Avensis kaufen

Diskutiere Avensis kaufen im T25: Avensis - Allgemein Forum im Bereich Avensis T25: von 04-2003 bis 12-2008; Hallo alle zusammen, mein Vati hat jetz noch einen T22, und ist auch noch voll zu frieden.... aber will nicht unbedingt die 190ter machen, dann...

  1. #1 king1888_087, 04.12.2008
    king1888_087

    king1888_087 Guest

    Hallo alle zusammen,
    mein Vati hat jetz noch einen T22, und ist auch noch voll zu frieden.... aber will nicht unbedingt die 190ter machen, dann kommt ja auch wieder Steurriemensatz, Kerzen, .... und das erste Fahrwerk is bei fast 160t auch noch drinne... aber wie gesagt noch voll zu frieden....

    Jetzt die Frage, er überlegt über nen neuen Avensis (Gebraucht) so ab Bj03/04

    2,4l (executive), automatik,elektr.Sitze, navi, xenon, mit allem halt [schild]:-)[/schild]

    Gibts irgendwelche gravierenden Schwachstellen an dem Modell?! Ist die Technik solide und ausgereift, so wie man es bei Toyota gewohnt ist?! Quietschts und klappert es irgendwo, Roststellen, Elektronikfehler, schneller Verschleiß von Teilen...?!

    Danke im Voraus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rohoel

    rohoel Guest

    ich habe einen in der ausstattung, nur mit diesel.
    unter xenon habe ich mir mehr vorgestellt. siehe dazu aber andere beiträge vieler user im forum. das xenon des avensis ist teilweise schlechter als das anderer h7-anbieter, aber bestimmt viel schlechter als bei anderen xenon-fahrzeugen.
    von einem fest eingebauten navi würde ich abraten. alte karten, teure updates, keine "manuellen" verbesserungen machbar und viel zu teuer. ein kleines mobiles mit nettem einbau per brodithalter sieht nicht schlecht aus, ist viel billiger und vor allem aktueller.

    anbei mein einbau in bildern! ein wenig betrachten, ist animiert und ändert sich! Oo:

    [​IMG]



    mfg rohoel.
     
  4. #3 toyo-chris, 04.12.2008
    toyo-chris

    toyo-chris Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Ort:
    Schweiz - Jurasüdfuss
    Fahrzeug:
    Ex: T25 Kombi 2.4
    Ich kann mich meinem Vorredner anschliessen.

    Fest eingebautes Navi muss nicht sein, ein mobiles kann das ebensogut und kostet einen Bruchteil. Um die Xenons wirst du kaum herumkommen. Den 2.4er gab es nur ganz am Anfang nicht mit der Executive-Ausstattung, sondern auch als Sol (Dichterfürst ist der einzige hier, der so einen hat).

    Ansonsten handelt es sich um ein vergleichsweise solides Auto. Ernsthafte Defekte gibt es kaum, dafür einige kleinere Dinge, die dich ärgern könnten:

    -Defekte Scheinwerfer kommen fast sicher (teuer, wenn ausserhalb der Garantie)
    -Da und dort Klappergeräusche
    -Der Wagen wird die versprochenen 220km/h nicht schaffen
    -lahmende Gasdruckdämpfer an der Heckklappe

    Mehr fällt mir nicht ein.
    Ich habe ausserdem eine ausgeleierte Hinterachsaufhängung getauscht und jetzt einen undichten Kühler.

    Der Antrieb ist gelungen. Komfortabel, leise, kräftig. Der Verbrauch hängt extrem vom Einsatzbereich ab. Stadtverkehr werden mit 12l+ quittiert, lange Autobahnstrecken mit Richttempo gehen locker mit <8l. Der Motor an sich ist absolut problemlos.
     
  5. Klaus

    Klaus Profi

    Dabei seit:
    05.09.2003
    Fahrzeug:
    ehem. T27, D-Cat, Combi
    Moin zusammen,

    ich kann den Wagen nur empfehlen. Bisher keine Probleme gehabt, außer leider, dass einiges klappert. Das mit den 220 km/h hat sich auch erledigt, nachdem das Steuergerät getauscht wurde. Allerdings brauch er seine Zeit, bis er über 220 km/h erreicht. Ansonsten ein super Auto, das immer noch viel Spaß macht.

    Gruß Klaus
     
  6. #5 Tomherkules, 05.12.2008
    Tomherkules

    Tomherkules Guest

    Ich glaube, das einzige "Manko" beim 2.4 kann (!) der Treibstoffverbrauch sein. Da findest Du hier im Forum sicher auch noch mehr Details dazu.
     
  7. #6 king1888_087, 07.12.2008
    king1888_087

    king1888_087 Guest

    Danke für die lieben und vielen Antworten
     
  8. #7 king1888_087, 12.12.2008
    king1888_087

    king1888_087 Guest

    Gut, also taugt das XENON und das NAVI nix..... 8o und ansonsten?! Mal Probleme mit Steuerkette, ausgeschlagenen Buchsen, Getriebe, "Wassereinbuch" wie im T22, Pfeifende Radlager, irgendetwas, was öffters, oder bei vielen auftaucht?! Ist das Fahrwerk schön ausgeglichen?! :clock:
     
  9. ST1100

    ST1100 Guest

    Eindrücke und Ansichten zu so etwas fallen immer recht subjektiv aus...
    Wo der eine mit "endlich Fronttriebler ohne störende Lenkkräfte" lobt, vermeldet ein anderer "indirekte, teigige Lenkung"... ;)

    Fahre gerade meinen zweiten T25 ein (zwar 1,8VVTi, Fahrwerk & Fahrverhalten werden aber indentisch sein) und komme von >265Tkm in einem Carina 1,8E Combi...
    Im Vergleich zum doch recht direkten (so gesehen ja regelrecht "sportlichen" ;) ) Carina ist der T25 dann schon recht "weit weg von der Straße"...
    Der Carina mit hydraulischer Servo vermittelt feedback von Lenkung und Fahrwerk, da läßt es sich exakt und forsch im Ecken zirkeln...
    Im T25 hast eine elektrische Servolenkung welche sich, besonders wenn der Wagen noch neu, zunächst anfühlt als bestünde nicht mal direkte, mechanische Verbindung zwischen Lenkrad und Lenkgetriebe ;)
    So ab 8~9Tkm wird das Teil dann aber freigängiger und auch merklich feinfühliger.
    Das T25 Fahrwerk vermittelt insgesamt auch einen etwas "entfernten" Eindruck (im Vergleich zum Carina, wo man ja genau fühlt was die Achsen gerade machen wollen...); und auch hier sind beim Neuwagen offenbar die "Reibwerte" der Dämpfung noch relativ hoch, kleine Unebenheiten und Querrillen prellen noch merklich durch, was sich aber ebenfalls merklich bessert sobald man sich der 10Tkm Marke nähert...
    Normale Wellen bügelt er hingegen souverän komfortabel weg.
    Hinterachsfederung ist bei meinen AVs ob der Zuladung mit verstärkten Federn ausgerüstet, zZ vermisse ich aber dennoch die präzise Führung welche die HA des Carina's an den Tag legt (der war ohne Zusatzfedern hinten bekanntlich auch schwammig und neigte zum Einnicken und Ausbrechen, seit dem Einbau der ZF hinten verhält sich er sich auch bei forschem Fahren hinten stabil wie sich's gehört, bzw ich mir's vorstelle...)
    Im AV ist halt alles sehr sanft und mit Priorität auf Komfort abgestimmt, selbst die Türen braucht man nicht zuziehen, ~10cm an B-Säule halten und sie fallen von selbst sanft in's Schloß.
    Der Carina, lebt noch immer mit inzwischen 268Tkm auf der Uhr im Familienkreis, erscheint mir persönlich als das "sportlichere", das direktere und somit als das Auto mit höherem "Fahrspaß", wohl weil ich die Direktheit zur Fahrbahn bevorzuge, auch wenn Pedallerie, Lenkung, etc... im Vergleich doch merklich schwergängiger ;)
    Der AV ist dagegen mehr "Reisemobil", da bist mehr Fahrgast als Fahrer, der Wagen besticht durch allgemeine Unauffälligkeit, steht's bemüht seine Insassen nicht zu behelligen...
    Am Grünen AV (RIP im Oktober) gab's auf 12Tkm nichts zu bemängeln, am d.z. Silbernen mit nun 1400km bis dato auch nicht.
    Insgesamt sehr feines Auto, aber eine gänzlich andere Fahrzeuggeneration als der Carina aus Mitte der 90er Jahre (der dem T22 wohl nicht so unähnlich).
     
  10. rohoel

    rohoel Guest

    kompfortabel ja, sportlich nein.
    mit dem schweren diesel vorne drin, schiebt der wagen bei sportlicher fahrweise sehr stark richtung außenrand. das ist zwar mit lenkkraft zu beheben, andere diesel dieser art fahren sich aber sicher viel sportlicher.
    er wirkt schwerfällig, dafür liegt er auf der autobahn richtig satt.
    fahrwerkspoltern kenne ich nicht mehr, seit ich dieses fahrzeug habe.


    mfg rohoel.
     
  11. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 toyo-chris, 12.12.2008
    toyo-chris

    toyo-chris Profi

    Dabei seit:
    13.03.2005
    Ort:
    Schweiz - Jurasüdfuss
    Fahrzeug:
    Ex: T25 Kombi 2.4
    Ich finde das Fahrwerk eigentlich ganz gut. Ein geglückter Kompromiss zwischen straff und komfortabel. Der Avensis ist nicht besonders fahraktiv, aber in den Kurven kriegt man mit guten Reifen lange vor dem Grenzbereich Angst bzw. wird man durch das VSC eingebremst (lässt sich leider nicht ausschalten). Also fahrsicher ist der Avensis auf jeden Fall.

    Was mich -gerade in Verbindung mit dem sehr leisen und kultivierten Motor- immer wieder stört, ist die schlechte Dämmung der Fahrwerksgeräusche. Vom Motor hört man ausser beim sportlichen Beschleunigen nie was, Windgeräsche sind gut isoliert. Aber die Abrollgeräusche der Reifen und das "arbeitende" Fahrwerk hört man schon sehr deutlich.

    Trotzdem ist der AV immer noch ein sehr leises Auto - vielleicht fallen die Geräusche gerade deswegen auf.

    Die Zuladung ist mager, aber der Av verkraftet Überladung problemlos. ;)
     
  13. ST1100

    ST1100 Guest

    Macht das Mehrgewicht der Diesel-Aggregate da wirklich soviel aus? (Schätze mal daß alle die gleichen Federn drinnen haben...)
    Meinte auch nicht "poltern", beim Neuwagen ist einfach das Losbrechmoment der Fahrwerksteile noch etwas hoch, wodurch kleine Unebenheiten zu Beginn stärker vernehmbar. Ich weiß aber vom vorigen AV daß sich dies nach 8~9Tkm gibt.
    Auch die Reifen, resp der Reifendruck spielen stark mit.

    Was auch meine Werkstätte beklagt, in der Avensis Klasse "bemängeln" viele Leute nun häufiger ganz normale Geräusche wie zB jene der Bremsanlage.
    Abrollgeräusch auch wiederum abhängig von Untergrund, Reifentyp/Bauform und Fülldruck.
     
Thema:

Avensis kaufen

Die Seite wird geladen...

Avensis kaufen - Ähnliche Themen

  1. H&R Federn Avensis T25 Kombi

    H&R Federn Avensis T25 Kombi: Hallo. Da leider laut der Eibach Homepage und einem Händler die Eibach Tieferlegungsfedern für meinen Avensis T25 Kombi 2.0i Benziner (147Ps)...
  2. Toyota Avensis Kraftstoffanzeige Fehlerhaft

    Toyota Avensis Kraftstoffanzeige Fehlerhaft: Tag Leute. Ich besitze seit wenigen Tagen ein Toyota Avensis 2.2 D Executive-Plus Paket, 177 PS, Baujahr 2011. Kombi... Ich habe keinerlei...
  3. Toyota Avensis 2.2 - Frage zum Musik auf die Festplatte laden

    Toyota Avensis 2.2 - Frage zum Musik auf die Festplatte laden: Tag Leute. Hab nun seit wenigen Tagen ein Toyota Avensis 2.2 D Executive-Plus Paket, 177 PS, Baujahr 2011 Ich besitze laut dem Kaufvertrag ein...
  4. Toyota Avensis 2.2 und DAB Frage

    Toyota Avensis 2.2 und DAB Frage: Tag Leute. Hab nun seit wenigen Tagen ein Toyota Avensis 2.2 D Executive-Plus Paket, 177 PS, Baujahr 2011 Das ist mein erster Toyota in meinem...
  5. Verbrauch Avensis 124 Ps d4d

    Verbrauch Avensis 124 Ps d4d: Servus, fahre schon Toyota seit fast 20 Jahren. Seit 2008 fuhr ich das 126 Ps Kombimodell (Diesel). Mit diesem war ich sehr (!) zufrieden. Einmal...