Benziner vs. Diesel

Diskutiere Benziner vs. Diesel im T25: Motorisierung Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo, stehe kurz vor dem Kauf eines Avensis Combis und nun u.a. vor der Frage ob Benziner oder Diesel. Ich weiß darüber ist schon viel...

  1. Gast

    Gast Guest

    Hallo,

    stehe kurz vor dem Kauf eines Avensis Combis und nun u.a. vor der Frage ob Benziner oder Diesel. Ich weiß darüber ist schon viel geschrieben worden. Möchte Euch aber trotzdem bitten meine Ausführung kurz zu kommentieren, ob ich richtig liege. Zur Wahl stehen der 2,0 l 147 PS Benziner oder der 116 PS Diesel. Ich fahre pro Jahr max. 20.000 km. Mindestens 15.000 km davon Autobahn bzw. Landstrasse. Zur Zeit tendiere ich eher zum Benziner, weil die 20 Tkm so ziemlich genau die Grenze sind, sich Diesel gerade immer weniger lohnen und sich das auch nicht ändern wird, ich einen Diesel für die Langstrecke für angenehmer zu fahren halte (bessere Laufkultur) und ich auch mal gerne was schneller fahre. Liege ich irgendwo falsch bzw. habe ich an etwas nciht gedacht? Eine weitere Frage ist übirgens, wenn ich mir den Benziner hole, ob mit Automatik oder Handschaltung. Was meint Ihr? Vielen Dank für Eure ANtworten.

    Beste Grüße
    Olli
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Worm

    Worm Guest

    Hallo Olli,

    tja, da kommen wohl nur subjektive Antworten. Und die kannst Du schon in vielen, vielen Beiträgen nachlesen.

    Ich würde sagen: Diesel. Andere Benziner...

    Markus

    P.S. auch zu Schaltung / Automatik: es ist eine Glaubensfrage. Wenn der Motor stark genug ist (und ich die Möglichkeit habe, trotzdem selbst zu schalten - wenn auch dann ohne Kuppeln) würde ich eine Automatik nehmen.
     
  4. holgi

    holgi Routinier

    Dabei seit:
    08.10.2003
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Avensis 2.0 D4D T 27 Live
    Hallo Olli,

    unter Suche einfach mal nach Wirtschaftlichkeit forschen. Da gab es viele Info`s zu dem Thema.

    Holger
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Moin Olli,

    meine subjektive Antwort:

    Ich stand vor dem gleichen Problem, hab dann mal beim ADAC nachgeschaut, da gibts nen Vergleich ("Ab wann lohnt sich ein Diesel"). Gerechnet auf 15.000 km Jahresfahrleistung war der 2.0 D-4D SOL angeblich wirtschaftlicher als der 1.8 l SOL. Als Benziner wäre für mich nur der 2.0 vvt-i in Frage gekommen, gegen den der Diesel vermutlich noch nen Tick mehr Vorsprung hätte.

    Da ich zur Zeit so 15-20 Tkm pro Jahr fahre und schon immer mal nen Diesel fahren wollte, ist mir dann die Entscheidung ziemlich leicht gefallen...

    Viel Spaß bei der Auswahl und Geduld beim Warten
    ff
     
  6. Gast

    Gast Guest

    @olli

    fahr erstmal beide Modelle probe
    keiner kann sagen was ab 2006 mit den Dieselfahrzeugen passiert...ich denke,die Jungs ganz oben(Rot-Grün) haben eine neue Einnahmequelle entdeckt und ich denke das sich Dieselfahren dann erst ab viel viel mehr Kilometern im Jahr lohnen wird als die ca.20Tkm(je nach Modell und Hersteller) jetzt

    meine Meinung:

    116ps sind zu wenig für ein 1,4t Auto auch wenn es Diesel ps sind
    dann warte lieber auf den neuen Diesel (150ps sollten ideal sein) oder chippe dat dingens
    keine Automatik.......nimmt viel Leistung und ist längst nicht so gut wie die von anderen Herstellern(da hat Toyota noch was aufzuholen)

    MfG Aris
     
  7. #6 Anemonis, 02.01.2005
    Anemonis

    Anemonis Guest

    Hallo olli koeln,

    Meine Empfehlung bei deinen Voraussetzungen.
    ganz klar: Benziner/Handschaltung


    anemonis
     
  8. #7 maxiskoda, 02.01.2005
    maxiskoda

    maxiskoda Guest

    A) Der Verbrauch mit Automatik ist mir eindeutig zu hoch.
    B) Leider beim 2.0l und 1,8l nur 4-Gang-Automat
    C) Mehrpreis für Automatik ca. 1300 Euro
    D) Auf dem Papier beschleunigen der 1,8l manuell und der 2,0l Automatik fast gleich schnell. (Motorcharakteristik mal nicht betrachtet.)
    E) Dafür benötigt der 1,8l man aber auch lt. Werksangabe über 2l weniger.

    Harald
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Hallo Olli,

    ich stehe vor dem gleichen Problem wie Du.

    Bin heute den D-4D Probe gefahren und war doch recht angetan davon was aus 116 PS doch für Kraft kommen kann. Der 2.0 Benziner hat mich da bei der Probefahrt doch ein wenig enttäuscht.
    Die paar km/h weniger in der Endgeschwindigkeit sollte der schöne Durchzug aufwiegen können. Werd wohl noch eine Nacht drüber schlafen, aber dann meine geliebte schwarze Celica T23 eintauschen und in den Kreis der Baby-Bomber-Besitzer einsteigen. Denn der Wagen ist auch (vorerst) ohne Baby eine Wucht!

    Gruß, Johannes
    [​IMG]
     
  10. #9 Hemm-Ohr, 07.01.2005
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Ehrenmitglieder
    Ehrenmitglied

    Dabei seit:
    25.10.2003
    Ort:
    Zeven
    Fahrzeug:
    BMW 430 D GC PPK
    Zitat: Bin heute den D-4D Probe gefahren und war doch recht angetan davon was aus 116 PS doch für Kraft kommen kann. Der 2.0 Benziner hat mich da bei der Probefahrt doch ein wenig enttäuscht.

    Exakt meine Einschätzung...

    Uwe
     
  11. #10 Dichterfürst, 08.01.2005
    Dichterfürst

    Dichterfürst Routinier

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Fahrzeug:
    Avensis 2.4 Kombi Sol; als Neuwagen gekauft 10/2003
    Meine Meinung dazu:
    Je nach Geschmack für "Normalfahrer" entweder den 1.8 mit 5-Gang-Schaltung oder gleich den 2.4 Automatik nehmen.
    Der 2.0 kann sich meiner Meinung nach nicht wirklich vom 1.8, bzw. 2.4 absetzen und ist deshalb verzichtbar. Was die Fahrleistungen betrifft, düfrte in der Praxis kein Avensis dem anderen deutlich davonfahren, noch nicht mal der 2.4 dem 1.8 mit 5-Gang-Handschaltung! (Meine Meinung als Fahrer eines 2.4!) Deshalb eben bei Handschaltung den sparsamsten (1.8) und bei Automatik den mit 5-Stufen-Schaltung (2.4) nehmen.
    Der Diesel gehört mir 116 PS und 280 Nm zu den schwächeren Diesel in dieser Fahrzeugklasse auf dem Markt und ist nur für Vielfahrer interessant. Als Dieselfreund also lieber auf den stärkeren 2.2 D4-D im Sommer warten, der jetzt ja in greifbare Nähe gerückt ist.
    Gruß
    Stefan
     
  12. ylf

    ylf Guest

    Tja, ich glaube, ich habe ein sehr gutes Exemplar erwischt.
    Schon damals, als ich mein Exemplar vorab anschaute meinte der Verkäufer zu mir, das meiner (damals noch Vorführwagen aus Rendsburg) besser abgeht, als der eigene Vorführwagen aus Flensburg (mit denen beiden er ja vorher einige Kilometer über die Autobahn nach RD und zurück zwecks Vorführwagentausch mußte).
    Auch über den Verbrauch kann ich nicht klagen.
    Wobei ich sagen muß, daß meiner erst nachdem ich die 15000km (ja, fünfzehntausend) deutlich überschritten habe richtig gut geht und wenig verbraucht.
    Meine Theorie, die Vorführwagen mit ihren lächerlichen paar tausend Kilometer sind noch nicht eingefahren und bringen auch nicht die entsprechende Leistungsentfaltung. Dürfte bei der heutigen Technik eigentlich nicht sein, aber eine andere Erklärung fällt mir nicht ein.

    Allerdings muß ich sagen, daß die Getriebeübersetzung mißraten ist, was den 2., 3. und 4. Gang betrifft. Die sind zu lang. Das läßt den Wagen sehr träge erscheinen.

    bye, ylf
     
  13. piper

    piper Guest

    ich will weder für einen Diesel noch für einen Benziner sprechen.Jedes Fahrzeug hat sowohl "Stärken als auch " Schwächen".Wenn dir ein Avensis zusagt,hör auf dein Gefühl und auch auf deinen Geldbeutel.
    Lege dir Kaufkriterien zurecht und suche dir danach den Wagen aus.
    piper
     
  14. Gast

    Gast Guest

    Was die Nachfrage nach dem 2,0 VVT-i angeht:

    Mein Händler in Belgien (ob man das auf Deutschland übertragen kann weiß ich nicht so recht) hat gesagt, daß der 2 Liter-Benziner so schwach nachgefragt wird, daß er in Belgien nur mit absoluter Topausstattung zu haben ist. Da ist alles drin außer Navi und Rückfahrsensoren (gibt es aber im Paket für nur € 500,--). Eine andere Variantenvielfalt würde sich dort gar nicht lohnen.

    Deshalb und weil er mir besser gefiel... habe ich mir heute morgen den Diesel bestellt!!! Jaaaa... er kommt schon in 10 Tagen. *träum*

    Gruß, (noch) T23 [​IMG]
     
  15. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    Zitat: Da ist alles drin außer Navi und Rückfahrsensoren (gibt es aber im Paket für nur € 500,--).
    Das ist ja wirklich unglaublich günstig! [​IMG]

    Welches Navi wird denn da verbaut?
    Ich glaube, zu diesem Preis hätte ich mir das Paket auch noch genommen!

    Prog
     
  16. #15 manbock, 08.01.2005
    manbock

    manbock Guest

    Meine Kriterien hier waren:
    Wirtschaftlichkeit, Komfort, Sportlichkeit (und zwar in der Reihenfolge).

    Heraus kam 1.8 Automatik.

    Hätte es einen Diesel mit Automatik gegeben, wäre meine Entscheidung womöglich anders ausgefallen.

     
  17. Gast

    Gast Guest

    "Das ist ja wirklich unglaublich günstig!
    Welches Navi wird denn da verbaut? "

    Da ist nur das kleine 300er-Navi drin, aber immerhin.
    Das Paket kostete letztes Jahr als Buisiness Line noch 825,-- und ist jetzt zum Jahresbeginn nochmals reduziert worden. Da hab ich nicht lang gezögert!
    Der Händler hat noch einige Pakete auf Lager, weil er das Paket zu dem Preis immer mitbestellt hat. Da mehrere Kunden es aber nicht wollten verkauft er die jetzt inkl. Einbau für €900,--! Kann dir gerne die Adresse nennen, wenn du es dir noch überlegen willst.

    ... noch 11 Tage bis zur Auslieferung...
     
  18. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 15500 km
    Verbrauch:
    @T23
    Danke, dachte mir schon, dass es um das 300er geht. Ich hätte mich eher für das große Navi interessiert, aber das wäre dann ja wohl für diesen Preis nicht zu machen gewesen.
    Auch war aus deinem ersten Posting nicht zu ersehen, dass zum Paketpreis von 500 € noch 400 € Einbaukosten hinzukommen.
    Die fallen weg, wenn das Paket gleich von Anfang an mitbestellt wird?

    Prog
     
  19. Gast

    Gast Guest

    Zitat:Tja, ich glaube, ich habe ein sehr gutes Exemplar erwischt.
    Schon damals, als ich mein Exemplar vorab anschaute meinte der Verkäufer zu mir, das meiner (damals noch Vorführwagen aus Rendsburg) besser abgeht, als der eigene Vorführwagen aus Flensburg (mit denen beiden er ja vorher einige Kilometer über die Autobahn nach RD und zurück zwecks Vorführwagentausch mußte).
    Auch über den Verbrauch kann ich nicht klagen.
    Wobei ich sagen muß, daß meiner erst nachdem ich die 15000km (ja, fünfzehntausend) deutlich überschritten habe richtig gut geht und wenig verbraucht.
    Meine Theorie, die Vorführwagen mit ihren lächerlichen paar tausend Kilometer sind noch nicht eingefahren und bringen auch nicht die entsprechende Leistungsentfaltung. Dürfte bei der heutigen Technik eigentlich nicht sein, aber eine andere Erklärung fällt mir nicht ein.

    Allerdings muß ich sagen, daß die Getriebeübersetzung mißraten ist, was den 2., 3. und 4. Gang betrifft. Die sind zu lang. Das läßt den Wagen sehr träge erscheinen.

    bye, ylf


    @ylf
    kann dir da nur zustimmen..geht mir genauso...nach gut 10Tkm kam ein ordentlicher Leistungszuwachs
    und der Verbrauch liegt bei rund 8l/100km je nachdem ob ich oder Frauchen fährt

    jap Getriebe ist zu lang übersetzt,wenn ich die gänge voll ausdrehe schalte ich bei 160km/h in den 4.Gang und bei 200km/h in den 5.Gang

    wann ist deiner eigentlich zugelassen worden?
    mein Werkstattmeister sagte das er den eindruck hat,das die ersten AVs besser gingen als die jetzigen

    mein Arbeitskollege fährt einen 1.8er AV und verbraucht nur 0,1-0,2l weniger als ich ...ist aber deutlich lauter und weniger spritzig (besonders wenn man mal über 100km/h zum überholen ansetzen will(sollte man sich gut überlegen)......) als mein 2.0er

    MfG Aris
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Gast

    Gast Guest

    Zitat:@T23
    Danke, dachte mir schon, dass es um das 300er geht. Ich hätte mich eher für das große Navi interessiert, aber das wäre dann ja wohl für diesen Preis nicht zu machen gewesen.
    Auch war aus deinem ersten Posting nicht zu ersehen, dass zum Paketpreis von 500 € noch 400 € Einbaukosten hinzukommen.
    Die fallen weg, wenn das Paket gleich von Anfang an mitbestellt wird?

    Prog



    Wenn man es direkt mitbestellt kostet es seit diesem Jahr komplett 500,-- ab Werk.
    Der Händler hat aber noch welche aus der Aktion vom letzten Jahr auf Lager. Da hat er die ja noch für 825,-- mitbestellt. Diese Pakete baut er dann jetzt für weitere 75,-- ein. Find ich aber immer noch fair!

    Jetzt verständlicher?

    Gruß, T23
     
  22. #20 Buerzelbaerchen, 09.01.2005
    Buerzelbaerchen

    Buerzelbaerchen Guest

    Und ich sage Dir, daß der Vensi Diesel ein Wohlfühl-Blechdackel fürs Herz ist! [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
Thema:

Benziner vs. Diesel

Die Seite wird geladen...

Benziner vs. Diesel - Ähnliche Themen

  1. Kaufentscheidung: Combi 1,8 Benziner oder 2,0 Diesel

    Kaufentscheidung: Combi 1,8 Benziner oder 2,0 Diesel: Hallo! Stehe vor folgender Kaufentscheidung: Händler1: Avensis Combi 1,8 Benziner (147PS) Edition mit Navi,Rückfahrkamera,...
  2. T27, 2.0 Benziner, Batterie leer -> kein Gasgeben mehr möglich

    T27, 2.0 Benziner, Batterie leer -> kein Gasgeben mehr möglich: Nachdem ich Alles über Batterien und Ladegeräte hier schon berichtet habe, dass mein Ladegerät sich verabschiedet hat, hier die Begründung des...
  3. Kaufempfehlung T27 Benziner Automatik

    Kaufempfehlung T27 Benziner Automatik: Ich habe als Neuling eine Frage zu einem Angebot: Toyota Avensis T27 Kombi, 1. Hand, Benziner, Automatikgetriebe, 152 PS, EZ 03/2011, 4-fach...
  4. Erfahrungswerte für den 1.8 oder 2.0 Benziner bis 2006

    Erfahrungswerte für den 1.8 oder 2.0 Benziner bis 2006: Hallo Community, nach einigen schweren Enttäuschungen (VW baut ja nur noch Fehlkonstruktionen, was Motortechnik angeht) bin ich nun auf der...
  5. Jetzt noch T25 dcat kaufen oder besser Benziner

    Jetzt noch T25 dcat kaufen oder besser Benziner: Steh Grad vor der Entscheidung t25 2,2dcat oder 1,8Benziner zu welchen würdet ihr mir raten. Aufgrund der Diskussion um die blaue Plakette lieber...