1,8: Autogas T25 1.8

Diskutiere Autogas T25 1.8 im Autogas und andere Treibstoffe Forum im Bereich Avensis Drumherum (T22, T25 und T27); Hallo Autogas Fahrer Ich trage mich mit dem Gedanken in meinen Avensis 1.8 T25 eine Autogasanlage einbauen zu lassen. EZ 03/2008, ca 9000km Leider...

  1. #1 seemann, 20.08.2008
    seemann

    seemann Guest

    Hallo Autogas Fahrer
    Ich trage mich mit dem Gedanken in meinen Avensis 1.8 T25 eine Autogasanlage einbauen zu lassen. EZ 03/2008, ca 9000km
    Leider ist Toyota selbst davon nicht so begeistert. Meine Wekstatt ( auf Rügen ) hebt jedenfalls die Hände.
    Hier im Forum liest man ja immer wieder von Ventilproblemen.
    Ich würde doch gern etwas von Autogas Fahrern hören die schon > 50.000 km Erfahrungen haben. Besonders welche Kosten im Normalfall noch entstehen. Also zusätzliche Durchsichten, Filter , Tunap u. ä. Gern Fahrer aus Vorpommern.
    Welche Anlagen sind empfehlenswert, habe Angebot für Tartarini und I-Com, ca. 3000 EURO. Auto Center Essen, ist mir aber zu weit weg.
    Kennt jemand einen guten Umrüster in meiner Nähe?

    Höre gern von euch.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lexo

    Lexo Guest

    Vor ein paar Tagen hatte ich von meinem Toyota-Dealer (Vertragshändler) ein Schreiben mit einem Angebot für Umrüstung auf Autogas im Kasten. 2490 €, Erstbefüllung und Mietwagen inclusive. Wenn es Vertragshändler inzwischen schon anbieten, sollte es doch problemlos funktionieren.
     
  4. #3 HappyDay989, 21.08.2008
    HappyDay989

    HappyDay989 Guest

    Übernimmt Dein Händler auch die volle Garantie auf den Motor? Sonst kannst Du das vergessen.
     
  5. TF103

    TF103 Kaiser

    Dabei seit:
    04.10.2003
    Ort:
    mittlerer Osten...gg
    Fahrzeug:
    ´n TOYOTA ;-)
    Naja, wenn es ein Händler ist, dann sollte man schon etwas mehr Sicherheit haben. Wenn der Karren nicht läuft kommt er dort auf den Hof und gut. Wie er was abrechnet ist dann seine Sache. :U
     
  6. #5 Mister MMT, 23.08.2008
    Mister MMT

    Mister MMT Guest

    Hallo TF103,

    Naja, es ist schon einmal gut zu sehen dass mehr und mehr Toyota Händler LPG entdecken. Das ist entzwischen fast notwendig um Autos zu verkaufen und an sich kein Freibrief. Toyota selber hat sich diesbezüglich nicht bewegt und sagt: Finger weg, der 1ZZ-FE ist nicht für Betrieb auf LPG konstruiert, (obwohl es wohl möglich ist den Motor um zu rüsten).

    Da würde ich also etwas vorsichtiger sein. Die Toyota Garantie auf Motor und alle Teile die mit dem LPG System zu tun haben wird erlischen. Dafür wirds Du dann eine Gasgarantie angeboten bekommen. Lass Dir dann genau den kleinen Text erläutern. Deckt die Garantie Kosten verursacht durch Ventilsitzverschleiß? Meistens ist dass icht der Fall, und werden nur Schäden gedeckt verursacht durch eine defektuöse Gasanlage. Es kann beim 1ZZ-FE Motor zu Ventilsitzverschleiß kommen, auch mit eine perfekt eingestellte Gasanlage, und daraus resultieren dann Mehrkosten von z.B. mindestens 400 Euro um das Ventilspiel ein zu stellen. Bei bestimmter Fahrweise ist es praktisch unvermeidbar. Und es gibt keine Berichte von Fahrer mit mehr als 80000 km auf LPG.

    Mehr dazu hier:

    http://board.toyotas.de/thread.php?threadid=132956&sid=

    Es wäre interessant deinen Händler vor diesen Tatsachen zu stellen und zu sehen ob er versucht sie zu verharmlosen, oder im Gegenteil, sie kennt, und Ratschläge gibt wie man damit umgehen kann. Weil es gibt einen Weg auch ohne grössere Probleme mit Toyota Modelle auf LPG zu fahren. Man muss es nur wissen und konsequent umsetzen.

    MFG

    Jan
     
  7. #6 seemann, 27.08.2008
    seemann

    seemann Guest

    Hallo Mister MMT
    du schreibst
    diesen Weg wüsste ich gerne.

    Habe für eine Umrüstung einige Angebote erhalen, entweder Prins VSI oder BRC.

    Garantie bei Toyota ist dann allerdings zumindest teilweise weg.

    mfg Semmann
     
  8. #7 Mister MMT, 27.08.2008
    Mister MMT

    Mister MMT Guest

    Hi Seemann

    Dieser Weg ist auch nicht ohne Risiko, aber man kann hoffen dass man gut weg kommt, wie immer Angaben ohne Gewähr.

    Hast du den Link im Toyotaforum gelesen (Sehe beitrag für TF103)?

    Ich habe auch meine Umrüstung und Entscheidungsweg hier beschrieben:

    Mister MMT: Avensis II Kombi 1.8 Automatik mit Autogas

    Dazu kann ich ab heute dieses zufügen:

    http://www.autogas4you.de/lpg/forum.htm "Elektonische Flashlube-Dosierung installiert und in Betrieb" gestartet von Galileo.

    Ich glaube dass dieses Thema der Flash Lube Dosierung in der nächsten Zeit des öfteren besprochen werden wird.

    Ich berate auch Albert Daniel im Autogas4you Forum und im Toyota Forum.

    Ich stehe für weiteren Fragen zur Verfügung.

    MFg

    Jan
     
  9. #8 seemann, 29.08.2008
    seemann

    seemann Guest

    Hallo,
    also ich habe ein Angebot von einem Umrüster für eine BRC Anlage incl. TUNAP, Gutachten, Gas Comfort Garantie für 3 jahre.
    ca. 2750 EURO, hatte gedacht ist ganz schön teuer, aber wenn ich so Vergleiche sehe ist das so einigermaße im Rahmen.
    Als Vorteil finde ich der Umrüster ist hier gleich um die Ecke, Nachteil er üstet noch nicht so lange um.
    Außerdem denke ich fahre ich optimal für Gas, 2x35 km pro Tag ohne Stadtverkehr, kaum Autobahn, so 2000 bis 2500 u/min, ca 20000km pro Jahr

    Ein Restrisiko wird aber wohl immer bleiben.

    mfg
     
  10. #9 Mister MMT, 29.08.2008
    Mister MMT

    Mister MMT Guest

    Hallo,

    Ich sage, wenn deine Entscheidung auf LPG um zu rüsten steht, mache es!

    Trotzdem will ich Dir noch folgenden Infos vermitteln.

    Es wird wohl etwa 31/2, vielleicht auch 4 Jahre dauern bis deine Anlage amortisiert ist. Ich spare etwa 4 Euro/100 km, und dass wird bei Dir auch etwa so sein. Kannst Du selber ausrechnen, oder diese, sehr gute Excell Tabelle, erstellt von Peter, alias Azubbe_01 im MT Forum, verwenden.

    http://www.motor-talk.de/forum/gaskostentabelle-zur-amortisationsberechnung-t1683631.html

    Hohle Dir die letzte aktualisierte Version. Die Diskussion mit sulu zeigt dass die Amortisationsdauer stark von den relativen Preissteigungen des Benzins gegenüber die des LPGs abhängen wird. Dieser Punkt wird nur selten berücksichtigt, da die Meisten denken dass alles so wie zuletzt bleiben wird. Falls sulu's Prognose, dass die LPG Preise demnächst viel stärker steigen werden als die Benzinpreise sich verwirklichen würde, kann es sein dass es für Leute wie Du und ich leider auf Dauer nicht rentabel wird. Dass ist aber noch unsicher. Wenn das Verhältnis bleibt wie zuletzt, wird die Amortisationsdauer eher verkürzen! Ich werde also zufrieden sein wenn es 4 Jahre wird, da ich mein Auto noch etwa 6 bis 8 Jahre behalten will.

    Jetzt zum Preis. Der fällt im Rahmen, da er die Versicherung beinhaltet. Kriegst Du die Sequent24 oder die neue Plug & Play Anlage? Ich glaube dass die Sequent24 für Dich völlig ausreicht. Du solltest die eigentlich für weniger Geld kriegen. In dem SI VP Thread kannst Du lesen wie sie in der Nähe von Bayreuth (BY), für 1800 Euro in einem Swift eingebaut würde. Wenn Du Tunap verwendest, bitte die Anleitung genau folgen. Normalerweise verlangen die Gasversicherungen die Verwendung von Flash Lube. Das SI Valve Protector System ist von GasDrive BRC Freigegeben und kostet 400 Euro. Es könnte sich aber über längere Zeit auszahlen, und ich halte mehr davon als von Tunap. Ausschlaggebender allerdings, könnte deine ruhige Fahrart sein.

    Lese gut den Kleintext der Versicherung. Wenn Du hoffst dass Sie dich gegen Schäden verursacht durch Ventilsitzrezession versichern, wirst Du wahrscheinlich enttäuscht werden. In den meisten Fällen werden nur Schäden verursacht durch eine defekte oder schlecht funktionierende Gasanlage gedeckt. Das lohnt sich sicher auch, ist aber eine andere Sache.

    Und abschließend: verlange für den Preis der Umrüstung dass das Ventilspiel gemessen und protokolliert wird. Dies wird es Dir ermöglichen bei der nächsten Überprüfung (nach 25000 km oder 12 Monate, laut BRC Serviceheft), eine eventuelle Änderung messen zu können. Ich verfüge über die Toyota Anleitung dazu, die ich Dir per e-Mail schicken könnte. Du solltest also berücksichtigen dass diese Überprüfung von BRC über die ganze Betriebsdauer vorgeschrieben wird. Kosten punkt > 100 Euro/Jahr, die zu den laufenden Kosten für Wartung dazu gezählt werden müssen. Es lohnt sich noch einmal zum Taschenrechner zu greifen (oder zur Tabelle).

    Dies sind allemal Fakten wovon ich bei der Umrüstung nichts wüsste. Sie sind leicht nachvollziehbar. Kucke mal was dein potentieller Umrüster dazu zu sagen hat! Und kucken Wir mal ob sich hier Jemand mit einer anderen Meinung meldet

    Es wird wahrscheinlich auch bei mir noch gut gehen, auch weill ich Zeit eingebaut habe, und es gut finde sauberere Abgase zu verpuffen.


    MFG

    Jan
     
  11. Anzeige

    Schau doch mal in die Avensis-Kategorie.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 seemann, 29.08.2008
    seemann

    seemann Guest

    Hallo MMT
    kannst du mal kurz zusammenfassen welch Zusatzkosten so regelmäßig anfallen

    Angebot ist für Sequent 24 Kit

    mfg
     
  13. #11 Mister MMT, 29.08.2008
    Mister MMT

    Mister MMT Guest


    1. Die Wartung: mit Filterwechsel nach 25000, 75000, und jede 50000 km:
    ohne Filterwechsel, nach 50000 und jede 50000.

    Hatte ich noch nicht. hängt vom Umbauer ab. Frage doch mal nach.

    2. Ventilspielüberprüfung. Idem, aber ich habe gelesen etwa 80 bis 130 Euro.

    3. Möglich, aber nicht sicher: Ventilspieleinstellen. 6 bis 7 Stunden Arbeit: etwa 400 bis 500 Euro.

    4. Flash Lube: 1 l/10000 km: etwa 15 Euro/L. Insgesamt 150 Euro/100000 km.

    5. 400 Euro wenn man ein FL Dosiersystem einbaut.

    Ich gehe bei über 6 jahre von insgesamt etwa 700 Euro aus! Wenn ich aber feststelle dass das Ventilspiel sich zwei mal nach einander nur sehr wenig bewegt hätte, werde ich es nur jedem zweiten jahr überprüfen.

    All dies in der Annahme dass keine ausserplamässigen Reparaturen anfällen.

    Wie Du siehst, wenn man es rigurös macht, kommt Einiges zusammen. Nächstes Mal kaufe ich mir ein gasfestes Auto!

    MFG

    Jan
     
Thema:

Autogas T25 1.8

Die Seite wird geladen...

Autogas T25 1.8 - Ähnliche Themen

  1. Autogasanlage im T27

    Autogasanlage im T27: Guten Abend, zum Thema Autogasanlage im T27 konnte ich per Suchfunktion keinen Thread finden, hoffe ich habe nichts übersehen. Meine Fragen...
  2. Yaris (2006) 1.3l mit LPG (Autogas)?

    Yaris (2006) 1.3l mit LPG (Autogas)?: Hallo Leute! Ist euch denn bekannt, ob es für den neuen Yaris mit 1.3l Benziner einen Autogas Umbau gibt? Ich muss erst noch mit meinem Händler...