Brachte das Facelift einen Qualitätssprung ?

Diskutiere Brachte das Facelift einen Qualitätssprung ? im T25: Kinderkrankheiten, Probleme und Vorschläge Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Es gibt ja doch einige Facelift-AV hier im Forum. Mich wundert, dass kaum etwas ?ber M?ngel und Kinderkrankheiten zu lesen ist. Der AV vor dem...

  1. boomer

    boomer Guest

    Es gibt ja doch einige Facelift-AV hier im Forum.
    Mich wundert, dass kaum etwas ?ber M?ngel und Kinderkrankheiten zu lesen ist.
    Der AV vor dem Facelift hat ja so manchen einen Besitzer mit ?berhitzten oder feuchten Scheinwerfern begl?ckt, mit mangelhafter Impr?gnierung der Stoffsitze, klackernden oder zur?ckgerufenen Lenkungen, pfeifenden Au?enspiegeln, hohem Verbrauch und zu wenig Leistung beim D-CAT ...
    Hat das Facelift den AV nun tats?chlich sooo viel besser gemacht !?

    Hintergrund: meinen 1.8er werde ich alsbald verkaufen. Ich ?berlege, auf den D-CAT umzusteigen. Die Frage ist nur, ob es ein Vor-Facelift-AV sein kann oder es halt ein neuer sein muss. Mit meinem AV hatte ich Probleme genug.
    D-CATs werden gebraucht recht g?nstig angeboten, allerdings nur die vor dem Facelift, die wenigen gelifteten sind gebraucht exorbitant teuer (wann kamen die ersten denn genau raus !? fr?heste EZL !?) .
    Die Wartezeiten f?r einen neuen sind wirklich ?bel und f?r das Geld bekomme ich einen MB 320D Automatik Kombi, top in Schuss, wenig gelaufen, irrwitziges Werkstattrisiko zwar aber eben mein Traumwagen ...

    Wie isset denn nu mit dem Faclift in der Praxis - nur Friede, Freude, Eierkuchen ?

    Gr??e

    B.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HappyDay989, 19.11.2006
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style][style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style][style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style][style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]
    boomer schrieb am 19.11.2006 19:45
    Wie isset denn nu mit dem Faclift in der Praxis - nur Friede, Freude, Eierkuchen ?
    Ich spreche hier nur f?r mich, wenn ich sage, da? ich sehr zufrieden bin. Verarbeitung, Fahreigenschaften und Verbrauch sind [​IMG] , d. h., ich habe wirklich keinen Grund zur Klage.

    Viele Gr??e und einen
    Happy (Sun)Day
     
  4. #3 alf_421, 19.11.2006
    alf_421

    alf_421 Guest

    Fast,
    Spoiler wurde neu ausgerichtet, war verbogen montiert;
    Dachreling wurde neu verschraubt, um die Spaltma?e (ca. 5mm) Mittelteile zu den Endst?cken zu verringern;
    Armaturenbrett bekam durch vorsichtiges Abwischen mit Wasser/ Sp?lmittel Flecke> noch in Kl?rung;
    Motor lie? sich ein paar Mal schlecht starten, Ursache unbekannt.

    Aber trotzdem, das ist ein Klasse Auto, hoffentlich bleibts so.

    mfG
     
  5. #4 M?nchner, 19.11.2006
    M?nchner

    M?nchner Guest

    Habe heute von einen Freund h?ren m?ssen, dessen Arbeitskollege hat schon den 2?ten T25 Facelift.
    Ja ich wei?, wieder ums Eck rum..... 8o
    Der erste mit 177 PS zur?ck da der Verbrauch nicht den Angaben entsprach. :smash:
    Das kennen wir ja alle.
    Jetzt hat er den schw?cheren genommen und "PENG" Z. kopfdichtung durchgebrannt.
    Kaum km auf dem Tacho.
    Jetzt kommt wohl der n?chste...
    So wie ich mehr wei? werde ich hier posten...


    M?nchner
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    boomer schrieb am 19.11.2006 19:45
    Es gibt ja doch einige Facelift-AV hier im Forum.
    Mich wundert, dass kaum etwas ?ber M?ngel und Kinderkrankheiten zu lesen ist.
    Der AV vor dem Facelift hat ja so manchen einen Besitzer mit ?berhitzten oder feuchten Scheinwerfern begl?ckt, mit mangelhafter Impr?gnierung der Stoffsitze, klackernden oder zur?ckgerufenen Lenkungen, pfeifenden Au?enspiegeln, hohem Verbrauch und zu wenig Leistung beim D-CAT ...
    Hat das Facelift den AV nun tats?chlich sooo viel besser gemacht !?

    Hintergrund: meinen 1.8er werde ich alsbald verkaufen. Ich ?berlege, auf den D-CAT umzusteigen. Die Frage ist nur, ob es ein Vor-Facelift-AV sein kann oder es halt ein neuer sein muss. Mit meinem AV hatte ich Probleme genug.
    D-CATs werden gebraucht recht g?nstig angeboten, allerdings nur die vor dem Facelift, die wenigen gelifteten sind gebraucht exorbitant teuer (wann kamen die ersten denn genau raus !? fr?heste EZL !?) .
    Die Wartezeiten f?r einen neuen sind wirklich ?bel und f?r das Geld bekomme ich einen MB 320D Automatik Kombi, top in Schuss, wenig gelaufen, irrwitziges Werkstattrisiko zwar aber eben mein Traumwagen ...

    Wie isset denn nu mit dem Faclift in der Praxis - nur Friede, Freude, Eierkuchen ?

    Gr??e

    B.



    Also grunds?tzlich f?llt mir - seit 2/05 hier - auf, dass die Zahl der Reklamationen "sehr" zur?ckgegangen ist. Auch bei mir keine Probleme, au?er neue T?rdichtungen wg. Windger?uschen.

    Gr??e

    Oldi
     
  7. boomer

    boomer Guest

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style][style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]
    Da geht's wohl mehr um den Namen bzw. den Stern auf der Haube und das damit verbundene Prestige. Tja, da kann ich Dir wirklich nicht weiterhelfen, ich habe mir noch nie ein Auto nach Prestige-Kriterien gekauft. :rolleyes:

    Hmm ... ich weiss zwar nicht, warum man bei MB immer gleich die "Der braucht wohl das Prestige"-Nummer bringt. Die E-Klasse hat nicht den besten Ruf. Auch den musste sie sich erst mal verdienen, denn die ganz alten Exemplare waren auch mit extremen Kilometerst?nden kaum kaputt zu kriegen. "E-Klasse" und "fehleranf?llig" bedeutet heute bei nicht wenigen Exemplaren genau das gleiche. Wenn sie aber f?hrt, dann ist sie das beste Langstreckenauto, das man f?r Geld kriegen kann. Ich habe schon mehrere tausend Kilometer mit diversen E-Klasse-Modellen abgespult. Der Stern auf der Haube - wen interessiert's !? Das Fahrverhalten erkenne ich blind. Der Spritverbrauch liegt mit 8-10 Liter nur so 1-2 Liter ?ber dem D-CAT.
    F?r mich h?ngt die Entscheidung allein an den Unterhaltskosten, hier auch nur die Reparaturkosten. Und da ist der AV innerhalb der langen Garantiezeit ein kosteng?nstiges Auto, zumindest wenn ich die vielen Werkstattaufenthalte bei meinem bisherigen AV und den ?rger damit nicht mit Geld bewerte.

    Gru?

    B.
     
  8. #7 tokaalex, 20.11.2006
    tokaalex

    tokaalex Guest

    Als ich im August 05 mir meinen Halbjahres-Vensi gekauft habe, stand ich vorher auch vor genau dieser Entscheidung, da ich ein Auto mit hohem Fahrkomfort und sehr gro?em Kofferraum (Kombi) ben?tige.
    Ich hatte ein Angebot von einem MB Diesel E2xx (wei? ich nicht mehr genau), 3 Jahre und knapp 50 TKm auf dem Buckel mit absoluter Vollausstattung. Er w?re minimal g?nstiger in der Anschaffung gewesen als mein D-4D. Bei der Probeefahrt konnte ich feststellen, da? die Verarbeitungsqualit?t bei einem 3j?hrigen Gebrauchten von MB deutlich h?herwertig war als beim Vensi. Da klapperte selbst auf schlechtesten Kopfsteinpflasterstra?en einfach nix, von Knistern im Armaturenbrett, klappernden Scheiben und GPRA ganz zu schweigen. Auch der Fahrkomfort liegt noch einmal deutlich ?ber meinem Vensi, sowohl vom Motor her als auch vom Ger?uschniveau allgemein. Naja, von der Automatik kann ich heute nur noch tr?umen, denn im Vensi schlicht Fehlanzeige ...

    Warum habe ich mir doch den Vensi gekauft:
    - selbst bei Vollgasfahrten komme ich gerade so an den Minimalspritverbrauch des MB ran (ca. 8 Liter/100 km), von meinem Minimalverbrauch kann ein MB-Fahrer nur tr?umen
    - die Werkstatt- und Ersatzteilpreise sind einfach die "H?he" und nicht f?r meinen Geldbeutel geeignet, falls doch mal etwas kaputt geht (keine Garantie)
    - die E-Klasse hat deutlich an Zuverl?ssigkeit verloren und mittlerweile den Ruf eines Fiat von vor 10 Jahren, was belegbar ist
    - kann man ein Auto, was vom Grundpreis her fast das Doppelte kostet ja doch nicht so richtig mit dem Vensi vergleichen, auch wenn es Appetit macht
    - der Vensi im direkten Vergleich zu Autos seiner Klasse bei mir und meiner Bewertung immer am Besten abgeschnitten hatte
    - der Kofferraum vom Vensi noch f?r meine Sachen ausreichend gro? ist
    - und ich dann doch dazu neige, die Vernunft und nicht das Herz entscheiden zu lassen

    Fazit: H?tte ich einen Vensi nach 12/2004, w?ren wohl auch bei mir viele der aufgetretenen M?ngel nicht vorhanden und ich k?nnte noch zufriedener sein als ich im Gro?en und Ganzen jetzt bin.
     
  9. #8 HappyDay989, 20.11.2006
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    [style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style][style=margin:20px; margin-top:5px]Zitat:[/style]
    tokaalex schrieb am 20.11.2006 09:58
    Ich hatte ein Angebot von einem MB Diesel E2xx (wei? ich nicht mehr genau), 3 Jahre und knapp 50 TKm auf dem Buckel mit absoluter Vollausstattung. [...]
    Warum habe ich mir doch den Vensi gekauft:
    - selbst bei Vollgasfahrten komme ich gerade so an den Minimalspritverbrauch des MB ran (ca. 8 Liter/100 km), von meinem Minimalverbrauch kann ein MB-Fahrer nur tr?umen
    - die Werkstatt- und Ersatzteilpreise sind einfach die "H?he" und nicht f?r meinen Geldbeutel geeignet, falls doch mal etwas kaputt geht (keine Garantie)
    - die E-Klasse hat deutlich an Zuverl?ssigkeit verloren und mittlerweile den Ruf eines Fiat von vor 10 Jahren, was belegbar ist
    - kann man ein Auto, was vom Grundpreis her fast das Doppelte kostet ja doch nicht so richtig mit dem Vensi vergleichen, auch wenn es Appetit macht
    - der Vensi im direkten Vergleich zu Autos seiner Klasse bei mir und meiner Bewertung immer am Besten abgeschnitten hatte
    - der Kofferraum vom Vensi noch f?r meine Sachen ausreichend gro? ist
    - und ich dann doch dazu neige, die Vernunft und nicht das Herz entscheiden zu lassen
    Dem w?re eigentlich nichts mehr hinzuzuf?gen. Vielleicht k?nnen wir deshalb zum eigentlichen Thema zur?ckkehren: Qualit?t des Avensis Facelift.

    Viele Gr??e und einen
    Happy Day
     
  10. #9 Braker3000, 20.11.2006
    Braker3000

    Braker3000 Guest

    Hallo,

    bei meinem Facelift 1,8 Sol Kombi knarzt Das Handschuhfach und die rechte T?rverkleidung. Sonst alles OK. Verbrauch zwischen 5,0l (D?nemark mit 80) und 11,2l (freie deutsche Autobahn). Fahrwerk in der Stadt und Landstra?e angenehm, bei 200 km/h recht schwammig.

    Gru?
    Kay
     
  11. Mohr

    Mohr Guest

    Hallo,

    habe meinen neuen AV nun fast 3 Wochen und bin schon knapp 2000km gefahren.

    Verbrauch/Fahreigenschaften:
    Mein Verbrauch liegt bei ca 7,8 l/100km
    (obwohl mein rechter Fu? manchmal ziehmlich schwer wird)
    In Ortschaften fahre ich meist mit Tempomat bei Geschw. 60km/h

    Ger?usche

    Noch habe ich kein Klappern im Auto vernommen, nur gestern bei leichtem Nieselregen ist mir aufgefallen, dass das Relais f?r den Front-Wischer h?rbar ist. Es klickt hinterm Handschuhfach wenn der Wischer das Signal zum wischen bekommt.
    Auch bei h?heren Geschw. ist der AV leise. Kein Pfeifen der Aussenspiegel.

    Verarbeitung Innen/Aussen

    Innen
    - sehr ordentlich verarbeitet ohne irgendwelche Beanstandungen
    - Einige Schalter schlecht verbaut (Scheiben/Spiegel-Heizung)
    - leider fehlt mein geliebtes Fach f?r die Sonnenbrille ?ber dem Innenspiegel (T22 hatte das)

    Aussen:
    -Spaltma?e sind alle ok (soweit ich das Beurteilen kann nach Augenma?)
    -Auf dem vorderen Kotfl?gen sind drei kleine L?scher (chen) im Lack. Kann mir aber nicht Vorstellen, dass dies ein Steinschlag ist, weil sie direkt oben drauf sind.
    Evtl. werde ich mal meinen H?ndler darauf ansprechen.

    Beschleunigung/Endgechwindigkeit

    - Beschleunigung ist einfach genial
    - Endgeschwindigkeit hatte ich laut Tacho 240 km/h ohne Probleme und habe das Gef?hl da geht noch was. Habe dann aber den Fu? vom Gas genommen, da ich ihn ja nicht gleich am Anfang ?berlasten will.

    FAZIT

    Ich bin rundum mit dem neuen AV zufrieden.
    Vorallem die Fahreigenschaften und die Kraft des Autos lassen mich jedesmal aufs neue Erfreuen wenn ich Gas gebe.
     
  12. #11 HappyDay989, 20.11.2006
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Zitat:
    Mohr schrieb am 20.11.2006 13:57
    habe meinen neuen AV nun fast 3 Wochen und bin schon knapp 2000km gefahren.
    [...]
    Sehr sch?ner ausf?hrlicher Bericht. [​IMG]

    Die entsprechenden Berichte zu meinem finden sich hier:

    Newsflash: Aus aktuellem Anla? nun auch zum Dauerbrenner-Thema:

    "Toyota tut etwas f?r den Umweltschutz - Die Scheinwerfer meines Avensis als Feucht-Biotope" :rolleyes:

    F?r weitere Informationen klickst Du bitte einmal hier und einmal da.


    Viele Gr??e und einen
    Happy Day
     
  13. boomer

    boomer Guest

    Nach langem hin und her - es wird wohl ein D-CAT werden, der unseren 1.8er demn?chst abl?st.
    Eigentlich wollte ich nach dem ?rger mit dem jetzigen keinen neuen Toyo mehr haben, aber die Auswahl ist ja nicht so gro?. ;)

    PH
     
  14. #13 HappyDay989, 01.12.2006
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Zitat:
    boomer schrieb am 28.11.2006 15:46
    Nach langem hin und her - es wird wohl ein D-CAT werden, der unseren 1.8er demn?chst abl?st.
    Eigentlich wollte ich nach dem ?rger mit dem jetzigen keinen neuen Toyo mehr haben, aber die Auswahl ist ja nicht so gro?. ;)
    Was denn, was denn, die Auswahl an Fahrzeugen, mit denen man ?rger haben kann, ist doch geradezu riesig! [​IMG]

    SCNR, viele Gr??e und einen
    Happy Day
     
  15. #14 Braker3000, 12.12.2006
    Braker3000

    Braker3000 Guest

    Hallo,

    bei dem Regenwetter der letzten Tage habe ich festgestellt, dass die Klarglasabdeckung der beiden R?ckleuchten von Innen beschlagen ist. Kennt das jemand von Euch?

    Das Knarzen vom Handschuhfach, Mittelkonsole, rechte T?rverkleidung und der Ablage im Armaturenbrett soll morgen in der Werkstatt behoben werden.

    Eine letzte Frage habe ich noch, habt Ihr auch Lackeinschl?sse in der Lackierung (?berlackierte Staubk?rner)? Bisher konnte ich 5 St?ck finden. Warte damit aber bis zum Fr?hjahr, bevor ich dass machen lasse.

    Gru?
    Kay
     
  16. ukhh

    ukhh Guest

    Zitat:
    Braker3000 schrieb am 12.12.2006 19:43
    Hallo,

    bei dem Regenwetter der letzten Tage habe ich festgestellt, dass die Klarglasabdeckung der beiden R?ckleuchten von Innen beschlagen ist. Kennt das jemand von Euch?

    Das Knarzen vom Handschuhfach, Mittelkonsole, rechte T?rverkleidung und der Ablage im Armaturenbrett soll morgen in der Werkstatt behoben werden.

    Eine letzte Frage habe ich noch, habt Ihr auch Lackeinschl?sse in der Lackierung (?berlackierte Staubk?rner)? Bisher konnte ich 5 St?ck finden. Warte damit aber bis zum Fr?hjahr, bevor ich dass machen lasse.

    Gru?
    Kay


    nix von alledem.
     
  17. Gast

    Gast Guest

    Zitat:
    Braker3000 schrieb am 12.12.2006 19:43
    ... Das Knarzen vom Handschuhfach ...

    kenn ich von meinem NONfacelift! moosgummi hinterkleben und ruhe is! :]
     
  18. #17 Braker3000, 13.12.2006
    Braker3000

    Braker3000 Guest

    Zitat:
    soll morgen in der Werkstatt behoben werden.


    Das wurde nichts. Mein Wagen war verdammt ruhig heute Morgen, scheint auch Wetterabh?ngig zu sein. Au?erdem hatte ich einen Monteur mit, dessen n?chster Wagen auch ein Airbag hat, R?ckschlu?, sein jetziger hat keinen und ist verdammt alt und vermutlich laut.

    Jedenfalls wurde vieles Wegdiskutiert. Ich glaube auch, weil ich einen Reimport habe, denn als ich sagte, dass ich den Lichtsensor klasse finde, kam als Antwort das mein Fahrzeug ja eh Tagfahrlicht hat. Fazit, der Mitarbeiter aus der Reparaturannahme hat dies dem Monteur mitgeteilt. Warum blo?? Jedenfalls habe ich dann klargestellt das mein Fahrzeug nicht aus D?nemark kommt und keinesfalls Tagfahrlicht hat. Da guckte er micht nur an. Das meiner aus NL ist, habe ich aber nicht gesagt. Warum auch.

    Komme ich mal wieder zur?ck zum Thema. Als ich wieder zu Hause war, habe ich erstmal alles vorne ausgebaut, Blende, Radio und Ablage. Bei uns in der Firma haben wir ein Fett, mit denen Kunststoffgelenke gefettet werden, dieses habe ich an alle Kontaktfl?chen zum Armaturenbrett geschmiert (ganz d?nn mit einem Lappen, die sichtbaren Teile sollen ja nicht gl?nzen).

    Alles wieder zusammengebaut und diese Teile sind jetzt still. Handschuhfach konnte ich nicht beruhigen, weil ich keinen Ort ausmachen konnte, der f?r das Knarzen verantwortlich ist. Zwischenl?sung, Handschuhfach ausger?umt, nun ist es auch still, werde mal den Trick mit dem Moosgummi versuchen.

    Bleibt noch die T?rverkleidung, da wollte ich morgen mal ran, wenn es nicht regnet.

    Gr??e aus dem st?rmischen und regnerischen Norden

    Kay
     
  19. Alex76

    Alex76 Guest

    Da in diesem Thema gesagt wird, dass die Deutschen meister im Jammern sind, will ich auch als ?sterreicher meinen Senf dazu geben ;) Hier mal zu meinen Beobachtungen zum Facelift 2,2 mit 177PS

    Negatives:

    1. Der Motor springt ab und zu schlecht an, war bis dato drei mal so und vor ein paar Tagen musste ich ihm 4x Starten bis er auch wirklich angesprungen ist. Dann l?uft er auch sehr unrund und nach dem man mal aufs Gas steigt und 10Sekunden wartet beruhigt sich alles wieder. Muss bei der n?chsten Gelegenheit mal beim H?ndler fragen was das sein kann.
    2. Das Handschuhfach knackt auch ab und zu, kann aber ebenfalls keinen genauen Ort finden, hab es mit der Hand an verschiedenen Stellen mit dr?cken probiert und es k?nnte oben beim Schlie?mechanismus sein.
    3. Der Schalter f?r die Spiegel ist im dunklen einfach schlecht positioniert und obendrein nicht beleuchtet. Aber ich bin noch immer daf?r, dass die per Fernbedienung steuerbar sein sollten, sowie die Fensterheber. (Ist der Schalter nicht gedr?ckt, klappen die Spiegel ein. Die Fenster sollten immer zugehen und bei l?ngeren bet?tigen w?hrend dem Aufsperren sollten die Fenster auch aufgehen. Falls mal jemand so ein Modul baut, wie auch beim 5er BMW es jemand getan hat, bitte bei mir melden.)
    4. Beim Anfahren nach l?ngerem stehen hab ich Knarrger?usch aus bei den Radk?sten, k?nnten die Bremsen sein, kann?s nur nicht definieren woher es genau kommt.
    5. Sehr lange Lieferzeit f?r das in Deutschland als Exklusiv bekannten Model, mir wurde 4 Monate gesagt und dann hab ich die normale Version ohne Leder genommen.

    Motorleistung:

    Der Verbrauch ist etwas hoch, obwohl der Bordcomputer immer mehr anzeigt als der Spritmonitor und ich nun wirklich nicht den Bleifu? in der Stadt hab. Auch wenn ich schon ab und zu mal gerne flotter unterwegs bin, aber auf der Autobahn bei 160 mehr zu verbrauchen als in der Stadt ist schon bedenklich (mit Tempomat) und ich dachte schon, dass ich den Avensis unter 8 Liter bewege. Mein Mazda 6 brauchte nach Italien runter nur 6,6/100 aber da sind auch ein paar PS dazwischen.

    Fazit:

    Ansonst ist der Avensis ein sehr leises Auto und ich bin einiges vor der Kaufentscheidung gefahren. Vom Mazda6, zum Honda Accord, 506er Peugeot, Renault Laguna ?ber einen neuen 5er BMW und vom Preis/Leistungsverh?ltnis kann ich wohl sagen, es war die richtige Entscheidung.
    Die Beschleunigung ist schwer zu vergleichen, da die meisten Auto mit denen ich w?hrend der Testfahrt gefahren bin, nicht vergleichbar mit dem ?bergangswagen waren. Hatte f?r ein paar Wochen nun Ami der ein echter Schlucksprecht war, aber auch sehr gut gegangen ist ;)
    lg
    Alex
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Thomas1, 21.01.2007
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    Zitat:
    Alex76 schrieb am 21.01.2007 23:07
    Der Schalter f?r die Spiegel ist im dunklen einfach schlecht positioniert und obendrein nicht beleuchtet. Aber ich bin noch immer daf?r, dass die per Fernbedienung steuerbar sein sollten, sowie die Fensterheber. (Ist der Schalter nicht gedr?ckt, klappen die Spiegel ein. Die Fenster sollten immer zugehen und bei l?ngeren bet?tigen w?hrend dem Aufsperren sollten die Fenster auch aufgehen. Falls mal jemand so ein Modul baut, wie auch beim 5er BMW es jemand getan hat, bitte bei mir melden.)



    Gibt es bereits ;)

    Gru?,
    Thomas
     
  22. #20 Scheune, 22.01.2007
    Scheune

    Scheune Guest

    Hallo Alex76,

    Dein D-CAT scheint das bekannte Einspritzpumpenproblem zu haben. Inzwischen sollte aber jede Toyotawerkstatt ?ber die L?sung des Problems informiert sein. Schau mal unter "Motor geht nach dem Starten aus" nach.

    Gru? Scheune
     
Thema:

Brachte das Facelift einen Qualitätssprung ?

Die Seite wird geladen...

Brachte das Facelift einen Qualitätssprung ? - Ähnliche Themen

  1. T27: Felgen vom Vorfacelift kompatibel zum Facelift?

    T27: Felgen vom Vorfacelift kompatibel zum Facelift?: Hallo, da ich meinen Avensis (T27-Limousine) im Juni bekomme, würde ich mir gern schonmal Felgen in 17" für den Winter sichern. Die Frage ist...
  2. Doppel Din Radioein(um)bau T25 Facelift mit orginalem Navi

    Doppel Din Radioein(um)bau T25 Facelift mit orginalem Navi: Hallo Zusammen. Ich brauche mal zwecks Radioumbau Erfahrungsberichte auf Umbau Radio Doppel Din in T25 Facelift mit orginalem Fest Navi....
  3. Techstream und Avensis Vorfacelift

    Techstream und Avensis Vorfacelift: Hallo zusammen, seid etwa eineinhalb Jahren bin ich Besitzer eines Avensis Vorfacelift. Soweit bin ich auch zufrieden, doch habe ich ein Problem...
  4. Kaufberatung T25 Executive Facelift

    Kaufberatung T25 Executive Facelift: Mahlzeit, Ich habe einen T25 Exe Facelift gefunden, der es mir angetan hat: 9200 EUR 2.2 dcat Kombi 40tkm EZ 2007 Leder, Navi unten, Einparkhilfe...
  5. Nachrüsten Nebelscheinwerfer T27 1. Facelift

    Nachrüsten Nebelscheinwerfer T27 1. Facelift: Hallo Forum! Bei meinem dänischen T27 Bj. 2012 (also 1. Facelift, oder gibt es eine andere / bessere Spezifizierung?) sind Halogenscheinwerfer...