Batterie-Probleme Avensis T25 Kombi D-4D K085 Bj 2004

Diskutiere Batterie-Probleme Avensis T25 Kombi D-4D K085 Bj 2004 im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo, ich habe einen avensis T25 Kombi D-4D K085 Bj 2004 und Probleme mit dem Akku. Da ich immer nur kurze Strecken fahre , muß ich öfter...

  1. fra-wa

    fra-wa Neuling

    Dabei seit:
    15.12.2014
    Fahrzeug:
    Avensis combi 2.0 d-4d
    Hallo, ich habe einen avensis T25 Kombi D-4D K085 Bj 2004 und Probleme mit dem Akku. Da ich immer nur kurze Strecken fahre , muß ich öfter nachladen. Mein Akku hat 72 AH. Mich würde mal interessieren, wieviel Ah verbraucht ein Start-Vorgang? Und gibt es eine stärkere Batterie für dieses Modell, die auch in das Auto passt.
     
  2. Luse

    Luse Routinier

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Fahrzeug:
    T25 Kombi Executive 1,8l
    Hallo,
    eine größere Batterie nutzt nix.
    Wenn du beim Starten mehr brauchst, als bei der Fahrt reinkommt, wird die auch leerer und leerer.
    Ok, du brauchst weniger oft nachzuladen, aber das Problem bleibt.

    Für die alten BMW-Motorräder gibt es Behördenregler, die laden mit höherer Ladeschlussspannung also mit mehr Leistung, ich glaube aber nicht, dass es das für den Toyota gibt.

    Natürlich könnte man am Regler rumfrickeln (falls man rankommt), aber dann kocht die Batterie auch über, wenn du lange Strecken fährst.
     
  3. #3 ChocolateElvis, 09.12.2019
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Foren Gott

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    es ist nunmal so, dass eine Batterie erst ab einer gewissen "Betriebstemperatur" geladen wird. Da kannst du gemeinhin von 10 - 15 min Fahrt ausgehen, in denen ladetechnisch nicht viel passiert, im Winter auch gern mal 5 min mehr. Irgendwann ist sie dann leer. Geht mir genauso. Deshalb hab ich ein CTEK-Ladegerät mit Adapter angeschafft und alle 2 Wochen gehts mal an die Steckdose.
    Wenn die Batterie dann noch ein paar Jährchen aufm Buckel hat, ist sie umso schneller leer.
    Ein Diesel ist schwerer zu starten (evtl. ist auch dein Anlasser nicht mehr ganz frisch) , braucht daher mehr Strom zum Anlassen und hat deshalb auch Batterien mit mehr Kapazität verbaut, als Benziner - wobei ein Diesel eher eine ungünstige Wahl für Kurzstreckenfahrten ist... Diesel mögen Kurzstrecken nicht so gerne.

    -
     
  4. fra-wa

    fra-wa Neuling

    Dabei seit:
    15.12.2014
    Fahrzeug:
    Avensis combi 2.0 d-4d
    Hallo Elvis , vielen Dank für die Erklärung. Ich habe jetzt erstmal eine neue Batterie bestellt und dann sehen wir weiter. Ein Ladegerät habe ich schon. fra-wa
     
  5. #5 Olav_888, 12.12.2019
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Ah ja, komisch, die ganzen Kurzstreckenfahrzeuge müssten alle Battereiprobleme haben. Unser Dacia z.B. faährt unter der woche auch nur immer 5-10min und läuft trotzdem
    Eine größer Batterie nützt schon etwas, da eine Bleibatterie immer je nach Ladezustand mit einer gewissen Prozentzahl der maximalen Leistung geladen werden kann, das absolute maximum sind ca 10%. So ist bei einer 74Ah-Batterie der maximale Ladestrom 7,4A, bei einer 85Ah schon 8,5, also knap 15% mehr an Ladeleistung. und diese 15% mehr Ladeleistung ziehen sich über die gesamte SoC der Batterie und können durchaus den Unterschied zwischen wird immer leerer und hat am Ende der fahrt wieder mindestens den gleichen SOC bedeuten.

    @TE: prüfe auch mal Dein Radio. bei meinem T25 hatte ich das auch. Mal ein,zwei Tage gestanden und er sprang ganz zäh an. Dann hatte ich aus anderen Gründen das Radio getauscht und seit dem nie wieder Probleme. Also evtl einfach mal zum Test die Sicherungen fürs Radio ziehen, unbedingt BEIDE! Verlierst Du allerdings die gespeicherten Sender
     
  6. #6 Bernd321, 15.12.2019
    Bernd321

    Bernd321 Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Avensis TS 2,0 D-4D Edition S
    Verbrauch:
    Warum kauft man sich für Kurzstrecken einen Diesel? Das ist ja eher kein "Batterieproblem" sondern ein Anwendungsfehler ;)
    Gibt es da nicht langfristig auch andere Probleme z.B. mit dem Partikelfilter?
     
  7. #7 mk5808775, 15.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2019
    mk5808775

    mk5808775 Kaiser

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    Grundsätzlich geb ich Dir da Recht, es soll aber auch so irre Leute (wie z.B. mich) geben bei denen sich das Fahrprofil während der doch recht langen Haltedauer ändert und verkauf des Fahrzeugs komplett unrentabel ist.

    Nen Partikelfilter hat der olle T25 D4D zum Glück nicht. Einen modernen Diesel mit Partikelfilter würde ich so aber sicher nicht bewegen wollen.
    Bei meiner Kurzstreckenhaltung des 2003er T25 sind höchstens die Glühkerzen etwas früher verschlissen (~40.000km und ~100.000km), die Batterie ist jetzt schon glaub ich 7 oder 8 Jahre alt (mit gelegentlichen Laden und Rekonditionieren des Akkus alle 12-18 Monate).

    @fra-wa Was ist bei Dir denn eine Kurzstrecke? Für den T25 D4D wäre das von meinen Erfahrungen her alles unter 20km, im Winter eher 30km einfacher Strecke.
    Würde Dir ebenfalls empfehlen einfach regelmäßig zu laden. Im Winter würde ich nur in der Garage mit einem Ladegerät mit Temperatursensor laden. Die etwas größeren Ladegeräte von CTEK haben den Sensor eh dabei.
     
  8. #8 Bernd321, 15.12.2019
    Bernd321

    Bernd321 Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2017
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Avensis TS 2,0 D-4D Edition S
    Verbrauch:
    Nach so vielen Jahren kann man sich ja auch mal was neuens gönnen, gab ja die Verschrottungsprämie. Rentabler wirds auch nicht weiterhin horrende Dieselsteuern und Versicherung zu zahlen.
    Es gab ja mal Hersteller, die für Spritsparfans größere Scheiben für die Lichtmaschine angeboten haben damit die nicht so viel Leistung frisst. Vielleicht gibts ja auch die andere Variante damit es mehr Strom fürs Laden abgibt.
    Kommt denn genug Spannung und Strom aus der Lichtmaschine?
    Wie alt ist die Batterie?
     
  9. #9 mk5808775, 15.12.2019
    mk5808775

    mk5808775 Kaiser

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    <OT>Du meinst die Autoindustrie-Förderprämie inkl. Listenpreisaufschlagsgarantie?
    Natürlich wird es nicht rentabler, aber man kann das Fahrzeug verbrauchen bis es etwas wirklich passendes als Ersatz gibt, ist ja nicht so als gäbe es auf vergleichbare Verbrenner / Benziner die Steuer und (dann Vollkasko-) Versicherung geschenkt. Auf den 1.5l TSI im z.B. aktuellen Passat hab jetzt nicht wirklich Lust als Alternative für die Kombination T25 + Yaris.</OT>
    Von daher kann ich @fra-wa gut verstehen wenn er den T25 aktuell nicht wirklich artgerecht hält.
     
  10. #10 Olav_888, 15.12.2019
    Olav_888

    Olav_888 Öko mit der größten Klappe UND aus Sachsen

    Dabei seit:
    03.09.2013
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Auris II TS HSD 2014 Avantgarde Bronze
    Verbrauch:
    Wann lernt ihr mal die Trolle zu ignorieren?
     
  11. #11 mk5808775, 15.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2019
    mk5808775

    mk5808775 Kaiser

    Dabei seit:
    16.10.2003
    Fahrzeug:
    T25 Exe, D4D 85kW, EZ 11/2003 & Yaris Hybird Team D, EZ 12/2017
    Verbrauch:
    Auf der Ignore Liste isser schon lange, dachte da an Rehabilitation, da der Beitrag ausnahmsweise mal wenig OT und Stänkerei enthielt.
     
Thema:

Batterie-Probleme Avensis T25 Kombi D-4D K085 Bj 2004

Die Seite wird geladen...

Batterie-Probleme Avensis T25 Kombi D-4D K085 Bj 2004 - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Avensis Executive 1.8 vvt-i

    Kaufberatung Avensis Executive 1.8 vvt-i: Hallo, aus der Not heraus (Unfall mit Totalschaden) bin ich bei der Suche nach einem neuen Auto auf den Avensis T25 aufmerksam geworden. Ich habe...
  2. D-Cat : Öl- oder Dieselverlust

    D-Cat : Öl- oder Dieselverlust: Jetzt sind mal eure Glaskugeln gefragt ! Mir sind heute vorm Haus ziemlich viele Flecken auf unseren Stellplätzen aufgefallen. Im Durchmesser...
  3. Avensis T25 Schlechter Radioempfang

    Avensis T25 Schlechter Radioempfang: Hallo, ich habe Störungen beim Radioempfang bei meinen Avensis T25 Combi mit Scheibenantenne. Den antennenverstärker haben wir schon gegen einen...
  4. Kaufberatung T25 Benziner Automatik.

    Kaufberatung T25 Benziner Automatik.: Hallo zusammen, bis vor drei Jahren habe ich einen Toyota Prius gefahren. Geiler Antrieb von der Technikseite. Das Auto - nun gut, so lala. Dann...
  5. Einspritzdüsen T25

    Einspritzdüsen T25: Hallo, hat jemand eine Idee wo ich Einspritzdüsen günstiger herbekomme für den T25 2.2 D-CAT ? 600 € pro Stück ist etwas übertrieben teuer....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden