Bremsscheiben: Welcher Hersteller?

Diskutiere Bremsscheiben: Welcher Hersteller? im T25: Selfmade-Tipps-Modifikationen Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo zusammen, bei meinen D-Cat sind die vorderen Scheiben ziemlich runter. Nun wollte ich Vensi ein Paar neue verpassen. Hat hier jemand...

  1. mcfly

    mcfly Neuling

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeug:
    Mazda 3 D150
    Hallo zusammen,

    bei meinen D-Cat sind die vorderen Scheiben ziemlich runter.
    Nun wollte ich Vensi ein Paar neue verpassen.

    Hat hier jemand einen Tipp geben welcher Hersteller von Toyobremssscheiben was taugt?
    Kann ich mit ruhigen Gewissen zu ATE(gute Erfahrung) greifen, oder müssen es die von Bosch(ich glaube Erstausrüster) sein?
    NoName Billighersteller fallen eh von vorherein raus.

    Danke sehr

    McFly
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tyni

    Tyni Neuling

    Dabei seit:
    15.04.2010
    Ort:
    Barleben
    Fahrzeug:
    08er Avensis Kombi 2,2D-Cat
    Moin, ich habe auf meinem D-Cat ATE verbauen lassen. Packen besser als Original. Hatte auch mit dem Gedanken gespielt mir Zimmermann Bremsscheiben drauf ziehen zu lassen. Davon hatte mir der Örtliche Tuningladen abgeraten. Es seien Sportbremsscheiben die auch so gefahren werden wollen, ansonsten kommt es zu Rissbildung zwischen den Löchern der Scheibe.

    gruß Tyni...
     
  4. mcfly

    mcfly Neuling

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeug:
    Mazda 3 D150
    Das ist doch das was ich hören wollte :-) ATE und gut ist.

    Weiß hier jemand die Verschleißgrenze der vorderen und hinteren Bremscheiben?
    Ich habe hinten auch schon eine ziemlich fühlbare Kante drin.

    Zur Zeit habe ich profiteile.de als Bremsenlieferanten in meinen Favouriten,

    gibt es noch einen besseren/günstigeren?

    Thx McFly
     
  5. mcfly

    mcfly Neuling

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeug:
    Mazda 3 D150
    mal so als Feedback,

    ich habe jetzt vorne die ATE Scheiben mit Belägen verbaut.
    Passen 100 Prozentig und haben etwas mehr biss als die Schieben vorher.

    Bin sehr zufrieden.

    McFly
     
  6. #5 dreamfreak, 13.01.2012
    dreamfreak

    dreamfreak Guest

    Soweit ich weiß, sind alle Bremsscheiben aus einer Firma hier in der gegend , die Made in Germany drauf stehen haben.
    (Sozusagen die Rohlinge Defenitiv).
     
  7. #6 goescha, 13.01.2012
    goescha

    goescha Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    26.10.2003
    Ort:
    Unterhaugstett
    Fahrzeug:
    Laguna Grandtour 2,0 dCi "Quality made"
    Verbrauch:
    Hallo

    Was willst Du uns mit diesem Satz sagen? :)

    Gruß Götz
     
  8. #7 dreamfreak, 13.01.2012
    dreamfreak

    dreamfreak Guest

    Das es egal ist welche Marke man nimmt , es ist immer die selbe.
     
  9. eugen

    eugen Profi

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Ort:
    48.981341 8.368741
    Fahrzeug:
    BHP geladener D-CAT
    Verbrauch:
    ich fahre seit 20.03.2010 und nun etwas mehr wie 21 tkm mit den Scheiben + Belägen von Zimmermann.
    bin immer noch sehr zufrieden und würde diese jederzeit wieder einbauen.
    1. keine Rissbildung
    2. es quietscht nichts
    3. nicht mal nennenswerter Verbrauch

    Gruß Eugen
    PS: wenn es jemanden interessiert, kann ich meine fotografieren.
     
  10. #9 ave kombi, 15.01.2012
    ave kombi

    ave kombi Guest

    Meine Bremsen vorne sind auch unten. Hab aber mit ATE sehr gute erfahrungen gemacht, hoffe das wird bei diesem auto jetzt auch so sein. Habe meinen Avensis noch nicht so lange. Komisch war das meine hinteren bremsbeläge einseitig abgefahren waren und dem entsprechend auch die Scheiben. Avensis Problem? fahre nen kombi T25 Diesel.
     
  11. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 finisher, 15.01.2012
    finisher

    finisher Fortgeschrittener

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Fahrzeug:
    T25, 2.0
    Vorne habe ich Boschscheiben mit Herth und Buss Belägen montiert, hinten beides von Febi ( Ferdinant Bilstein). Von letztern kann ich nur abraten, denn seit der Umrüstung schleift es hinten bei Kurvenfahrt. Ich nehme an dass die Scheiben nachgeben und an den Belägen schleifen.
     
  13. Jambs

    Jambs Guest

    Hab zwar nur den 2.0 D-4D macht aber auch kaum einen Unterschied.
    Also ich hab genau gegenteilige Erfahrungen gemacht, also zumindest mit dem aktuellen Fahrzeug.
    Zimmermann - Scheiben mit ATE - Bremsbelegen.
    Ca. 30.000 km gefahren und nach nicht mal 5.000 km haben die Bremsscheiben das Schlagen angefangen.
    Verschleiß ist auch ziemlich hoch! Ich gebe den Bremsscheiben noch 10.000 km dann sind Sie wieder fällig.
    Bin aktuell auf der Suche nach neuen Bremsscheiben. Hab zwar welche gefunden aber wieder mal verlegt.
     
Thema: Bremsscheiben: Welcher Hersteller?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota bremsen produzent

    ,
  2. bremsen komplett toyota avensis 2.0 t27

    ,
  3. von welcher firma sind toyota bremsscheiben

    ,
  4. original toyota bremsbeläge Hersteller ,
  5. bremsscheiben bremsbeläge vorne toyota avensis t25,
  6. avensis t25 zimmermann sport bremsen,
  7. bremsscheiben toyota avensis testbericht,
  8. welchen hersteller toyota bremsen
Die Seite wird geladen...

Bremsscheiben: Welcher Hersteller? - Ähnliche Themen

  1. Bremsscheiben wechseln

    Bremsscheiben wechseln: Bitte nicht schimpfen wenn ich nicht richtig gesucht habe... Folgendes: die hintere Bremse ist ja eine Elektrische Feststellbremse... ich glaube...
  2. Mindestdicke Bremsscheiben

    Mindestdicke Bremsscheiben: Hallo Community, bei mir steht zeitnah ein Wechsel der Bremsklötze an der Vorderachse an. Bevor man mir einen evtl. unnötigen Wechsel der...
  3. Welcher ist Zylinder 2

    Welcher ist Zylinder 2: Hallo zusammen! Eine kurze Frage hätte ich noch, bevor ich mich ins Schraubvergnügen stürze. Auf dem Pannenbeleg des ADAC ist angegeben...
  4. Welcher Motor ist drin?

    Welcher Motor ist drin?: Hallo zusammen, mein Vater fährt einen Avensis T22 Kombi Diesel, Erstzulassung Ende 2000. Er braucht vermutlich einen neuen Anlasser. Den...