Avensis T27, 1,8 Multidrive S- Getriebe als Zugfahrzeug für 1100 kg Wohnwagen

Diskutiere Avensis T27, 1,8 Multidrive S- Getriebe als Zugfahrzeug für 1100 kg Wohnwagen im T27: Avensis-Allgemein Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Hallo, bin am Überlegen, einen Avensis T27, 1,8 MDS zu kaufen. Den Wagen würde ich ca. 2-3 mal für Urlaubsfahrten mit einem 1100 Kg schweren...

  1. #1 Henry54, 20.09.2011
    Henry54

    Henry54 Neuling

    Dabei seit:
    21.02.2009
    Fahrzeug:
    Carina E 1,6
    Hallo,
    bin am Überlegen, einen Avensis T27, 1,8 MDS zu kaufen. Den Wagen würde ich ca. 2-3 mal für Urlaubsfahrten mit einem 1100 Kg schweren Wohnwagen nutzen. Mir ist klar, dass ein "Diesel" als Zugwagen besser als ein "Benziner" geeignet ist. Da ich nur wenige Kilometer zur Arbeit habe, kommt ein Diesel eigentlich nicht in Frage.
    Hat jemand von Euch einen Wohnwagen und zieht diesen mit einem AV 1,8 MDS ?
    Wie verhält sich das CVT- Getriebe im Hängerbetrieb und bei Bergfahrten ?
    Wäre für alle Hinweise dankbar.
    Da dies mein erster Beitrag ist - bisher habe ich nur fleißig mitgelesen - hoffe ich, dass er an der richtigen Stelle plaziert ist. Falls nicht, bitte verschieben.
    Mein bisheriges (noch) Fahrzeug ist ein 19 Jahre alter Carina Mager Mix. Mit diesem Wagen hatte ich bisher überhaupt keine Probleme. An dem Fahrzeug ist alles - lediglich die vorderen Bremsen wurden erneuert - noch original. Der Tacho zeigt mittlerweile 290.000 KM an. Da ich jetzt die Bremsleitungen, Bremsscheiben u. Bremsschläuche erneuern lassen müsste, überlege ich, den AV 1,8 MDS zu kaufen. Mit dem Carina habe ich im Laufe der 19 Jahre im Hängerbetrieb bestimmt 60.000 Km zurückgelegt. Bei Bergfahrten (Reschenpass, Brenner u.ä. hätte ich mir schon etwas mehr PS gewünscht. Bei Fahrten im flachen Land leistete der Carina als Zugwagen gute Dienste. Bei Tempo 90-95 lag der Verbrauch knapp unter 10 Liter.
    Ob ich jemals wieder so ein Fahrzeug bekommen werde ??

    MfG
    Henry
     
  2. Anzeige

  3. Mandi

    Mandi Labertasche des Forums

    Dabei seit:
    01.07.2009
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Golf 7 1.4 TSI DSG HL R-line 07/2018 ... Hyundai i30 Kombi 1.4 DCT Premium 11/2017
    Hallo,
    die technischen Daten zum T27 1,8MD-S sagen zumindest:

    Anhängelast gebremst bis 12 % Steigung:1600 kg
    Anhängelast ungebremst:500 kg

    ...ob der T27 natürlich auch so problemlos 19 Jahre hält :prankster:
    (hab keinen Hänger/Wohnwagen-da werden sich bestimmt andere hier melden ;) )

    Gruß
    Sandro ;)

    P.S.-grad gesehen,gabs den 1,8er eigentlich schon immer als EXE :?:
     
  4. #3 injoy64, 20.09.2011
    injoy64

    injoy64 Guest

    Hallo Henry,

    zunächst willkommen in unserm lauschigem Forum. Das MD-S ist zusammen mit dem 1.8er (und natürlich mit dem nominell geringfügig stärkeren 2.0) ein sehr harmonischer und komfortabler Antrieb und grundsätzlich erst einmal uneingeschränkt zu empfehlen, mit der Suchfunktion findest Du genügend ausschließlich positive Erfahrungen dazu. Anhängerbetrieb im Rahmen der zugelassenen Werte auch problemlos möglich. Ich persönlich habe nur Erfahrungen mit Lastenanhänger (mal ein kleiner Möbeltransport), da gab es keine Probleme.Aufgrund der sauber programmierten Elektronik und der Robustheit der Mechanik wird das mit dem Wohnwagen keine Probleme geben, der Antrieb läuft wirklich immer im richtigen Drehzahlbereich in Abhängigkeit von benötigter Leistung und dem Streckenprofil. Eins sollte aber klar sein: der 1.8er ist kein Drehmomentwunder und wirkt erst ab Drehzahlen so ab 3500-4000U/min richtig agil, doch es gibt ja neben der "Vollautomatik" noch den Sport-bzw. manuellen Modus, da kann man das Teil auch mal höher drehen lassen, gerade bergan mit Last am Haken. Ein Vergleich mit einem Diesel kann man hier sein lassen. Dafür läuft die Fuhre akustisch zurückhaltend und sparsam. Fahr den Motor + Getriebe mal Probe, da bekommt man schon einen Eindruck, es lohnt sich...

    injoy

    @ Mandi: ja
     
  5. #4 Henry54, 21.09.2011
    Henry54

    Henry54 Neuling

    Dabei seit:
    21.02.2009
    Fahrzeug:
    Carina E 1,6
    Hallo injoy,

    danke für die Begrüßung. Probegefahren habe ich den 1,8er mit MDS schon. Würde ich den Wagen nur im Solobetrieb nutzen, würde ich nicht zögern, ihn zu kaufen. Mein Händler hat leider keinen Kunden der einen 1,8er mit AHK besitzt. Er hätte mir sonst - da ich schon einige Autos bei ihm gekauft habe - nach Rüchsprache mit dem Kunden eine Probefahrt mit dessen Auto und meinem Wohnwagen vermittelt.
    Wäre schön, wenn sich noch jemand, der ein Gespann mit einem 1,8er MDS fährt, melden und berichten würde.
    Im Forum habe ich nur eine kurze Bemerkung über den 1,8er MDS als Zugwagen von dem Mitglied "Shift" gefunden.

    Grüße Henry
     
  6. Shift

    Shift Neuling

    Dabei seit:
    29.10.2004
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Avensis Touring Sports 1.8 l Multidrive S Business Edition
    Hi Henry,

    ich fahre 1,8 MDS und Caravan mit zulässigem Gesamtgewicht von 1100 kg.

    Meine Erfahrungen sind durchweg positiv.

    Die Höchstgeschwindigkeit liegt oberhalb der mit meiner Kombination erlaubten 100,
    ohne dass ich das Gefühl habe das Gespann würde anfangen zu "schwimmen".
    Ich habe subjektiv das Empfinden des zügigen Vorankommens.
    Dies gilt auch auf Landstraßen, auf denen es richtig Spaß macht die Kurven zu nehmen.

    Meine bisherigen Zugfahrzeuge waren:

    Mercedes E Klasse Diesel, 4 Gang Wandlerautomatik, Heckantrieb und gelegentlich leicht erhöhten Kühlwassertemperaturen

    Avensis T25 1,8 Combi 4 Gang Wandlerautomatik

    und nun der T27 mit MDS, der bei Weitem die harmonischste Einheit mit dem Wohnwagen bildet.

    Ich fahre ausgesprochen gern mit dem Avensis und freue mich immer wieder,
    wenn es mit dem Caravan in den Urlaub geht.

    Zu den Verbrauchswerten:
    Mercedes Diesel oberhalb der 10 Liter Marke
    Avensis T25 hat sich des öfteren 15 Liter gegönnt
    Schuld war die 4 Stufen Automatik, denn für zügiges Fahren musste diese oft in die 3. Fahrstufe schalten.

    Optimale Übersetzung dagegen beim T27 dank MDS.
    Ich hatte bisher nie das Gefühl, eine Steigung könnte für den Avensis mit Wohnwagen ein Problem werden,
    obwohl ich gelegentlich an die Kegelscheibenpaare und das Stahlgliederband gedacht habe.

    Nach meinen Infos empfiehlt Toyota eine Einfahrstrecke von 800 km vor Hängerbetrieb.

    Also von mir die Kaufempfehlung mit dem Effekt des stressfreien Fahrens und das alles bei durchaus
    guten Beschleunigungswerten und guter Straßenlage, allerdings mit der Einschränkung, das ich mit dieser
    Kombination noch nie im Winter unterwegs war.

    Das damals von mir mitbestellte Navi mit Rückfahrkamera möchte ich auch nicht mehr missen,
    da ich ohne fremde Hilfe ankuppeln kann...


    Ich bitte um Nachsicht, wenn diese Zeilen etwas kurz ausgefallen sind...
    Bei Interesse bin ich gern zu weiteren Bemerkungen zum Gespann T27 und Wohnwagen bereit.

    Gruß an alle
    Shift
     
  7. #6 Henry54, 12.10.2011
    Henry54

    Henry54 Neuling

    Dabei seit:
    21.02.2009
    Fahrzeug:
    Carina E 1,6
    Hallo Shift,

    vielen Dank für Deinen Beitrag. Hilft mir sehr.

    Grüße Henry

    [​IMG]
     
  8. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Avensis T27, 1,8 Multidrive S- Getriebe als Zugfahrzeug für 1100 kg Wohnwagen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. avensis t27 1.8 anhänger

    ,
  2. multidrive s anhänger

    ,
  3. toyota cvt wohnwagen

    ,
  4. toyota avensis mds zugwagen,
  5. toyota avensis zugfahrzeug wohnwagen,
  6. Toyota avensis combi multidrive s,
  7. Toyota avensis 1.8 multidrive s,
  8. toyoty avensis mutidrive mit caravan,
  9. toyota cvt Anhängerbetrieb,
  10. cvt getriebe anhängerbetrieb,
  11. zugfahrzeug toyota avensis,
  12. avensis 1.8 als zugfahrzeug,
  13. toyota cvt anhänger,
  14. avensis 1.8 multidrive,
  15. toyota md-s wohnwagen
Die Seite wird geladen...

Avensis T27, 1,8 Multidrive S- Getriebe als Zugfahrzeug für 1100 kg Wohnwagen - Ähnliche Themen

  1. Welches Navi ist im T27 Executive 2014 normal eingebaut?

    Welches Navi ist im T27 Executive 2014 normal eingebaut?: Moin! Kann mir hier jemand sagen welches Navi normalerweise in einem T27 Executive BJ 2014 (also nicht das "aktuelle" Modell) eingebaut ist? Danke!
  2. Inspektion 70T T27 BJ 2016 - Worauf achten?

    Inspektion 70T T27 BJ 2016 - Worauf achten?: Hallo zusammen, bei meinem T27 BJ 09/2016 mit 2.0 BMW Diesel steht eine Inspektion bei ca. 70T km an. Habe den Termin angesetzt, weil es kurz...
  3. Toyota Avensis T25 Bordcomputer TNS 310 Plus Bedienung unklar

    Toyota Avensis T25 Bordcomputer TNS 310 Plus Bedienung unklar: Moin, Ich habe bei meinem Avensis T25 ein Boardcomputer mit dem TNS310 Plus Navi. Habe gelesen das man bspw. Vebrauch und Reichweite/Uhrzeit...
  4. Anhängerkupplung T27 nachträglich einbauen

    Anhängerkupplung T27 nachträglich einbauen: hallo Jungs da ich mittlerweile öfters einen Hänger ziehe, brauch ich an meinen T27 eine Hängerkupplung. Wer hat in letzter Zeit eine gekauft...
  5. E12- P/S Lampe blinkt nach Head Up Display Einbau

    E12- P/S Lampe blinkt nach Head Up Display Einbau: Hallo, meine Frau hat mir ein Head Up Display geschenkt. Dieses wird an den ODB Port angeschlossen und zeigt allerhand Informationen an. Das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden