Avensis allgemein unterschätzt

Diskutiere Avensis allgemein unterschätzt im T27: Avensis-Allgemein Forum im Bereich Avensis T27: von 01-2009 bis --; Hallo zusammen, Ich bin seit über einem Monat stolzer Besitzer eines Avensis 1.8 l Sol Limousine. Ich war nach dem ersten Probesitzen begeistert....

  1. #1 barwert, 05.12.2010
    barwert

    barwert Guest

    Hallo zusammen,

    Ich bin seit über einem Monat stolzer Besitzer eines Avensis 1.8 l Sol Limousine. Ich war nach dem ersten Probesitzen begeistert. Tolles Raumgefühl, Kockpit und Geschwindigkeits- und Drehzahlmesser. Insgesamt bin ich auch sehr angetan von der Anmutungsqualität, die sehr nahe der Anmutungsqualität des Lexus IS kommt. Es ist eine super Reiselimousine mit sehr geringen Innenraumgeräuschen. Und das ganze zu einem super Preis: unter 20000 mit Tageszulassung. Das Design finde sehr gelungen (die vorderen Leuchten ausgenommen, also insbesondere von hinten und von der Seite coupehaft und maskulin). Ich freue mich jeden Tag neu auf die Fahrt zur Arbeit.

    Da in vielen Testberichten (Automagazine) eine schlechte Anmutungsqualität im Innenraum angesprochen wird, wollte ich mich hiermit mal zu Wort melden.

    Beispiel: http://www.focus.de/auto/fahrberich...ombi-karosserie-und-innenraum_aid_417411.html
    "Mittelprächtiges Ambiente
    Im Innenraum fällt auf, dass die Materialien die bekanntermaßen gute Verarbeitungsqualität von Toyota nicht unbedingt widerspiegeln. Die Kunststoffe hinterlassen einen stellenweise billigen Eindruck, selbst der Armaturen-Träger in Bambus-Narbung wirkt allenfalls bemüht anders – aber nicht wirklich hochwertig. Auch traten beim Testwagen hässliche Klackergeräusche in der Fahrertür auf."

    Ich habe nun kürzlich nachträglich mehrere Konkurrenzautos probegesessen. Ich sehe gar keine Schwäche gegenüber anderen Marken . Selbst die Kunststoffqualität und Geschwindigkeitsanzeige bei Mercedes C-Klasse ist im Betracht des Preises ein Witz. Ein Insignia und Passat sind meiner Meinung vom Kunststoff her gleichwertig u nd vom Innenraumdesign schwächer. Bei VW fand ich den Touareg stärker in der Anmutungsqualität, das aber bei einem Preis des Vorführwagens von ca 50000.

    Was mich halt beigeistert ist einfach wirklich viel Auto für wenig Geld. Was meint ihr?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 diosaner, 05.12.2010
    diosaner

    diosaner Guest

    Es ist eine alte Weisheit, dass ein Lob seltener ist als ein Tadel.
    Deshalb ist es umso bemerkenswerter, wenn ein Kunde oder auch ein Forenmitglied sich die Zeit nimmt, sein Lob hier mal zum Ausdruck zu bringen. ;(
     
  4. #3 racinggoat, 05.12.2010
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:
    Sehr oft werden die Erwartungen sehr hoch gesteckt (ich glaube Edition hatte so etwas mal für den deutschen Markt bemerkt). Später stellt man fest, dass die anderen auch nur mit Wasser kochen. Ausgenommen sind einige teurere Karossen, aber die habwen auch bloß ein wenig besseres Wasser ;)

    Viel Auto fürs Geld - da kann ich sofort für mich unterschreiben. Mit den kleinen Maclen lernt man zu leben, die Knete ist ja eh weg - oder man jammert und nörgelt ewig weiter. Das ist dann wahrscheinlich aber eine generelle Einstellung.

    Insgesamt bin ich doch zufrieden, auch wenn es hier oder da was anderes hätte sein können. Ist aber meist meine Schuld bei der Auswahl gewesen.
     
  5. #4 Thermal, 05.12.2010
    Thermal

    Thermal Guest

    Das kann ich auch nur unterschreiben.

    Ich sage heute immer noch:
    Das "leckerste" Auto dass ich je hatte war ein BMW 525-Eta.
    Das war ein sehr komfortabeles Drehmoment Monster und kostete damals (1987) schon vergleichbares, aber abgesehen davon, der Avensis kommt da ganz schön nahe.

    VG
     
  6. #5 ChocolateElvis, 06.12.2010
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Kaiser

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    HI,

    die Asiaten werden immernoch unterschätzt und stiefmütterlich behandelt - ein Fehler, wie man jetzt z.B. bei Hyundai und Kia sehen kann. Die ungeliebten "Nischenautos" sind arg im Aufwind.
    Lest mal in diversen allgemeinen Autozeitschriften (AutoBild etc.). Wo steht da grossartig was über Japaner, Koreaner etc? Meist VW, Mercedes, BMW, Audi. Die Asiaten kommen klammheimlich und kaum bemerkt nach oben und machen den deutschen Marken arge Konkurrenz... natürlich auch regional bedingt.

    Leider war der Avensis m.M. nach bislang vom Design her eher für Rentner und/oder konservative Pappis gedacht. Welcher junge Fahrer setzt sich gerne in einen biederen T22 oder T25...? Der T27 sieht sportlicher aus und ich denke, der wird noch besser verkauft, als seine Vorgänger.

    btw - danke auch von mir für die Anregung zu dieser Diskussion... war ne gute Idee ;)

    Gruß Elvis
     
  7. n3ro

    n3ro Guest

    Hallo,
    ehrlich gesagt, kauf ich mir deshalb auch keine Auto-Zeitschriften mehr.
    Dieses ewige Audi, BMW + Benz Geschwätz nervt mich total:
    Ständig werden diese Fahrzeuge in den siebten Himmel gelobt. Doch die breite Masse kann sich kaum eines dieser teuren Geschosse leisten. Und mal ganz ehrlich...wäre ich einer unter den oberen 10000 würd ich mir auch keine Auto-Zeitschrift kaufen...da würd ich mir kaufen, was mir gefällt!

    @barwert: tolle Idee von Dir zu diesem Thread! Endlich mal wieder was Positives!
     
  8. #7 Thomas1, 06.12.2010
    Thomas1

    Thomas1 Profi

    Dabei seit:
    16.02.2004
    Ort:
    Heilbronn
    Fahrzeug:
    T25 2.2 D-4D EXE | 150 PS
    Das Problem hatte schon bereits der T25, völlig unterschätzt zu werden.
    Meiner Meinung nach sehr ein schön gezeichnetes Fahrzeug.
    Und ich würde mich auch noch als jung bezeichnen. :-)
    Sogar schon mit der beim neuen A6 besonders erwähnten "Tornadolinie" :smash:

    Wir wissen ja wie das mit den "Fachzeitschriften"/"Experten" so abläuft...
    Daher einfach seinen Toyota fahren und geniessen. :U

    Gruß,
    Thomas
     
  9. direkt

    direkt Guest

    Aber auch zeitlos-klassisches Design hat etwas für sich. Mir persönlich
    gefallen der T22 und der T25 gerade wegen ihrer Zurückhaltung im Design noch immer, während der T27 sich rasch designmäßig "verbrauchen" wird.
    Schaut euch einmal an, wie langsam sich erfolgreiche Marken (Golf I - VI) vom Design her entwickeln, Kontinuität bzw. leichte Veränderung sind bei der Mehrzahl der Autofahrer sogar erwünscht und nicht nur bei Rentnern und konservativen Papis.
    Ich denke doch, - und das soll jetzt keine negative Aussage sein - dass sich Toyota nach meinem Geschmack zu schnell verändert und hier auch viele Kunden nicht so schnell Schritt halten können.
    Wie wird der nächste Avensis ausschauen?

    lg direkt

    P.S.: Ich empfinde die Celica T18 noch immer als schönes Auto (nein, ich fahre keinen), und ich weiß, dass die T18 mir in 20 Jahren noch immer gefallen wird.
     
  10. Harun

    Harun Weihnachtsmann

    Dabei seit:
    13.09.2008
    Fahrzeug:
    Mazda 3 MPS
    Gut. Dann zähle ich mich zu der Minderheit. Da ich mit meinen 23 Jahren klar nicht zu den Rentnern bzw. konservativen Papis zählen will und kann.
    Bin mehr als zufrieden mit dem Auto, sowohl optisch als auch technisch.

    Gab es so eine Diskussion schon nicht mal hier?

    schöne Grüße aus Wien!
     
  11. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 19200 km
    Verbrauch:
    Ja, mehrfach.
    Und manchmal ist es in eine unglaubliche Toyota-Selbstbeweihräucherung ohne realistische Augenmaß abgedriftet und hat teilweise leider jede Objektivität vermissen lassen.


    Prog (mit seinem AV übrigens seit vielen Jahren äußerst zufrieden ;) )
     
  12. #11 racinggoat, 06.12.2010
    racinggoat

    racinggoat Profi

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Ort:
    Lausitz
    Fahrzeug:
    ehemals Avensis T27 1.8 Kombi, jetzt Seat Leon ST FR 2.0 TDI mit DSG
    Verbrauch:
    Obwohl es ja regelmäßig Bastelthreads wegen An-,/Umbauten wie Tieferlegung, Federn, Licht, 26 Zoll-Felgen, Haubenbra, usw. gibt. Auch, wenn die Autos gerade gelifert worden sind, bzw. teilweise auch schon vorher. Ich hätte auch gedacht, dass die jüngere Generation was anderes kauft.

    Hängen damit vielleicht auch die neuen Versicherungseinstufungen zusammen?
     
  13. #12 Edition, 06.12.2010
    Edition

    Edition Guest

    Es kommt immer darauf an,wer den Test in der Zeitung bezahlt.So ist die AutoBild die Audi & VW Werkszeitung,
    da wird niemals ein Toyota gewinnen oder eben gut abschneiden.Bei anderen ist es leider ähnlich.aber was soll`s ... :nose:

    wen juckt das?wir wissen,wie es wirklich ist - basta. :steak:

    Und wer legt hier seinen Neuwagen auseinander,bevor er gefahren ist?wer macht den sowas??? tztztztztz .... :)

    und was zur Hölle ist eine "Haubenbra" ... :** :)
     
  14. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    auch wenn es im Konzern bleibt, finde ich es schon erstaunlich, das in der letzten Autoblöd der Superb gegen den besser ausgestatteten Passat gewinnt. Hatte der doch im vorangegangenen Test einige andere Modelle geschlagen....

    Grüße
    papaop
     
  15. n3ro

    n3ro Guest

    ohja...der Haubenbra! Der wird noch für einige Verwirrungen sorgen! ::


    @Papaop: kann mir einer sagen, was er will: wenn ich schon zum VAG wechseln würde, dann auch nur zu Volkswagen oder Audi. Mir persönlich erscheint der Superb so langweilig, wie Omas Pantoffeln (da hilft auch kein günstigerer Preis oder Test in der AB weiter)!! Das Geld, das ich da noch reinstecken müsste um ihn in eine Augenweide zu verwandeln, kann ich da auch ruhigen Gewissen in einen Passat oder Audi stecken - wenn´s denn einer sein sollte.
     
  16. #15 Masterblaster, 06.12.2010
    Masterblaster

    Masterblaster Routinier

    Dabei seit:
    23.04.2010
    Ort:
    Werder/ Havel, Brandenburg
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 FL 2 1,8l MD-S

    Moin,

    genau deswegen wird es wohl auch kein Upgrade (neues Modell) vom Superb geben. Habe ich zumindestens irgendwo mal gelesen.

    Gruß rené
     
  17. Prog

    Prog Foren Gott
    Administrator

    Dabei seit:
    15.03.2004
    Ort:
    Sulzbach/Taunus
    Fahrzeug:
    Auris Touring Sports 1,6-l-D-4D Executive 112 PS (Bj. 02/2016) Aktuell 19200 km
    Verbrauch:
    Bitte beim Thema "Avensis allgemein unterschätzt" bleiben. ;)


    Prog
     
  18. papaop

    papaop Kaiser

    Dabei seit:
    14.02.2009
    Ort:
    Niedersachsen
    Fahrzeug:
    Superb CombiL&K 150PS DSG
    Verbrauch:
    das hängt davon ab, was man mit einem Auto macht. Will man sich daran verwirklichen und basteln, kann man in jedes Auto Geld stecken.
    In meinem Fall ist das Auto in erster Linie Arbeitsgerät und bleibt so wie es bestellt wurde. Beim Superb steht auf vielen Teilen VW oder Audi drauf. Nur halt nicht der VW/Audi Preis in der Liste. Ein vergleichbar ausgestatteter Passat hätte bei mir ca. 5000,- mehr und ein A4 ca. 8-10.000,- mehr gekostet.
    das ganze bei weniger Platz im Fond und Kofferraum. Also wozu?

    Und nun wieder zurück zum T27, bevor hier ein Mod böse wird.... :aua: (ups zu spät...) -> genau* :D


    *Edit durch Prog
     
  19. #18 ChocolateElvis, 07.12.2010
    ChocolateElvis

    ChocolateElvis Kaiser

    Dabei seit:
    20.07.2010
    Ort:
    Püttlingen / Saarland
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8l MD-S
    HI,

    den T22 kann man doch optisch tunen wie man will - die Grundform ist bieder. Nicht dass es ein schlechtes Auto wär - im Gegenteil. Schon der Vorgänger Carina E war ein gutes langlebiges Auto... aber halt arg bieder.
    Ich hab Vergleiche, denn mein Nachbar ist der Meister in meiner Toyo-Werkstatt. Der fährt - natürlich :D - Toyota, nämlich einen silbernen T22 Kombi und einen 2001er Corolla.
    Der Nachbar der anderen Seite fährt einen T25 Kombi. Stellt man die beiden nebeneinander und meinen noch dazu, wird der Unterschied klarer ;)

    Toyota hat Federn gelassen durch diese Gaspedalgeschichte, aber ich denke, das gibt sich bald wieder.
    Hier in meiner Region gibts gleich 3 Toyota-Händler (von denen einer allerdings schon einen sehr schlechten Ruf hat!), insofern sieht man Toyota hier sehr oft und kann optisch vergleichen, wie die MNodelle sich - meiner Meinung nach zum Guten - entwickelt haben.

    Gruß Elvis
     
  20. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. focki

    focki Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    09.08.2009
    Ort:
    Bergen auf Rügen
    Fahrzeug:
    T27 - Combi - 1,8l - 6Gang - TX (Edition)
    Verbrauch:
    Lass mich mal überlegen. Meinst du so wirklich neu bei 3,3km? :prankster:

    Ich denke dieses Unterschätzen von Toyota sowie anderer "Ausländer" ist auch darin begründet, daß diese Fahrzeuge "zu wenig" auf den deutschen Markt abgestimmt sind. So Wirklich in ein Segment passend finde ich da nur den Avensis als Mittelklasse. Die Golfklasse fehlt in meinen Augen komplett weil der Auris zu klein ist. Dann gibt es noch die Kleinwagen die weit unter der Klasse des Polo, eher beim Lupo liegen.
    Die Modellreihe bei Toyota ist irgendwie zu weit auseinander gerissen um für jeden das passende Auto zu bieten.
    Hinzu kommt noch, daß Toyota zu träge au Neuerungen, wie z.B. das TFL, reagiert. Blickt man da auf die deutschen Marken dann ist das bei fast allen Modellen serie. Dieser Vorsprung den die Japaner vor 10-20 Jahren im Bereich der Ausstattung hatten den haben die deutschen lange aufgeholt.

    Dann ist es ja bei der Jugend immer noch so, daß die aus welchem Grund auch immer bei einem VW, Opel, BMW oder Audi irgendwie ein Image erkennen welches sie aufwertet und gegenüber ihren Mitmenschen besser darstellt.
    Gerade die Jugend bastelt auch gerne an ihrem Auto gerne. Wenn man mal nach Tuningteilen sucht, dann wird man schnell feststellen, daß es für die Japaner deutlich schlechter aussieht als für einen deutschen Hersteller.
    Braucht nun so ein auf deutsch fixierter Mensch ein neues Auto, so bleibt er primär ja wieder bei seiner Marke und sieht sich nicht um. Eine gewisse Markentreue steckt ja in jedem Menschen. Denn was der Bauer nicht kennt das isst er nicht.
    Über die "Bildungsliteratur" wie AutoBild und Co. ist ja schon genug gesagt worden, also wie soll er erfahren, daß es auch von anderen Herstellern sehr gute Autos gibt die obendrein weniger Kosten als ein deutsches Auto.

    Ich selbst habe mir als Toyota Interessent schon öfter anhören können daß Toyota "nix taugt" und da immer die Gaspedale klemmen. Mehr bleibt bei diesen Leuten dann nämlich nicht hängen.
     
  22. Eddy

    Eddy Guest

    Es ist doch grundsätzlich so, dass wir uns negative Aussagen eher merken können als positive. Ich z.B. habe immer noch im Hinterkopf, dass ein Radlauf eines Opels nach kurzer Zeit anfängt zu rosten.
    Dass Opel das mittlerweile bestimmt in den Griff bekommen hatt blende ich irgendwie aus. Genauso bei VW mit dem Ölverbrauch. Ohne einen Liter Öl sollte man sich nicht weiter weg als 500 km trauen. Alles Quatsch.

    Ich bin in meiner kurzen Autokarriere nur Toyota gefahren und war mit meinem Camry, meinem T22 und bin jetzt mit meinem T25 wirklich zufrieden. Als nächstes soll der T27 folgen, auch wenn es bestimmt noch ein paar Jahre dauert bis wir uns einen leisten können.
    Wie dem auch sei, eine andere Marke möchte ich nicht fahren.

    Gruß
    Eddy
     
Thema:

Avensis allgemein unterschätzt

Die Seite wird geladen...

Avensis allgemein unterschätzt - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Avensis T25 oder T27

    Kaufberatung Avensis T25 oder T27: Hi Leute, ich suche einen Nachfolger für meinen BMW 523 i Bj.1999 und hoffe ihr könnt mir da weiter helfen. Ich habe genau 7000 Euro nicht mehr...
  2. Avensis T27 - Gepäckraumtrennnetz

    Avensis T27 - Gepäckraumtrennnetz: Hallo zusammen, ich habe einen T27 von 2016, also das zweite Facelift. Ich möchte das Gepäckraumtrennnetz nachrüsten, frage mich aber ob das mit...
  3. Getriebe Avensis T22 1,8l 7A-FE

    Getriebe Avensis T22 1,8l 7A-FE: Hallo zusammen, das Getriebe meines geliebten Avensis T22 1,8l 81kw 7A-FE scheint hinüber. Sobald ein Gang eingelegt ist, macht es bei Fahrt die...
  4. Seltsamer Stecker Fahrersitz Avensis T25

    Seltsamer Stecker Fahrersitz Avensis T25: Hallo. Ich habe einen sehr gut erhaltenen Fahrersitz gefunden den ich gegen meinen Fahrersitz austauschen möchte. Er stammt ebenfalls aus einem...
  5. Avensis T25 [Aktiv Subwoofer]

    Avensis T25 [Aktiv Subwoofer]: Hallo Leute, ich hab mir die Woche auf Amazon ein Aktiv Subwoofer gekauft ( Pionerr TS-WX120A ) Hab vorher alle Foren und Videos durchgeguckt wie...