstatt fahren, oder hat das kein Sinn, weil der neue Luftfilerkasten es auf dauer dann auch bekommt?

    Eine andere Frage (kurz nebenbei), wenn ich den Motor starte hört man so ein pfeifen aus dem Motor, genauso wie beim Gasgeben. Wobei es beim Gasgeben normal scheint. Aber im Leerlauf auch schon? Ich mein, das hört sich nicht schlecht an, aber ist das normal?
     
  18. Eddy

    Eddy Guest

    Einen neuen Luftfilterkasten wirst du deswegen wohl nicht bekommen. Versuch das Dröhngeräusch zu lokalisieren und dann mit Schaumstoff abzudichten. Ich habe bei mir den kompletten Luftfilterkasten und das Ansaugrohr demontiert und mit Schaumstoff aus dem Baumarkt unterlegt. Ebenso die Verbindungen vom Ansaugrohr zum Ansauggeräuschdämpfer und vom Ansaugrohr zum Luftfilterkasten. Es war schon erstaunlich wie lose das Ansaugrohr montiert war.

    Gruß
    Eddy
     
  19. #18 sushi75, 08.03.2011
    sushi75

    sushi75 Guest

    hatte das selbe problem und kann folgendes dazu berichten:

    durch die bei niedriger drehzahl erzeugten vibrationen kommt es im bereich des batteriekastens (bzw der autobatteriehalterung) zu den beschriebenen geräuschen. bei mir zwischen 1400 und 1600 umdrehungen.
    meine toyotawerkstatt wusste da auch sofort bescheid und hat irgendwas unterlegt oder gedämmt und dann war alles supi

    leider musste ich letztens eine neue batterie einbauen und nun ist das geräusch wieder da :mamba:
    weiß aber ja, woran es liegt und gucke demnächst mal selber oder lass es bei der nä. inspektion fixen
    grüße
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Scheune, 09.03.2011
    Scheune

    Scheune Guest

    Hallo sushi75,

    wo genau wurde bei Deinem Auto was gedämmt? An der Batteriehalterung oder am Träger? Ich habe nämlich seit dem Batterietausch vor zwei Wochen (wieder auf Garantie) das gleiche Geräusch bei ca. 1600 Umdrehungen.
    Vom Luftfilterkasten kommt es dieses Mal nicht. Der ist gedämmt und fest. Es hört sich aber genauso an.

    Gruß Scheune
     
  22. eugen

    eugen Profi

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Ort:
    48.981341 8.368741
    Fahrzeug:
    BHP geladener D-CAT
    Verbrauch:
    bei mir dröhnt es auch schon wieder - inzwischen hasse ich das Geräusch.
    ne allgemeine Frage zur ganzen Geschichte:
    was kann eigentlich passieren, wenn ich den Ansaugrohr wegnehme?
    Ansaugrohr, das in Kotflügel geht, ist doch nur da um Frischluft einzusaugen.

    Das einzige was mir einfällt, dass es warme Luft eingesaugt wird und der Motor "weniger Leistung" hat.

    Gruß Eugen
     
Thema: Brummen / Dröhnen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis t25 luftfilterkasten brummen

    ,
  2. brummgeräusch rav4

    ,
  3. avensis t25 brummt bei ca. 2000 u

    ,
  4. Avensis ein zichen im Motorraum ,
  5. brummen vom luftfilterkasten,
  6. toyota avensis t25 brummt
Die Seite wird geladen...

Brummen / Dröhnen - Ähnliche Themen

  1. Tiefes Brummen im unteren Drehzahlbereich

    Tiefes Brummen im unteren Drehzahlbereich: Hallo, seit einiger Zeit hab ich ein tiefes Brummen des Motors unter Last, bis zu einer Drehzahl von ca. 2500. Hab erst ab Auspuff gedacht, der...
  2. Geschwindigkeitsabhängiges Brummen

    Geschwindigkeitsabhängiges Brummen: Seit etwa 3 Tagen habe ich ab 40 kmh ein geschwindigkeitsabhängiges Brummen, umso schneller man fährt umso lauter wird es ... kann nicht...
  3. Brummen der Bremse auf Beifahrerseite (BFS)

    Brummen der Bremse auf Beifahrerseite (BFS): Moin, meine Frau hat vorhin mitbekommen das der Bremssattel vorne rechts fest war. Es gab ein kleinen Knall als sich die Bremse löste. Ich habe es...
  4. T25 Avensis 2,2 D-cat Dröhnen beim Lastwechsel

    T25 Avensis 2,2 D-cat Dröhnen beim Lastwechsel: Hallo Freunde Bei meinem Avensis hat sich in der Kälteren Jahreszeit ein Leichtes Dröhnen bemerkbar gemacht. Es war immer in dem Drehzahlbereich...