Betrug mit PowerCaps?

Diskutiere Betrug mit PowerCaps? im Audio - Navigation - Telekommunikation Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); http://www.profihifi-forum.de/thread.php?threadid=259&sid=8e8a3b0d73d9a13f3ac0402c3953ebba

  1. Micha

    Micha Guest

  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Novak Dimon, 12.04.2005
    Novak Dimon

    Novak Dimon Guest

    Na ich denke 0,05Farad abweichung zum Nennwert sind doch Toleranz oder? [​IMG]
     
  4. #3 Toyopel, 12.04.2005
    Toyopel

    Toyopel Guest

    Autsch, der Link wird für einen Arbeitskollegen ganz interessant sein, der ist so ein dB Fanatiker. [​IMG]


    Was lernen wir daraus?
    Prüfe vorher was du kaufen möchtest, sonst wirst du verars....! [​IMG]


    ...und...

    Du mußt nicht alles selber prüfen, schau im Netz, vielleicht haben schon andere für dich geprüft. [​IMG]


    Heino
     
  5. #4 Alex-T25, 12.04.2005
    Alex-T25

    Alex-T25 Guest

    Also Leute was soll ich sagen,ist doch nicht verwunderlich.
    Jeder der etwas logisch denken kann weiss,qualität hat meist irgendwo seinen Preis.

    Das ich für die hälfte nicht die Leistung eines doppelt so teuren Produktes erwarten kann ist doch jedem augenscheinlich klar.

    Bei Endstufen ist es doch auch so,die billigheimer,Jackson und Co werben mit dicken Wattzahlen,die entweder fern jeder RMs Leistung sind,sondertn nur Max angaben sind die für einen Bruchteil einer Sekunde erreicht werden bis die Stufe einbricht.

    Deswegen kosten qualitätsprodukte von Hifonics,Steg,Audio System,etc eben mehr,weil da selten betrogen wird,meist bekommt man sogar mehr Leistung als in der Anleitung vermerkt.
    Aussreisser gibts natürlich auch da mal,aber mitunter deswegen lache ich mich über jeden Verfechter von Jackson Produkten tot,speziell wenn er ankommt und mir sagen will wieviel Watt seine Endstufe hat.
    Meist hilft schon ein Blick auf die benutzte sicherung der endstufe um das Lachen zu erhöhen.
    Den wie sollen 1500 Watt bei 14,4 Volt und ner 15A Sicherung kommen,geschweige den 20,30 oder gar 40 A Sicherung.
    Das soll mir einer zeigen.
    Dazu kommen noch Verlustleistungen von analogen Endstufen,die bei digitalen vorhanden,aber nicht so gross sind.


    Im übrigen gehört Magnat auch zu dieser Klasse Stufe,die mehr versprechen als sie halten, und mitunter deswegen bezeichne ich sie uach eher als Golf Klasse,weil da sind sie auch am besten aufgehoben.
    Zwar gibts auch da gute Sachen,bei Magnat aber die Aussnahme weil deren Segment eher die Golf und Astra Fahrer sind. Sprich,geringes budget,erwarten optik,netten Watt audruck und noch ne Doge als Logo.


    Das es bei Cap`s nicht anders ausschaut ist klar.
    Es sollte mindestens schon ein Boa Cap sein,das ist mit das brauchbarste im günstigen Segment was es gibt.




     
  6. Gast

    Gast Guest

    @Toyopel.
    Was haben Caps mit DB Fanatiker zu tun???
     
Thema:

Betrug mit PowerCaps?